Vom Wasser

Viewing only articles categorized with "Vom Wasser".

1_Peschutter_Meerforelle.JPG
Jan.
14
Ist der Winter wirklich die Saure-Gurken-Zeit für uns Angler? Auf keinen Fall, wissen die Anglerboard-Redakteure. In dieser Serie präsentieren wir Euch unsere fünf Top-Tipps für Karpfen, Hecht & Co bei Minusgraden. Im vierten Teil gibt Euch Jesco Peschutter Tipps zum Meerforellenangeln im Winter.

GeorgHechtSvartzonker.jpg
Jan.
07
RUTE&ROLLE-Chefredakteur Georg Baumann verrät Euch im dritten Teil unserer Wintertipps-Serie, wie er Hechte eiskalt abräumt. Seine 5 Tipps gibt's jetzt hier im Forum.
1. Wintertipp.JPG
Dez.
17
Ist der Winter wirklich die Saure-Gurken-Zeit für uns Angler? Auf keinen Fall wissen die Anglerboard-Redakteure. In dieser neuen Serie präsentieren wir Euch unsere fünf Tipps für Karpfen, Hecht & Co bei Minusgraden. Weiter geht’s mit Timo Keibel, der im Winter auf Köfis für Hechte setzt.
wr6ut4w.JPG
Dez.
10
Ist der Winter wirklich die Saure-Gurken-Zeit für uns Angler? Auf keinen Fall, wissen die Anglerboard-Redakteure. In dieser neuen Serie präsentieren wir Euch unsere fünf Top-Tipps für Karpfen, Hecht & Co bei Minusgraden. Den Start macht Christian Siegler mit seiner grellen Lockstoffbombe für Karpfen.
3.JPG
Okt.
22
So bunt und vielfältig das Farbenspiel der Bäume im Herbst ist auch die Hechtjagd während der beliebtesten Jahreszeit eines jeden Raubfischanglers. Ende September und Anfang Oktober haben wir oft noch sommerliche Temperaturen, Ende November wird es dann bereits oft winterlich. Diese Gegebenheiten erfordern ganz verschiedene Praktiken, um sich erfolgreich durch den Hechtherbst zu fischen.
Aug.
23
„Der zieht mich rein, der zieht mich rein!“ Henris Rute ist zum Halbkreis gekrümmt und mein zehnjähriger Sohn stemmt sich aufgeregt und mit aller Kraft dagegen. Ein Hecht hat sich seinen Barschköder geschnappt und gibt in dem warmen Wasser richtig Gas. Ich stehe daneben, gebe superschlaue Tipps, die eh nicht bis zu Henri durchdringen und bin mindestens so aufgeregt wie er. Das sind genau die Momente, für die ich angeln gehe! Kurz zuvor hatte Henri schon einen Hecht gelandet. Seinen ersten! Doch der hier ist deutlich größer. Rund 90 cm, schätze ich, als ich ihn im recht trüben Wasser sehe. Henri erlebt den Drill seinen Lebens. Inzwischen habe ich es aufgegeben, Ratschläge zu geben. Bringt eh nichts, er muss seine Erfahrung selbst machen.
Aug.
20
Gemeinsam mit den Experten vom Echolotzentrum Schlageter in Paderborn ging es für Anglerboard TV aufs Wasser. Im Mittelpunkt standen Echolote in unterschiedlichen Größen und Preisklassen. Wie sich die Geräte „out of the box“ schlagen, erfahrt Ihr im großen Echolottest. Zusammen mit den Echolotexperten vom Echolotzentrum Schlageter hat Timo Keibel von Anglerboard TV (2. von links) verschiedene Geräte getestet.

Häufig bekommen wir in der Redaktion Leseranfragen zum Thema Echolote und den diversen Einstellungsmöglichkeiten. Zwar können wir in einigen Fällen weiterhelfen, geht es aber in die Tiefe, sind auch wir schnell mit unserem Latein am Ende. Was liegt also näher, sich Experten mit ins Boot zu holen?
Aug.
03
Gestern hat Georg Baumann einen seiner besten Angeltage erlebt. Was da auf der Müritz abging, war Barsche angeln vom Allerfeinsten. Jeder Wurf ein Treffer! Müritzbarsche sind legendär. Im Sommer veranstalten sie große Treibjagden. Wenn sie die Futterfischwärme an die Oberfläche drücken und die Möwen von oben schreiend immer wieder ins Wasser stoßen, ist das ein Spektakel der Extraklasse. Das Dumme ist nur: Die Fische sind unberechenbar. Einen Tag rauben sie wie verrückt, am nächsten nicht.
Juli
30
Monofile Angelschnüre neigen leichter zum Verdrallen als Geflochtene. Wusstet Ihr, dass der erste Fehler im Umgang mit den Monos bereits beim Aufspulen lauert? Als überzeugter Spinnangler verwende ich schon lange nur noch geflochtene Angelschnüre. So hatte ich seit einiger Zeit keinen Kontakt mehr mit Monofiler als Hauptschnur. Angeregt durch einen Bekannten, der im Forellenbach ausschließlich mit Mono fischt, befüllte ich jedoch auch eine Spule meiner Spinnrolle mit der transparenten Leine. Gespannt darauf, wie sich die neue Schnur so macht, stiefelte ich am selben Tag noch zum Bach, um ein paar Forellen zu ärgern. Blöd nur, wenn bei den ersten Würfen schon Perücken entstehen! Was lief da falsch? Nach meiner Recherche habe ich gleich mehrere Fehler ausfindig gemacht.
Juli
26
Der Sommer ist in vollem Gange. Die Nächte sind mild und die Aale beißen. Jesco Peschutter gibt Euch Tipps, wie Ihr jetzt an die richtigen Wasserschlangen kommt.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden