Romsdalsfjorden

         
Der Romsdalsfjord!
Daten:
Tiefe: 500 m
Länge:

Der Romsdalsfjord ist vor allen unter Anglern ein doch verhältnismäßig bekannter Fjord. Aber auch durch zahlreiche Sehenswürdigkeiten im Umland des Fjordes ist er in vieler Munde. Durch die große am Fjordeingang gelegene Insel Otterøya (Kommune Midsund) liegt der relativ breite Romsdalsfjord sehr windgeschützt. Der Fjord erstreckt sich von der Westküste Norwegens nördlich von Ålesund in Richtung Südosten in die Fylke Møre og Romsdal. Im Landesinneren Teilt sich der Fjord wie ein "E" auf, so zweigen von norden nach Süden gesehen die Fjorde Fannefjorden, Langfjorden, Issfjorden in den Osten ab. Im Fjordinneren liegen mehrer kleine und größere Inseln, die größte darunter ist die bewohnte Insel Sekken, welche einen guten Ausgangspunkt für Angler darstellt da sie mitten im Fjord liegt.

Seitenarme:
Moldefjorden, Karlsøyfjorden, Fannefjorden, Langfjorden, Eresfjorden, Rødvenfjorden, Tresfjorden, Flatevågen, Innfjorden, Isfjorden

Größe Orte am Fjord:
Molde (www.visitmolde.com, www.molde.kommune.no)
Vestnes (www.vestnes.kommune.no)
Isfjorden (www.isfjorden.com)
Åndalsnes (www.visitandalsnes.com)
Midsund (www.midsund.kommune.no)

Bilder vom Romsdalsfjord:
Varden (Molde)
Fannefjorden

Sehenswürdigkeiten:
Die Stadt Molde mit dem Aussichtsberg "Varden"
Rødven Stabkirche
Die Raumabahn von Åndalsnes nach Dombås
Die Trollstigen und das Romsdalshornet in der nähe der Ortschaft Åndalsnes
Åndalsnes ist bei Touristen ein beliebter Shoppingort.

Weitere Informationen:
Informationen über die Fylke Møre og Romsdal > www.visitmr.com
Informationen zu den Trollstigen > www.trollstigen.net
Veröffentlicht:
8. Januar 2019
Seitenaufrufe:
18

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden