Tyrifjord

      
Fylker: Buskerud
Fläche: 139 km²
Tiefe: 330 m
Uferlinie: 172 km

Der Tyrifjord ist der fünftgrößte Binnensee in Norwegen und liegt in den Kommunen Hole, Lier, Modum und Ringerike in der Fylke Buskerud. Er ist vierarmige aufgebaut, bestehend aus Nordfjord, Steinsfjord, Holstfjord und Bergsjø, welche die Hauptarme bilden. Sein Hauptzufluss wird durch die bei Hønefoss von Norden kommenden Flüsse Begna und den von Randsfjord kommenden Randselva gebildet. Den Abfluss des Sees bilden 2 Flüsse. Zum einen der im Südosten befindliche, wichtigere und größere Strom, der Drammenselva und zum zweiten der eher kleine Lierelva im Südosten. Beide münden bei Drammen in den Drammensfjorden. Der Tyrifjord zählt zu den artenreichsten Seen in Norwegen unter anderem gibt es gute Angelmöglichkeiten für Forellen, Hechte und Krebse.
Veröffentlicht:
21. Januar 2019
Seitenaufrufe:
19

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden