Snåsavatnet

Fylker: Nord-Trøndelag
Fläche: 122 km²
Tiefe: 125 m
Uferlinie: 152 km

Der Snåsavatnet ist Norwegens sechst größter Binnensee. Er liegt in den Kommunen Steinkjer und Snåsa in Nord-Trøndelag. In dem See liegen eine menge kleiner, verträumter Inseln. Der Snåsavatnet bietet gute Angelmöglichkeiten für Saibling, Forelle und Quappe. Der Fangrekord für die größte Forelle stammt aus dem Jahr 1988 und liegt bei 12,7 kg.
Veröffentlicht:
21. Januar 2019
Seitenaufrufe:
140

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden