Suchergebnisse

  1. T

    Dorsch in der Ostsee: Fehlende Reproduktion ist besorgniserregend

    @Dorschgreifer, nix für ungut, ganz verstehe ich nicht worauf du hinaus willst, das liest sich schon etwas wirr für mich mit den vielen Allgemeinplätzen. Wofür ist das jetzt ein Argument? Am besten das Angeln komplett einstellen, weil man Schäden anrichten könnte? Oder geht es darum Anglerdemo...
  2. T

    Dorsch in der Ostsee: Fehlende Reproduktion ist besorgniserregend

    @Lars, dass eine Unterfischung vorliegt dürfte eher Mindermeinung sein. Im Kontext des Managements nach MSY kann man von einer Unterfischung sprechen, wenn die fischereiliche Sterblichkeit F deutlich unterhalb Fmsy liegt. Das ist gemäß des ICES-Advice [1] nicht der Fall. Von einer Überfischung...
  3. T

    Dorsch in der Ostsee: Fehlende Reproduktion ist besorgniserregend

    ?? In Bezug auf #234 beinhaltet mein Kommentar nicht den Begriff "Unterfischung". Oder übersetzt: weder noch. Zwar dominierte in der Vergangenheit die Fischerei, aber in den letzten paar Jahren ist der Einfluss klar rückläufig - ablesbar im ICES-Advice - und andere Faktoren spielen eine Rolle.
  4. T

    Time to say Goodblei?

    Ja, bin aktiv im Casting. Natürlich werden Kunststoffgewichte auch zum Angeln eingesetzt, z.b. Sbirolinos, Dichte Castinggewichte ist vergleichbar mit schwimmenden Sbiros. Die Frage ist Distanz zw. Zinn <-> Blei, leichte Differenz kann ich mir ja noch vorstellen, aber nicht drastisch. Ich denke...
  5. T

    Time to say Goodblei?

    Hatte ich schon mehrfach, bin nicht unbedingt weltbester .. und selbst einfacher Überkopfwurf 80+m damit drin. Argument war Wurfweite "drastisch kürzer" - überzeugt mich bisher nicht ohne Beweis. Eine Differenz wird es schon geben, aber drastisch?
  6. T

    Time to say Goodblei?

    In anderen Industriezweigen (u.a. Elektronik, siehe RoHS) ist Blei schon längst nicht mehr zulässig, bzw. nur in Ausnahmefällen. Eher verwunderlich, dass Angler das Material noch direkt in Gewässern einsetzen dürfen. Aus Dänemark gibt es dazu eine Studie, auch im Vergleich mehrerer...
  7. T

    Dorsch in der Ostsee: Fehlende Reproduktion ist besorgniserregend

    Auch falsch, gemäß ICES-Advice (Ostdorsch) ist die natürliche Sterblichkeit viel höher als die fischereiliche Sterblichkeit, u.a. wurde F in den letzten Jahren deutlich gesenkt, alles gut ablesbar in den Diagrammen. Hier liegt eher ein Umweltproblem vor, entsprechende Ursachen wurden im Advice...
  8. T

    Dorsch in der Ostsee: Fehlende Reproduktion ist besorgniserregend

    Zitat aus https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3419758 : "Wir wissen es aus unserem Kleingarten. Wenn wir die Radieschenreihen nicht ausdünnen, können wir nur kleine Radieschen ernten. Das Gleiche gilt für den Dorsch in der Ostsee." :roflmao:roflmao Scheint mir kein Peer-Reviewed...
  9. T

    Fischereiabgabe NRW

    Zitat aus dem Artikel des wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestages: "2.4.2.4. Periodische Legitimation der Sonderabgabe Da die Sonderabgabe nur unter engen Voraussetzungen zulässig und folglich restriktiv anzuwenden ist, ist der Gesetzgeber gehalten, die parafiskalische Abgabe in...
  10. T

    Dorsch in der Ostsee: Fehlende Reproduktion ist besorgniserregend

    Ich würde beim Westdorsch eine wesentlich bessere Rekrutierung erwarten, da höherer Salzgehalt, mehr Sauerstoff, besserer Konditionsfaktor und der Fischereidruck wurde reduziert. Scheint aber nicht der Fall zu sein und passt daher für mich nicht ins Bild. Ist sicherlich auch nur eine Vermutung...
  11. T

    Dorsch in der Ostsee: Fehlende Reproduktion ist besorgniserregend

    Rückläufig ja (sicherlich bedingt durch den schlechten Konditionsfaktor) - aber kein fast vollständiger Ausfall der Rekrutierung, obwohl der Fischereidruck stark reduziert wurde. Das kann man im entsprechenden ICES-Bericht ablesen.
  12. T

    Fischereiabgabe NRW

    Ja .. muss irgendwie an Bananenrepublik denken ..
  13. T

    Dorsch in der Ostsee: Fehlende Reproduktion ist besorgniserregend

    Nix unsachlich. Ich kann mir schon vorstellen, dass es hier einen Einfluss gibt. Die Frage ist halt nur die Signifikanz und die Zeitspanne. Der konkrete Ansatz ist doch die tatsächliche Verschiebung des PH-Werts - ich hatte dazu eine ältere Pressemitteilung von Geomar gelesen, es bezog sich eher...
  14. T

    Dorsch in der Ostsee: Fehlende Reproduktion ist besorgniserregend

    Lars, aber wie ausgeprägt sind diese Effekte dann quantitativ? Es gibt ja eine ganze Menge an Theorien dazu. Bspw. scheint der Ostdorsch nicht so stark vom Einbruch der Rekrutierung zu betroffen zu sein .. spräche dann mehr für Tim's Theorie da der sich anders ernährt laut "Wissenschaft".
  15. T

    Dorsch in der Ostsee: Fehlende Reproduktion ist besorgniserregend

    Da ist Geomar wahrscheinlich die Quelle .. Erwärmung kann auch mit der Atlantischen Multidekaden-Oszillation zusammenhängen. Versauerung: https://wiki.bildungsserver.de/klimawandel/index.php/Ozeanversauerung Zitat: "Im Ozean ist der pH-Wert leicht basisch und lag vorindustriell bei 8,2, heute...
  16. T

    Dorsch in der Ostsee: Fehlende Reproduktion ist besorgniserregend

    Ich finde die Arbeit von Tim spannend, vielleicht wird sich das irgendwann disruptiv auf das Management auswirken .. Man müsste alle bisherigen Studien durchforsten, Einflussfaktoren einmal auflisten und nach Signifikanz / Plausiblität sortieren .. vielleicht hat Jemand Interesse an solch einer...
  17. T

    Fischereiabgabe NRW

    @Grünknochen OK du hast schon etwas, aber möchtest das nicht in der Öffentlichkeit darstellen, kann ich verstehen. Ich persönlich würde mich sehr schwer tun, etwas zu formulieren, das diesen Kriterien genügen kann - hängt wahrscheinlich von der Unschärfe der Definition ab. Mich verwundert, dass...
  18. T

    Fischereiabgabe NRW

    Wer wenn nicht z.B. DU - und es gibt durchaus unter den Anglern Juristen und mehrere haben hier schon geschrieben. Selbst wenn man juristischer Laie ist, kann man sich eine Meinung bilden wie z.B. Lars. Aber insg. scheint mir das ein schwieriges Thema zu sein? Mir ist schon unklar wie man...
  19. T

    Fischereiabgabe NRW

    Vielleicht denkt man nochmal über die rechtlichen Aspekte nach. Interessante Ausarbeitungen sind hier zu finden: Zur verfassungsrechtlichen Zulässigkeit von Sonderabgaben http://www.juraexamen.info/zur-verfassungsrechtlichen-zulassigkeit-von-sonderabgaben-mit-finanzierungsfunktion/...
  20. T

    Fischereiabgabe NRW

    Nun ja - https://www.av-nds.de/artenschutz/wanderfische.html :) Ich denke es gibt genügend Fonds, die man nutzen kann, Zitat von obigen Nabu-Link: "[..] Neben dem ELER gibt es weitere Fonds, aus denen teilweise EU-Gelder für Umwelt-oder Naturschutzzwecke beantragt werden können. Dazu zählen...
Oben