5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

Dieses Thema im Forum "Fliegenfischen" wurde erstellt von Anglerboard-Team, 22. April 2008.

  1. Mr. Sprock

    Mr. Sprock Ich mag Binden und Affen

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.063
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    NRW
    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

    @ Barsch-Matthias: Musst du immer vorschreiben? Ich hatte doch extra mitgeteilt, das ich zuerst antworten möchte. Nun ist mein aufwändig ausgearbeiteter Beitrag hinfällig geworden :-(
     
  2. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    80.685
    Zustimmungen:
    52
    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

    Ok. wenn ne 9er Schnur keine 9er Schnur mehr ist, habe ich sicherlich unrecht mit meiner Einschätzung.
     
  3. Tisie

    Tisie Active Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    2.246
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

    Hi Sprocki,

    das tut mir wirklich sehr leid und ich verspreche, zukünftig an Dein Erstpostingsrecht zu denken ;)

    Gruß, Matthias
     
  4. fly-martin

    fly-martin Active Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2000
    Beiträge:
    2.281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bei Bielefeld
    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

    Hallo

    Danke für die sachlichen Argumente!

    Da die Rute zum Testen bereitgestellt wurde, sollte sie auch getestet werden - hierzu ist dieser Test doch geeignet. Denn wenn auch hier die richtige ( 9er ) Schnur nicht zur verfügung stand ist ja nicht gesagt, daß eine 9er Schnur auch richtig für die Rute ist - denn wir wissen ja alle daß 9er nicht gleich 9er ist - weder Schnur noch Rute!

    Am besten wäre es wirklich die Rute und eine vom Hersteller empfohlene Schnur zu verwenden ( könnte ja auch gestellt werden ... ) um dann nur die Wertung von verschiedenen Werfern zu erhalten.
    Andererseits sollte der Tester gegebenenfalls auch über eine 9er Schnur verfügen und wenn man es ganz ausfürlich testen will auch mal ne 8er und ne 10er werfen sollte ( wobei der Test ja mit einer 8er gemacht wurde )

    Warten wir doch einfach die nächsten Testberichte ab ..
     
  5. jflyfish

    jflyfish Member

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

    Moin, das ist ja ein schöner Alarm hier,

    Ich versuch mal etwas weniger plakativ zu kritisieren und dafür etwas detaillierter -- aber Fremdschämen (was immer das ist -- macht man das wenn man keine Ahhnung hat?) werd ich mich jedenfalls nicht für berechtigte Kritik ---

    Also ich teste eine 9er Rute, hab aber keine Schnur dafür: was kann ich tun. Ich schaue zuerst mal in eine AFTMA Gewichtstabelle -- gibts im Netz! und stelle fest, eine 9er Schnur wiegt ca. 16g (30ft) und damit ca. 1.7g/m. Ferner hab ich eine #8er Pounch (oberes ende für 8er Schnüre), die aber zu leicht ist. Eine 9er Spey mit Kopflänge sicher länger als 15m wiegt damit mindestens 25g auf den ersten 15m und entspricht damit #12 für Einhandruten. Die ist mit Sicherheit zu schwer oder die Rute ist deutlich oberhalb der Specs.

    Da ich nicht viel Geld ausgeben will bastel ich mir einen Schußkopf aus einer alten/billigen Schnur entsprechender Gewichtsklasse (z.B. 9 oder 10) und bestimme das optimale Wurfgewicht mit der Rute auf der Wiese. Dies teile ich dann in dem Test mit und den anderen Testern wäre hiermit geholfen.

    Erst danach würde ich mit der optimalen Kombination ans Wasser gehen weitere Praxistests machen.

    Resümee: Aus diesem Testbericht kann ich nicht entnehmen welche Schnurklasse diese Rute eigentlich hat -- Aufdrucken glaube ich da schon lange nicht mehr. Wenn unser erster Tester sagt, die Rute nimmt eine #9 Speyschnur, dann ist das eher ne 11er Rute als ne 9er.
    Dieser Test soll doch auch interessant sein für diejenigen, die erst seit kurzem oder nur sporadisch das Fliegenfischen betreiben, und die leicht eine falsche Botschaft aus dem Test herauslesen (siehe die Moderatoren oder Admin's). Deswegen meine zugegeben kurze und plakative Kritik.

    jflyfish
     
  6. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    80.685
    Zustimmungen:
    52
    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

    Wiederhole mich genauso gerne nochmal:
    Wohl zuercht (auch beim Fliegenfischen).

    WG - Angaben auf pinnruten oder Durchmesser/Tragkraft bei (geflochtenen) Schnüren sind ja auch nicht gerade überragend objektiv...
     
  7. Schutenpiet

    Schutenpiet We sit on top

    Registriert seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Groß Grönau
    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

    @ jflyfish: |schlafen Wenn das hier alles nix für Dich ist, bzw. Du nicht mit dem zufrieden bist, dann lies doch was anderes.
    Es zwingt Dich keiner diese Berichte zu studieren. Andere interessiert´s aber, und zwar in der Form, wie es hier so angeboten wird. Wir freuejn uns in unserer Unzulänglichkeit, Gleichgesinnte zu finden, mit denen man entspannt derlei Dinge in derlei Form diskutieren kann... Such Dir doch einfach elitärere Kreise, wo Du Dich wohler fühlst, und zersabbel diesen Trööt nicht. Oder..noch besser, mach ´nen eigenen Trööt auf, wo Du qualitativ bessere Berichte und Tests veröffentlichst, und warte dann mal ab, was für Reaktionen Du darauf bekommst. Und Du kannst Dir jetzt schon sicher sein, dass es Menschen gibt, die alles noch besser können und wissen. ;)
    Wir verbringen hiermit einen Teil unserer Freizeit !!!!!!!
    Da woll´n wir keinen Stress.. ok?

    Peter
     
  8. jflyfish

    jflyfish Member

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!


    Moin Peter et al,
    warum sollte ich (nicht mitlesen) -- wenn ich mit etwas nicht zufrieden bin, dann sag ich das auch -- und mit Trööt zersabbeln hat das auch nichts zu tun. Hier gabs konstruktive Kritik -- niemand von den Mitlesern weis jetzt welche Schnurklasse diese Rute wirft und das ist ein elementarer Test.
    Und ich empfinde solche Statements (Such Dir doch einfach elitärere Kreise, wo Du Dich wohler fühlst) als deutlich unter der Gürtellinie. Ausserdem hab ich nicht das Gefühl, dass sich hier noch Andere an ihrer Unzulänglichkeit erfreuen.

    Ich warte schon mit Spannung auf deinen Bericht:k
    jflyfish
     
  9. kof

    kof Guest

    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

    also ich finde die hinweise von jflyfish, matthes & mr sprock (so er sie denn verfasst hätte) sehr brauchbar und wichtig!

    als anfänger im flifi-business blicke ich die dinge nicht übergreifend; man weiss so das 'testergebnis' zu relativieren.

    danke euch!
     
  10. Reisender

    Reisender Schlachtschiffveteran

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    5.036
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Fehmarn
    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

    Mensch Bruder Uwe_H, schönen Bericht hast du da abgegeben. |wavey:
    Und ich wusste gar nicht das du mit Fisch in der Hand so gut aussiehst. :l
    Da muß ich mir doch gleich mal das Bildchen klauen damit ich dich in Erinnerung halte wie das ist bei dir mit Fisch.....:m :m :m :m

    Ich hoffe du konntest das Rütchen behalten und wirst es mal mitbringen zu einem unser Treffen.#6 #6 #6

    Saubaer..:) :)
     
  11. Ralle 24

    Ralle 24 User

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    15.764
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kürten
    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

    Wir sind weder TüV noch irgendeine Prüfungsanstalt. Hier testen freiwillige Angler nach bestem Wissen und Gewissen und geben Ihre subjektiven Eindrücke weiter.
    Wie Du in einem Deiner ersten postings schreibst, hast Du nicht das geringste Interesse an diesem Test. Demnach, in Deiner über den Dingen stehenden Ausdrucksweise und dem penetranten herumhacken auf diesem Thema, sind Deine Beiträge keinesfalls konstruktiv. Viel eher wird der Eindruck erweckt, dass Du förmlich auf Testaussagen wartest um sie dann zu kritisieren. Das kann man durchaus als zersabbeln werten, auch wenn ich persönlich das anders nennen würde.

    Natürlich ist Kritik generell erwünscht und kann wertvoll sein. Allerdings muß sie, um konstruktiv zu sein, den Gegebenheiten und Möglichkeiten angepasst sein.

    Deinen Anspruch auf zertifizierte Versuchsreihen in hochprofessioneller Arbeitsweise kann und will hier niemand nachkommen. Allerdings halte ich persönlich praxisbezogene Meinungen für wesentlich wertvoller, als trockene Testergebnisse. Kleine Ungereimtheiten filtert man halt aus.
     
  12. Uwe_H

    Uwe_H Longhorn

    Registriert seit:
    2. Februar 2001
    Beiträge:
    1.910
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Waghäusel
    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

    Na dann will ich mich eben auch nochmal kurz dazu äussern.

    Ziemlich am Anfang dieses Threads hier hat die Vertretung der Firma Grauvell verlauten lassen, dass diese Rute durchaus auch mit einer Schnur der Klasse 8 geworfen werden kann. Daraufhin habe ich mich überhaupt erst beworben. Da ich eben über Einhandschnüre nur in der Klasse 8, bzw eben wesentlich leichter verfügen kann.
    Wir alle wissen ja auch, dass die Ruten normalerweise eine Klasse über, bzw unter dem angegebenen AFTMA gefischt werden können. Jedenfalls sollte das kein allzu großes Problem darstellen. Es ist ja fast üblich, jedenfalls war es hier schon oft genug zu lesen, dass man an der Küste mit einem Bass Taper eine Klasse höher als auf der Rute angegeben auf Meerforellen fischt. Warum auch nicht.

    Wenn ich jetzt festgestellt habe, dass meine vorhandene Schnur der Klasse 8 für die Rute zu leicht ist, obwohl es schon eine schwere 8er Schnur ist, naja, dann wird man eben mal wagemutig und macht mal eine Nummer schwerer drauf. Zumal die Rute eine verdammt harte Aktion bietet, das ist wirklich kein sensibles Rütchen, das kann ich mal so sagen, schliesslich hatte ich sie in der Hand. Nach einigen vorsichtigen Würfen wird man etwas mutiger, und siehe da, sie hat es einwandfrei verkraftet. Allerdings ist man ja auch so gescheit und zieht dann nicht voll durch. Die anderen Tester wollen ja auch noch was von der Rute haben.

    An diesem Rutentest wurde ja schon gemeckert und gemotzt als er ausgeschrieben wurde. Natürlich wäre es sinnvoll gewesen wenn die Firma Grauvell eine Rolle mit einer passenden, für die Rute als angemessen angesehenen, Schnur für den Test beigelegt hätte. Die Ergebnisse wären dann vermutlich wesentlich objektiver ausgefallen. Eigene Schnüre hätte man dann natürlich auch noch testen können.
    Warum trifft eine Firma eine solche Entscheidung? Naja, man könnte nun sagen, man hätte keine Lust oder Interesse mehr Material als nötig zum Test rauszugeben. Andererseits könnte man auch sagen, die Firma interessiert vielleicht wie die Rute mit den unterschiedlichsten Schnüren zurechtkommt.
    Der Firma Grauvell geht es bestimmt auch nicht darum in diesem Test das ultimative Qualitätsurteil über ihr Produkt zu lesen. Da wird es bestimmt firmenintern auch ein paar Leute geben die Fliegenruten werfen können und klug genug sind eine vernünftige Bewertung der Rute abzugeben. Es wird ja bestimmt auch keine neue Rutenserie auf den Markt geworfen ohne das Teil mal von Seiten der Firma aus getestet zu haben.
    Hier geht es wohl eindeutig um Werbung, ein Erscheinen der Firma in gewissen "Fachkreisen", ein Bekanntwerden der Produkte in der interessierten Öffentlichkeit.

    Sich hier über die Politik dieser Firma die Köpfe heiß zu reden und sich gegenseitig zu zerfleischen bringt ja eigentlich rein gar nix...da hat niemand was davon. Ich habe hier auch von Anfang die ganze Aufregung um diesen Rutentest nicht verstanden. Natürlich ist es unkonventionell...normalerweise haut eine Firma dann 5 Ruten raus und jeder Tester darf sie behalten. Wäre das hier der Fall gewesen hätten sich vermutlich wohl auch mehr potenzielle Tester gemeldet als es jetzt der Fall war. Vermutlich hätte es dann auch wesentlich weniger Kritik gegeben, ausser vielleicht an der Verteilung der zu verschenkenden Testruten.

    Für meinen Teil kann ich jedenfalls eines sagen: Ich habe in meiner Bewerbung bereits angegeben welche Schnüre ich zur Verfügung habe, unter welchen Bedingungen ich die Rute testen werde und was meine Zielfische sind auf die ich es abgesehen habe. Wenn ich dann als Tester ausgewählt werde, dann wird Grauvell vermutlich wohl mit all diesen Umständen einverstanden gewesen sein.
    Ehrlich gesagt hab ich dann keine Lust hier irgendwelche Aussagen zu lesen, dass dieser Test nicht repräsentativ ist, bzw das ja alles Quatsch ist. Dass man eine Zweihandschnur normalerweise nicht an der Einhandrute wirft weiss ich auch, mach ich auch nicht, hier hat der Zweck die Mittel geheiligt. Die schweren Zweihandschußköpfe hab ich schon bewusst in der Schublade gelassen.

    Wenn hier jetzt einige Kollegen meinen, sie müssten sich über meine Testmethoden, bzw den ganzen Test in seiner gesamten Auführung echauffieren, naja, das ist mir wurscht. Und wenn einige der Meinung sind, man hätte sich ja einen Schußkopf basteln können um den anderen Testern dann weitergeholfen zu haben...dann frag ich mich nur, warum haben die Kollegen sich nicht gleich selbst beworben. Selbst mitmachen, zeigen, dass man es besser kann, beweisen, dass man nicht nur gut ist im Sprüchemachen sondern es einfach durchzieht, dann hätte man auch gezeigt, dass man den Hintern in der Hose hat nicht nur ständig zu meckern sondern sich auch produktiv einzubringen und hier dem Publikum zu zeigen was für ein toller Fliegenfischerhecht man doch ist hier im Anglerboard!!!

    Das wars dazu von meiner Seite aus!!!
     
  13. Ralle 24

    Ralle 24 User

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    15.764
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kürten
    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

    Sehr gut, Uwe. #6

    Bezügl. der nicht mitgelieferten Schnur könnte es natürlich auch gut sein, dass die Firma einfach sehen will was die Tester mit dem Teil anfangen, wie sie es kombinieren und wie das Ergebnis eines solchen Feldtests ist.
    Nicht nur beim Angeln werden Geräte eigentlich kaum in genau der vom Hersteller gedachten Zusammenstellung bzw. auf genau die angegebene Weise benutzt.
     
  14. fly-martin

    fly-martin Active Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2000
    Beiträge:
    2.281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bei Bielefeld
    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

    Uwe : gut geschrieben! :m
     
  15. Ullov Löns

    Ullov Löns Active Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    4.616
    Zustimmungen:
    0
    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

    Da braucht man ja nun nix konstruieren. Ne 9er ist nun mal etwas ungebräuchlich. Da haben die Kritiker am Test auch recht. Wenn eine 7er oder 8er angeboten worden wäre, gäbe es überhaupt kein Trara.

    Andererseits wirft dich Pounch Pro ja unter anderem auch deswegen so gut, weil sie für die angegebene Schnurklasse reichlich schwer ausfällt.

    Von daher...
     
  16. Uwe_H

    Uwe_H Longhorn

    Registriert seit:
    2. Februar 2001
    Beiträge:
    1.910
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Waghäusel
    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

    Naja, wenn man sich den Verkaufsprospekt von Grauvell anschaut, diese Rute gibt es ja nur in Klasse 4, 5 und 9...dann eben in verschiedenen Längen.

    Da kann es dann eben einfach keine 8er zum testen geben. Der Hersteller wird sich wohl etwas gedacht haben dabei, wenn er keine 8er anbietet, warum auch immer, das muss man eben mal in Erfahrung bringen.
     
  17. Mr. Sprock

    Mr. Sprock Ich mag Binden und Affen

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.063
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    NRW
    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!




    Bist du dir sicher?
    Denken ist nicht jedermanns Stärke.

    Würde der Hersteller jetzt eine 2er, 7er und 12er Rute anbieten, würde ich es verstehen.
     
  18. dat_geit

    dat_geit Guest

    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

    Ich kann nur mit dem Kopf schütteln.......Ne 8er Schnur an eienr 7er Rute geht ganz gut, an eienr 8er Rute läuft das je nach Schnur auch noch gut, aber habt ihr dann mal nen wirklichen Hammer an das andere Ende geknotet.......ich mein das Fliegen für das Hechtfischern (u.a. Tandemstreamer), dazu noch ein Stahlvorfach........na dämmert es langsam.......manchmal ist da der Körper schon verdammt nah............

    Ich fsiche persönlich auch mal gaaaanz tief vom Boot oder Belly und dann möchte ich auch die Schnur schnell aus dem Wasser nehmen, was auch an meinen Fließgewässern meist ne Domäne der leichten Zweihand ist.
    Wäre schön, wenn es da ne Rute gebe, die Schnur plus Sinker plus Kanrnickel mit einem Zug hinter mich bringt.........

    Löst euch doch mal von der Geräteklasse und lasst euch auf Gedankenexperimente ein.
    Auf Schloß Wotersen hatte ich ne Einhand 10" als 10er in der Hand. Die gefiel mir auf Anhieb, wie ich bereits sagte.

    Ach ja, steile Ufer haben wir zum Teil auch und bei uns schwimmt inzwischen auch die 10kg Klasse Salmos. Ich kenne einige Kollegen, die gerne mal mit leichten Gerät auf Bachforelle gehen. Die hatten schon mal kurz das Vergnügen so einen Fisch zu Haken und ihn sogar Richtung Kescher zu bekommen.....aber nur in die Richtung........

    Natürlich weiß man es halt alles immer besser, aber zum Glück hat Angeln auch viel mit Tüfteln und Fantasy zu tun.


    Andy
     
  19. Gnilftz

    Gnilftz Guest

    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

    Eigentlich sollte jetzt so langsam der 2. Testbericht kommen, oder? |kopfkrat ;+
     
  20. Anglerboard-Team

    Anglerboard-Team Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    1
    AW: 5 Tester für GRAUVELL Fliegenrute gesucht!

    Der zweite Testbericht:

     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden