9. Deutsches Trollingtreffen

Dieses Thema im Forum "Schleppangeln" wurde erstellt von Dxlfxn, 1. Februar 2004.

  1. Fishing-Toby

    Fishing-Toby Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Hi,
    so jetzt lasst doch mal gut sein mit dem Thema Kommerz usw., ich glaube wir drehen uns im Kreis. Das Angebot von Frerk zu einem persönlichen Gespräch führt die beiden mit Sicherheit weiter. Helft mir vielleicht mal, ich kann jede Menge Tips zum 9. Trollingtreffen gebrauchen: Was geht ab, wo halten sich die Meerforellen im allg. zu dieser Jahreszeit auf? Welche Köder, welche Tiefe, welche Fanggründe könnten angesteuert werden, Board's fischen, Sideplaner oder Downrigger usw. Sprecht mal aus Euren Nähkästchen. Würde mich freuen.
    Gruß Toby
    Gruß Toby
     
  2. Frerk

    Frerk Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Oldelsoe
    Hallo,

    als "artiger" Veranstalter einige wenige Tipps, die wegen der Komprimiertheit natürlich nur Faustregeln mit allen Einschränkungen darstellen.

    Drei Gebiete werden von den Teilnehmern meist favorisiert, hier meine Kurzkommentare dazu:

    1. Dazendorf und weiter bis ins Schießgebiet: Wohl immer noch die sicherste Bank auf gute Stückzahlen an silbernen Fischen, auch große kommen von daher immer wieder. Allerdings weite Anfahrt von Burgtiefe aus, für kleine, langsame Boote bei hartem Wind nicht unbedingt zu empfehlen, da zu viel gefahren muss und folglich zu wenig gefischt werden kann.
    2. Ostküste Fehmarn/Staberhuk: Bequem, da kurze Anfahrt und bei westlichen Winden meist relativ ruhig, wobei Staberhuk selbst ganz schön kabbelig sein kann. Mein Eindruck über die Jahre: die Ostküste ist nicht das aussichtsreichste Revier, würde ich im Zweifel eher die Flossen von lassen. Staberhuk ist an für sich gut, nur nicht, wenn über das Riff den ganzen Tag viele Boote immer wieder rüber fahren. Morgens und abends einmal ok. Übrigens verlaufen dort oft harte Strömungskanten, die an sogar mit dem bloßen Auge erkennen kann. Wer die richtig liest, kann super fangen, wer davon keinen Plan hat, besser meiden. (Wichtig m.E.n. mit der Strömung fahren).
    3. Großenbrode/Sagasbank: in den letzten Jahren nicht zuletzt durch die Grobenbrode-Lieger und den Ausnahmefängen an der Sagasbank vor zwei und drei Jahren immer populärer. Bei Ostwind allerdings Mist, dann ist zwischen Bank und Festland viel Dreck. Stückzahlmäßig m.E.n. deutlich schlechter wie Dazendorf/Schießgebiet, aber höheres Durchschnittsgewicht.

    Andere Ziele werden nur von wenigen angefahren, z.B. Puttgarden, oder 7-Steine vor Westermakelsdorf. Wegen fehlender konstanter Erfolge konnten sich diese Gebiete wohl bis heute auch nicht durchsetzen.

    Am meisten unterschätzt wird m.E.n. die "Haustür". Unmittelbar vor der Hafeneinfahrt Richtung Ansteuerung Fehmarnsund werden an der 10-m-Kante immer wieder super Fische gefangen. Nur 90% der Teilnehmer brettern einfach über diese Stellen hinweg.

    Hinsichtlich der Fangtiefe gibt es nicht viel zu sagen, von 0 bis 10 m Tiefe bei bis zu 20 m Wassertiefe ist alles möglich. Also Downrigger und Sideplaner/bzw. Planerboards haben nebeneinander ihre Berechtigung.

    Mach es nicht zu kompliziert, in Wahrheit ist das Fangen einer ersehnten Silbernen nicht sooooo kompliziert.... Man kann sich mit Theorien und Fragen nach der richtigen Geschwindigkeit auch verrückt machen.

    ;-)))
     
  3. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    80.685
    Zustimmungen:
    52
    Seh ich auch so: Das Schwierige(re) ist (in meinen Augen) nicht das fangen der Fische, sondern das finden.
    Spreche jetzt allerdings als Spinn- und nicht als Schleppfischer.
    Habe ich Forellen gesehen, kann ich sie auch meist fangen.

    Allerdings wundert mich etwas Frerks Aussage zu der Ostküste, die immer noch zu meinen Lieblingsrevieren zum Spinnfischen auf Mefos und auch Dorsch gehört und wo ich auch schon vom Boot aus (allerdings nur auf Dorsch gegangen) mehr als gut gefangen habe.

    Dass da beim Schleppen wenig gehen soll, kann ich mir (fast) nicht vorstellen.
     
  4. Frerk

    Frerk Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Oldelsoe
    Moin Thomas,

    ist halt so meine Erfahrung und der Eindruck als Veranstalter. Die Ostküste wird von Spinnanglern natürlich wegen der strukturreichen Uferzone geschätzt, aber als Schleppangler bin ich nicht begeistert.

    Als Veranstalter bin ich "leider" dazu verdammt, öfters da zu fischen, wenn mir neben der Organisation die Zeit beispielsweise für lange Ritte nach Dazendorf fehlt. Und ich habe an der Ostküste meist schlecht ausgesehen.

    Nur vor zwei Jahren hakte ich praktisch an der Untiefentonne Staberhuk mal einen großen Lachs, der mir allerdings nach längerem Drill ausstieg. Der nahm in der ersten Flucht locker 150 m Schnur, mein sonst nicht angelnder Vater an Bord war total baff, für mich war das als alter Schweden-Hase natürlich ein eher bekanntes Gefühl. Nur schade, dass der Fisch in einer eher harmlosen Kurve ausstieg. Ich hätte zu gerne die verduzten Gesichter meiner Kollegen am Hafen gesehen - so hatte ich ein langes Gesicht. Übrigens nicht als einziger, an dem selben Tag berichteten erstaunlicherweise gleich mehrere mir sehr gut bekannte und äußerst vertrauenswürdige Angler von ähnlichen Erlebnissen, die wir sonst von der deutschen Küste nicht kennen. Eine Erklärung für das Phänoment habe ich bis heute nicht.
     
  5. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    80.685
    Zustimmungen:
    52
    Genau wegen der Strukturen schätzer ich das als Spinnangler.
    Müsst Ihr "Schlepper" vielleicht einfach dichter unter Land fahren??
     
  6. Frerk

    Frerk Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Oldelsoe
    Hallo,

    dicht unter Land haben wir meiner Ansicht nach nichts zu suchen. Das ist das Revier der Küstenangler. Insbesondere mit großen Trollingbooten haben wir da nix verloren. Wir können ausweichen, der Küstenangler nicht.

    Es geht übrigens nicht darum, außerhalb des Bereichs zu bleiben, wo Küstenangler hinwerfen können, sondern deutlich außerhalb des Bereiches, wo die Küstenangler gefühlsmäßig zu angeln glauben.

    Zudem führt die Rutenzahl eines Trollingboots (meist 6-10) wegen der auf das Suchen im Freiwasser ausgelegten Angeltechnik ufernah präsentiert zu erheblichen Missverständnissen seitens der Uferangler, so unter dem Motto, mit so vielen Ruten fangen die ja die Meere leer. Das das so nicht ist, können wir sicherlich nicht vermitteln, wenn wir denen über die Schnüre fahren.
     
  7. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    80.685
    Zustimmungen:
    52
    Auch wahr, gute Einstellung:)
     
  8. meister67

    meister67 meister 67

    Registriert seit:
    17. Februar 2002
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    auch ich bin einer von denen, die vom ersten Trolling-Treffen an dabei sind.
    Ich kann zu dieser Veranstaltung absolut nichts negatives sagen.
    Ich freue mich schon lange vorher auf das gemeinsame Wochenende, an dem man in angenehmer Umgebung mit Gleichgesinnten fachsimpeln kann. Mal ehrlich, wem gefällt es nicht, vom Boot zu kommen, eine Teller Suppe zu essen und beim täglichen Wiegen eine Flasche Bier zu trinken. Sicherlich steht an diesen Tagen das Fischen im Vordergrund, was ja auch Sinn der Sache ist. Allerdings sehe ich das Ganze nicht als Wettkampf, sondern nutze gerne am Abend die Gelegenheit zu einem Erfahrungsaustausch.
    Ich persönlich finde es lobenswert, wie sich einzelne Personen z.B. Frerk und Andrea mit Team hier aufopfern, um uns Trolling-Anglern dieses kostengünstige Wochenende zu ermöglichen.
    Auch würde ich mich freuen, wenn die Organisatoren auch nach dem 10. Treffen noch die gleichen wären.
    Macht Spaß mit Euch, weiter so!

    Meister 67
     
  9. angelloenne

    angelloenne Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2001
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen / Börßum
    Hallo meister67,bin bei den ersten Trolling Veranstalltungen leider nicht dabei gewesen, ansonsten kann ich dir nur beipflichten,du sprichst mir aus der Seele.
     
  10. Fishing-Toby

    Fishing-Toby Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Hallo alle zusammen,
    ich möchte mir zum 9. Trollingtreffen noch schnell einige Trolling-Sinker in Bleiform bestellen, oder kann mir jemand andere Sinker empfehlen und mir auch vielleicht kurz mitteilen welches Gewicht für welche Tiefen?
    Gruß Toby
     
  11. Haiopai

    Haiopai Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ahrensburg
    Hallo Leute,
    habe mich gerade zu 9. Treffen angemeldet. Ich bin das erstemal dabei und bin irgendwie jetzt schon nervös. Das sind bestimmt alles nur Cracks und Profies. Naja woll`n mal sehn was kommt. Hat noch jemand angst?
     
  12. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    80.685
    Zustimmungen:
    52
    Ich denke nicht dass da nurCracks und Profis sind.
    Und wenn, kanns den "paar Normalanglern" ja auch nur recht sein: So kann man was lernen:))
     
  13. Dxlfxn

    Dxlfxn Guest

    Hallo Haiopai,
    ich meine auch, Thomas hat recht. Du wirst dich wundern, wie schön locker das abgeht und wie viele gute Informationen und Tips du da mitnehmen kannst. Freu dich drauf. Ich bin auch von Freitag bis Sonntag da.
    Wichtig ist, das man wirklich Zeit hat und alles schön mitmachen kann. Wenn man dann noch die Familie mitnimmt, wirds oft stressig. Hast du Zeit, kannst du schön im Hafen klönen, das Verwiegen beobachten, Süppchen löffen und Hopfentee trinken. Die Abendveranstaltungen bringen immer viele interessante Infos und an
    den großen Tischen kann man viel Kontakte machen und so Tips für tolle Touren erhalten.
    Hoffe, wir sehen uns. Mein Boot heißt "Fofftein"
     
  14. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    80.685
    Zustimmungen:
    52
    Hi Dolfin: Das AB ist doch überall vertreten:))
    Klasse!!
    Schreibst Du uns nen Bericht fürs Magazin vom Treffen??
    Wäre klasse, setz Dich einfah mal mit mir in Verbindung.
     
  15. Frerk

    Frerk Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Oldelsoe
    Hallo,

    Ihr werdet es nicht erraten, aber Angst ist nun wirklich fehl am Platz. Die Atmosphäre ist super nett, nach dem Motto einer hilft dem anderen. Dabei haben Anfänger meist immer ein gutes Händchen für die Fische, und das freut mich als Veranstalter stets besonders - in der Art, dass uns "Profis" mit den vermeintlich großen Booten immer wieder vorgeführt wird, dass es letztlich doch auf den Angler ankommt.

    Ich erinnere mich gerne an den ersten Besuch von Joachim Wagner mit seinem Sohn und dem kleinen 10-PS-Boot, der mangels geeigneter Ausrüstung von einem Profi eine Tauchscheibe geschenkt bekommen hatte, und abends prompt eine prächtige Meerforelle (gefangen praktisch vor der Hafeneinfahrt!!) zeigen konnte, und das, obwohl er den Diver aus Versehen verkehrt herum (!!) montiert hatte und der Theorie nach eigentlich hätte nichts fangen dürfen. Aber die Theorie ist geduldig...
     
  16. Dxlfxn

    Dxlfxn Guest

    Mach ich Thomas,
    .....wenn du mir noch kurz verraten könntest, wie lange ich meine 72er Meefo vom
    letzten Weekend zum beizen ( nach deinem Rezept ) ziehen lassen muß!?
    Mache das erste mal gravad - soll ja auch durch sein. Ist zwar der falsche Thread, vielleicht gehts ja mal eben so.....
     
  17. langelandsklaus

    langelandsklaus Active Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    GM - Gummersbach
    AW: 9. Deutsches Trollingtreffen

    @ Dolfin

    ich habe auch schon überlegt am Freitag den 2.4.04 eine "Schnupperfahrt" mitzumachen. #v Muß ich mich dafür auch anmelden ?

    Wann soll das ganze denn am Freitag losgehen ?

    Hast Du am Freitag noch Platz auf Deinem Boot ?

    Gruß Klaus #h
     
  18. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    80.685
    Zustimmungen:
    52
    AW: 9. Deutsches Trollingtreffen

    @ dolfin: Hatten wir gerade schon im "Kochforum" das Thema:))
    Kannst mich aber auch gerne anmailen, ein paar Rezepte habe ich immer in der Schublade:))
     
  19. Dxlfxn

    Dxlfxn Guest

    AW: 9. Deutsches Trollingtreffen

    Hallo Klaus,
    schau dir doch mal das Programm auf der Seite des Bootsanglerclubs an. Dort stehen die Bedingungen für die Schnuppertouren. Ich meine, man muß sich vorher melden. Ich bin mit Mitfahrer vor Ort. Bei mir ist das schlecht. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine auch, die Schnuppertouren sind am Donnerstag. Schau mal selbst rein. Wenn es nicht klappt, melde dich noch mal....
    Auf alle Fälle kann man sich am Freitag Abend im Hafen treffen, Boote gucken, fachsimpeln, klönen, was für den regenwald tun .... u.s.w. u.s.w....
     
  20. langelandsklaus

    langelandsklaus Active Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    GM - Gummersbach
    AW: 9. Deutsches Trollingtreffen

    Schade, Donnerstag´s kann ich noch nicht auf Fehmann sein ! :c
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden