9. Deutsches Trollingtreffen

Tiffy

Bootsangler
AW: 9. Deutsches Trollingtreffen

Jupp sehr lesenswerter Bericht. Danke Dolfin. Und meinen Glückwunsch zum schönen Fisch :m

Dir natürlich auch ein kräftiges Petri angeloenne. #h
 
D

Dxlfxn

Guest
AW: 9. Deutsches Trollingtreffen

Herzlichen Dank für die Glückwünsche.

Was die Geschichte aber auch zeigt, und das muß man auch erkennen: Es waren 84 Boote mit durchschnittlich 2 Anglern an Bord draußen. Wenn man nun eine Angelzeit von 9 Stunden ansetzt, ergibt es auf den Angler gesehen, eine Schleppzeit von etwa 75 Stunden je Forelle. Alles auf diese Veranstaltung gesehen. Es gibt bessere und auch schlechtere Tage.
Die für Strandangler doch recht massive Ablage von 20 oder 25 Meerforellen in "Traumgrößen" täuscht aber über den tatsächlich dahinter stehenden Aufwand hinweg.
Was sicherlich richtig ist und auch den Tatsachen entspricht: Beim Schleppfischen, dem
richtigen "Offshore" schleppen über tiefen Wasser, sind die Forellen über 50cm sicher die Regel und nicht die Ausnahme. Darauf ist das Trolling eigentlich ausgerichtet. Hier
sucht man das Potential, das den Fischen wirklich gegeben ist. Insofern sollten sich die
Schleppangler dann auch dieser Tatsache bewußt sein und die strandnahen Gebiete den Strandanglern und den Bellybooten überlassen.
Oft ist es aber auch so, das Tiefenlinien von 10m schon in wenigen 100m an der Küste
verlaufen. Wenn man dann ein Trollingboot sehen kann, sollte es auch nicht gleich ver- dammt werden.

Wenn man nun meinen Fisch bzw. meine Fänge sieht (auch beim Dorsch hatten wir den
drittgrößten Fisch) wurden diese Fische über einer Wassertiefe von 14m gefangen. Ironie dabei war, dass ich eine kleine Havarie hatte und ohne Echolot, nur nach Kartenplotter und Ansagen eines befreundeten Bootes (Danke Olli und Dieter),fischte.
Also: Ich hatte Glück - und der Fisch Pech. Er biß auf einen kleinen Löffel am 70g Kuusamo an der inneren Planerboardleine. Er hatte diesen kleinen Löffel soweit reingehauen, das mir nach dem Keschern erst mal eine Komplettreinigung des gesamten
Heckbereiches abverlangt wurde (Kiemen!). Einen Milchner dieser Größe hatte ich vorher auch noch nie gesehen. Unser größter Dorsch hatte abgelaicht und wog bei 78cm 3,75 kg. Ein hübscher Fisch.

Ich kann nur abschließend nochmals sagen: Kommt zum 10. deutschen Trollingtreffen im
nächsten April nach Fehmarn und laßt uns daraus ein Festwochenende der Schleppangler machen. Ich freue mich schon jetzt darauf, viele dann persönlich wieder
zu sehen.
 

langelandsklaus

Active Member
AW: 9. Deutsches Trollingtreffen

Hans,

auch von mir hertlichen Glückwunsch zu dem schönen Silberbarren #r
Ich werde wohl nächstes Jahr auch dabei sein. #v

Ist nicht diesen Herbst noch eine Veranstaltung vom Bootsanglerclub ??
Gruß
Klaus
 
D

Dxlfxn

Guest
AW: 9. Deutsches Trollingtreffen

Du hast recht, Klaus.
Da ist im Herbst noch ein Treffen. Dort sind aber immer alle Angelarten zugelassen. Ist
eigentlich genauso schön und auch Nicht-Troller finden Gleichgesinnte. Leider liegt dieser Termin für mich immer ausser meinen Möglichkeiten, da ich dann immer diese
blöden Castorbehälter ins Zwischenlager nach Gorleben schieben darf. So hat eben jeder Beruf seine Nachteile.....
 

langelandsklaus

Active Member
AW: 9. Deutsches Trollingtreffen

da ich dann immer diese
blöden Castorbehälter ins Zwischenlager nach Gorleben schieben darf. So hat eben jeder Beruf seine Nachteile.....
Wieso Hans, sind der DB etwa die Lok´s ausgegangen ?? ;)
Lass die doch den Transport verschieben - Bootsanglertreffen gehen doch vor ! :)
 

Frerk

Member
AW: 9. Deutsches Trollingtreffen

Liebe Leute,

dank für die lobenden und aufmunternden Worte. Ich gehe davon aus, dass meine Frau mich weiter "zwingen" wird, weiter mit Ihr das Trollingtreffen im Frühjahr und das Bootsangelfestival im Herbst zu organisieren. Zwingen deshalb, weil ich in den letzten Jahren dessen schon mehrmals überdrüssig war. Geht mal davon aus, dass meine Frau bei uns die Hosen an hat, also habe ich keine andere Wahl... ;-))

Zu diesem Treffen in kurzen Worten: Toll wie tapfer besch.... Wetterlagen von den Teilnehmern toleriert werden. Und die Belohnung gab's am Samstag mit einer Ausfahrt bei wirklich guten Bedingungen. Die nächste Veranstaltung von dem Kaliber ist wie gesagt das Bootsangelfestival im Herbst, 12.-14.11.2004, offen für Pilk-, Naturköder- und Schleppangler. Wer bei mir in der Adressdatei ist, wird automatisch schriftlich eingeladen. Wer nicht in dieser Datei ist, kann sich formlos per Mail darin eintragen lassen, wie gesagt, kurzes Mail mit Adresse genügt.

Das Trollingtreffen 2005 wird übrigens unser 10jähriges Jubiläum, an der Ausgestaltung planen wir schon seit einem halben Jahr mit speziellen Events, einem Rückblick, etc... Es wird in jedem Fall was ganz besonderes, versprochen!! Eine Nichtteilnahme wird daher nicht toleriert ;-))) Der Termin steht auch schon: 31.3.-3.4.2005, wieder am gleichen Ort. Am besten schon jetzt notieren und mit etwaigen Urlaubsplänen koordinieren. Jungs, nach Schweden oder Bornholm könnt Ihr das ganze Jahr, das muss doch nicht ausgerechnet an den Tagen sein, oder? Und dicke Fische gibt's auch hier...

Ein Wort zum X-ten Mal zu Veranstaltungen: Ich bin bereit zu tolerieren, wenn jemand für sich entscheidet, dass Veranstaltungen für ihn nix sind. Nicht verstehen tue ich indes, dass trotz der schon mehr als beeindruckenden Teilnehmerzahlen viele doch noch offensichtlich sehr schüchtern sind, am TT oder Bootsangelfestival teilzunehmen, obwohl sie es eigentlich wollen - das hört man jedenfalls zwischen den Zeilen heraus (von wegen... war mal da, habe geguckt, nächstes Mal vielleicht...). Ich werde nicht müde zu sagen, dass wir ein freundlicher Haufen sind, der Neulinge gerne willkommen heißt und das gesamte Veranstaltungspaket ist äußerst fair geschnürt, sprich für das Geld gibt es mindestens 1:1 Gegenleistung in Form von Essen, Getränke, Angelgeräte in den Startsets. Und trotzdem schaffen Andrea und ich es, dass wir stets einen namhaften Überschuss für die Wiedereinbürgerung für Wandersalmoniden in SH abzweigen können. Mir ist noch keine andere Veranstaltung untergekommen, die selbiges von sich behaupten könnte. (Nur zum Vergleich: Die Teilnahme am Laxfestival in Karlshamn kostet pro Person umgerechnet ca. 40 Euro und beinhaltet lediglich einen Aufkleber mit Startnummer für das Boot).

Letzter Punkt: Ich habe meine Probleme so mit dem Board-Gehabe mit Nicknames. Ist ja vielleicht ganz witzig, aber so wirklich weiß ich nicht, wer sich hinter wem verbirgt. Blöd vor allem dann, wenn man nachher weiß, derjenige war bei der Veranstaltung als Besucher und hat vielleicht wenige Meter entfernt gestanden, dich aber nicht angesprochen. Gerne hätte ich dem einen oder anderen persönlich hallo gesagt, aber ihr müsst schon Euch trauen und sagen, ich bin xy, den Du aus dem Board kennst....
 

Haiopai

Member
AW: 9. Deutsches Trollingtreffen

Letzter Punkt: Ich habe meine Probleme so mit dem Board-Gehabe mit Nicknames. Ist ja vielleicht ganz witzig, aber so wirklich weiß ich nicht, wer sich hinter wem verbirgt. Blöd vor allem dann, wenn man nachher weiß, derjenige war bei der Veranstaltung als Besucher und hat vielleicht wenige Meter entfernt gestanden, dich aber nicht angesprochen. Gerne hätte ich dem einen oder anderen persönlich hallo gesagt, aber ihr müsst schon Euch trauen und sagen, ich bin xy, den Du aus dem Board kennst....[/QUOTE]

@ Frerk
Ich, Haiopai bin der Mann der Farbe ins Spiel gebracht hat und bin mit Sicherheit im Herbst wieder dabei. Das 10.TT laß ich mir aber ganz bestimmt nicht entgehen. Da ich festgestellt habe das ich keine 2Std. bis Fehmarn brauche, werde ich ab jetzt dort viel mehr sein. Und wie die Temp. oder die Strömung auch sei. Nächstes Jahr möchte ich auch eine Mefo ans Brett hängen. Dies Jahr war ich noch nicht in Form, aber für `nen Tombolagewinn hats gereicht.
 

Frerk

Member
AW: 9. Deutsches Trollingtreffen

Hallo,

das hab ich mir an hand des Namens fast gedacht, aber das Bootsbild passte nicht so ganz mit dem, was ich vor Ort sah. Freue mich, dass es Dir gefallen hat. Und freue mich definitiv auf ein Wiedersehen. Mit so netten Leuten wie Dir macht es Spaß!
 
AW: 9. Deutsches Trollingtreffen

Moin, moin,
auch wir sind seit dem 08.04.04 vom Trollingtreffen wieder in der Heimat. Wir haben auch noch die Tage nach dem Trollingtreffen bei tollem Wetter vor Großenbrode und Staberhuk gefischt. Ein paar gute Dorsche haben wir gefangen, auf Meerforellen ging nichts mehr. Den Forellen war wohl der Ostwind der vergangenen Tage auf den Magen geschlagen. Das Treffen war ne klasse Veranstaltung, herzlichen Dank an die Organisatoren. Wir kommen gerne im Herbst 2004 und am 31.03.05 - 03.04.05 wieder. Einzigster Wermutstropfen war eine über Bord gegangene Trollingrute mit Rolle. Diese war bei schnellerer Ausfahrt in Richtung Ansteuerungstonne Fehmarnsund in östlicher Richtung trotz Sicherungsgummi über Bord gegangen, Grund war ein nicht fest angedrehter Rutenhalter. die neue Rute kostete 120 €: grrrrr sch....!!
Tight Line Toby
 
Oben