Aal beißt komisch

Semmelmehl

Active Member
Hi,

Normalerweise kenn ich das so, dass Aalen relativ straff beißen.
Am Wochenende war das eher anders.
Die Viecher haben den Wurm quasi vom Haken gelutscht.
Die Spitze der Angeln waren am Dauerzappeln, aber kein Punkt erkennbar, wo man den Anschlag hätte setzen können.
Später hab ich den Wurm gekürzt... auf 2cm.

Dann hing das Teil.

Kennt ihr das?
Wie geht man da am besten vor?

Grüße
 

Vincent_der_Falke

Well-Known Member
AW: Aal beißt komisch

War bei mir letzten Freitag genauso. Die haben mir selbst nen aufgezogenen, drittel Tauwurm vom Haken genuckelt. Exakt dasselbe Beißverhalten wie bei dir. Nur das ich keinen rausbekommen habe...

Da kann man kaum was gegen machen, außer auf anderes Wetter zu warten.
 

Drillsucht69

Well-Known Member
AW: Aal beißt komisch

Muß ja nicht immer ein Aal sein, der dir den Wurm vom Haken weg lutscht...
Würde man alle Bisse in der Nacht den Aal zuordnen, dann würden wir jede Nacht wenn die nicht zimperlich beißen zweistellig locker fangen...
Es ist nicht so, dass wenn man auf Aal angelt dann nur der aal beißt...


#h Thomas...
 

Andal

Teilzeitketzer
AW: Aal beißt komisch

Haken und Köder kleiner machen und das Vorfach verlängern. Immer in kleinen Schritten. Am Ende hat man Gewissheit, wer das ist. Oder nicht. Dann waren es Krebse, Krabben... oder so.
 

Vincent_der_Falke

Well-Known Member
AW: Aal beißt komisch

Was beißt sonst mitten in der Nacht so vorsichtig? Gerade in meinem Fall im Fluss. Wie Schleien und Barsche, sowie Rotaugen beißen habe ich gemerkt. Und zwar nicht so.

Krabbenbisse erkennt man am Wurm. Der ist dann an mehreren Stellen beschädigt, aber selten ganz abgefressen. Schon gar nicht in so kurzer Zeit
 

Andal

Teilzeitketzer
AW: Aal beißt komisch

Ich weiß es nicht. Deswegen ja mein Tipp, um zu sehen, wer es ist. Dann kann man gegensteuern. Aber Aale können auch sehr spitz.

Probiere halt so lange herum, bis du es hast!
 

Vincent_der_Falke

Well-Known Member
AW: Aal beißt komisch

Nächstes Mal, wenn es so beißt, mache ich nurn ganz kleines Stück Wurm dran. Habe noch ca 18 Tauwürmer. Denke ich geh morgen Abend los. Kanal oder wieder mein Schleienspot, kann mich noch nicht entscheiden.
 

phobos

Donau Vilshofen
AW: Aal beißt komisch

alles kann in der Nacht beissen. Vorallem jetzt im Hochsommer auf Wurm. In der Donau erster verdächtiger Grundel, wobei dann eher kleine, wo jetzt grad sehr viele da sind. Die großen schlucken ja fast eh alles. Kleine Weissfische spielen da auch gerne am Wurm rum. Größere beissen auch gerne mal stärker und man bekommt ein Fehlbiss und denkt das wäre ein Aal. Die nehmen aber gerne den Wurm, ohne den Haken zu erwischen.

Ich fisch mit Wurm 4er Haken hab da keine Probleme mit Aalen und spitzen Bissen, was mal sein kann ist dass der fast stehen bleibt und die Spitze nur bischen zuckt, aber dann schluckt er eh.
Problem ist da eher mit Köderfischen...
Wie schon geschrieben mal nen kleinen Haken nehmen, dann siehst eh was da spielt. Ich will es meistens gar nicht wissen und bin nur genervt :q
Auch mal nen anderen Haken versuchen ich hab z.b. kein Vertrauen in die komisch gebogen Aalhaken, hab da gefühlt mehr Fehlbisse, nehme normale Wurmhaken.
 

yukonjack

Well-Known Member
AW: Aal beißt komisch

Vergesst die Kaulbarsch Pest nicht.
 

Semmelmehl

Active Member
AW: Aal beißt komisch

War heute wieder draußen... Kaulbarsche und Barsche haben gebissen, aber so, wie man es von denen erwartet, also nicht das zimperliche Rumgenuckel.

Was das ist, da bin ich nicht weiter gekommen.
 

PirschHirsch

Well-Known Member
AW: Aal beißt komisch

Ich tippe auch auf Krebse. Kenne so Gefizzel vom Stillwasser-Posenangeln mit abgelegtem Köfi auf Zander

--> wenn da der Waggler praktisch auf der Stelle recht hochfrequent nieder- und aufzuckt (aber nicht abzieht bzw. länger unten bleibt), sind Krebse am Werk

--> in diesen Fällen war der Köfi immer eindeutig von Krebsen angefressen.

Dieselbe Posen-Performance aber auch mit Wurm an der Float auf Grund.

Der Krebsverdacht hat sich auch insofern bestätigt, dass da Zuckruhe ist, sobald man die Posenmontage mal deutlich höher stellt

--> da kommen die Krebse dann halt nicht mehr an den Köder ran.

Möglichst grundnah angeln macht an dem Gewässer aber trotzdem Sinn.

Insofern gilt es dort, in puncto Poseneinstellung einen funzenden Kompromiss aus noch-grundnah, aber ausreichend weg vom Krustengetier zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vincent_der_Falke

Well-Known Member
AW: Aal beißt komisch

Krebse waren das bei mir am kleinen Fluss letztens definitiv nicht. Wie die beißen hab ich heut am MLK wieder gesehen. Die kriegen den Wurm nicht vom Haken wenn der aufgezogen ist und die machen auch keinen Fullrun...
 

Vincent_der_Falke

Well-Known Member
AW: Aal beißt komisch

Doch hatte ich gestern :)


Die hat sehr ähnlich gebissen wie ein Fisch, den Wurm aber trotzdem nicht, oder nur kaum, vom Haken bekommen :)
 

Semmelmehl

Active Member
AW: Aal beißt komisch

Grundeln können das auch vorzüglich... und die sind in der Donau nicht selten.
Davon hatte ich Gestern auch eine.
Krebse und Krabben schlagen nicht zweimal kurz in die Stange und dann ist der Wurm weg.
Also nicht bei einem Wurm, der auf den Haken gefädelt wurde.

An Krebse würde ich eher in den Situationen denken, wenn die Spitze eine Weile zittert und dann nur ein kleines Stück Wurm fehlt oder gar nur die Hakenspitze freigelegt wurde.

Barsche und Co beißen hier so heftig, dass die sich quasi selbst haken (Gestern so erlebt).

Vom Aal erwarte ich das eigentlich auch, nur was ist dann der Rest?
 

Vincent_der_Falke

Well-Known Member
AW: Aal beißt komisch

Davon hatte ich Gestern auch eine.
Krebse und Krabben schlagen nicht zweimal kurz in die Stange und dann ist der Wurm weg.
Also nicht bei einem Wurm, der auf den Haken gefädelt wurde.

An Krebse würde ich eher in den Situationen denken, wenn die Spitze eine Weile zittert und dann nur ein kleines Stück Wurm fehlt oder gar nur die Hakenspitze freigelegt wurde.

Barsche und Co beißen hier so heftig, dass die sich quasi selbst haken (Gestern so erlebt).

Vom Aal erwarte ich das eigentlich auch, nur was ist dann der Rest?



Volle Zustimmung#h
Bis auf das mit dem Aal. Der kann auch wirklich spitz...|uhoh:


Btw: Hatte gestern das erste mal ne Grundel in der Hand....Pfui sind die ekelhaft. Die fühlen sich wirklich abartig an und ich bin bei sowas eigentlich gar nicht pingelig.|uhoh:|uhoh:|uhoh:
 
Oben