Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

Dieses Thema im Forum "Raubfischangeln und Forellenangeln" wurde erstellt von MaxiDelme, 19. Juni 2012.

  1. MaxiDelme

    MaxiDelme Allroundschneider

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst, Niedersachsen
    Hallo Angelfreunde,

    vor einigen Wochen habe ich Interesse am Raubfischangeln gefunden und habe auch schon ein paar hübsche Fische aus den Vereinsgewässern locken können - mit einer alten Forellenrute und einer günstigen Rolle.

    Nun habe ich mir vor ein paar Tagen beim lokalen Tackledealer eine Abu Vendetta 802 (2,40cm, 10 - 30g WG) und dazu die Abu Orra S30 bestellt.

    Hier mal die Links zu den Gerätschaften:




    Nun meine Fragen.

    Da die Bestellung ein ziemlicher Schnellschuss war, bin ich mir nicht wirklich sicher, ob Rute und Rolle zueinander passen. Fischt hier jemand eine vergleichbare Combo und kann ein Statement dazu abgeben?

    Fischen werde ich hauptsächlich mit Spinnern und leichteren Wobblern die sich im Bereich des Wurfgewichts bewegen. Allerdings möchte ich auch gern das Angeln mit Gummifischen ausprobieren (Jiggen, Faulenzen). Sicherlich ist die Rute dafür nicht gebaut worden, aber reicht es, um einen ungefähren Eindruck von diesen Angeltechniken zu bekommen?
    Gefischt wird hauptsächlich in einem flachen, trüben See mit maximal 3 Metern, oder in einem Altarm, wo es auch schonmal 4 - 6 Meter in die Tiefe geht. Das ganze vom Ufer aus.

    Und hier die letze Frage: Würde ich bei einem größeren Hecht (>90cm) Probleme mit der Rute bekommen, oder sollten theoretisch genügend Reserven vorhanden sein?

    Ich hoffe, das ihr einem Einsteiger in diese schöne Art des Fischens ein wenig helfen könnt und bedanke mich schon einmal im Voraus. ;)

    VG
    Maxi
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2012
  2. anglermeister17

    anglermeister17 Angler par Excellence

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    3.468
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Kreuznach u Saarburg
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    Die genannte Abu Vendetta fische ich auch, hier gibt es aber übrigens 100e Threads über die genannte Rute, wenn du die SuFu bemüht hättest, wüsstest du, dass sie auf jeden Fall mehr als das angegebene WG verträgt, von vielen Anglern, auch von mir, als etwas zu steif, zu hart für diese WG- Klasse angesehen wird, größere Spinner und Wobbler sind gar kein Thema für die Rute. Allerdings lädt sie dann entspr. schlecht- wie ich finde- bei kleineren Ködern auf- um hier vernünftig umgehen zu können, müsste die Schnur schon extrem dünn sein. Fürs Gufieren, naja: Normal sollte eine Rute für Gufieren ja schon an sich steif sein, aber hierfür scheint mir sie auch nicht soo geeignet, weil mit meiner eig. Spinnrute fürs Gufiangeln (WG 30-60gr) scheine ich mehr Rückmeldung zu bekommen bei gleichen Ködern, gleicher Schnur als bei der Vendetta. Sie ist eben "durchgängig bretthart"- entweder gewöhnungsbedürftig oder gar nicht empfehlenswert- ich weiss nicht, wo ich bei ihr dran bin. Von daher setzte ich sie wirklich nur beim Einsatz größerer Spinner und Wobbler ein. Und zu deiner letzten Frage: Ja, es sollten Reserven da sein, natürlich hängt es auch ganz entscheidend VON DEINEM Drillverhalten ab, aber wenn du "alles richtig machst", wird es an der Rute nicht scheitern.
    Zu der Rolle Orra S: Ich selbst habe sie noch nicht in der Hand gehabt, liebäugelte auch mit ihr übrigens eine Zeit lang- sie sieht echt super aus, aber in Testberichten war zu lesen, dass die Leute Probleme mit dem Rollengetriebe bekamen. Von daher bin ich jetzt auch am zögern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2012
  3. MaxiDelme

    MaxiDelme Allroundschneider

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst, Niedersachsen
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    Vielen Dank für die ausführliche Info, hat mir sehr geholfen!

    Eine Frage hätte ich aber noch... Soll ich die Rolle mit geflochtener Schnur bespulen lassen? Auf meiner günstigen Rolle habe ich Spiderwire drauf. Die neigt aber zur Perückenbildung, sobald ich Spinner benutze (trotz gutem Wirbel). Ich hoffe ja, dass dieses Problem mit einer hochwertigen Rolle nicht so schnell auftritt.

    Ich werde einen kleinen Bericht über die Orra S in diesen Thread stellen, sobald ich sie kommenden Mittwoch in den Händen halte.

    Sollte noch jemand anderes seinen Senf zu dem Thema hinzugeben wollen, würde ich mich freuen. ;)

    VG
     
  4. -GT-

    -GT- Member

    Registriert seit:
    2. August 2009
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    Geflochtene macht bei Baitcastern in der Regel, Ausnahme leichtes Barschangeln, eigentlich immer Sinn. Da würde ich auch nicht sparen. Ich selbst hab seit 2 Jahren die Power Pro in Benutzung und bisher keine Probleme damit.
    Mit Mono oder Fluo wirst du auf lange Sicht bei deinen gewünschten Methoden nicht glücklich werden. Zu überlegen wäre aber eine kurze Schlagschnur vor das Geflecht zu knoten, um unschöne Löcher im Fischmaul zu vermeiden, da dieses Stück Schlagschnur etwas Puffer bringt. Gibt auch weniger Ausschlitzer dadurch.
     
  5. MaxiDelme

    MaxiDelme Allroundschneider

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst, Niedersachsen
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    Welche Schnur sollte ich als Schlagschnur verwenden? Und ab welcher Länge macht so ein Schnurpuffer überhaupt einen Sinn?
     
  6. FisherMan66

    FisherMan66 überarbeitet

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Göttingen
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    @ GT

    Ich glaube, er meint diese Rolle, und nicht die Baitcast-Rolle ORRA SX.
    Bei der Schnurwahl zur Baitcaster stimme ich mit Dir überein.

    @ TE

    Für Spinner, Blinker und Wobbler würdest Du auch mit Mono-Schnur hinreichen. Diese Köder hältst Du beim Angeln ja fast ständig unter Zug, so dass eine Bisserkennung bei den o.g. Ködern gut wahrnembar ist.
    Zum GuFi-Angeln wirst Du um eine Geflochtene kaum herumkommen. Sie erleichtert die Bisserkennung ungemein.

    Willst Du also alle Methoden fischen, so solltest Du zur Geflochtenen greifen, die selbstverständlich auch mit Blinkern, Spinnern und Wobblern bestens klar kommt.

    Eine sehr beliebte und auch recht brauchbare Schnur ist diese hier. Die 15 lbs Variante sollte für Dein Vorhaben bestens geeignet sein. Es gibt sie auch noch in anderen Farben - zum GuFi-Angeln für Anfänger ist eine gut sichtbare Schnur sehr von Vorteil. Der Händler zum Link kommt aus USA - ist dank PayPal aber sehr empfehlenswert, da zuverlässig und sehr kostengünstig.
     
  7. FisherMan66

    FisherMan66 überarbeitet

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Göttingen
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    Als Schlagschnur verwendet man Monofil-Schnur. sie sollte mindestens 1m lang sein, eher länger. Bei kurzen Ruten wird es aber schwierig, eine Schlagschnur vernünftig auszuwerfen.

    Wenn Du viel an Steinpackungen angelst, kannst Du die Schlagschnur durch Fluorocarbon ersetzen. Ist eigentlich auch eine Mono-Schnur, allerdings mit sehr hoher Abriebfestigkeit und geringerer Dehnung.

    Eine Schlagschnur benötigst Du nicht unbedingt. Du hast zwar eine geringe Pufferwirkung, aber die ist fast zu vernachlässigen aufgrund der Länge.
    Bei einem guten Drillverhalten und gut abgestimmten Gerät, sollte es auch ohne sehr gut gehen.
     
  8. -GT-

    -GT- Member

    Registriert seit:
    2. August 2009
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    Ups, das hatte ich glatt überlesen. Dann trifft mein Post natürlich nur halbwegs zu, was die Baitcaster angeht.
    Schlagschnur halte ich bei den Vendetta´s ( zumindest bei meiner 1,80m 5-25g umgebauten Vendetta ) dennoch für sinnvoll. Meine ist im Regelfall rund 2-3m lang und rutscht dank Albright-Knoten selbst durch den 4,5er Spitzenring (davor sind 5er Führungsringe verbaut ) meiner Custom-Vendetta. Schwierig wird es nur bei Wurftechniken auf kurze Distanz im Nahbereich, da bleibt der Knoten ab und zu mal stecken, da die Schnur nicht genug Schwung aufnimmt.
    Trifft auf die Stationärrolle in dem Sinne aber nicht zu, auch nicht bei der Beringung einer Standart-Vendetta.
    Seit ich die Schnur vorgeschaltet hab, hab ich wie gesagt weniger Barsche wo die Einzelhaken große Löcher ins Maul reißen bei forciertem Drill in Nahbereich zwischen Totholz oder Seerosen. Da reibt sich auch die Geflochtene weniger ab. Ich fische aber auch hauptsächlich Spinnerbaits und Softjerks oder T-Rigs. Ab und zu mal einen kleinen Minnow.
     
  9. MaxiDelme

    MaxiDelme Allroundschneider

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst, Niedersachsen
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    Vielen Dank für all die Ratschläge!

    Ich werde die Combo wohl fürs erste mit einer 0,15 Power Pro ohne Schlagschnur fischen. Sollten Probleme auftreten schalte ich eine gescheite Mono vor.

    Danke nochmal! :)
     
  10. MaxiDelme

    MaxiDelme Allroundschneider

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst, Niedersachsen
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    Hier mal ein kurzer Bericht über die beiden Geräte.

    Die Rute ist wirklich Klasse. Schöne Aktion mit ordentlich Rückgrat. Wie schon gesagt wurde, ist das Wurfgewicht zu niedrig angegeben. Trotzdem kommt man mit kleineren Ködern ordentlich auf Distanz.

    Von der Rolle bin ich nicht so begeistert. Ich fische die Ersatzspule, da die Bremsscheiben der Hauptspule beim Auswechseln ohne ersichtlichen Grund aus der Halterung sprangen. Naja... Abu gibt ja ein Jahr lang Garantie.
    Was mich wirklich stört ist das Verhalten der Rolle, sobald der Köder etwas Druck aufbaut. Das Kurbeln geht dann schwer von der Hand. Besonders bei Spinnern ab Größe 4 - 5 ist das deutlich zu spüren. Hat jemand das gleiche Problem, oder könnte die Rolle einfach nur defekt sein?
     
  11. FisherMan66

    FisherMan66 überarbeitet

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Göttingen
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    Mein Tip zu Deiner Rolle:

    Sieh zu, dass Du sie über Deinen Händler entsorgen kannst - Deck Dich mit ner Ryobi Applause in passender Größe ein, und Deine Probleme sind nicht mehr vorhanen. Alternativ zur Applause die Spro BlackArc 8-er Serie. Die beiden Rollen sind annährend identisch.

    Die Schwergängigkeit unter Last ist ein Problem des Getriebes. Wie schon gesagt, greif zu bewährtem mit Excenter-Getriebe. Diese laufen unter Last zuverlässig und bieten selbst im härtesten Drill ausreichend Reserven.
     
  12. Nordlichtangler

    Nordlichtangler Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. November 2000
    Beiträge:
    16.743
    Zustimmungen:
    1.205
    Ort:
    Heilbach
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    Da kann ich mich nur anschließen mit Pro Applause-Family ! #6

    Ruten kann man fast alles problemlos gebrauchen, bei Rollen ist es gefährlich kniffelig, auch große Marken bauen (bzw. lassen bauen) immer mehr Schrott für den Kunden zusammen.
    Shit happens immer mehr mit dem neuen Billiggemurkse. :g :g

    Sekundärproblem bei Spro, Roybi, WFT: Manchmal fehlt es sehr an Schmiermittel, kommt auch aktuell immer wieder vor (wie leidigst mir immer wieder berichtet wird #d #d).

    Wer beim Händler live aussucht, hat das Problem nicht (oder kaum). Im Regal und als Vorführmodell hängen praktisch immer sehr gut laufende, die schlechten stehen eher außer Reichweite! :q
    Anrufen im Fernversand ist aber auch nicht schlecht, Tele-Flatrate sei dank. ;)
    "Laufen ihre Rollen auch so ungeschmiert schlecht wie vielfach berichtet?"
    Wunderbarer Auftakt ... :q

    Aber bei Schmiermittelmangel und regelrechter Trockenheit im neuen Getriebe ist es recht einfach, Abhilfe zu schaffen und auch die zukünftige eigenhändische Wartung gleich mit einzurichten, wenn man es ein wenig kann.
    Rolle mit Schmierfett vollmachen und gut ist, aufmachen ist am besten, aber hinten hinter der glänzenden Schutzkappe (1 Schaube) ist ein Ablaufloch, wo man auch mit einer großen Arzneispritze der Rolle eine Injektion geben kann - bis es ihr zu den Ohren rauskommt! :m :q
    (Wie immer natürlich - sauber abwischen)

    (Wer Sorgen hat, Gewährleistung usw.: die Verkäufer wissen i.d.R. eh nicht, wie es um den Schmierzustand der Rolle bestellt war, deswegen geht sowas ja überhaupt ins Lager rein und zum Kunden raus. :g #d)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2012
  13. Ronny Kohlmann

    Ronny Kohlmann Mit Glied

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    4
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    Vorweg, die Rolle kenne ich nicht, das Problem ist mir aber nicht unbekannt.
    Spinner der Größe 4-5 fischt man eigentlich an schwererem Gerät, jedenfalls die französische Blattform (auch wenn die Köder ins Wurfgewichtraster fallen). Die bauen unter Wasser einfach einen Riesendruck auf. Entweder die Weidenblattform wählen oder die Spinnergröße senken.
     
  14. welsfaenger

    welsfaenger Active Member

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerkappeln
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    sogar eine Shimano Aspire 2500 kommt dabei an die Grenzen.
    Excentergetriebe si´nd da klar im Vorteil, d.h. besser eine ABU Sorön gekauft. Die hat dabei überhaupt keine Probleme.
     
  15. MaxiDelme

    MaxiDelme Allroundschneider

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst, Niedersachsen
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    Schöne Kauftipps habt ihr für mich :)
    Ich wollte der Rolle heute noch eine Chance geben und habe sie mit der Ersatzspule an meiner Grundrute montiert. Nach einer halben Stunde hatte ich den ersten Biss (war wohl ein mittelmäßiger Aal). Beim Drill hatte ich das selbe "sandige" Gefühl wie zuvor beim Spinnfischen und zu allem Übel hat die Bremse gestreikt und nur ruckartig Schnur freigegeben. Es hat nicht lange gedauert und die Schnur ist gerissen...

    Merkwürdig, dass die Rolle so ein Reinfall ist. Von Abu habe ich bis jetzt nur Positives gehört.

    Ich werde auf jeden Fall diese Woche mal beim Händler vorbeischauen. Hab ein Auge auf die Shimano Aernos geworfen. Ich werde mir Vorschläge hier aus dem Thread aber auch mal genauer anschauen, wenn sie denn in meiner Preisklasse liegen.

    VG
    Maxi
     
  16. FisherMan66

    FisherMan66 überarbeitet

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Göttingen
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    Deine Rollenwahl scheint eher designgeprägt zu sein. Ein Schelm, der da was böses denkt ;)
    "Was gutes hören" und schick aussehen alleine reicht in den meisten Fällen beim Angeln nicht.
     
  17. MaxiDelme

    MaxiDelme Allroundschneider

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst, Niedersachsen
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    Die Abu habe ich mir wirklich wegen des Designs gekauft. Der gute Name spielte wohl auch eine Rolle. ;)

    Die Shimano hat ein Kumpel von mir an seinem Daiwastock. Hat mir persönlich sehr zugesagt, wenn das Design zu der Rute passt, um so besser.

    VG
    Maxi
     
  18. welsfaenger

    welsfaenger Active Member

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerkappeln
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    kann dir da definitiv die Sorön an herz legen, ist eine ganz andere Klasse als die Plaste-Aernos.
    Und preislich liegt die auch bei ca. 70 €
     
  19. MaxiDelme

    MaxiDelme Allroundschneider

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst, Niedersachsen
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    Danke, die schaue ich mir mal genauer an.
     
  20. daci7

    daci7 Grobrhetoriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    4.674
    Zustimmungen:
    311
    Ort:
    mach' Urlaub in den Misanthropen.
    AW: Abu Garcia Vendetta & Orra S - Hilfe

    PS: Wenn dir ein mittelmäßiger Aal deine Schnur sprengt solltest du auch dringend deine Knotenkunde und oder dein Material überdenken! (Oder hast du auf Rotaugen gefischt?)

    Ein Aal <60cm wird dir in der Regel keine Schnur >0.20mm sprengen - selbst wenn die Bremse blockiert. Oder es war eben doch was dickeres ;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden