Aktuelle Meerforellenfänge Herbst 2018

silver68

Member
:laugh2dat läuft ja wieder hier:thumbsdown
Um Gottes Willen...is ja Schonzeit...da traut sich wieder keiner...obwohl genug unterwegs sind...aber is ja verpöhnt...könnte ja geläster geben...:eek::sch_brav
 

Dennis76

Member
Morgen geht es wieder auf die Insel Mal schauen ob sich der eine oder andere Silberbarren heben lässt.
 

zulu1024

Member
Du warst auf der falschen seite... Ich hatte heute eine ü65er und eine ü55 aus der braunen Brandung. Genau gemessen habe ich nicht, da sie gefärbt waren und gleich wieder weiter ziehen durften. Die Färbung war noch nicht sonderlich ausgeprägt. Dieses Frühjahr sind sie auch ziemlich spät abgestiegen, durch den Kälteeinbruch vor Ostern... Jedenfalls habe ich die Jahre davor zum Vergleich schon stark gefärbtere Fische anfang September gefangen. Also alles bisschen spät dieses Jahr.

Was mir aber am meisten sorgen bereitet: Wo sollen die Fische aufsteigen? So gut wie alle Flüsse sind trocken! Ich habe vor ein paar Tagen auf otto gneist Seite einen alarmierenden Bericht gelesen. Auf Bornholm sind so gut wie alle Flüsse ohne Wasser. Heute war ich kurz in Weißenhaus ran und auch dort beim üblichen Einfluss gleich am Parkplatz das gleiche Bild. Gar nichts läuft da mehr!
 

silver68

Member
Wallnau
Du warst auf der falschen seite... Ich hatte heute eine ü65er und eine ü55 aus der braunen Brandung. Genau gemessen habe ich nicht, da sie gefärbt waren und gleich wieder weiter ziehen durften. Die Färbung war noch nicht sonderlich ausgeprägt. Dieses Frühjahr sind sie auch ziemlich spät abgestiegen, durch den Kälteeinbruch vor Ostern... Jedenfalls habe ich die Jahre davor zum Vergleich schon stark gefärbtere Fische anfang September gefangen. Also alles bisschen spät dieses Jahr.

Was mir aber am meisten sorgen bereitet: Wo sollen die Fische aufsteigen? So gut wie alle Flüsse sind trocken! Ich habe vor ein paar Tagen auf otto gneist Seite einen alarmierenden Bericht gelesen. Auf Bornholm sind so gut wie alle Flüsse ohne Wasser. Heute war ich kurz in Weißenhaus ran und auch dort beim üblichen Einfluss gleich am Parkplatz das gleiche Bild. Gar nichts läuft da mehr!
Wallnau war nicht fischbar...total braun und Kraut ohne Ende...wo warst Du? Westermakelsdorf?...mit Blinker???
Gruß
 

zulu1024

Member
Südlich von Heiligenhafen. Ab 14 Uhr ging es dort mit Wind und Welle. Hatte auch mit weniger Welle gerechnet und nur eine leichte Rute mit...Bisse kamen direkt an der sichtbaren Trübungskante, und die war ab 60-70m. Gerade so erreichbar mit der Rute und dem fluo-grünen 20g Blinker.
 

zulu1024

Member
Gestern pelzerhaken nur eine untermaßige und 2 Bisse vom gleichen Kaliber.

Heute ebenso eine untermaßige und ca 5 Nachläufer bis unter die Rutenspitze. Außerdem heute mein erster Köhler und noch ein Dorsch. Beides aber Kinderstube. Trotzdem netter Triple
 

dirk.steffen

Active Member
So, gestern war Saisonstart thumbsup
Wir hatten uns schon um 7 Uhr verabredet, war noch ziemlich dunkel. Aber egal, bis alles aufgetakelt war konnte man schon etwas sehen :roflmao Mit der Fliege haben wir dann zu zweit einen Uferabschnitt abgefischt und konnten 2 Forellen landen, haben jeder noch eine verloren und einen Biß gehabt. Das alles bis Mittag, also recht ordentlich. Nur die Größe war etwas dürftig :thumbsdown
Aber für den Beginn ein schöner Tag.
 

Anhänge

dirk.steffen

Active Member
Heute wieder mal einen freien Tag am Ostseewasser genutzt.
Geil wie nie !!!
Da mein Schußkopf der Fliegenrute noch in Reparatur war, mußte ich auf die Spinnflitze zurückgreifen. Am Spot angekommen, 2. Wurf erster Nachläufer. ;) Ups was hier los? Nächster Wurf eine Untermaßige. Beim 10. Wurf dann die erste Maßige :D, die zum Essen für Heiligabend auch mit durfte. Das ging dann 1,5 Std. so weiter. :roflmao Erst als der Wind etwas nachließ wurden die Silbernen etwas scheuer und schwammen fast nur noch hinterher. Insgesamt konnte ich 9 Forellen landen (bis auf die mitgenommene alle mit der Hand), wovon wohl 4-5 maßig waren. Die Nachläufer und Bisse habe ich nicht mehr gezählt. Wat eine geile Fischerei. :XD Wie wäre das wohl mit der Fliegenrute gewesen. :please


IMG_2716.JPG
 

henry73

Active Member
Heute zu zweit ein Zeitfenster von der Morgendämmerung bis mittags genutzt um den ersten Versuch auf Mefo zu unternehmen.

Nach wenigen Minuten machten sich einige Dorsche bemerkbar; leider alle bis auf einen 55er wieder ausgestiegen.

Nach dem weitere Bisse ausblieben standen dann die Mefos im Fokus. Ab halb zehn ging ein recht munteres Beißen los; es konnte 5 Forellen gelandet von 40 bis knapp 50 cm gelandet werden welche sämtlich released wurden. 2 bessere Mefos stiegen unter der Rutenspitze wieder aus. Dazu gab es noch einige Fehlbisse und kurze Anfasser.

War ein sehr abwechslungsreiches Angeln heute… mal schauen ob sich zw. den Feiertagen noch mal Zeit findet ans Wasser zu ziehen.

Gruß & Petri Heil!

Henry
 

buettnek

New Member
Bei mir heute im Laufe des Nachmittags im Regen und glasklarem Wasser nur einige kurze Anfasser an der Fliegenrute
Weiter Petri uns schöne Weihnachten an alle...
 

henry73

Active Member
Heute zu zweit von 8-12 Uhr los gewesen und die Rute geschwungen. Etwas Brandung, leicht angetrübtes Wasser, viel aufgewirbeltes Zeugs im Wasser > wieder recht gute Bedingungen; fehlte nur noch bisschen Sonne als Krönung… aber man kann ja nicht alles haben. Trotzdem kaum Tang oder Seegras am Haken.

Bei Nebel und teils leichtem Sprühregen gab es 6 Mefos zw. 40-45 cm (alle released) auf Blinker und Spöket, dazu noch diverse fehlbisse und Aussteiger.

Gruß & Petri Heil an alle!

Henry
 
Oben