Alte Rute. Wer ist sie, wie alt ist sie?

kreuzass

Active Member
Vielleicht kann mir einer der älteren Angelfreunde etwas auf die Sprünge helfen.
Habe diese Rute vor gut 20 Jahren geschenkt bekommen. Ist meine erste Rute gewesen und hatte damals sogar noch eine Hakenöse über dem Griff. Auch der Spitzenring war damals noch original.
Als ich sie bekommen habe, wurde mit erzählt, dass diese Rute bereits die zweite Generation von Angler überlebt hat.

Ich bin mir nicht ganz sicher ob sie eine alte DDR-Rute ist oder tatsächlich ein wirklich altes, robustes Liebhaberstück.

Ich benutze sie noch heute. Sie ist eine Vollglasrute mit Ringen, welche eine Windung haben und aus einem Stück sind.

Hier das Bild zu der Rute.



Die Ringe

 
Zuletzt bearbeitet:

Andal

Teilzeitketzer
AW: Alte Rute. Wer ist sie, wie alt ist sie?

Diese weiße Zierlackierung, weißt vage in die Ritchtung D.A.M. . Allerings spricht dagegen, dass die Ringbindungen nicht lackiert sind und auch der Blank scheinbar nie einen Tropfen Lack gesehen hat. Die Vermutung in Richtung DDR-Rute ist eher zielführend, aber damit kenne ich mich gar nicht aus.
 

strafer

Member
AW: Alte Rute. Wer ist sie, wie alt ist sie?

Das obere Bild ist etwas grobpixlig aber der Rollenhalter und die Steckverbindung sehen typisch DDR aus. Ich hab da mehrere ungenutzt im Keller stehen. Wenn du mal ne Angabe zur Länge und zum WG machst, kann ich nachschauen ob die auch dabei ist und die evtl den Namen sagen.
 

Professor Tinca

Ükelchampion 2019
AW: Alte Rute. Wer ist sie, wie alt ist sie?

Jau DDR.:m

Die Drahtringe, Rollenhalter, unlackierte Bindungen.
Das genaue Modell weiß ich aber auch nicht.|kopfkrat
 

kreuzass

Active Member
AW: Alte Rute. Wer ist sie, wie alt ist sie?

Tja, DDR oder eine selbstgebaute Rute.

@Andal
Die Ringbindungen sind nicht lackiert, der Blank allerdings schon.

@strafer
Ja, mit dem Handy geschossen. Touchauslöser sind nicht so das Wahre. :)
Also die Länge ist 220cm, WG könnte ich nur schätzen, da auf der Rute niemals Angaben zum Hersteller, der Länge oder des WG standen.
Gewichte von 200g sind aber kein Problem.
 

Vanner

Active Member
AW: Alte Rute. Wer ist sie, wie alt ist sie?

Eindeutig ne DDR Rute, hab davon auch 2 Stück im Besitz.
 

sprogoe

-Privatier- sponsert by DRV
AW: Alte Rute. Wer ist sie, wie alt ist sie?

@Dorschwilli

nee, nee, nee,

Suchst´e Besser Zuflucht.




Gruß Siggi
 

strafer

Member
AW: Alte Rute. Wer ist sie, wie alt ist sie?

Also ich hab mehre in verschiedenen Längen und Wurfgewichten ausser die in 2,20. Auf allen steht Germina Standard VEB Sächsische Glasfaser-Industrie Sebnitz.
 

kreuzass

Active Member
AW: Alte Rute. Wer ist sie, wie alt ist sie?

@strafer
Weil ich schon etwas länger die Vermutung hege, dass diese Rute eine DDR-Rute sein könnte, hatte ich bisher auch schon des öfteren gockel bemüht und nach Bildern gesucht.
Bisher hatte ich keine Bilder mit derartigen Ringen gefunden und war mir deshalb bisher nicht so ganz sicher.
Mit deinem Tipp "Germina" bin ich fündig geworden. (Hatte bisher immer mit dem Suchbegriff Germania gesucht #d:))

So langsam keimt in mir der Gedanke die Rute wieder richtig flott zu machen. Schade, dass ich den originalen Spitzenring nicht mehr habe.
Im Grunde genommen nur ein wenig aufarbeiten, neue Ringe und Bindungen, neue Griffstücke. Wird bestimmt ein schönes Ding. :g

/Edith
Und das auf den Blanks keinerlei Herstellerangaben zu finden sind ergibt jetzt auch einen sinn. Irgendwann müssen die Aufkleber mal abgepult worden sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vanner

Active Member
AW: Alte Rute. Wer ist sie, wie alt ist sie?

Die müssen nicht abgepult worden sein, die lösen sich bei häufigem Gebrauch auch gerne mal selbst ab. Bei einer meiner Ruten sieht man auch nur noch das "NA" von GERMINA, hatte heute nachgeguckt.
 

Loup de mer

Member
AW: Alte Rute. Wer ist sie, wie alt ist sie?

...So langsam keimt in mir der Gedanke die Rute wieder richtig flott zu machen. Schade, dass ich den originalen Spitzenring nicht mehr habe.
Im Grunde genommen nur ein wenig aufarbeiten, neue Ringe und Bindungen, neue Griffstücke. Wird bestimmt ein schönes Ding...
Warum neue Ringe? Wir hatten damals in der DDR schon diese "LTC Rutenringe", die heute von manchem Hersteller wieder für teuer Geld angeboten werden. :m
 

kreuzass

Active Member
AW: Alte Rute. Wer ist sie, wie alt ist sie?

@Vanner
Joa, oder so. :)

@Loup de mer
Kollege hat mir 1,5mm Nirosta über ein 6mm-Stück gewunden und auf einer passenden Hülse angeschweißt.
Schaut wie original aus. Blöde nur, dass man den Unterschied dennoch sieht.
Hakenöse fliegt hier auch schon rum. :m
 
Oben