Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

zanderjappi

Member
richtig schön - Danke
hattet bestimmt richtig FUN
Frage mich bloß wie da Schleie überleben.
Sieht ja relativ klein aus das Gewässer und muß ja trotzdem viel Futterfisch haben.
 

Salziges Silber

Salzwassersüchtig
Das Geheimnis eines Hecht/Schlei See ist der Bewuchs, total verkrautet und mit einer breite Schilfzone. Jeder findet darin Schutz, die Jäger und die Gejagten.
Ich kenne nur zwei dieser Seen, relativ klein und von den Ufern nicht zu befischen.
 

zanderjappi

Member
das ist schlüssig
Und der Angeldruck ist auch niedrig. Darum sind die Esoxe wahrscheinlich auch so "naiv" schneller zuzuhacken als in anderen Gewässern.
Mach weiter so!!
 

Salziges Silber

Salzwassersüchtig
das ist eine aktioncam 4K apeman a77
sozusagen mein neustes model
habe schon einige geschrottet:

A66 apeman
waterwolf 1.generation
contour action cam 2
langsam gehts ins geld

 
Zuletzt bearbeitet:

Alex76

Active Member
Gib es zu, wieviele Jahre bist du für diesen Zusammenschnitt auf dem See gewesen? Das ist ja wie im Forellenpuff!

Ich werde morgen zum ersten mal mit einem Jerk los ziehen, und wenn da nicht mindestens genau so viele Hechte bei raus kommen, glaub ich dir kein Wort :laugh2
 

Salziges Silber

Salzwassersüchtig
und wenn ich dir sagen würde...es war noch schlimmer :) ich konnte nur die hälfte der daten nutzen, (regentropfen auf der linse)
na dann lasse es krachen, die jungs sind in bester beisslaune!
die gummis wollte sie nicht wirklich, aber den jerk konnten sie nicht wiederstehen.
ich würde trotzdem alles an köder einpacken, wer weiss auf was sie gerade appetit haben
 
Zuletzt bearbeitet:

Salziges Silber

Salzwassersüchtig
@Alex76
na wie ist dein hechttag gelaufen? ich warte schon gespannt auf deinen bericht.

ich ziehe morgen in den "krieg"... kurzentschlossen habe wir, david und ich uns zum sonntagsfischen auf leos verabredet. die bedingungen scheinen gut zu werden.
bericht folgt zum abend
 

Alex76

Active Member
Vielleicht sehen wir uns morgen - wir fahren mit der Christa!

Den Bericht kannst du vergessen :(
Wie gesagt, ich war das erste mal mit Jerk - ich hab mir natürlich auch nur einen gekauft, da ich es mal probieren wollte und sie recht teuer sind. Es ging letzten Sonntag insgesamt nix. Ich schiebe es auf das Wetter (Sommer-Wetter) - ich war bestimmt nicht schuld :)
Kurz zum Jerk: Natürlich Perücke bekommen und zu guter letzt noch den Jerk versenkt (dicht am Ufer im Flachbereich). Ich hatte leider keine Wathose dabei - war heute nochmal schauen, ob ich das blöde Ding mit der Wathose nicht erblicke, Fehlanzeige. Genug Worte für die Schmach...

Petri für morgen! Falls wir uns tatsächlich kreuzen, werde ich winken - ich kenne ja dein Gesicht :)
 

Hering 58

Hamburger Jung
@Alex76
na wie ist dein hechttag gelaufen? ich warte schon gespannt auf deinen bericht.

ich ziehe morgen in den "krieg"... kurzentschlossen habe wir, david und ich uns zum sonntagsfischen auf leos verabredet. die bedingungen scheinen gut zu werden.
bericht folgt zum abend
Ich freue mich schon auf deinen Bericht.:)
 

Salziges Silber

Salzwassersüchtig
@Alex76
es lag nicht an dir, hand drauf. wenn du mit mir/uns gefahren wärst hättest du jetzt blutige finger. die hechte beissen wie nichts gutes. keine chance da keinen ans band zu bekommen. aber wie so oft ist das gewässer/ ort ist entscheidend.
wenn wir zb. zum fischen unterwegs sind halten wir telefonkonferenz, mit zwei oder drei bootsmannschaften. die einen bewerfen sich mit fisch und bei den anderen läuft rein gar nicht. das haben wir schon so oft erlebt. besonders fällt es beim mefofischen auf. der ort war entscheidend-
und nun zum sonntag, ja es kann durchaus sein, das die christa sich in bolle sehen lässt und wenn es so sein sollte komme ich auf wurfweite an euch heran.
ich denke, das wir erfolgreich sein werden.

@Hering 58
:) hartmut, was hälst du davon wenn du alle meine berichte in einem buch zusammenträgst und veröffentlichst. die kohle teilen wir uns dann :)
bis morgen abend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hering 58

Hamburger Jung
@Alex76
es lag nicht an dir, hand drauf. wenn du mit mir/uns gefahren wärst hättest du jetzt blutige finger. die hechte beissen wie nichts gutes. keine chance da keinen ans band zu bekommen. aber wie so oft ist das gewässer/ ort ist entscheidend.
wenn wir zb. zum fischen unterwegs sind halten wir telefonkonferenz, mit zwei oder drei bootsmannschaften. die einen bewerfen sich mit fisch und bei den anferen läuft rein gar nicht. das haben wir schon so oft erlebt. besonders fällt es beim mefofischen auf. der ort war entscheidend-
und nun zum sonntag, ja es kann durchaus sein, das die christa sich in bolle sehen lässt und wenn es so sein sollte komme ich auf wurfweite an euch heran.
ich denke, das wir erfolgrein sein werden.

@Hering 58
:) hartmut, was hälst du davon wenn du alle meine bericht in einem buch zusammenträgst und veröffentlichst. die kohle teilen wir uns denn :)
bis morgen abend.
Da habe ich noch gar nicht drüber mach gedacht.Die Sache gefällt mir.:laugh2
 

Salziges Silber

Salzwassersüchtig
So früh bin ich selten vom Teich gefahren, Baglimit mit guten Leos zu schnell erreicht.
Aber der Reihe nach.
Wettertechnisch hatten wir heute den Jackpot, fischtechnisch hielt sich der Fangerfolg zum Anfang des Angeltages in Grenzen, zu mindestens bei meinem Gegenüber. Ich lag schon mit fünf Fischen auf der Zielgeraden und mein David hatte nur einen Aussteiger. Als die Stimmung bei ihm sank legte ich den Hebel auf den Tisch und sagte nur... jetzt bringe ich dich zum Fisch.
Auf Höhe Steinbeck entdeckten wir am Horizont die Christa (Hochseeangelkutter), meinem David leuchteten im selben Moment die Augen und er fragte mich ob wir zu ihr fahren. Ich grinste und nickte zugleich.
Angekommen, aber mit einem gebührenden Abstand peilten wir die Lage. Aber was mussten meine entzündeten Ohren vernehmen, von der Christa schalten Begrüßungsrufe herüber. Boardi Alex76 rief meinen Namen und mein David konnte sich darauf keinen Reim machen, die Situation war echt witzig.
Kurz darauf fingen wir an zu fischen und die Ruten standen sofort krumm.
Wir machten einige Driften und füllten unsere Kühltruhen.
Was für ein Spass


IMG_20191020_070823.jpg
IMG_20191020_070801.jpg


IMG_20191020_100014.jpg
IMG_20191020_100348.jpg


IMG_20191020_100132.jpg
IMG_20191020_100814.jpg


IMG_20191020_101133.jpg
IMG_20191020_101147.jpg


IMG_20191020_103124.jpg
IMG_20191020_103153.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Hering 58

Hamburger Jung
So früh bin ich selten vom Teich gefahren, Baglimit mit guten Leos zu schnell erreicht.
Aber der Reihe nach.
Wettertechnisch hatten wir heute den Jackpot, fischtechnisch hielt sich der Fangerfolg zum Anfang des Angeltages in Grenzen, zu mindestens bei meinem Gegenüber. Ich lag schon mit fünf Fischen auf der Zielgeraden und mein David hatte nur einen Aussteiger. Als die Stimmung bei ihm sank legte ich den Hebel auf den Tisch und sagte nur... jetzt bringe ich dich zum Fisch.
Auf Höhe Steinbeck entdeckte wir am Horizont die Christa (Hochseeangelkutter), mein David leuchteten im selben Moment die Augen und er fragte mich ob wir zu ihr fahren. Ich grinste und nickte zugleich.
Angekommen, aber mit einem gebührenden Abstand peilten wir die Lage. Aber was mussten meine entzündeten Ohren vernehmen, von der Christa schalten Begrüßungsrufe herüber. Boardi Alex76 rief meinen Namen und mein David konnte sich darauf keinen Reim machen, die Situation war echt witzig.
Kurz darauf fingen wir an zu fischen und die Ruten standen sofort krumm.
Wir machten einige Driften und füllten unsere Kühltruhen.
Was für ein Spass


Anhang anzeigen 331592 Anhang anzeigen 331593

Anhang anzeigen 331594 Anhang anzeigen 331595

Anhang anzeigen 331596 Anhang anzeigen 331597

Anhang anzeigen 331598 Anhang anzeigen 331599

Anhang anzeigen 331600 Anhang anzeigen 331601
Da habe ich doch drauf gewartet. Dickes Petri euch beiden.Und eine Kiste voll mit Dorsch super.Schöne Bilder sind es geworden.thumbsup
 

Salziges Silber

Salzwassersüchtig
dank!
@Alex76 wird sicher noch seinen bericht schreiben, ich freue mich schon drauf!
 

Windfinder

Active Member
Früher bist du noch auf snack ran gekommen. Heute hast du gerade dein Arm zum Gruß gehoben. Hab mich schon gewundert das du so früh an uns vorbei bist. Wir haben den Sack mit Heringen voll gemacht. Ein paar gute wittlinge durften auch mit. Dorsch lief nicht ganz so gut. Baglimit nicht erreicht.
 

Hering 58

Hamburger Jung
Früher bist du noch auf snack ran gekommen. Heute hast du gerade dein Arm zum Gruß gehoben. Hab mich schon gewundert das du so früh an uns vorbei bist. Wir haben den Sack mit Heringen voll gemacht. Ein paar gute wittlinge durften auch mit. Dorsch lief nicht ganz so gut. Baglimit nicht erreicht.
Das hört sich gut an.Petri
 

Alex76

Active Member
So, zu hause und Fische im Gefrierfach! Zu der Zeit, als Maik hier seinen Bericht geschrieben hat, waren wir noch nicht mal im Wimarer Hafen :)

2.15Uhr Abfahrt nach Wismar - endlich war es wieder so weit! Autobahn hoch, wie immer. Toll das genau an diesem WE in Richtung Wismar gesperrt war und wir fast eine halbe Stunde länger über die Landstraße mussten. Wir hatten trotzdem viel Glück und konnten noch zu dritt am Heck der Christa platz nehmen.
Die letzten Jahre hatten wir im Herbst oft schlecht gefangen und so waren wir nicht besonders positiv gestimmt. Etwas Hoffnung hatte ich aber, nachdem Maik gestern Abend noch schrieb, ich denke, das wir erfolgreich sein werden (wenn er es nicht weiss, wer sonst).
Die letzen Ausfahrten waren so lala, konnte man hören. Es ging Richtung Boltenhagen - ich erzählte meinen beiden Kollegen, dass wir dann eventuell einen Profi auf dem Kleinboot sehen werden ;)
Gesagt getan. Wir fuhren an etwa 10 Kleinbooten vorbei - wieso hält der hier nicht, dachten wir. Wir fuhren noch ein Stück weiter, bevor es los ging. Kurze Zeit später näherte sich ein Boot etwas. Ist das Maik in dem gelben Anzug?
Ich winke einfach mal, wie abgemacht. Tatsächlich, er ist es. Wir riefen: Hallo Maik, und kurze Zeit später wurde von ihm ein guter Dorsch präsentiert, was natürlich nicht der einzige blieb, logisch :)

Wir fingen mit Pilker an und ich konnte zumindet 2 verwertbare erbeuten. Nach und nach ging auf Pilker gar nix mehr und es wurde von vielen auf Gummi geändert, mit Erfolg. Wir konnten ein paar schöne Dorsche zwischen 45 und ende 60 fangen und hatten zu 3 18 Dorsche. Ich fing sogar noch eine Scholle auf Pilker. Der halbe Kahn angelte mit Wattwurm und fing eine Scholle nach der anderen - Wahnsinn. Wetter war dafür wie gemacht, da keine Drift herrschte.

Ein toller Angeltag!
 
Oben