Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

@elbetaler

Informativer Bericht mit interessanten Details, dazu sehr schön geschrieben. Danke dafür. Anfan Mai gehts einige Tage nach MV zum Bootsfischen, die Vorfreude ist nach so einem Bericht entsprechend groß!

Petri, Carsten
 

Duwi

Member
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

Hallo Elbetaler!

Ja, wir sind in Tarnewitz rein. Mittlerweile liegt die Slipgebühr bei 15 Euro. Auf die Nachfrage, warum es teurer geworden ist, wurde mir wörtlich gesagt: "Hier slippen so viele Leute ohne zu bezahlen, da mussten wir die Gebühr anheben. Schließlich hat die Anlage viel Geld gekostet!" Ich hab dann nur den Kopf geschüttelt und mir die Antworten, die in meinem Hirn schwirrten, verkniffen.

Trotzdem waren wir gestern nochmal draußen und wieder sehr erfolgreich... erneut 24 Dorsche zum mitnehmen sowie 74 Heringe. Haben ne Weile auf Forelle geschleppt, aber die wollten nicht, dafür haben sich ständig kleine Dorsche auf die Mefo-Blinker gestürzt.
Fanggebiet war die Bucht vor Steinbek bis kurz hinter der Radarstation. Heringe konnten wir erst abends, als kein Wind mehr war, auf 20-23m erwischen.
Alles in allem hat sich mein Kurztrip von der Müritz in die alte Heimat wieder gelohnt.

Seid gegrüßt...

Duwi
 
Zuletzt bearbeitet:

mathei

Active Member
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

also am sonntag hatten wir ja noch 10 € bezahlt. dann muß das wohl ab 01.04. neu sein mit den 15 €. bezahlen werden jetzt wohl alle, nachdem die imbiss-tante kassiert und aufpasst wie ein schießhund
 

Duwi

Member
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

Nicht nur die Imbißtante, auch die halbwegs freundliche Dame im Klamottenladen nebenan kassiert sehr gerne das "Eintrittsgeld"!
 

Salziges Silber

Salzwassersüchtig
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

nun, das kommt dabei heraus wenn einige schwarze schafe meinen die slipgebühren zu umgehen,
jetzt haben wir, die immer zahlen das nachsehen.
hoffentlich bekommen wir in zukunft keine kühlungsborner verhältnisse, schön mit schranke usw.
 

elbetaler

Member
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

#q#q#q... Jaaaaaaawoll !

Endlisch ma wieda nen Thema, da da wo mannn sisch soo ritschig uffrägen gönne!

(...vorab: ich hoffe, noch einige solche Berichte hier schreiben zu können. Wünsche das neben den Salzigen, Süssen, Sauren und den Duwis - auch allen anderen! :q)

Die "Schranken-Lösung" ist, auch wenn es noch so abtörnend anmutet, die einzige und vorbestimmte und vernünftigste Variante, diesen - mittlerweile "Verkehrsknotenpunkt" - zu beherrschen und zu händeln.
Wie oft hab´ich schon gesagt: "Ische will wieder DAMALS!" Vor dem Neubau der MARINA gab es die ruinöse Hinterlassenschaft, sowohl die jetzt noch vorhandenen Betonklötze (ufernah bzw. auf der Lieps) als auch eine SLIPANLAGE |bigeyes, mein lieber Freund, die war gut 10 Meter breit (Beton) und kaum beschädigt. Naja, heut iss´heut !
Und ganz ehrlich? Das Gelände ist echt gut geworden und wenn ich dagegen solche In(w)vest-Ruinen, wie die MARINA Hohen Wieschendorf sehe!
Dort gibt es eine moderne Geisterstadt! Alles da: Riesen-Slip, Gebäude ohne Ende und eine Hafenanlage, wo vor 20 Jahren noch so herrlich naturell (FKK) gebadet ...usw.:k... konnte! Ihr kennt das: Gute Idee, Genehmigung, Baubeginn, Fördergelder doppelt kassieren und dann noch mehr bauen, als genehmigt wurde. Dann Verfahren, Baustopp und große Ratlosigkeit ......und das war´s!

Aber zurück: Die Nachfrage bestimmt den Preis, auch in Tarnewitz. Das Argument mit den Nichtzahlern ist reine Polemik. Und mal ehrlich, die kleinen pissigen Nussschalen unter 5 Metern sind zwischen DEN Booten sowieso nur lästig! Aber es wurde, auch in der Vor- und Nachsaison als gute Einnahmequelle erkannt, denn immer mehr Angler trauen sich dorthin!
Ich wünsche mir, dass es nicht teurer wird und dass die Kontrollen beibehalten werden. Denn somit kann es keine schwarze Schafe mehr geben !? |gr:#q;+

...Trotzdem: :vik: Schöne Grüße.
 

Salziges Silber

Salzwassersüchtig
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

ich habe noch bilder von der alten slippe und wenns` nach mir gegangen wäre, hätte das areal bis in alle ewigkeit so bleiben können, ist es aber nicht, statt der natur leuchtet heute ein weisses geschwür in der wismarer bucht.
den obelus, den man damals fürs`trailern zahlen mußte ist im verhältnis zur gegenwart ein witz, naja das ist vergangenheit.
ich bin trotzdem froh, dass wir überhaupt die möglichkeit bekommen in diesem Bereich unsere boote zu wässern.
eine schrankenlösung wie sie in kübö gehändelt wird möchte ich nicht und ich hoffe, dass wir auch in zukunft zu jeder tages-oder nachtzeit uneingeschränkt trailern dürfen.
der derzeitige preis von 15€ für das slippen ist gerade noch akzeptabel, zumal das parken auf dem winterhallenplatz im preis miteingeschlossen ist.
 

Anhänge

elbetaler

Member
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

Scheeenes Bildchen, ach ja, damals war´s!

Dieses Rund-um-die-Uhr-offen.....ist doch gerade der Punkt.
Max, Moritz, DU und ich und viele andere halten sich an die Spielregeln, aber es kommen ja immer neue Leute dazu. Und zu den alten schwarzen Schafen stellen sich auch wieder schwarze dazu, bis es eben nicht mehr geht. Dann müssen alle drunter leiden. Deshalb bin ich zumindest für bessere Kontrolle.
Aber für 15.- muss auch der Süßwasserschlauch wieder angeschlossen werden und da erwarte ich, dass endlich mal die Löcher im Beton beseitigt werden.
Diese Worte werde ich aber vor Ort auch noch mal los!
Aber es gibt auch bei den Gespannführern unheimliche Intelligenz-Bestien! Erstmal wird oft viel zu schnell gefahren und besonders nach dem Vollkreis (quietschende Räder) dann ohne Plan rückwärts. An schönen Tagen laufen, springen, hüpfen, rollen usw. viele Leute kreuz und quer. Lasst mal ein Kind unter einen Trailer geraten, da ist dort Feierabend!


Schöne Grüße.

(...schon ´Plan für WE?)
 

Salziges Silber

Salzwassersüchtig
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

ralf hatte schon durchgeklingelt, aber für mich wirds`dieses we kein wiedersehen geben,
bin abgespannt von der arbeit und muß mich sammeln,
fals ich mein equipment komplettiert bekomme steige ich ins mefowasser und gönne mir einen sonnenuntergang.
an alle die es diese we auf dorsch und co probieren schon mal vorab ein dickes petri von mir,
mal schauen was der wildkarpfen an wilden leos überlisten kann, ich drück den #6
 

mathei

Active Member
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

jo den drück ich auch. hol was raus ralf, viel spass am schleppen.
 

elbetaler

Member
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

Wie, wo, was? Wer ist Ralf? :q
Leute, ihr sprecht in Rätseln! Und: Wird man denn garnicht mehr gefragt? Ja, vielen Dank für´s Gespräch. Und ich wünsche auch etwas...

Sonntag ne knappe 3 aus SW, relativ trübe. Könnte was gehen. :)


Schöne Grüße.
 

Duwi

Member
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

Moin Leute,

Ich bin jetzt (leider) wieder in meiner 2. Heimat, der Müritz, angekommen. Hab mich aber gestern Abend noch mit 8 guten Flundern von der Seebrücke Boltenhagen verabschieden können. Wäre gerne noch ne Runde mit dem Boot draußen gewesen, aber der Wind war ja echt fies.
Falls morgen jemand aufm Wasser sein sollte, dann winkt mal dem graubärtigen Mann mit dem blauen Boot zu...das ist mein Vater!;)

Vielleicht treff ich ja mal den Einen oder Anderen von Euch...würde mich freuen!!


Gruß Duwi


P.s. Über die Gebührenerhöhung kann man sich ärgern, aber solange wir Spaß an unserem Hobby haben, ist auch das zu ertragen. :vik:
 
Zuletzt bearbeitet:

Laracitus

Schönwetterfreak
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

Moinsen,

gestern von der weißen Wiek mit'm Kutter raus. Mit meinem Ibis traute ich mich nicht. Da warte ich doch lieber mal wieder auf Ententeich-Bedingungen. Tja, Kutter und Besatzung ließen keinen Grund zum Meckern. Es gab frischen Kaffee, belegte Brötchen und auch die Erbsensuppen zum Mittag war gut und nicht gestreckt (alles schon gehabt). Das Angeln war zäh, kaum Dorsch und wenn dann unter Maß. Am Ende des Tages standen bei mir rund 25 Heringe auf dem Zettel.

Zum Mittag vermisste ich dann meinen eigenen Kahn, denn der Wind schlief ein und es war sehr ruhige See.

Zu den Slip Gebühren kann ich nur sagen, schade wegen der Erhöhung aber ansonsten richtig so. Heutzutage kommt man ja nirgends mehr unter diesem Preis ins Nass. Jetzt zahlen Alle und das wird der Qualität vor Ort dann hoffentlich auch hilfreich sein.

Freundliche Grüße

Laracitus

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk
 

elbetaler

Member
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

#6#h...zu fortgeschrittener Stunde hau ich hier noch einen rein, aber werde nicht groß schwelgen, war ein langer Tag.

Erstmal noch #6 an Duwi, schöne Platten! Heute mit mien Vadder vor Boltenhagen einen schönen vernieselten, abwechslungsreichen Tag verbracht.
Reichlich Dorsche (einige wieder zurück), eine MEERFORELLE (52cm, ...leider nicht bei mir:q), vier tolle Seelachse und (diesmal bei mir)........ein SEEHASE ! Habe ihn jedenfalls als solchen identifiziert. Den Haken des Wobblers konnte ich behutsam lösen und den Fisch seine Freiheit wieder geben. Das war überhaupt mein erster! Wirklich ein grandioser Moment. Sieht ja echt eigentümlich aus.
Auf Hering hatten wir es nicht ernsthaft versucht, obwohl mitunter gute Anzeige war. Fängst du aber an zu angeln, ist der Trupp durchgezogen und die Sucherei geht weiter.


Schöne Grüße.
 

Duwi

Member
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

Ach ja...das muss heute wieder ein echt fischreicher Tag gewesen sein...hatte am frühen Nachmittag mit meinem Vater telefoniert, da lagen bei ihm schon wieder etliche schöne Dorsche im Boot.
Seehasen muss es um diese Zeit wohl reichlich geben, habe jedenfalls vor ein paar Jahren den Fischer in Redewisch dabei beobachtet, wie er ne ganze Kiste voller Seehasen ausgeladen hat. Was auch immer man damit macht...???
Jedenfalls Glückwunsch zur reichen Ausbeute und vor allem zur Forelle!!!

LG Duwi

Gesendet von meinem C6503 mit Tapatalk
 

Wildkarpfen

Member
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

Gestern konnten wir vor der Steilküste (Boltenhagen) schöne Dorsche auf Pilker und Gummi fangen.In den frühen Morgenstunden waren die Dorsche bei 7m im weiteren Tagesverlauf zogen die Fische sich immer tiefer (12m)zurück.
 

Anhänge

mathei

Active Member
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

ein SEEHASE ! Habe ihn jedenfalls als solchen identifiziert. Den Haken des Wobblers konnte ich behutsam lösen und den Fisch seine Freiheit wieder geben. Das war überhaupt mein erster! Wirklich ein grandioser Moment. Sieht ja echt eigentümlich aus.
hier ist der hase

 

Cocu

Member
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

Es ist echt frustrierend eure Berichte hier immer wieder zu lesen! ;-)
Ich lese die zwar trotzdem jedes Mal wieder gerne, in der Hoffnung, etwas zu lernen, etwas für mich mitzunehmen, aber irgendwie zieht es mich auch jedes Mal wieder runter.


Seit ca. zwei Jahren hab ich mit Vaddern ein Boot in Boltenhagen liegen, und wir haben viel Spaß mit diesem Boot, … aber wenn ich schon auf der Ostsee unterwegs bin, möchte ich auch gerne hin und wieder mal angeln und dabei möglichst auch den einen oder anderen Fisch zum Verzehr mit nach hause nehmen.
Wir haben früher, bevor wir ein eigenes Boot hatten (also bis vor 2 Jahren) einigermaßen regelmäßig von Heiligenhafen oder aus Großenbrode Kuttertouren gemacht um dabei Dorsche zu pilken, und waren dabei auch durchschnittlich erfolgreich, von daher beherrschen wir grundsätzlich die „Technik“ des Angelns, … aber vom eigenen Boot aus konnten wir in zwei Jahren noch nicht einen einzigen Fisch zum Landgang überreden … nichtmal einen echten, klar erkennbaren Biss konnten wir verzeichnen!
Ausprobiert haben wir mittlerweile Pilker, Gummifisch, Wattwurm, Meerforellenblinker und zuletzt auch mal Heringsfetzen. Nicht ein Biss.


Wir haben die Wohlenberger Wiek schon zur fischfreien Wiek erklärt, und sind auch schon in die Boltenhagener Bucht bis auf Höhe der Seebrücke und bis hinter die Ansteuerungstonne „ins Freie“ gefahren, aber das Ergebnis blieb das gleiche, trotz Echolot-Ausschlag, … sogar bei vermeintlichen Heringsschwärmen auf dem Echolot verirrte sich kein Hering an mein Heringsvorfach, geschweige denn ein Dorsch an den Pilker.


Als nächstes werde ich dann mal versuchen „euren Berichten folgend“ bis vors Steilufer bzw. evtl bis Steinbeck zu fahren und es dort zu probieren, aber nach jeder fischfreien Ausfahrt wird es für mich schwieriger, mich für die nächste Angeltour zu motivieren.


Danke, dass ihr wenigstens die Hoffnung aufrecht erhaltet, dass es unterm Boot oder in unserer Nähe doch eigentlich Fisch geben müsste, und Petri zu euren Fängen. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

mathei

Active Member
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

das ist hart. die wohlenberger wiek würde ich meiden. ausser zur horni-zeit. versuche es vor der seebrücke, dort sind einige interessante untergründe. ansonnsten ab zur steilküste. dort ist der untergrund heiss.
 

Salziges Silber

Salzwassersüchtig
AW: Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

mensch cocu, in zwei jahren keinen einzigen fischkontakt |bigeyes, was bitteschön treibt ihr da,
ich habe in den sieben jahren, an denen ich diesen bereich intensiv befische genau einen tag gehabt an dem nichts ging, ansonsten hatten wir immer etwas am haken,
in den wintermonaten geht nicht viel, d.h.von januar bis märz läuft es zäh, aber an den anderen 9 monaten sind die ruten krumm,
ich würde sogar behaupten, selbst dann wenn wir nur köder an der toten rute anbieten würden hätten wir mit sicherheit erfolg.
z.b.im bereich der seebrücke buttsysteme mit wattis`anbieten, das funzt garantiert...
 
Oben