Angelkurve / Boltenhagen; Klütz; Wismar; Poel

Ostseesilber

Active Member
Moin,
habe mir gestern auch meinen Anteil am silbernen Aluminium geholt. Sehr heftiger ablandiger Wind erschwerte die Bißerkennung, da die Böen in Rute und Schnur schlugen. Teilweise waren die Schnabeltiere auch sehr unentschlossen und schnabulierten nur kurz am Köder herum. Anbei ein paar Bilder...
Petri an alle die los gehen!
IMG_20190515_172939.jpg
IMG_20190515_174517-EFFECTS.jpg
 

mefohunter84

Meerforellenflüsterer
Petri Heil Henryk! Hat sich doch gelohnt und tolle Bilder noch dazu. :hay TL, Rolf :hay
 

Salziges Silber

Salzwassersüchtig
Und sind wir doch mal ehrlich, die Alulatten sind dankbare Abnehmer. Selbst bei der Dorschangelei haste nicht so eine Bissfrequenz.
Wenn's passt wird am Samstag nochmals auf die Schnabeltiere gefischt, vllt das letzte Mal für diese Saison.
 

TrimmiBerlin

OnkelEsox
...
Wenn's passt wird am Samstag nochmals auf die Schnabeltiere gefischt, vllt das letzte Mal für diese Saison.
Hallo Maik, meinst du, der Spuk ist dann vorbei?
Ich drücke mir selber die Daumen das ich, wenn es mit Juni nach Langeland geht, noch einige Alulatten fangen werde. Wie realistisch ist das? Hast du da vllt. Infos für mich?

Und noch einmal vielen dank für die Mühe die du dir, bei meinem letzten Hornitripp, gemacht hast.
 

kapi

Member
Hallo OnkelEsox,
ich bin einige Jahre im Juni nach Langeland gefahren und habe dort immer noch reichlich Hornhechte gefangen.
Ich habe vor der Brücke nach Langeland geparkt und dann zu fuß unter die Brücke gelaufen und dort auch häufiger
Einheimische getroffen, die auch auf die Alulatten auswaren.

Gruß von und nach Berlin
 

TrimmiBerlin

OnkelEsox
Vielen lieben dank für die Info. Das ist das was ich brauche. Sollte es in diesem Jahr wieder so mieserabel laufen, was Dorsch angeht, werde ich mich wohl auf Aluminium einschießen.
Grüße aus Berlin nach Berlin ^^
 

Salziges Silber

Salzwassersüchtig
moinsen, wir waren am besagtem tage auf das aluminium losgezogen, zuerst bin ich alleine ins wasser, etwas später ist dann mein david dazugekommen. wir hatten richtig spass mit den schnabeltieren. wettermäßig ging es fast nicht besser und die bissfrequenz lag sehr hoch. natürlich geht es noch schärfer, aber dieses hatte schon gepasst.
wenn du wirklich in der ersten juniwoche deinen köder auswerfen solltest, müßte es noch passen. aber ein großteil der fische ist dann mit dem laichgeschäft fertig.
ps.: hier noch das video vom samstag, wer mag schaut mal hinein...

 

Seneca

Member
moinsen, wir waren am besagtem tage auf das aluminium losgezogen, zuerst bin ich alleine ins wasser, etwas später ist dann mein david dazugekommen. wir hatten richtig spass mit den schnabeltieren. wettermäßig ging es fast nicht besser und die bissfrequenz lag sehr hoch. natürlich geht es noch schärfer, aber dieses hatte schon gepasst.
wenn du wirklich in der ersten juniwoche deinen köder auswerfen solltest, müßte es noch passen. aber ein großteil der fische ist dann mit dem laichgeschäft fertig.
ps.: hier noch das video vom samstag, wer mag schaut mal hinein...

Tolles Video!:) Ihr hattet ja echt traumhaftes Wetter. Ich will am kommenden Wochenende, wie jedes Jahr ein mal, bei Boltenhagen ins Wasser.... leider soll das Wetter ja nicht so toll werden. Letztes Jahr hatten wir nur ein Tag zum Fischen, da sonst zu viel Welle zum reingehen:cry Und das für eine Anreise von knapp 300km.
Vielleicht kannst du mir als Experte helfen: Es sind für Samstag wechselhaftes Wetter und voraussichtlich 3-4 Bft zu erwarten. Macht es Sinn sich da überhaupt ins Wasser zu wagen oder ist die Seebrücke/Kartoffelanleger mit Pose da überhaupt ne Alternative?
 

katzov

New Member
Ich bin ab 30.05 bis 02.06 in Wismar, wohl aber ohne Wat oder Brandungstakle, würden zu 2-3 ein mit Spinngeschirr los wollen. Für Tips und Kartenmaterial währen wir sehr froh.
Wir legen ca. 560km bis Wismar zurück.
vG Stefan
 

Hering 58

Hamburger Jung
Petri Maik und David.Ein super geiles Video, ich hatte das Gefühl das ich mit euch Angeln bin.thumbsup
 

Salziges Silber

Salzwassersüchtig
Jo Hartmut so soll es sein,
stellvertretend für alle die nicht die Möglichkeit haben stehe ich im Salzwasser.
Schön das euch das Video gefällt, ich bleibe am Ball und versuche weiterhin etwas brauchbares hochzuladen.
PS.: Ich ziehe mir Mal den Wetterbericht rein
 

Salziges Silber

Salzwassersüchtig
so, der wetterbericht zum we sieht wirklich nicht vielversprechend aus, frischer wind aus westlicher richtung. da bleiben nicht allzuviele ecken übrig. wenn dann würde ich es im bereich tarnewitzer einlauf probieren, dort ist man durch die marina weisse wiek und dem tarnewitzer huk etwas vor dem wind geschützt.


upload_2019-5-21_20-41-6.jpeg




mal eine frage, kennt sich einer von euch näher auf poel aus...kommt man an den westlichenteil der kirchsee heran und ist dieser überhaupt befischbar?
 
Zuletzt bearbeitet:

Cocu

Member
mal eine frage, kennt sich einer von euch näher auf poel aus...kommt man an den westlichenteil der kirchsee heran und ist dieser überhaupt befischbar?
Ich bin ein Mal bis in den Hafen von Kirchdorf reingefahren und meine mich zu erinnern, dass es dort außerhalb der echt schmalen "Fahrrinne" recht schnell flach und verkrautet wird, wie es vom Land aussieht kann ich leider nicht beurteilen!
 

Salziges Silber

Salzwassersüchtig
Macht es Sinn sich da überhaupt ins Wasser zu wagen oder ist die Seebrücke/Kartoffelanleger mit Pose da überhaupt ne Alternative?
Von Land aus würde ich dir die " olle Mole " empfehlen, auch dort wird der Wind blasen aber durch die hohen Spundwände entstehen Windschatten in denen es fischbar sein sollte
 

buttweisser

Active Member
Onkels, hier ist mein kleiner Bericht über die Ergebnisse meiner Kurzreise in eure schöne Gegend.

Am 10.Mai sind wir mit der MS Vorwärts von der Insel Poel aus auf die Ostsee gefahren. Da einige ungeübte Freizeitangler dabei waren, die das erste Mal auf Dorsch angelten, haben wir den Kutter als Vollcharter gebucht. Wie sich Kapitän und Bootsmann um die "Nichtangler" kümmerten, war einfach Spitzenklasse. Ich glaube wir hatten an dem Tag alle viel Spaß, natürlich inkl. Besatzung. Erst ging es auf Dorsch und dann mit Wattis auf Butt. Und die Ruten waren speziell beim Pilken ständig krumm, auch bei den Anfängern. Nochmal Daumen hoch für den Kapitän und seinen Bootsmann, ich kann euch nur weiterempfehlen.

Am Tag darauf dann das gleiche Spiel, fast immer hing nur Dorsch an der Angel und manchmal auch ein Köhler. Der Pilkarm läßt grüßen. ;)

Von Land aus ging es dann auf Hornis. Auch hier waren wir mit Spinnrute sehr erfolgreich. Es gab aber auch unzählige Fehlbisse, egal ob mit Haken oder mit Wollfaden. Das lag wahrscheinlich daran, dass die Hornis die Blinker immer am Kopf attackierten.

Fazit: Es war geil und wir kommen mit Sicherheit wieder, auch und gerade wegen der MS Vorwärts.

Gruß Buttweisser

P.S. Und die im Kugelgrill frisch geräucherten Hornis und Dorsche abends im Garten am Ferienhaus.....Mann war das lecker!
 
Zuletzt bearbeitet:

Hering 58

Hamburger Jung
Petri und schöner Bericht.
 
Oben