Angeln am Main 2011

Gizzmo

Member
AW: Angeln am Main 2011

@dasendederwurst: dickes Petri. Die liegen ja echt gut im Futter.
Bei dem Filetbild läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen.

greetz
 

Rotaugen-Marc

Active Member
AW: Angeln am Main 2011

@Dasendeder Wurst: Petri, absolute Traumbarsche - und fett! Was hatten die denn in ihren Magensäcken?
Gruss, Rotaugen-Marc
 
AW: Angeln am Main 2011

Dickes Petri auch von mir#6
Dass die gut schmecken weiß ich wohl:m

Ich habe es heute leider nicht raus geschafft. Besprechungsbericht und Reisekostenabrechnung Genua schreiben und diverse andere PC-Arbeiten ließen die Zeit im Nu verfliegen und ich sitze immer noch daran. Morgen habe ich noch frei aber auch mehrere Termine, dann noch Koffer erneut packen, usw. Irgendwie schafffe ich es selbst in meiner Freizeit nicht mehr noch ein paar Stündchen meinem Hobby zu frönen. Die Zeit die ich vor November "zu viel" hatte, habe ich jetzt zu wenig:(. Vllt. schaffe ich es ja doch noch morgen nochmal raus zugehen. Jucken tut`s gewaltig|kopfkrat

Dass die Barsche so fett sind liegt wohl daran, dass sie voll Laich sind. Habe ich recht???

Gruß,rainbowrunner
 
AW: Angeln am Main 2011

Ja die Barsche haben viel Laich im Bauch - der eine aber auch 4! Grundeln.

Denke es macht Sinn wenn man die Entnahme, auch wenns 30 Stück hätten sein können, etwas kontrolliert!

Wann laicht der Barsch eigentlich ab? Der Rogen sah recht Reif aus!
Jemand erfahrungen mit dem Verzehr von Barschrogen?
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Angeln am Main 2011

Barsche laichen eigentlich im Frühjahr .... ca wie Zander... vllt ein paar Wochen früher.... aber bei dem Wetter (milder herbst) ist wohl alles ausser kontrolle....

Auf jeden fall schöne Barsche ;)
 
AW: Angeln am Main 2011

Barsche laichen öfters schon ab März ab. Hängt wohl auch von der Wassertemperatur ab. Habe im Oberharz bei wesentlich kälteren Temperaturen als hier zu dieser Jahreszeit schon Barsche gefangen, die vor Laich fast geplatzt wären. Ist wohl normal bei denen zu dieser Jahreszeit.
 

Bäsching

New Member
AW: Angeln am Main 2011

Ein dickes Petri von mir#6#6#6.Das sind wirklich zwei echte Traumbarsche.Also,wenn man sie einmal gefunden hat,dann geht es Schlag auf Schlag.Vor allem die Durchschnittsgröße kann sich sehen lassen.Ich schätze auch bei dir waren die Barsche so zwischen 28-33cm.Ich denke die Barsche laichen so zwischen März und April.
 
AW: Angeln am Main 2011

@Dasendederwurst,

Moin, Eigentlich hätten wir uns ja an der Westhafenspitze sehen müssen, stand von 7.15h bis ca 8.30h dort und hab mein Glück versucht. Dann war trotz Regenklamotte SCHICHT. 2 Anfasser und nasse Kippen...sonst leider nicht, aber auch kein Materialverlust ;.) -> Das ist ja schonmal was...


-->Hast Du die Bärschis dann direkt unter der Eisenbahnbrücke aufgespürt? - Was meinst du mit schwerem Hölzl? Tiroler Hölzl als DropShot Blei? oder nennst du DS Bleie einfach Hölzl?

Habe die letzte Zeit das Gefühl das schwere Bleie ob am Jig oder DS mehr Bisse generieren, als ob die das Aufschlagen am Grund hören, was wohl so ist...

Ich bin dann Mainaufwärts unter die Brücke bei Sachsenhausen, noch ca ne Stunde gefischt aber leider nichts gegangen...

Ach ja... PETRI zu den schönen Fischen natürlich

Gruß

SlickerthanU
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Angeln am Main 2011

Ja die Durchschnittsgröße lag bei 30 cm!

Der Ü-50 fehlt mir noch ( sommer 49,5cm ) mal sehen ob ich dieses Jahr noch was toppen kann.

Hätte nicht gedacht das die Barsche den Laich so lange mit sich rumtragen. Interessant.

Auffällig waren einige der kleineren Kollegen die hatten am ganzen Körper eine Art Ausschlag - viele kleine schwarze Pocken?

Danke für die Glückwünsche!:m

@Slickerthanu, denke wir ham uns knapp verpasst - Bin gekommen als du weg bist oder so, schade! Bin Sonntags recht "Zeitlos" ;-) und der Regen gab mir den Rest (allein die Rute Montieren war ne qual)

Ja Barsche alle direkt unter der Brücke, Das Hölzl = Tiroler in 40g!
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Angeln am Main 2011

Wow, das sind aber richtig gute Barsche! Super!

Ich war vor ca. drei Wochen an dem Spot, da ging leider gar nichts. Sag mal, unter der Eisenbahnbrücke ist es doch total flach oder? Bis zum ersten Pfeiler kann man ja fast reinlaufen...dass da die Barsche auf Hölzel und Dropshot gehen finde ich bemerkenswert. Super Fang!

Ja die Durchschnittsgröße lag bei 30 cm!

Der Ü-50 fehlt mir noch ( sommer 49,5cm ) mal sehen ob ich dieses Jahr noch was toppen kann.

Hätte nicht gedacht das die Barsche den Laich so lange mit sich rumtragen. Interessant.

Auffällig waren einige der kleineren Kollegen die hatten am ganzen Körper eine Art Ausschlag - viele kleine schwarze Pocken?

Danke für die Glückwünsche!:m

@Slickerthanu, denke wir ham uns knapp verpasst - Bin gekommen als du weg bist oder so, schade! Bin Sonntags recht "Zeitlos" ;-) und der Regen gab mir den Rest (allein die Rute Montieren war ne qual)

Ja Barsche alle direkt unter der Brücke, Das Hölzl = Tiroler in 40g!
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Angeln am Main 2011

Ich war vor 2 Jahren mal dort fischen... so flach fand ich das gar nicht wenn man näher an den Pfeiler wirft.... hatte damals nur die Gummipeitsche dabei..... aber war auch mehr Wasser im Main.

Hat jmd weiter unten (hinter der Eisenbahnbrücke) mal an den alten Pfeilerresten was gefangen? Bei leichtem Hochwasser sollte da eig immer was gehen.... aber ist schon abendteuer da hin zu laufen....
 
AW: Angeln am Main 2011

Auffällig waren einige der kleineren Kollegen die hatten am ganzen Körper eine Art Ausschlag - viele kleine schwarze Pocken?
Zitat aus dem Blinker-Forum:
"Das ist "Schwarzfleckendiplomostose"!
Stammt von einer Zerkarie, die sich in der Oberhaut einnistet und winzige Tunnel in der Haut bohrt. Das gibt dann schwarze Flecken.
Eigentlich ist die Zerkarie ein Zwischenstadium, das Endergebniss ist ein Vogelbandwurm.
1. Wirt sind Schnecken, der 2. die Fische, Endwirt fischfressende Vögel.
Im Einzugsgebiet Eures Gewässers oder im Gewässer muss es starke Schneckenvorkommen geben. Die Zerkarien schlüpfen innerhalb kürzester Zeit alle auf einmal und befallen dann die Fische."

Besser kann man`s eigentlich nicht erklären. Ist aber für den Genuss ungefährlich.
 
AW: Angeln am Main 2011

@rainbowrunner, Top Info! Vielen Dank!

Also ich meine auch das hat bis zum ersten Pfeiler nur seine 2meter tiefe.
Gibt aber paar Löcher, da wo sich der Rückstrom bildet und am Ufer richtung Einlauf zurrückfliesst.

Die alten Pfeilerreste weiter Flussabwärts habe ich im Sommer ausgiebig befischt, ausser Rapfen ging da nichts, auch sehr flach!
 
AW: Angeln am Main 2011

Bin morgen früh im stadtbereich unterwegs, ab 8 uhr.
mal schaun ob die Barsche wieder wollen:g


Seit dem leichten Hochwasser absolut nichts zu machen...war gestern von früh
Bis spät draußen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bassey

Active Member
AW: Angeln am Main 2011

Ich wünsche euch alle eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in´s neue Jahr, meine Lieben.
 

Rotaugen-Marc

Active Member
AW: Angeln am Main 2011

Ja, lieber Bassey- herzlichen Dank! Du scheinst damit der erste dieses Jahr zu sein...
Gruss, Rotaugen Marc
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Fischkopp 1961 PLZ 6 483
I PLZ 5 17
S PLZ 6 2
Fischkopp 1961 PLZ 6 660
M PLZ 6 10
Oben