Angeln am Main 2018

Scholle 0

Member
AW: Angeln am Main 2018

Super,
das ist wenigstens eindeutig geschrieben, so das kein Zweifel aufkommen kann.

Danke
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Angeln am Main 2018

Kann ja mal einer berichten wie es mit der Höchster Karte aussieht. Ob die da auch den Passus drinnen haben....
 

Fischkopp 1961

Well-Known Member
AW: Angeln am Main 2018

Wünsche ALLEN ein frohes neues Jahr
und allzeit 'tight lines' #:
 
Zuletzt bearbeitet:

Gert-Show

Ex-Mitglied
AW: Angeln am Main 2018


Frohes Neues!
Neuhjahrsfisch hat geklappt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

T-Heim

Member
AW: Angeln am Main 2018

Die beschränkungen sind doch in Ordnung soll ich unsre mal von der strecke 5 posten da wirds euch ganz anders ;)
 

Fischkopp 1961

Well-Known Member
AW: Angeln am Main 2018

Super Gert,

dieckes Petri Heil#6

Auf uns Hartnäcker ist eben doch Verlass:m


Morgen mehr! :vik:
 

Gert-Show

Ex-Mitglied
AW: Angeln am Main 2018

Danke Mehmed, danke Detlev.
Auch den anderen knapp 100 Mitlesern: Dankeschön!
Ich freue mich, dass ihr so aktiv teilhabt!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Fischkopp 1961

Well-Known Member
AW: Angeln am Main 2018

Gert, Du hast doch nicht etwa angenommen, dass sich dies über Nacht, nur weil ein Jahreswechsel dazwischen liegt, ändert.;)
Das Gro will halt wissen, wann was geht um dann los zunziehen.
Am besten noch mit Strecken, Köder und wer weiß was für Angaben.

Dies wissen wir eigentlich eh schon lange, doch noch länger dauert leider unser Lernprozess.
Eins bis zwei Dutzend Aktive und der Rest labt sich nur. :c
 

Mr.Fang

Ewiger Anfänger
AW: Angeln am Main 2018

Petri Gert!
Frohes Neues Jahr an alle!

Na dann will ich auch mal was zu meinem 2017 am Main schreiben:
Im Großen umd Ganzen war das Jahr nicht schlecht, denn ich konnte 3 PB verzeichnen: Zander 80 cm, Barsch 52 cm, Wels 155 cm. Die Frequenz der Fische war 2017 deutlich niedriger, wobei ich mit 6-7 Zandern >70 cm noch nie so viele große Zander am Main hatte. Das große Barschangeln im Herbst blieb leider aus, ich hatte vielmehr den Eindruck, dass die Barsche 2017 immer nur in kleiineren Schwärmen gezogen sind und nicht wie in den letzten Jahren in Riesenschwärmen wochenlang an einem Spot verharrten... Schade!
Dafür hatte ich im Sommer Glück mit Welsen, hatte 5 im Drill, 3 gelandet.

Im Herbst hatte ich so viele Minizander um 20 cm wie nie zuvor, was Hoffnung für die nächsten Jahre macht... :m

Also allen Tight Lines und Petri Heil für 2018!

LG,
Mr.Fang
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Angeln am Main 2018

Schönes Fazit Mr. Fang :D

Ich hoffe 2018 läuft besser - ich hab es 2017 geschafft keinen Maßigen Zander zu fangen! Die Mini Zander im Herbst habe ich nicht gezählt... es waren viele und ich hab die Hoffnung, dass ohne Besatz etc. die Bestände sich zumindest gleichbleibend entwickeln.

Barsche hatte ich dieses Jahr mehr - aber auch nur, weil ich im letzten Jahresdrittel mit der Ködergröße runter gegangen bin.

Rapfen haben mich so richtig im Stich gelassen.... 0 Bisse! Nada!

Wels gab es auch nicht - denke das ist aber eine Frage der Zeit. Ggf im Sommer usw. wird sich mal einer an den Köder verirren.

Ich habe den Eindruck, dass die Grundeln stellenweise richtig wenig geworden sind. Dafür gab es anscheinend viele Lauben + Rotaugenbrut!
 

Conchoolio

Unterwasserfallensteller
AW: Angeln am Main 2018

Hallo und ein frohes neues Jahr euch allen.

Das Angeljahr 2017 war schon ein seltsames. Ich hatte sehr wenige maßige Fische, wenn man überlegt, wie oft ich los war.

Nachdem es so aussah, als ob ich den Dezember komplett abschneidere, habe ich doch tatsächlich am 31.12. noch einen 80cm Zander verhaften können. Das war eines der Highlights im Jahr.

Was die neue Kunstköderregel angeht die ich grundsätzlich total befürworte, scheitert es schon wieder an der Ausführung. Der Zeitraum vom 1.2.-30.4. ist für mich überhaupt nicht nachvollziehbar. Der Hecht ist in der Zeit eh zu und in unseren Breiten Laicht er eher Ende April bis Anfang Mai.

Die Zander bei uns Laichen definitiv sehr spät. Letztes Jahr habe ich noch Mitte Juni einige nicht fertige Zander erwischt. Ein Kukö-Verbot nach der alten Schonzeit des Zanders wäre also Sinnvoll.

Was ist das Ende vom Lied:
Die ganzen Angler, die von Februar bis Ende April jetzt nicht mehr Spinnfischen gehen dürfen, sind dann Anfang Mai ganz heiß und stürmen alle legitimiert ans Wasser. Dort schießen sie dann die Laichaufbauenden Zander und die Hechte und Barsche mitten im Laichvorgang ab. Herzlichen Glückwunsch.
 

Fischkopp 1961

Well-Known Member
AW: Angeln am Main 2018

So, dann werde ich mal von meinem gestrigen, holprigen und zum Ende hin fast fatalen 1. Trip in 2018 ans Wasser berichten. |bla:

Wie jedes Jahr am 1 Januar bin ich auch gestern ans Wasser um meinen Neujahrsfisch zu fangen.#:

Jedoch wie meistens, später als geplant. Denn man will es sich ja nicht gleich am ersten Tag im neuen Jahr mit der Liebsten |krach:

Also, erstmal das gemeinsame Frühstück genossen |smlove2:

Dann aber los und wie immer ging es natürlich nicht schnell genug. Und genau deshalb, durfte ich gleich mal wieder Lehrgeld bezahlen. Am Zielort angekommen, ausgestiegen und ran an die Heckklappe. Oh, stehe doch ein bisschen nah am Fahrweg. Könnte eng werden, wenn was Größeres vorbeikommt. Somit wieder rein ins Fahrzeug und bei offener Tür etwas vorrollen lassen. Wieder raus um zu schauen ob es sich nun ausgeht. Passt, aber was ist das? Mein Auto macht sich selbstständig und nutzt die leicht abschüssige Lage um sich noch ein wenig mehr Platz zum Fahrweg zu verschaffen. |bigeyes
Ein Spurt um das Auto und mit einem Sprung (zum Glück war ja die Tür noch auf) in dieses, brachte ich ihn auch schon wieder zum Stehen. Doch was war dies für ein komisches Gefühl an meinen Füßen|kopfkrat Mein Fahrzeug wollte sich wohl eine Unterbodenwäsche gönnen und ist deshalb die 1 ½ Meter nach vorne in eine Schlammpfütze gerollt. Da die Gummistiefel ja erst vor Ort angezogen werden und ich mich somit meist, wie auch diesmal, mit Crocs auf den Weg mache, hatte ich nun das Dilemma. Nasse Füße :cTrip beendet.
Ne, zum Glück hatte ich ja noch ein paar dicke Socken in den Gummistiefeln stecken. |supergri

Also, Takle geschultert und endlich ab ans Wasser.

Oh ha, der Wasserstand |bigeyes zwar hatte zu Hause schon mal geschaut aber nun war ich dennoch überrascht. Denn an so einige Plätze war gar kein rankommen mehr möglich. Aber egal, irgendwo muss der Fisch ja sein und die neue Rute, will ja schließlich auch eingeweiht werden.

Jiggen, Faulenzen, Durchkurbeln, Drop-Shot, Kickback- und div. Andere Rigs, sowie diverse Köder- und Platzwechsel, brachten aber erst mal nichts. :(

Dieses Hin und Her ist aber auch meist nur ein Versuch der Verzweiflung und einfach zu viel des Guten. Somit wieder einen Köder des Vertrauens angebunden und die klassische Methode, ein Zwischending von Jiggen und Faulenzen praktiziert. Nach dem bestimmt 3 Dutzend letzter Wurf, dann endlich ein kurzer Anstupser und zwei Kurbelumdrehungen später noch einmal. Nach nun 3 Stunden mal wieder viel zu überraschend.
Aber immerhin, da steht einer. Na warte nur mein Freund |rolleyes
Schnell einen leichteren Kopf montiert, neu ausgeworfen und nun mit höchster Konzentration wieder eingeholt.
Tock – Anschlag – sitzt! Ein kurzer heftiger Drill folgte und der Stachelritter landete im Kescher.

Jaaaaaaa, ein wunderschöner Neujahrsfisch!

Puh und schon wieder später als geplant. Das Mittagessen köchelt mit Sicherheit schon vor sich hin.
Nix wie Heim, da war doch was, |splat2:nicht gleich am ersten Tag.

Und was passiert, wenn man sich hetzt? Genau, meist nichts Gutes!
Am Auto erst mal die Sachen abgelegt, die dicken Klamotten ausgezogen und dann das Restliche eingeladen. Beim Öffnen der Fahrertür erst mal einen Schreck bekommen. Hatte ich mir doch beim morgendlichen Missgeschick eine ordentliche Packung Schlamm eingeladen. Die Spuren langten bis zu Lenkrad hoch. Nun wollte ich rückwärts vom “Parkplatz“ runter. Jedoch kam von hinten ein Fahrzeug. Ich blieb stehen, er aber auch und wartete. So setze ich weiter zurück und er fing an zu Hupen. Denke mir noch, du wirst doch wohl warten können bis ich ausgeparkt habe. Ein erneutes Hupen und als ich ihm schon grimmige Blicke zuwerfen will, sehe ich wie er ganz aufgeregt auf mein Fahrzeug zeigt.

Ein |lichtging mir auf! Die nagelneue Rute lag noch auf dem Autodach.
Werter Fremder, auf diesem Wege nochmals besten Dank: Bist genau im richtigen Moment vorbeigekommen.

Fazit:
Der Start ins neue Jahr hat letztendlich doch noch gut angefangen.


In diesem Sinne, auch allen anderen das nötige Quäntchen Glück für 2018!
#h
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Gert-Show

Ex-Mitglied
AW: Angeln am Main 2018

Petri Detlev!
Schöner Fisch...über den "Rest" schweige ich...:g
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Angeln am Main 2018

Schöne Story Detlev!

Wärst nicht der Erste der Angelgerät vergisst/zerstört/verliert usw ;)
Schöner Zander Moppel....Petri!
 

racoon

Wegm*o*derierter
AW: Angeln am Main 2018

Petri an alle Fänger.

Dein Auto sieht im Innenraum aus wie meins, muss das nicht so sein ? Ich sage der Gattin schon lange, dass das Design ist:g
 

Promachos

Schuulmastä
AW: Angeln am Main 2018

Hallo!

Ein gutes Neues Jahr euch allen und ein dickes Petri den zuverlässigen Fängern von einem der über hundert Mitleser - allerdings keinem Spotgeier, sondern jemandem, der auch am Main (allerdings 250 km oberhalb) angelt und den es einfach freut, wenn andere was fangen und das mit einem Photo dokumentieren.

Gruß Promachos
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Fischkopp 1961 PLZ 6 100
Fischkopp 1961 PLZ 6 522
I PLZ 5 17
S PLZ 6 2
M PLZ 6 10
Oben