Angeln am Main 2018

bootszander

Member
AW: Angeln am Main 2018

Schwarzangler würden sich nur freuen. Denn dann sind sie noch ungestörter. J.W.
 

Haifisch81

Member
AW: Angeln am Main 2018

Ja, so ist es.

Frage doch mal einen von der Wasserschutzpolizei, wenn er dir eine ehrliche Antwort gibt von den letzten 20 Anzeigen, wegen Fischwilderei, wie viele es zum Prozess kam gleich null, da man bei den Leuten ja nichts holen kann. Mehr sag ich nicht dazu.
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Angeln am Main 2018

Wie läuft das genau ab? Kontrolleur / Ordnungsamt oder WaPo nehmen die Personalien auf. Das geht das weiter an die "Untere/ Obere Fischereibehörder" ?!

Die meisten Schwarzangler werden ja einen Wohnsitz in D haben. Geht da nicht wie bei Strafzetteln usw. einfach der Bescheid hin?
 

Tim89

Member
AW: Angeln am Main 2018

Wie läuft das genau ab? Kontrolleur / Ordnungsamt oder WaPo nehmen die Personalien auf. Das geht das weiter an die "Untere/ Obere Fischereibehörder" ?!

Die meisten Schwarzangler werden ja einen Wohnsitz in D haben. Geht da nicht wie bei Strafzetteln usw. einfach der Bescheid hin?



Ich kann dir dazu leider nur berichten, dass die Behörden einfach wegschauen. Ich gehöre einer Pachtgemeinschaft an, die einen kleinen Bach in der nähe von Darmstadt pachtet. Regelmäßig kommen hier Schwarzangler vorbei, werden von uns der Polizei gemeldet und was passiert...nichts... :(
Ich selbst hatte das vergnügen letzte Woch kontrolliert zu werden, die Jungs hatten nicht mal nen Plan was ich benötige um an dem Bach zu fischen...habe ihnen meinen Angelschein gezeigt und damit waren sie zufrieden. Als ich dann darauf hingewiesen habe, das es zum Angeln in diesem Bach einen extra Scheingibt haben sie mich mit einem großen Fragezeichen im Gesicht angeschaut...



Mittlerweile haben wir einen Fischereiaufseher und der notiert sich die Kennzeichen der Schwarzangler...aber auch das wird kaum was bringen. In der Vergangenheit wurden die Anzeigen fallen gelassen... für mich völlig unverständlich. Scheinbar gibt es keinen Ansporn das ganze bis zum ende zu verfolgen...


Das dreisteste was ich im letzen Jahr erlebt habe, war ein Schwarzangler, der mit seinem T5 direkt an den Bach gefahren ist, Schiebetür auf und direkt aus dem Auto genagelt. Auf meine Frage ob er eine Berechtigung hat, zog er die Tür zu und ist einfach einen Kilometer weiter gefahren und hat weiter gefischt...Der Polizei war es völlig egal, ganze 1,5 stunden hats gedauert bis sie vor Ort waren um was zu machen...genau nichts...


Keine Anhnung was passieren muss, damit endlich mal streng und konsequnt durchgegriffen wird...
 

crisis

ewiger Lehrling
AW: Angeln am Main 2018

Wie läuft das genau ab? Kontrolleur / Ordnungsamt oder WaPo nehmen die Personalien auf. Das geht das weiter an die "Untere/ Obere Fischereibehörder" ?!

Die meisten Schwarzangler werden ja einen Wohnsitz in D haben. Geht da nicht wie bei Strafzetteln usw. einfach der Bescheid hin?
Erstaunlich, dass sich der Ablauf noch nicht herumgesprochen hat. Wenn ein ehrenamtlicher Kontrolleur einen Schwarzfischer erwischt meldet er das dem Inhaber des Fischereirechts, möglichst mit umfangreicher Doku. Der kann dann als per se Geschädigter zur nächsten Polizeistation, um dort Anzeige zu erstatten, oder, sehr praktisch, dies online erledigen. 10-20 Wochen später, wenn überhaupt, kommt dann von der Staatsanwaltschaft ein Schreiben, dass von einer Verfolgung wegen fehlenden öffentlichen Interesses, oder weil der gute Schwarzangler gar keinen Fisch gefangen hat, oder weil man mit anderen Fällen überlastet sei, …, abgesehen wird. Ist mir bei unzähligen Anzeigen immer so passiert, zu einer Verfolgung kam es nie.

Gruß
Christian
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Angeln am Main 2018

Ok mir war das nicht klar, dass das direkt zur Staatsanwaltschaft gelangt. Also ist das keine OWI (wie bsp. Falschparken oder Blitzer), wo der Schuldige nach Fesstellen der Sachlage einfach einen Zahlungsbeleg per Post zugeschickt bekommt....
 

crisis

ewiger Lehrling
AW: Angeln am Main 2018

Kann man auch machen und führt im Moment eher zu einem Resultat. Allerdings ist es mit der Bezahlung auch getan, bei Wiederholung zahlt man einfach nochmal.
 

Fischkopp 1961

Well-Known Member
AW: Angeln am Main 2018

Also ein Freibrief hat man mein Schwarzangeln nun aber auch nicht. Den bekommen die Bösewichte nur, wenn man erst gar nichts unternimmt. Wir haben letztes Jahr Sieben zur Anzeige gebracht. Davon wurden Fünf verfolgt und immerhin 2 verurteilt.
Also einfach nichts machen, bringt noch weniger.
 

Scholle 0

Member
AW: Angeln am Main 2018

Hey,
Immerhin liegt die Quote bei fast 29%.
Das ist gar nicht so schlecht.
Ich drück die Daumen, das sie steigen tut.
Also bitte nicht aufgeben.
 

Promachos

Schuulmastä
AW: Angeln am Main 2018

Hallo!


Bei uns in Bayern werden im Normalfall bei einer "negativen" Kontrolle nicht nur die Personalien aufgenommen und über die WaPo an die Staatsanwaltschaft weitergegeben, sondern auch der Erlaubnisschein für diese Strecke einbehalten.


Gruß Promachos
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Angeln am Main 2018

Das Problem in Hessen rund um die Ballungsräume wie Frankfurt, Offenbach, Hanau usw.... da kannst du nix einziehen, weil die eben nix haben. Ist nicht böse gemeint - aber viele sind echt nur Gasarbeiter, Monteure etc. aus dem EU Ausland, die mit ihren Teleruten da sitzen und versuchen was zu fangen. Entsprechend wie das kennen, wird alles was gefangen wir verwertet. Den mache ich nicht mal nen Vorworf - die wissen einfach nicht und zum Fragen sind die Sprachbarrieren meist zu hoch. Das Problem sind aber ganze Familien-Clans die am Main und Rhein gerade abends/Nachts fischen. Unter uns - da geht kein Kontrolleur hin und fragt. Wapo oder Polizei rufen - die brauchen eh ewig wenn die mal kommen - was sie meist gar nicht machen, da unterbesetzt und andere Dinge Prio haben....
 

Haifisch81

Member
AW: Angeln am Main 2018

Das Argument von dir kann man nicht so stehen lassen.
Gleiches Recht für alle…..
Sonst entsteht Chaos oder haben wir das schon?
So mal zum Thema, in jedem Ostblockland braucht man auch eine Lizenz zum Angeln und wenn ich die nicht habe, wird es teuer oder im schlimmsten Fall des Landes verwiesen.
Aber in Deutschland brauchen nach deiner Meinung nur Deutsche Papiere und müssen sich an unsere Gesetze halten.
Dann bin ich ab sofort auch kein Deutscher mehr dann kann ich machen was ich will.
 

Snâsh

Active Member
AW: Angeln am Main 2018

Es geht dabei nicht um die Abhängigkeit von irgendeiner Nationalität.
Wenn eine große Gruppe zusammen sitzt, traut sich da nicht einmal die "Ordnungs-Polizei" ran. Leider ist es doch so, dass die manche Angler ein erhöhtes Gewaltpotenzial haben. (Alkohol nicht ganz ausgeschlossen)
Ich bin meist alleine unterwegs und werde auch hin und wieder mal kontrolliert, meist aber nur sehr oberflächlich, was eventuell an der Ausstattung liegen könnte.
Wenn du dich einmal vom Gegenteil überzeugen lassen möchtes, empfehle ich dir einen Nachtansitz in einer schönen Lauen Sommernacht in der Nähe der Frankfurter Wehre. Ich machs mittlerweile nicht mehr und wenn, dann nur in einer großen Gruppe.
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Angeln am Main 2018

Das was Robert schreibt ist genau das Problem, warum eben nichts unternommen wird. 1-2 Mann werden noch kontrolliert. Aber bei Gruppen geht sogar die Polizei nicht hin. (alles schon vor Jahren am Rhein erlebt). Traurig - aber wegen paar Fischen will sich keiner Stress einhandeln.
 

crisis

ewiger Lehrling
AW: Angeln am Main 2018

Also ein Freibrief hat man mein Schwarzangeln nun aber auch nicht. Den bekommen die Bösewichte nur, wenn man erst gar nichts unternimmt. Wir haben letztes Jahr Sieben zur Anzeige gebracht. Davon wurden Fünf verfolgt und immerhin 2 verurteilt.
Also einfach nichts machen, bringt noch weniger.

Ihr habt bestimmt nicht in Frankfurt angezeigt. Da kann man von solchen Erfolgsraten nur träumen. Als Freibrief will ich meinen Kommentar nicht interpretiert sehen. Ich kontrolliere weiter und hoffe darauf, dass das einigen Erwischten zu blöd wird. Auf staatliche Verfolgung hoffe ich allerdings nur noch bedingt.
 

Snâsh

Active Member
AW: Angeln am Main 2018

Seit ein Freund von mir die Kontrollen im Bereicht Höchst übernommen hat, wurden viele Kontrollen im Bereich Griesheim durchgeführt.

Es fällt definitiv aber eine Verbesserung auf! Viele Plätze die sonst immer belegt waren sind nun nicht mehr so häufig frequentiert.
Ich habe auch kein Problem, wenn jemand den Fisch innerhalb der erlaubten Rahmen mitnimmt, aber das komplette Vernichten des Bestandes ohne Rücksicht, Einsicht und vermutlich ohne Nachhaltigkeitsgefühl ist einfach nur erbärmlich. Unwissenheit schützt nicht und ein hartes Durchgreifen würde ich definitiv unterstützen.
 

Conchoolio

Unterwasserfallensteller
AW: Angeln am Main 2018

Ich habe das schon mal in einer Facebook Gruppe aufgegriffen. Es ist sehr mühselig mit den Kontrollen.

Wenn wir Fischereiaufseher eine Anzeige schreiben, verläuft sie meistens im Sande. Die Gerichte sind völlig überlastet, da wird Fischwilderei oder Fischdiebstahl ganz hinten angestellt. Meistens um die Anklage dann fallen zu lassen, insbesondere wenn es sich um den Erstdelikt handelt. Oder es verjährt einfach bis es überhaupt zu einem Gerichtsverfahren kommt. Das ärgert einen natürlich Maßlos und man fragt sich wofür der ganze Aufwand.

Wenn man dann bedenkt, dass man als Fischereiaufseher noch recht gefährlich lebt, ich selbst bin schon mit einem Messer bedroht worden, zweifelt man schon ein wenig an der Justiz. Ich gehe mittlerweile nicht mehr alleine los, allein schon aus Sicherheitsgründen.

Glücklicherweise gibt es auch Fälle, in denen durchgegriffen worden ist. Ich persönlich bin aber froh, dass der Main nicht in mein Gebiet fällt. Da sitzt schon ein besonderes Volk rum. Selbst die Polizei meidet manche Abschnitte mittlerweile.

Im Prinzip ist es auch der völlig falsche Ansatz mit den amtlich bestellten Fischereiaufsehern, die kaum Befugnisse haben. Es müsste eine Umweltpolizei wie in Frankreich oder USA geben. Oder die Wasserschutzpolizei müsste mehr kontrollieren. Nur dann könnte man das Problem in den Griff bekommen.
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Angeln am Main 2018

Und genau das wird nie passieren.... ist kein Interesse und schon gar kein Geld da. Nur mal am Rande... ich wurde in meiner Angellaufbahn (also mit Schein seit nun 20 Jahren) und wurde am Rhein vlt. 2 x kontrolliert und am Main bisher gar nicht.... bei anderen siehts auch nicht anders aus.
 

MazyMaze

Grundelkönig
AW: Angeln am Main 2018

Lese seit einiger Zeit interessiert mit und war sehr bestürzt über den Artikel und die Tatsache, dass an dem Streckenabschnitt an dem ich angel die Kontrollen jetzt komplett aufgegeben werden. Da hat halt eindeutig die Politik versagt und es kann ja auch nicht sein, dass ein ehrenamtlicher Kontrolleur um "Leib und Leben" fürchten muss nur weil er sein Gewässer schützen will. Da bin ich echt fassungslos.
Auf der anderen Seite bin ich als ehrlicher Angler auch sehr enttäuscht darüber, dass keine Hilfe von höherer Stelle kommt um unsere Gewässer zu schützen und Ordnung zu halten.

Aber mal ein anderes Beispiel: Ein Kumpel von mir wurde letztes Jahr am Main-Spitz-Dreieck von der Wasserschutzpolizei kontrolliert und die sind da echt nicht zimperlich am Rhein. Die sind mit Ihrem Boot fast auf die Steinpackung gefahren, Leiter raus, 2 Mann sprangen raus und er sollte seine Angeln reinholen, Schein und Papiere zeigen. Hat er auch nicht mit gerechnet, dass er so intensiv kontroliert wurde....
 

Snâsh

Active Member
AW: Angeln am Main 2018

Ich hebe mal wieder die Stimmung ein bisschen, leider nur teilweise.
Ich habe Gestern wirklich gut gefangen, 2 schöne Barsche 1 kleinen Zetti und einen größeren Wels im Drill verloren.


Leider habe ich einen toten 80iger ZANDER IN EINEM BAUM GEFUNDEN. Loch im Schädel und abgestochen. Anschließend liegen gelassen. Ich habe Fotos gemacht und lade die heute Abend hoch wenn ich daheim bin. Der Fisch wurde nicht verwertet oder auch nur irgendwas...


Einzige Erklärung die ich dafür finde: Der Zander hat ne Schiffsschraube oder einen Kormoran abbekommen, wurde gefunden und anschließend fachgerecht getötet. Wieso keine Verwertung stattgefunden hat kann ich mir trotzdem nicht erklären...|gr:
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Fischkopp 1961 PLZ 6 100
Fischkopp 1961 PLZ 6 522
I PLZ 5 17
S PLZ 6 2
M PLZ 6 10
Oben