Angeln am Main 2018

Tim89

Member
AW: Angeln am Main 2018

Moin Moin,
umzugsbedingt habe ich den Main jetzt vor der Haustür. Kann mir vll jemand weiterhelfen welche Main-Karte ich für das Griesheimer Stück benötige? Wohne jetzt quasi einen Steinwurf von der Staustufe weg, da würde ich das ein oder andere mal an den Main wollen...
Vielen Dank und LG #:
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Angeln am Main 2018

Servus Tim,

wo verschlägt es dich denn von Darmstadt genau hin? Direkt Griesheim oder anderer Bereich?
 

Fischkopp 1961

Well-Known Member
AW: Angeln am Main 2018

Servus Tim,

wo verschlägt es dich denn von Darmstadt genau hin? Direkt Griesheim oder anderer Bereich?
Sascha, dass hat er doch geschrieben.|kopfkrat
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Angeln am Main 2018

Achso... ich dachte er sprach jetzt nur vom Griesheimer Ufer ansich (sieht ja auf Maps auch ganz einladend aus). Wenn er da nat. wohnt - umso besser. Wäre für mich aus Neu-Isenburg auch näher - aber irgendwie reizt mich die Strecke nicht so.
 

Snâsh

Active Member
AW: Angeln am Main 2018

Hi @all,

ja die Griesheimer Strecke ist auf der Höchster Karte mit drauf. Es gibt da leider viele Fehlinformationen, bis wohin man angeln darf etc. Solange man aber an den Begrenzungssteinen schaut ist alles gut.
Ich war auch wieder ein bisschen am Wasser unterwegs (noch ohne Rute) und bin ja schon ein wenig eingeschüchtert. Abseits von Staustufen hat es meiner Meinung nach keinen Sinn, aber wer nichts testet fängt definitiv nichts. Hat jemand bei dem Wasser schon einmal mit Köderfarben gespielt? Ich habe mich auf dunkle Köder eingestellt, damit ich einen größtmöglichen Kontrast herstellen kann. Jemand ne bessere Idee (ich bin eigentlich kein Freund von "extremen" unnatürlichen Dekors).
Zur Staustufe habe ich auch ungefähr 5min, vielleicht kann man ja mal demnächst zusammen hin.

Beste Grüße
 

bootszander

Member
AW: Angeln am Main 2018

Hallo Tim
zum wehr, es ist ein koppelgewässer.
Oberhalb war es nie besonders.
Unterhalb war, ja war es vor 20 j. als ich noch in der dürkheimer str. (15 j) wohnte super. Auch die nidda. Letzes jahr holte ich mir seit jahren mal wieder die mainkarte und (???) ich hole mir keine mehr.
Ja diese strecke hatte sehr gute stellen und ein paar sind auch noch gut aber wenig bekannt. Ich habe immer mit dem mofa und einem anhänger alles abgeklappert kannte jede stelle und konnte wie gesagt gut fangen. So auch einen hecht von 119m.
Wenn man so nah am wasser wohnt lohnt es sich schon noch. Aber was möchtest du denn fangen?
 

Tim89

Member
AW: Angeln am Main 2018

Moin,
also erst mal vielen Dank für die ganzen Infos! :)
Der Grund für den Umzug ist die Liebe... :k

@bootszander
Mir ist es (eigentlich) fast egal was ich Fange...hauptsache den Stress vom Altag vergessen...
Mein eigentlicher Zielfisch, ist der Karpfen...aber ohne größeren Aufwand einen Karpfen zum Landgang zu überzeugen stelle ich mir doch schwierig vor. Somit wird ganz einfach das "Würmchen" gebadet :D Was beisst, dass beisst...wenn nicht...c'est la vie... #6
Spinnruten in diversen Ausführungen sind vorhanden und das hat im Rhein ganz gut geklappt.

Würde mich freuen wenn man sich mal am Wasser treffen würde...gegen den ein oder anderen Tipp für den Main hätte ich auch nichts einzuwenden ;P
LG
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Angeln am Main 2018

Als alter Darmstäder warst du sicherlich rund um Leeheim, Pfungstadt usw. unterwegs am Rhein oder ;)

Hab ich auch bis vor 1-2 Jahren dort geangelt. War mal so mal so... aber die Fahrerei war halt immer so ein kleines Hinderniss.

Gefühlt wirst du beim Würmchen Baden mehr Grundeln als am Rhein haben. Dafür sind aber auch schöne Brassen und dicke Rotaugen im Main vertreten. Ich weiss von Bekannten die gut Karpfen am Main fangen - richtige Wasserschweine - aber das ist ein Aufwand, der sprengt so alles was ich kenne.
 

Tim89

Member
AW: Angeln am Main 2018

Als alter Darmstäder warst du sicherlich rund um Leeheim, Pfungstadt usw. unterwegs am Rhein oder ;)

Hab ich auch bis vor 1-2 Jahren dort geangelt. War mal so mal so... aber die Fahrerei war halt immer so ein kleines Hinderniss.

Gefühlt wirst du beim Würmchen Baden mehr Grundeln als am Rhein haben. Dafür sind aber auch schöne Brassen und dicke Rotaugen im Main vertreten. Ich weiss von Bekannten die gut Karpfen am Main fangen - richtige Wasserschweine - aber das ist ein Aufwand, der sprengt so alles was ich kenne.
Da hast du Recht... Ich war recht häufig am Rhein um Leeheim, Gernsheim & Co. unterwegs... Aber das habe ich aus Zeitgründen aufgegeben... Zum Thema Aufwand...da kann ich dir ein Lied singen... wenn ich denke wv Kilometer ich im Jahr nur fürs Karpfenangeln Fahre... und dann immer die Futteraktionen...das ist schon ganz schön aufwendig...
War bis letztes Jahr immer am Rhein auf Karpfen und das auch recht erfolgreich...aber ob ich das am Main genauso machen kann/will weis ich nicht...habe auch noch keine Stelle gefunden die mir zusagt und nach Fisch "riecht"
Ich denke ich werde es erst mal mit der Method-Feeder versuchen...da kann man sicher, wie auch am Rhein selektiver die Grundeln umgehen... Habe leider 0,00 Erfahrung am Main und muss mcih erst mal rantasten...
 

Snâsh

Active Member
AW: Angeln am Main 2018

Also wenn du in der warmen Jahreszeit oberhalb der Schleuse am griesheimer Ufer schaust, kannst du dort Platzkarten ziehen. Da sitzen die Ansitzangler press aufeinander und angeln meist auf Karpfen :q

Habe auch schon 2x mal den Fang von 5-6kg Karpfen beobachten können.
Auch sieht man öfter die Waller-Angler dort alles mit Montagen Abspannen.
Wenn du also kein Bedarf an Natur und Einsamkeit hast, setzt du dich dort mit genügend Bier zu den anderen und fällst gar nicht auf :vik:
 

Fischkopp 1961

Well-Known Member
AW: Angeln am Main 2018

So, das Wasser macht sich wieder von dannen.
Vorhersage für heute, bis zu minus 50cm.

Mir stellet sich bei / nach so einem Hochwasser immer wieder die Frage:
Was ist mit den “standorttreuen“ Fischen passiert. |kopfkrat

In der Regel haben sie ja kaum die Möglichkeit mal einen Bereich zwischen zwei Staustufen zu wechseln. Nun aber bei hochgelassenen Walzen und dem enormen Durchfluss, wird da gewiss so einiges, zumindest Flussab, mitgenommen.

Was meint Ihr dazu? Glaubt ihr, dass die Fische die Gelegenheit “nutzen“ oder sich doch alle irgendwo verschanzen? #c

Ich weiß, das Thema hatten wir vor längerem schon mal. Aber wie bereits erwähnt beschäftigt es mich eigentlich bei jedem Hochwasser wieder.
Und da bin ich doch bestimmt nicht der einzige, oder? ;)

#h
 

bootszander

Member
AW: Angeln am Main 2018

Hallo Tim
Ich muss zugeben das ich kein karpfenangler bin oder war. Beim feedern habe ich sie immer nur als beifang gehabt.
Natürlich kenne ich auch karpfenstellen und hatte sie auch erfolgreich beangelt aber wasserschweine waren nie darunter. Und eine gute stelle davon ist auch nur einen katzenprung von dir entfernt.

Natürlich können wir uns ja mal am wasser treffen. Hierzu würde ich aber vorschlagen das wir erst das hochwasser etwas abwarten. Dann werde ich mein fahrrad auf den hänger legen und wir können deine nähere umgebung abfahren.
Es gibt schon sehr gute stellen dort die auch nicht beangelt werden ohne frage. Aber vieleicht möchtest du dich dann auch lieber mit zu den anderen setzen?
Mein ding war dieses aller dings noch nie. Ich bevorzugte immer stellen wo ich alleine sein konnte.

Da ich jetzt rentner bin kanst du mich zu jeder zeit zu einem gemeinsamen rundgang anschreiben.

Gruß Jürgen (juergen.webersinke@arcor.de)
 

Gert-Show

Ex-Mitglied
AW: Angeln am Main 2018

Ja, weiter oben geht es schon markant zurück, das sollte sich (da keine Niederschläge nachkommen) weiter fortsetzen.
Waren tatsächlich die Walzen auf?
Wenn ja, hat es sicher einige Fische stromab getrieben.

Ich hatte ja bei dem Mai-Hochwasser vor ein paar Jahren, als der Pegel noch höher war als zuletzt und die Walzen der Staustufen überspült wurden, den Aschaffenburger Fischern für den Zanderbesatz gedankt. Das wurde aber wahrscheinlich schon alles wieder gefangen und entnommen.|kopfkrat
 

bootszander

Member
AW: Angeln am Main 2018

Hallo Fischkopp
Nun es kommt wie immer auf das gewässer an.

Aber bei uns am main würde ich schon sagen das wir standorttreue fische haben ? Worunter ich verstehe das sie zwischen den wehren bleiben.

Es gibt in einem fluss immer ein paar ecken wo es ruhige zohnen gibt. Und vor den wehren allemal.
Gruß und petri Jürgen
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Angeln am Main 2018

Ich war gestern abend in Seligenstadt was essen. Natürlich auch mal runter an die Fähre gelaufen und geschaut was der Fluss so macht. Ich sag es mal vorsichtig..... selbst wenn der Pegel um 50cm fällt - Wasser ist kackbraun und die Brühe steht auch dann noch viel zu hoch.

Wer Seligenstadt kennt, das Wasser steht so halb auf er Wiese/Gehweg.....

Hab mal auf die schnelle paar Bilder gemacht ;)
 

Anhänge

F

Franky

Guest
AW: Angeln am Main 2018

Selbst wenn die Pegelstände um 50 cm heute sinken sollen, wonach es weder in Krozzeburch oder Osthafen momentan aussieht, wäre es immer noch viel des Guten ;)
Ich schau mir das momentan (noch) entspannt an und hoffe viele auch, dass die Wasserstände absacken.
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Angeln am Main 2018

Halte es wie Franky....Wenn das jetzt nochmal nen Meter runter geht, dann kann mal wieder ans Angeln denken. Aber momentan ist das nicht meins.
 

bootszander

Member
AW: Angeln am Main 2018

So lange wie das wasser noch braun war und sich die schwebstoffe noch nicht gesetzt haben blieb ich lieber immer daheim und machte was anderes.
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T PLZ 5 1
DenizJP PLZ 6 5
I PLZ 5 0
C Raubfischangeln 1
Fischkopp 1961 PLZ 6 616
Oben