Angeln am Main 2019

Slick

Well-Known Member
Beim Ausnehmen.

16 cm Grundel bei einem 60 cm Zander.

20191003_114945.jpg
 

Rotaugen-Marc

Active Member
Slick, Petri zu den 3 schönen Fischen.

Aber was bedeutet die Schnur am Fischchen? Hatte der Zander sich zuvor bereits einen angebotenen Köderfisch einverleibt und die Schnur abgerissen?

Die Fischgröße halte ich für angemessen. Dem passen noch größere Kaliber ins Maul.

Rotaugen-Marc
 

Rotaugen-Marc

Active Member
Apropos 50 cm Döbel - hattest Du den auch auf Köfi? (am Grund?)
 

Slick

Well-Known Member
Petri Dank Allen

@Rotaugen-Marc

Die Schnur ist mein Vorfach.Versehentlich im Bild gelandet.

Döbel auf Grund gefangen und alle auf Grundel

Ich versuch beim Grundel stippen Köderfische in 8-12 cm zu fangen,daher meine Verwunderung.
 

Rotaugen-Marc

Active Member
Slick, danke für die Antworten.

Morgen Abend möchte ich auch noch mal raus, eine Grundel auf den Maingrund legen.

Bin gespannt....
 

Rotaugen-Marc

Active Member
Jo,
will heute etwa 19:00 Uhr bis 24:00 wetterunabhängig eine Grundangelei machen in Ffm Sachsenhausen.
Wenn jemand mitmachen möchte, sende er mir bitte eine PN.
Rotaugen-Marc
 

Rotaugen-Marc

Active Member
Petri zum Schmalhans....
 

Rotaugen-Marc

Active Member
Ich war dann gestern draußen am Fluss.

Ab 21:00 Uhr lagen tote Grundeln und Tauwürmer in der Strömung.
Schräg rechts gegenüber die beleuchtete Downtown. Eine schöne Stadt.

Auf Grundel keinen Biss; an den Tauwürmern am Drilling (für Wels gedacht) 2 Anfasser und ein vernünftiger Biss, den ich aber versemmelt habe.

Gegen 22:00 kam ein Mann vorbei. Mir fiel die kurze Eisenkette auf, die er um seinen Hals und unter die rechte Achsel gelegt hatte. Auch trug er einen auffälligen Stock.
An der Eisenkette waren seine Schlüssel befestigt, so konnte er sie nicht verlieren.
Der Stock war die Nachbildung eines Samurai Schwerts, eines Katana.
Er hatte es selbst aus einem Haselnuss-Stamm gefertigt. Damit hatten wir schon mal was gemeinsam, denn ich möchte mir eine Angel aus Haselnuss bauen.
Den Griff hatte er verziert, und auf der "Klinge" standen mit weißer Schrift zwei Worte geschrieben: Auf der einen Seite "Truth" (Wahrheit), auf der anderen Seite "Love".
Ein etwas ungewöhnlicher Mann: Bei 8 Grad Wassertemperatur ging er in den umliegenden Baggerseen schwimmen, und zum Abtrocknen benutzte er kein Handtuch, sondern den Wind.
Auch besaß er den schwarzen Gürtel in Taekwondo. All dies erschien mir glaubhaft.
Er kam aus einem anderen Land, und sein Name übersetzt bedeutet "Richter".
Er meinte aber, er wäre eher ein Ritter. Ein Ritter zeichnete sich demnach erst in zweiter Linie durch die Fähigkeit aus, mit Waffen umzugehen. Das eigentliche sei die Einstellung, die im Verhalten zum Ausdruck kommen müsse.
Er sprach in kurzen prägnanten Sätzen, die er manchmal wiederholte.
Er sprach und verhielt sich wie ein Lehrer, und ich hörte ihm zu.
Bis 03:00 Uhr morgens.
Dann packte ich meine Sachen, und wir verabschiedeten uns. Er ging nach Westen in Richtung Niederrad, ich fuhr nach Osten zur Friedensbrücke.

Vor dem Messeturm, so gegen 03:20 Uhr, querte 20 Meter vor mir eine Ratte die breite Straße. Ihre Siluette glich einem flachen Keil mit einem langen Schwanz dran. Es sah unwirklich aus. Denn da war nichts, wo sie leben könnte. Sie lief von der Baustelle rechts der Straße zur anderen Baustelle links.

So, fertig. Das war's.

Das hatte ich gestern beim Angeln erlebt.

Rotaugen-Marc
 

phirania

phirania
Ich war dann gestern draußen am Fluss.

Ab 21:00 Uhr lagen tote Grundeln und Tauwürmer in der Strömung.
Schräg rechts gegenüber die beleuchtete Downtown. Eine schöne Stadt.

Auf Grundel keinen Biss; an den Tauwürmern am Drilling (für Wels gedacht) 2 Anfasser und ein vernünftiger Biss, den ich aber versemmelt habe.

Gegen 22:00 kam ein Mann vorbei. Mir fiel die kurze Eisenkette auf, die er um seinen Hals und unter die rechte Achsel gelegt hatte. Auch trug er einen auffälligen Stock.
An der Eisenkette waren seine Schlüssel befestigt, so konnte er sie nicht verlieren.
Der Stock war die Nachbildung eines Samurai Schwerts, eines Katana.
Er hatte es selbst aus einem Haselnuss-Stamm gefertigt. Damit hatten wir schon mal was gemeinsam, denn ich möchte mir eine Angel aus Haselnuss bauen.
Den Griff hatte er verziert, und auf der "Klinge" standen mit weißer Schrift zwei Worte geschrieben: Auf der einen Seite "Truth" (Wahrheit), auf der anderen Seite "Love".
Ein etwas ungewöhnlicher Mann: Bei 8 Grad Wassertemperatur ging er in den umliegenden Baggerseen schwimmen, und zum Abtrocknen benutzte er kein Handtuch, sondern den Wind.
Auch besaß er den schwarzen Gürtel in Taekwondo. All dies erschien mir glaubhaft.
Er kam aus einem anderen Land, und sein Name übersetzt bedeutet "Richter".
Er meinte aber, er wäre eher ein Ritter. Ein Ritter zeichnete sich demnach erst in zweiter Linie durch die Fähigkeit aus, mit Waffen umzugehen. Das eigentliche sei die Einstellung, die im Verhalten zum Ausdruck kommen müsse.
Er sprach in kurzen prägnanten Sätzen, die er manchmal wiederholte.
Er sprach und verhielt sich wie ein Lehrer, und ich hörte ihm zu.
Bis 03:00 Uhr morgens.
Dann packte ich meine Sachen, und wir verabschiedeten uns. Er ging nach Westen in Richtung Niederrad, ich fuhr nach Osten zur Friedensbrücke.

Vor dem Messeturm, so gegen 03:20 Uhr, querte 20 Meter vor mir eine Ratte die breite Straße. Ihre Siluette glich einem flachen Keil mit einem langen Schwanz dran. Es sah unwirklich aus. Denn da war nichts, wo sie leben könnte. Sie lief von der Baustelle rechts der Straße zur anderen Baustelle links.

So, fertig. Das war's.

Das hatte ich gestern beim Angeln erlebt.

Rotaugen-Marc
Was hattes Du für Rauchkraut....?:laugh2:D:roflmao
 

Rotaugen-Marc

Active Member
phirania - so eine Frage hatte ich erwartet. Aber da war kein Kraut. Obwohl die Schwaden von der Gruppe junger Männer 30 Meter flussabwärts auch bis an meine Nase drangen. War also insofern tatsächlich "Mitraucher". Allerdings sollte man davon nicht high werden.
Das Zeug rieche ich übrigens zur Zeit immer öfter, selbst beim Angeln. Liegt natürlich auch an der Location. Das Frankfurter Mainufer ist ja an beiden Ufern recht beliebt.

Slick und Hering: Danke!

Rotaugen-Marc
 
Zuletzt bearbeitet:

Fischkopp 1961

Well-Known Member
@Slick, na Du gibst ja ganz schön Gas! Petri Heilthumbsup
@Rotaugen-Mark, mal wieder ne krasse Story aus Mainhatten
Ich wäre da gewiss nicht so entspannt.:eek:
 

Fischkopp 1961

Well-Known Member
So, für all jene die ja bereits Interesse an unserm diesjährigen Bordie-Treffen angedeutet haben, es war mal wieder recht schwierig im Org.-Team 3 Mann und der Lokation als vierten Faktor einen gemeinsamen Termin zu finden.

Nun aber haben wir zwei Termine für Euch zur Auswahl festgelegt.

Bitte schreibt mir per PN an welchem von beiden Tagen es Euch passt. Wir werden uns dann wohl für den Termin an dem die meisten Boardies Zeit haben, entscheiden.

Angedacht haben wir den 23 und / (oder) 30.11.2019

Den genauen Beginn haben wir noch nicht festgelegt. Er wird aber wie in den vergangenen Jahren so bei ca. 15:00 Uhr sein. (Ihr könnt hierzu ja vorab gerne Vorschläge unterbreiten)

Wir hoffen, dass bis dahin die meisten ihren Urlaub abgegolten haben und nicht schon die ersten Weihnachtsfeiern angesetzt sind. Sprich auf eine rege Beteiligung.

Es grüßt das Org. Team


PS: Eine offizielle Einladung mit ein paar mehr Eckdaten folgt!
 

Rotaugen-Marc

Active Member
ich sage Euch (Orga Team) wegen des Termins am WE Bescheid, muss das noch abchecken.
 

switchgott

New Member
Hi zusammen,
ich würde gerne mal so eure Erfahrung zum Thema Umwelt hören.
Immer wieder wenn ich am Main (Zwischen Hainburg / Klein Auheim) unterwegs bin,
sind die Angelstellen zum Teil unfassbar stark mit Müll hinterlassen.
Ich finde dies nur unfassbar traurig.
Das letze mal als ich unten war letze Woche lagen sogar die Innereinen von Fischen, tote Köderfische, Lagerfeuerreste, Angelsachen aber das beste Batterien.
Und hier hört der Spass wirklich auf.
Direkt auf dem Weg gibt es einen großen Mülleimer.
Ich habe das aufgesammelt und weg geworfen, wie jedes mal!
Warum macht man so etwas?
Schade das es hierfür keine harten Strafen gibt, von Kontrollen ganz zu schweigen.

Wie seht ihr das?

Ich musste das einfach mal los werden, denn das Thema geht uns leider alle an :-(
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Fischkopp 1961 PLZ 6 410
I PLZ 5 17
S PLZ 6 2
Fischkopp 1961 PLZ 6 660
M PLZ 6 10
Oben