Angeln am Main 2019

Fr33

Gummi Getier Dompteur
So plattgetreten wie der Platz ist, ist das jetzt nicht so ganz meinst. Da stellt sich immer mal wieder ein Fisch rein. Auch für Friedfisch ganz gute Ecke... aber halt viel los. Gerade am Wochenende.... unter der Woche geht's....
 

switchgott

New Member
Hi,
irgendwie läuft nach der Schläuse Richtung Klein Auheim nicht im Moment.
Vereinzelnt beißen ein paar Grundeln in die kleinen Gummiköder aber mehr auch nicht.
Barsche sind irgendwie spurlos verschwunden. Vom Zander ganz zu schweigen.
Rapfen hüpfen ab und zu mal Abends hin und her, aber die bekommt man auch nicht.
Entweder mache ich gerade alles falsch oder es liegt einfach gerade daran das sie allesamt nicht wollen.
Probiere gerade sehr viel aus, sowohl von Montagen als auch von der Führung.
 

Fischkopp 1961

Well-Known Member
So werte Mainangler,

der Termin für unser 9.Boardie-Treffen steht. Es wurde nun der 23.11.2019


aktuelle Teilnehmer,
gesetzt:
badbones
john_dory
Fischkopp

angemeldet:
Slick
Zander-Dompteur
Der Frankfurter

wollten sich nochmal melden:
Rotaugen-Marc
Snash
Pupser
Fr.33

was ist mit Euch?
FreddyFlunder
Fischfutzi
switchgott
Crisis
AngelnderJan


Es werden immer gerne Fragen eingestellt, was ja auch gewünscht ist und somit den ganzen Thread bereichert.
Aber bitte schön, wo gäbe es denn eine bessere Gelegenheit, dies Alles unter Gleichgesinnten auf dem Boardie-Treff zu bequatschen. ;)

Wer jetzt außerdem noch neugierig geworden ist oder eh schon Interesse hat, mir bitte einfach per PN bescheid geben.thumbsup

Wer nochmal nachlesen möchte um was es eigentlich geht, der findet die Einladung auf Seite 16!
 

Rotaugen-Marc

Active Member
Ja, - hi Switchgott....

danke für aktuellen Erfahrungen vom Wasser.

meine Empfehlung: weiterangeln und ausprobieren.

Dieses WE oder Anfang nächster Woche will ich es im Stadtgebiet Ffm auch das erste Mal in diesem Jahr mit Kunstköder versuchen.

Ob ich dann hier mehr Erfolgsmeldungen posten kann ist ungewiss. Kunstködertage sind bei mir zu mindestens 50% Schneidertage.

Bis dahin Petri Heil an Dich und die Jungs, die sich vom Wetter nicht schrecken lassen.

Rotaugen-Marc
 

Rotaugen-Marc

Active Member
Fischkopp,

da haste wohl einige Sekunden eher auf den "Antwort erstellen"- Button geklickt. Ok, ich sage hiermit auch fest zu fürs Treffen. Dann endlich mal "Face to Face"!
 

switchgott

New Member
Werde ich machen.
Nur wird es jetzt aktuell gerade so schnell dunkel.
Muss mir jetzt erstmal eine Stirnlampe kaufen, nicht das ich am Ende im Main lande :)
Komme halt nur Abends zum probieren.
Teste gerade auch verschiedene Köder und Größen.
 

Fischkopp 1961

Well-Known Member
Fischkopp,

da haste wohl einige Sekunden eher auf den "Antwort erstellen"- Button geklickt. Ok, ich sage hiermit auch fest zu fürs Treffen. Dann endlich mal "Face to Face"!
Prima, freut uns.thumbsup

Falls es noch Fragen bezüglich Anfahrt, Abholung vom Bahnhof etc. gibt, gerne per PN. thumbsup
 

Fischkopp 1961

Well-Known Member
Update!

So werte Mainangler,

der Termin für unser 9.Boardie-Treffen steht. Es wurde nun der 23.11.2019



aktuelle Teilnehmer,
gesetzt:
badbones
john_dory
Fischkopp

angemeldet:
Slick
Zander-Dompteur
Der Frankfurter
Rotaugen-Marc
Snash

wollten sich nochmal melden:
Pupser
Fr.33

was ist mit Euch?
FreddyFlunder
Fischfutzi
switchgott
Crisis
AngelnderJan


Es werden immer gerne Fragen eingestellt, was ja auch gewünscht ist und somit den ganzen Thread bereichert.
Aber bitte schön, wo gäbe es denn eine bessere Gelegenheit, dies Alles unter Gleichgesinnten auf dem Boardie-Treff zu bequatschen. ;)

Wer jetzt außerdem noch neugierig geworden ist oder eh schon Interesse hat, mir bitte einfach per PN bescheid geben.thumbsup

Wer nochmal nachlesen möchte um was es eigentlich geht, der findet die Einladung auf Seite 16!
 

Pupser

Member
Hi und sorry, daß ich mich erst so spät melde!
Sorry auch dafür, daß ich nun auch noch für's Treffen absagen muss.
Leider habe ich an diesem Tag einen Termin für meine Zweithobby (Bogenschießen), wir haben eine Meisterschaft.
Ich wünsche aber allen mega viel Spaß!
 

Fischkopp 1961

Well-Known Member
Hi und sorry, daß ich mich erst so spät melde!
Sorry auch dafür, daß ich nun auch noch für's Treffen absagen muss.
Leider habe ich an diesem Tag einen Termin für meine Zweithobby (Bogenschießen), wir haben eine Meisterschaft.
Ich wünsche aber allen mega viel Spaß!
Kein Problem und danke fürs Feedback.
Viel Erfolg beim Wettbewerb.thumbsup
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
Hallo Detlev,

bei mir wird es leider Spontan. Mit dem Junior (akt. 15 Monate) kann ich schlecht fix zusagen....
 

Fischkopp 1961

Well-Known Member
Hallo Detlev,

bei mir wird es leider Spontan. Mit dem Junior (akt. 15 Monate) kann ich schlecht fix zusagen....
Hallo Detlev,

bei mir wird es leider Spontan. Mit dem Junior (akt. 15 Monate) kann ich schlecht fix zusagen....

Na, dann verdonnerst Du dein Frauchen halt zum Babysitten mit der Ausrede dass Du deinen Daddy Sitten musst und bringst diesen mit. ;)
 

Fischkopp 1961

Well-Known Member
9. Boardie-Treff Angeln am Main 2019 am 23.11.2019

Update!


aktuelle Teilnehmer,

gesetzt:
badbones
john_dory
Fischkopp

angemeldet:
Slick
Zander-Dompteur
Der Frankfurter
Rotaugen-Marc
Gert-Show
Snash sporadisch
Fr.33 ggf.
Fischfutzi sporadisch




Es werden immer gerne Fragen eingestellt, was ja auch gewünscht ist und somit den ganzen Thread bereichert.
Aber bitte schön, wo gäbe es denn eine bessere Gelegenheit, dies Alles unter Gleichgesinnten auf dem Boardie-Treff zu bequatschen. ;)

Wer jetzt außerdem noch neugierig geworden ist oder eh schon Interesse hat, mir bitte einfach per PN bescheid geben.thumbsup

Wer nochmal nachlesen möchte um was es eigentlich geht, der findet die Einladung auf Seite 16!
 

Rotaugen-Marc

Active Member
Fischkopp: Danke für's Update!

Dann war ich heute Nachmittag am Fluss. Da traf ich einen, der gerade einen schönen Barsch aus der Fahrrinne zog. Nach dem Vermessen warf er ihn wieder rein. Er hätte heute auch schon einen 40er gehabt. Die durften alle wieder gehen.
Soweit heruntergekommen war ich dann doch nicht, dass ich ihn um einen seiner C&R Barsche anbettelte.
Anglerehre. Selbst die Rute ausgepackt und weiter flussaufwärts einen glitzernen blassgrünen ausgeworfen.
Irgendwann dann Hänger und Abriss.
Der nächste also: tiefgelb und etwas behindert, sein Hinterteil fehlt. Egal, der tut's noch.
Wieder Abriss.
Schließlich ein bleicher weißer aus dem Land der Toten.
Ich denke an Meerforellen. Der Fisch der 1000 Würfe sagt man. So fühle ich mich.
Nach dem schätzungsweise 27. Wurf hängt etwas dran und schüttelt sich. Es braucht eine Zeit, bis ich kapiere, dass das der ersehnte Moment ist. Muss am Älterwerden liegen.
Da ist der Moment auch schon vorbei. Allein der Gufi am Bleikopf bricht verlassen durch den Spiegel. Wieder dauert es, bis ich kapiere: Das war's!
Dann die Schmerzphase.
Und weiter geht's.
Ich treffe wieder auf den C&R Mann, versuche mein Schlucken zu verbergen, als er mir sagt, dass sich bei ihm "nicht mehr viel getan" hat. "Nur noch" drei weitere Barsche nach unserer ersten Begegnung.
Vor mir sehe ich eine Scheibe gerösteten Toast mit Butter auf einem Porzellanteller. Darauf ein Salatblatt. Darauf ein in Butter gebratenes Barschfilet, leicht gesalzen. Es ist weiß und weich und nur an den Rändern knusprig gebräunt. Darauf eine Scheibe süßsaure Gurke. Wenig Zwiebel, hauchdünn geschnitten. Etwas Mayo und Ketchup. Und oben drauf noch der Deckel aus Toast. Ich öffne die Tür zum Kinderzimmer und spreche: "Hier hast du deinen Barsch!"

Dann holt mich die Wirklichkeit ein. Ich stehe hier am Fluss. Die Taschen sind leer. Es ist gleich 18:00 Uhr.
Das Fahrrad wartet 200 Meter flussaufwärts.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fischkopp 1961

Well-Known Member
Fischkopp: Danke für's Update!

Dann war ich heute Nachmittag am Fluss. Da traf ich einen, der gerade einen schönen Barsch aus der Fahrrinne zog. Nach dem Vermessen warf er ihn wieder rein. Er hätte heute auch schon einen 40er gehabt. Die durften alle wieder gehen.
Soweit heruntergekommen war ich dann doch nicht, dass ich ihn um einen seiner C&R Barsche anbettelte.
Anglerehre. Selbst die Rute ausgepackt und weiter flussaufwärts einen glitzernen blassgrünen ausgeworfen.
Irgendwann dann Hänger und Abriss.
Der nächste also: tiefgelb und etwas behindert, sein Hinterteil fehlt. Egal, der tut's noch.
Wieder Abriss.
Schließlich ein weißer bleicher aus dem Land der Toten.
Ich denke an Meerforellen. Der Fisch der 1000 Würfe sagt man. So fühle ich mich.
Nach dem schätzungsweise 27. Wurf hängt etwas dran und schüttelt sich. Es braucht eine Zeit, bis ich kapiere, dass das der ersehnte Moment ist. Muss am Älterwerden liegen.
Da ist der Moment auch schon vorbei. Allein der Gufi am Bleikopf bricht verlassen durch den Spiegel. Wieder dauert es, bis ich kapiere: Das war's!
Dann die Schmerzphase.
Und weiter geht's.
Ich treffe wieder auf den C&R Mann, versuche mein Schlucken zu verbergen, als er mir sagt, dass sich bei ihm "nicht mehr viel getan" hat. "Nur noch" drei weitere Barsche nach unserer ersten Begegnung.
Vor mir sehe ich eine Scheibe gerösteten Toast mit Butter auf einem Porzellanteller. Darauf ein Salatblatt. Darauf ein in Butter gebratenes Barschfilet, leicht gesalzen. Es ist weiß und weich und nur an den Rändern knusprig gebräunt. Darauf eine Scheibe süßsaure Gurke. Wenig Zwiebel, hauchdünn geschnitten. Etwas Mayo und Ketchup. Und oben drauf noch der Deckel aus Toast. Ich öffne die Tür zum Kinderzimmer und spreche: "Hier hast du deinen Barsch!"

Dann holt mich die Realität ein. Ich stehe hier am Fluss. Die Taschen sind leer. Es ist gleich 18:00 Uhr.
Das Fahrrad wartet 200 Meter flussaufwärts.

Oh Marc, Du schaffst es ja tatsächlich, dass es einem morgens kurz nach 07:00 Uhr schon nach herzhaftem Lüstet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rotaugen-Marc

Active Member
Dann - worauf wartest Du? Raus an den Fluss.........
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Fischkopp 1961 PLZ 6 94
I PLZ 5 17
S PLZ 6 2
Fischkopp 1961 PLZ 6 660
M PLZ 6 10
Oben