Angeln am Rhein von Wörth bis Worms

Karpfa

New Member
Hallo Leute.
Kann mir jemand sagen, wie in dem Rheinabschnitt zwischen Wörth und Worms die gesetzl. Bestimmungen sind, bzw. ob ich hier ein Zelt aufstellen darf oder nicht.
War vor kurzem im Urlaub eine Woche und mußte über Spyer fahren über den Rhein. Da will ich wieder hin.
Was ich weis sind die Kartenpreise und wo ich Sie bekomme.
Ich hoffe auf rege Antwort und konkrete Tips und Vorschläge.
Danke schon mal im vorraus.
Gruß
 

DerBuhMan

Member
AW: Angeln am Rhein von Wörth bis Worms

Was ist denn so dein Zielfisch? Ein richtiges Zelt darfst nicht aufstellen soweit ich weis. Ist ja wildcampen.

Wenn du etwas konkreter wirst kann ich dir da ein paar Tipps gegeben. Stellen werde ich dir aber nicht direkt verraten.

Zu beachten ist auch dass du den Speyerer Floßhafen, zumindest vom festen Ufer aus, nicht benageln darfst weil der wohl verpachtet ist. Keine Ahnung warum der immer noch auf der oben genannten Karte steht. Sonst steht ja alles in der Oben genannten Karte zu den Regelungen. Bei Unklarheit kannst natürlich gerne nachfragen
 

mieze691

Member
AW: Angeln am Rhein von Wörth bis Worms

Zelten ist nicht so gut aber mit einem Womo gibts so gut wie keine Probleme
 

Karpfa

New Member
AW: Angeln am Rhein von Wörth bis Worms

Danke für die kopie der Erlaubnisskarte. Die hilft mir sehr gut weiter.
Was das zelten anbelangt, wenn man keinen Boden drinnen hat gilt das doch als Wetterschutz , oder?
Meine Zielfische wären Zander, Waller, Hecht und Barbe.
 

mieze691

Member
AW: Angeln am Rhein von Wörth bis Worms

Zelt ohne Boden könnte einem auch als lagern ausgelegt werden und das ist auch verboten
 

DerBuhMan

Member
AW: Angeln am Rhein von Wörth bis Worms

Mir wurde aber mal gesagt das wäre bei uns O.K..
Will aber nicht meine Hand dafür ins Feuer legen.
 

AllroundhunterKib

Biattactics.com
Ja vieles ist dabei auslegungssache. Vor allem die Definition von Lagern lässt einiges offen.
Normalerweise wird es geduldet wenn jemand mit seiner Liege unter dem Schirmzelt nächtigt. Aber im Prinzip ist es ja nichts anderesn als sein Lager aufschlagen. Also Lagern ??

Hab jetzt in über zwanzig Jahren wo ich in der Ecke angel noch nie ein Problem gehabt. Wurde aber auch zugegebenermasen noch nicht oft kontrolliert. Mit Wapo hab ich schon des öfteren einen Plausch gehalten aber zum Brolly im Hintergrund haben die noch nie was gemeint.
 

mieze691

Member
AW: Angeln am Rhein von Wörth bis Worms

habe jetzt in fast 40 jahren am Wasser auch noch keine schlechten erfahrungen mit Konrollen usw. gemacht ich denke mal das kommt auch auf das ganze drumherum an also wenn ich da am Lagern bin und mein Umfeld sieht zugemüllt aus muß ich mich nicht wundern wenn so eine Konrolle schlecht ausgeht bzw. wenn die sehen der verläßt seinen Angelplatz genau so sauber wie es sein soll dann geht vieles in ordnung
 

iltis05

Member
AW: Angeln am Rhein von Wörth bis Worms

Ich kenne leute die fischen mit Bivis auf Waller und machen Lagerfeuer aber nicht auf dem Boden und es ist ok.Gegrillt wird auf nem Grill und für den Müll gibts nen Mullsack,fa gibts kein Mecker in Hessen.
Lagerfeuer auf dem Boden und schon gibts ärger, es gibt regeln an die man sich halten sollte.
Dann ist alles gut.
Gruss iltis
 

Karpfa

New Member
AW: Angeln am Rhein von Wörth bis Worms

Ich kann das auch nicht haben, wenn ma an den Angelplatz kommt und der Müll vom Vormieter liegt rum, dass ma erst a halbe Std. aufräumen muss. Wenn ich aus tu, hab ich immer a Rolle Mülltüten dabei.
Werd mir Anfang Jan. in Spyer die Jahreskarte holen mit Altrhein. Die wie ich finde sehr günstig ist, im Gegensatz in Bayern ware die für die Lange der Strecke unbezahlbar!
 
Oben