Angeln am Vereinssee | Friedfische einfach fangen | RUTE & ROLLE Classic | Anglerboard TV

Anglerboard Redaktion

Administrator
Teammitglied

In den RUTE & ROLLE Classics begleitet Ihr dieses Mal Jesco Peschutter und Arnulf Ehrchen an einen kleinen Vereinssee in Niedersachsen. Im Frühjahr erwacht die Natur: Die Kröten und Frösche sind in Hochzeitsstimmung. Doch die beiden Angler wollen heute Friedfische überlisten: So stehen Karpfen, Schleien, Brassen und andere Weißfische wie Rotaugen auf der Wunschliste. Auf der Sonnenseite des Sees bauen Jesco und Arnulf ihr Angelgerät zum Friedfischangeln auf. Hier ist die Wassertemperatur früh im Jahr am höchsten.

Als erstes mischen die Friedfischangler das Futter an. Es handelt sich um eine dunkle Mischung. Dabei kommt eine Ringelnatter vorbei und beobachtet alles ganz genau. Ein wenig Mais, Lockstoff und Maden sowie Würmer gehen auch noch in den Futtermix. Als erstes bekommen die Posenruten einige Futterballen. Der erste Fisch ist eine Rotfeder an Arnulfs Haken. Neben den Posenruten kommt auch noch eine Selbsthakmontage mit einem rund 40 Gramm schweren Futterkorb zum Einsatz. Als Bissanzeiger dient nicht wie beim Feedern die Rutenspitze, sondern ein elektronischer Bissanzeiger mit Hanger. Auf drei Maden und einer pinken Gummimade fängt Arnulf eine tolle Schleie am Grund. Danach erscheint eine schöne Brasse an der Posenmontage mit Waggler.

Kurz darauf nimmt ein weiterer Brassen an der Posenrute den Köder. Nach den Brassen beißt auf der Futterkorb-Montage wieder eine schicke Schleie. Jesco fängt auf seine Posenrute eine etwas kleinere Schleie. Anschließend drillt Arnulf erneut einen tollen Brassen. Die Friedfische fressen ordentlich und es gibt Biss auf Biss auf die Friedfischköder. Bei Jesco gleitet dann auch eine Brasse in den Kescher. Mit der Posen Montage fängt Arnulf kurz darauf eine weitere super Schleie über 40 Zentimeter. Dann landet Jesco das erste kleine Rotauge des Angeltages am Vereinssee.

Da das Wasser noch kalt ist, reicht wenig Futter mit kleinen Futterballen und etwas Lebendfutter. Jesco drillt schon wieder einen Fisch. Die sechste Schleie des Tages ist gefangen. Kurz vor Schluss fängt der Kieler eine letzte Schleie beim Friedfischangeln am See mit der Pose. Und auch noch mit dem Karpfen klappt es am Vereinsteich. Auf die Futterkorb-Montage beißt ein toller Spiegelkarpfen auf Maden als Angelköder. Das ist ein guter Abschluss des perfekten Angeltages am Vereinsgewässer mit super Fischen in einer herrlichen Natur. Viel Spaß beim Anschauen von dieser RUTE & ROLLE Classic mit vielen Tipps von den beiden Anglern zum Friedfischangeln mit der Pose und Futterkorb Montage am Teich auf Schleie, Brassen, Karpfen, Rotauge & Co.
 
Oben