Angeln an der Nidda

NautnuzZ

New Member
AW: Angeln an der Nidda

Möchte auch mal mein Statement zur Nidda abgeben.

Wir haben wirklich einen großen Döbel Besatz. Und wenn einem langweilig ist, ist der Döbel wirklich ein sehr dankbarer Fisch.

Aber auch der Karpfen ist ein Fisch der nicht zu unterschätzen ist in diesem Gewässer. Gerade in den ruhigeren Gegenden lohnt sich die Angelei auf Karpfen. ca. 20 - 50 Meter nach Stromschnellen konnte ich die besten Ergebnisse erzielen, da dort Gut Sauerstoff ins Wasser kommt.

Desweiteren ist ein Gang mit der Spinnrute immer Lohnenswert. Konnte schon den ein oder anderen 80er Hecht erbeuten und auch einer von 1 Meter 8 war dabei (C&R). Barsche bis 38 cm Beißen auch gerne mal an.

Bei der Angelei auf Weißfische hatte ich auch schon den ein oder anderen Tag wo die Pose NIE zur ruhe kam.

Ich persönlich darf die Nidda von Staden bis Frankfurt befischen. ( IG Nidda ).

Wer mal lust hat kann mich ja gerne mal begleiten. Ich freue mich immer über Gesellschaft.

Bis dahin erstmal mein Statement zur Nidda.

Gruß Daniel
 

Klaus Imhof

New Member
AW: Angeln an der Nidda

Ein Herzliches Hallo, Wohne zwischen Bockenheim und Rödelheim (Neue Börse), Die Nidda habe ich praktisch vor der Haustür. Da jetzt der Fisch vom Main her hoch bis zum Wehr Grillcher Altarm kann, sind die Fänge auch Interessanter geworden. Ich müsste wirklich stark nachdenken was da noch nicht gefangen wurde, sogar die Forellen zeigen sich nicht selten . Wollen wir hoffen das das nächste Wehr bald ebenfalls der Vergangenheit angehört, die einzige Sorge die ich habe ist das die Grundelplage auch diesen Fluss heimsucht . MFG. Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:

Alucard

Member
AW: Angeln an der Nidda

Hi an Alle,
wollte mal fragen ob sich jemand mit dem Nidda Bereich von Rödelheim bis Praunheim auskennt?
Konkret würde ich gerne auf Karpfen und vielleicht Forellen gehen in nächster Zeit :)

Grüße
 

deralex

New Member
AW: Angeln an der Nidda

Ich suche Abschnitte der Nidda wo keine steilen Hänge (wie beim Abschnitt vom AV Nied) oder zu starker Bewuchs bis hin zu Bäumen (weite Teile von SAK Anker Hausen) vorhanden sind. Ist da der Abschnitt vom Frankfurter FV besser ?

Wie ist eure Erfahrung mit Forellen in der Nidda. Gibt es Abschnitte wo diese vermehrt vorkommen ?
 

Pupser

Member
AW: Angeln an der Nidda

Der Abschnitt vom FFV ist auch nicht besser und nicht schlechter, als die anderen, was das Ufer anbelangt.
Auch dort gibt es flache und steile, sowie gemähte und ungemähte Uferbereiche.
Forellen sind, wie überall anders auch, als erstes anden strömungs- und sauerstoffreichen Streckenabschnitten zu finden.
 

Alucard

Member
AW: Angeln an der Nidda

hi, die meisten teile des sak anker gebiets sind gut begehbar oder all paar meter ist ein platz freigetrampelt.
bin am wochenende die ganze strecke mal abgegangen und hatte auch eine forelle zu 2 großen hechten, nem barsch und kleineren hechten dabei ;)
unterhalb der wehre steht immer eine oder 2 denk ich.
 

crisis

ewiger Lehrling
AW: Angeln an der Nidda

Hallo Nidda-Fans,

wollte diesen Thread mal wieder aufleben lassen, nachdem ich erst im nun vierten Jahr meiner Mitgliedschaft bei den Frankfurtern die Nidda für mich entdeckt habe. Hatte bisher bei jedem Besuch mindestens mehrer Bisse und konnte am letzten WE mehrere Döbel bis 45cm und eine wirklich schön gezeichnete BaFo erwischen. Der Knaller aber ist dieser Artikel: http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Sensationeller-Fang-in-der-Nidda;art675,1409921

Da zeigt sich, dass gemeinschaftliche Aktionen zu etwas Positivem führen können.

Gruß
Christian
 
AW: Angeln an der Nidda

Hallo Nidda-Fans,

wollte diesen Thread mal wieder aufleben lassen, nachdem ich erst im nun vierten Jahr meiner Mitgliedschaft bei den Frankfurtern die Nidda für mich entdeckt habe. Hatte bisher bei jedem Besuch mindestens mehrer Bisse und konnte am letzten WE mehrere Döbel bis 45cm und eine wirklich schön gezeichnete BaFo erwischen. Der Knaller aber ist dieser Artikel: http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Sensationeller-Fang-in-der-Nidda;art675,1409921

Da zeigt sich, dass gemeinschaftliche Aktionen zu etwas Positivem führen können.

Gruß
Christian
Hi Christian,
das mit der Meerforelle zeigt mal das es auch klappen kann mit der Nidda. Allerdings habe ich in letzter Zeit fast gar nichts gefangen... Bin hauptsächlich an der Praunheimer Strecke unterwegs und weiss leider nicht wie es da mit dem Besatz aussieht...
Wo treibst du dich rum?
Ich probiere auch über das Forum von Barsch Alarm eine Frankfurter Angelsession zu organisieren, einfach zum kennenlernen und Spaß haben.
Bist du mit der Spinne unterwegs oder Ansitz?

Gruß Alex
 

crisis

ewiger Lehrling
AW: Angeln an der Nidda

Hi Alex,

bin ausschließlich spinntechnisch unterwegs, hauptsächlich an der Strecke Frankfurter Fischereiverein, B3A bis Bonames. Hab bisher nur einen Schneidertag gehabt, fange hauptsächlich Döbel, aber auch Bachforellen. Das beste waren 3 Döbel in 3 Stunden, der größte hatte 45 cm.

Gruß
Christian
 

walter1990

New Member
AW: Angeln an der Nidda

Hi ich arbeite in F-Höchst und würde gerne mal an die Nidda gehen. Würde mich freuen wenn mich jemand mitnehmen würde.

Gruß Walter
 

crisis

ewiger Lehrling
AW: Angeln an der Nidda

Hi Walter,

mit Tageskarte oder bist Du Mitglied eines Vereines der IG Nidda?


Gruß
Christian
 

Schtuka

GuFibader
AW: Angeln an der Nidda

Gude!

Ich war heute früh an der Nidda. Habe einen 17er Barsch mit nem 4cm Slick Stick Wobbler gefangen, auf dem Teilstück Bonames-Bad Vilbel.
Das ist wirklich eine schöne Strecke. :) Eigentlich wollte ich mir beim Angel Naumann eine Tageskarte für die Heddernheimer Strecke holen, weil die näher an der Arbeit liegt. Aber der hatte keine Karten da... dann hab ich halt eine Karte für die Bonames/Bad Vilbel Strecke geholt. war vielleicht ganz gut so. Werde nach Feierabend nochmal losgehen.

Ich bin heute morgen leider nur bis zur Einmündung des Altarms gekommen.

LG,
Harro

P.s. Wens interessiert: Wassertemperatur um 6Uhr war 17°
 

J.Pohl

Member
AW: Angeln an der Nidda

Hi,

Kann man bei dem Verein IG einfach Mitglied werden?
Wenn ja wie sind da die kosten?
Oder gibt es für den Fluß auch Jahreskarten?

Petri Jörg
 

crisis

ewiger Lehrling
AW: Angeln an der Nidda

Hi Jörg,

die IG NIdda ist eine Interessengemeinschaft, die selbst keine Fischreirechte besitzt. Du müsstest Mitglied bei einem Verein werden, der wiederum Mitglied in der IG Nidda ist. Die Liste findest Du hier http://www.ignidda.de/ig-info/mitglieder.html

Meines Wissens bekommst Du für die einzelnen Strecken nur Tageskarten oder wirst Mitglied. Ersteres berechtigt nicht zur Befischung aller IG NIdda-Teilstücke.

Gruß
Christian
 

crisis

ewiger Lehrling
AW: Angeln an der Nidda

Hallo liebe Nidda-Freunde,

war am Wochenende nach längerer Pause mal wieder an die Bach und siehe da, ging richtig gut. Jeweils 4 Fische an Sams- und Sonntag. Barsch, Hecht, Döbel und Bachforelle. Habe nur Mini-Wobbler gefischt, so gut wie keine Fehlbisse, die Fische hingen ausnahmslos außen am Maul. Weiß jemand woran das liegt?

Gruß
Christian
 

crisis

ewiger Lehrling
AW: Angeln an der Nidda

Dass man hier Werbung für das eigene Unternehmen machen kann wusste ich nicht.

Der obere Teil der Nidda hat ja eher weniger etwas mit der Beangelung wie auf der restlichen Strecke zu tun. Ist auch ein bisschen weit von Frankfurt aus.

Wenn man sich bei den Praunheimern eine Karte online kauft, wie kommt dann der Verein seiner Verpflichtung nach, Karten nur Inhaber von staatlichen Fischereischeinen auszugeben?
 
Oben