Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

Knurrhahn 1971

New Member
#h Moin, ich möchte dem nächst an die Weser und habe hier so einiges drüber gelesen. da ich noch nie an der Weser geangelt habe ist jetzt meine Frage : Wo in dem Bereich bei Höxter - Beverungen - Bodenwerder sind gute Angelstellen wo man auch ein Zelt aufbauen kann, den ich wollte für 3 -4 Tage schon da bleiben, da die Weser in der Richtung ca 70 - 80 Km von mir weg ist. Ich bin für jeden Tipp und jede Anregung echt Dankbar.
 

Gondoschir

Vorschriftenignorierer
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

Ich bin in 20 Minuten unterwegs nach Polle:
51°53'27.91"N
9°24'54.58"E

Die Gegebenheiten sind sehr gut, da man mit dem Auto schon fast bis ans Wasser kommt und gefangen habe ich dort auch schon recht gut.
Gastkarten bekommt man unweit in Polle an der Tankstelle.
 

Knurrhahn 1971

New Member
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

Moin, Erstmal vielen Dank für die Antwort. Polle ist Laut google 64km von mir entfernt , das ist schon mal etwas näher als die stellen die ich mir im www angesehen habe. Ist den das Zelten da erlaubt ??? Und was hast du da so gefangen an der Stelle ? ( Zwecks Vorbereitung ) Ist die Tankstelle in Polle eine Aral ? Wen ja, dann bin ich da schon mal vorbeigefahren.

Wünsche dir heute viel Erfolg !!!!

Petri Heil
 

wobbler68

Active Member
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

Hallo


Ich bin in Holzminden an der Weser unterwegs.
Zur Zeit beißen die Aale etwas besser .Läuft aber alles noch nicht so gut.
Hechte und Zander um 100 cm werden immer wieder gefangen.
Döbel(30-50 cm)beißen auf alles ,Barben(40-60 cm) sind auch immer wieder zu erwarten.

Weißfische bis 30 cm sind keine Seltenheit.
Brassen ,Zährten ,Nasen und immer öfter große Rapfen .

Bachforellen sorgen auch immer wieder für Abwechslung ,im letzten Jahr wurde hier eine mit 76cm gefangen.#6
Wels wird wohl vereinzelt gefangen .#c Aber wohl nichts erwähnenswertes.Einzelne Fänge um 50 cm von mehr habe ich nichts gehört.#c

Die Weser hat hier noch sehr viel Strömung.120-150 gr .Blei bleiben im Hauptstrom, mit etwas Glück,liegen.:q
Am Rand ,so 5-10 m vom Ufer reichen schon 60 gr.
Viele große Steine sind immer wieder zu finden,da freuen sich die Angelgeschäfte.;)|gr:



Zelten ist hier meist nicht gestattet,meist nur für Vereinsmitglieder und dann auch nur mit Genehmigung vom Vereinsvorstand.:(

Schau dir mal auf Google Maps die Weser strecke an.Da wirst du sehen das du ,wenn du dort auf einem Campingplatz bist,aus dem Zelt angeln kannst.|rolleyes;)



http://www.camping-weserbergland.de/index.php?current_id=13387&sitegen_id=162

http://www.brader-ruehler-schweiz.de/campingplatz-ferienwohnung-bodenwerder.htm

http://www.weser-camping.de/aktuelles.php
http://www.weserbergland-camping.com/index.php/startseite.html

http://www.mobilcamping.de/?page_id=25

http://www.wesercamping-hoexter.de/de/preise/stellplaetze-campingplatz.html

http://www.axel-see.de/anfahrt.html
 

weserangler

Member
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

Über die Suchfunktion wirst du genügend Infos bekommen...
Für´s Zelten empfehle ich einen der vielen Campingplätze, die direkt an der Weser liegen. Dort können auch Tageskarten erworben werden.
 

Knurrhahn 1971

New Member
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

|wavey: Moin, vielen Dank für die Tipps und Anregungen.
Jetzt muß nur noch der Urlaub kommen und dann kann es los gehen. Bin ja echt gespannt ....
und wie gesagt vielen DANK !!!!!

Petri Heil
 

Gondoschir

Vorschriftenignorierer
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

Alternativ kann ich dir auch noch eine Unterkunft anbieten, wenn es an der Zeltmöglichkeit hapern sollte.
 

Gondoschir

Vorschriftenignorierer
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

Die Weser hat hier noch sehr viel Strömung.120-150 gr .Blei bleiben im Hauptstrom, mit etwas Glück,liegen.:q
http://www.axel-see.de/anfahrt.html

Oh ja...
Die Weser ist Deutschlands strömungsstärkster Fluss...
Ist immer nett anzuschauen, wenn hier Rheinangler auftauchen und meinen, dass die Weser nichts anderes als der Rhein ist.
Später dann das ernüchternde "Da kann doch kein Mensch angeln..." :q
 

DUSpinner

Active Member
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

Oh ja...
Die Weser ist Deutschlands strömungsstärkster Fluss...
Ist immer nett anzuschauen, wenn hier Rheinangler auftauchen und meinen, dass die Weser nichts anderes als der Rhein ist.
Später dann das ernüchternde "Da kann doch kein Mensch angeln..." :q

Hi,

dann warst Du noch nicht an allen Ecken des Rheines. Da gibt es Stellen, bei denen bei Normalwasserstand 170 gr Futterkörbe nicht liegen bleiben..

Ich habe in meinem Leben ca. 100mal an der Weser und ca. 200mal am Rhein geangelt
LG
 
Zuletzt bearbeitet:

porscher

Active Member
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

die weser ist mit sicherheit NICHT strömungsstärker als der rhein!!!
 

wobbler68

Active Member
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

Da stimme ich zu.Der Rhein hat wohl mehr Strömung.

Nur ist die Weser hier zwischen 50-60 m breit ,in/nach Kurven auch mal max. 80 m.Ein 40 gr. Blei fliegt an der Aalrute mal schnell auf die andere Seite.
Und einige wundern sich Nachts ,das nichts beißt.
Ich hab den Rhein noch nicht befischt ,wage aber zu behaupten das er deutlich breiter ist.

Folglich hat man am Rhein mehr Bereiche ,die wenig Strömung haben.Also auch mehr Angelstellen.
Das Profil der Weser hier ist 5 -10m vom Ufer ca.1 m tief ,dann kommt die Fahrrinne 1,5- 2,5 m Tiefe.(bei normalen Wasserstand)

Buhnen sind Mangelware und wenn welche da sind so groß ,da reicht eine 3 gr Pose um die der Länge nach zu überwerfen.
 

Knurrhahn 1971

New Member
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

Alternativ kann ich dir auch noch eine Unterkunft anbieten, wenn es an der Zeltmöglichkeit hapern sollte.

Moin, das Angebot ist echt Cool Danke. Hast du da einen Campingplatz oder so etwas in der Richtung ? Und wenn ich das hier so lese mit der Strömung und so, da bin ich etwas verunsichert. Ich wollte auf Grund angeln jetzt mach ich mir Gedanken wie halte ich ich das mit den den Gewichten? Was sollte man beachten, was muß man nehmen ???
Da hier Kollegen schon recht gute Erfahrungen haben wäre ich für ein paar Tipps echt dankbar ....
 

heinrich

Member
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

Hey, ich war letztes Jahr mit Freunden auf dem Campingplatz Polle, dort gabs Scheine und der Betreiber Fischt auch mit Netzen im Fluss. Der gibt Tips. Wir haben direkt am Wasser gecampt und 100-150 gr waren in der Rinne ideal.Gefangen wurden Aale und Barben. Spinnen auf Rapfen brachte leider nichts obwohl wir sie rauben sahen. Sehr netter Platz, sehr zu empfehlen.
 

jhd81

Member
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

Hallo

Ich beangel die Weser bei Höxter ca 18 Jahre. In den letzten 4-5 Jahren intensiver als am Anfang. Auf 2-3 mal angeln in der Woche komme ich aber.

Das die Weser der Strömungsstärkste Fluss Deutschlands ist habe ich auch oft gehört. Ob das wirklich so ist weiß ich nicht, aber die Strömung ist dort ganz ordentlich, das steht fest.

Trotzdem angel ich mit max 30 g Grundblei auf Aal. Und das recht erfolgreich. Ich nehme einen halben Tauwurm und werfe in etwas ruhigerem Bereich max 5 m raus. der Köder treibt dann zwar recht nah ans Ufer, ca 2 m. Das macht gar nichts. Dort fange ich meine Aale. Im Hauptstrom fange ich so gut wie gar nicht. Forellen Brassen Barben Döbel sind immer als Beifang möglich.

zum Thema Zelt.

Wenn du ein Zelt ohne Boden hast geht das als Wetterschutz, sprich Schirm durch. Das wird geduldet. Offenes Feuer solltest du allerdings vermeiden. Gegen einen kleinen Grill sagt aber auch niemand etwas, solange man seinen Müll wieder mit.nimmt. Das sollte aber auch selbstverständlich sein.


Gruß
Jan
 

Knurrhahn 1971

New Member
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

Hallo

Ich beangel die Weser bei Höxter ca 18 Jahre. In den letzten 4-5 Jahren intensiver als am Anfang. Auf 2-3 mal angeln in der Woche komme ich aber.

Gruß
Jan

Moin,30g auf Aal ist also ok. An welcher Stelle Gegend bist du den am Angeln ?|kopfkrat
 

Gondoschir

Vorschriftenignorierer
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

Moin, das Angebot ist echt Cool Danke. Hast du da einen Campingplatz oder so etwas in der Richtung ? Und wenn ich das hier so lese mit der Strömung und so, da bin ich etwas verunsichert. Ich wollte auf Grund angeln jetzt mach ich mir Gedanken wie halte ich ich das mit den den Gewichten? Was sollte man beachten, was muß man nehmen ???
Da hier Kollegen schon recht gute Erfahrungen haben wäre ich für ein paar Tipps echt dankbar ....

Einen Campingplatz habe ich nicht, aber ein Haus mit 8 Zimmern. Wenn Du unbedingt zelten willst, kannst Du das auch im Garten machen. :q
In Polle, wo ich Sonntag war, ist ein großes Buhnenfeld. In diesem Feld ist kaum Strömung und Du kannst da problemlos mit kleineren Bleien auf Grund angeln.
Wenn Du bei mir Quartier beziehen solltest, mach dir um Bleie keine Sorgen. Die gieße ich selbst und habe noch reichlich im Keller liegen (Bis 200g).
 

jhd81

Member
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

Direkt in Höxter. Da gibt es mehrere Möglichkeiten
 

silver323

New Member
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

Hey bin im Verein polle-grave
könnte vllt n paar Zander und Hecht tipps für die Gegend gebrauchen.
Am Vereinsteich hat es mit dem Hecht schon mal gut geklappt 78 und 65cm.
Als Sportgerät verwende ich eine Greys Prowla Spezialist 8, ryobi cynos cd 3000 bespult mit einer geflochtenen -12kg.
Köder: Alle varianten der sorte liebligsköder und weiße Glubschaugen mit Riffelkörper. Als Kopf nehme ich 14g Rundkopf mit Angstdrilling.
An der Weser verwende ich eine Blackmaster 2,80m. Rolle ist eine SPRO Zalt-Arc XS 730.
Bin bisher nur in den Abendstunden auf Zander gegangen. Kann es ausschließlich daran liegen?!
Würde mich sehr über Antworten freuen und vllt Leute aus der Gegend um tipps auszutauschen oder gemeinsames Zanderangeln
 

Farmer1810

New Member
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

Hallo,
ist hier noch jemand aktiv?
Bin neu dabei und wollte die nächsten Tage mal an der Weser bei Beverungen/Würgassen angeln fahren. Kann mir jemand Tipps auf den Zielfisch zu dieser Jahreszeit und gute Angelstellen geben?

Bin über jeden Tipp dankbar.

Gruß
 

zandacatcher

New Member
AW: Angeln an der Weser zwischen Höxter - Beverungen - Bodenwerder ????

Nach langer Abstinenz werde ich mit einem Kollegen Samstag auf Sonntag nach Polle fahren, mal schauen was geht :)
 
Oben