Angeln in anderen Industrieländern

DenizJP

Well-Known Member
Moin in die Runde - leider ist mir kein besserer Titel eingefallen ^^

ich bin in diversen japanischen Angel-Gruppen auf Facebook und anderswo. Was mir immer wieder auffällt ist, ist einmal teilweise die Menge an Fisch die (vor allem im Meer) gefangen werden sowie die Reaktionen der anderen.

Beispiel:

1619769542445.png



Würde ein ähnlicher Fang hier irgendwo mitgeteilt werden, der Neid und der Shitstorm wären vorprogrammiert.

Würdet ihr sagen es ist eine Mentalitätssache der Völker? Oder weil dort größtenteils am Meer gefischt wird? Und ein echter Rückgang zumindest von den Hobby-Anglern nicht gespürt wird?


Hier ist natürlich auch aufgrund der Lage Deutschlands ein anderer Angeldruck vorhanden vermute ich wie in Japan. Andererseits gibt es in Japan 39 Mio (!) Hobbyangler anscheinend.

Bzgl. Angeldruck habe ich lediglich gefunden dass am Biwa See auf Schwarzbarsch ein hoher Angeldruck herrscht.
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
Würdet ihr sagen es ist eine Mentalitätssache der Völker?

Ja.
Die Japaner sind ja eh für Freundlichkeit/Höflichkeit bekannt.
Da ist Neid nicht die Regl.
Hierzulande ist es ja inzwischen Standard, zumindestens auf denjenigen neidisch zu sein, der mehr hat - egal ob Fisch oder sonstwas.
 
Zuletzt bearbeitet:

DenizJP

Well-Known Member
naja aber das hat in einer solchen Hobbygruppe eher keinen Belang meiner Erfahrung nach.


im Gegenteil! Freundlichkeit/Höflichkeit gegenüber Außenstehenden.

Im Inneren geht es teilweise rabiat zu Sache da würde ein Deutscher sogar beschämt wegschauen xD
 

hanzz

Master of "steht noch nicht fest"
Neid und Missgunst sind ja ein menschliches Ding und kein Völkerding.
Mag bei einigen Völkern/Menschen mal mehr oder mal weniger ausgeprägt zu sein, kommt wahrscheinlich auch auf Erziehung und Sozialisierung an.

Aber manche Menschen sind ganz gut darin und zeigen das auch gerne. Hat dann auch was mit persönlicher Unzufriedenheit zu tun.
 

Snâsh

Well-Known Member
Ich denke das hängt komplett von der Mentalität und dem Verständnis ab.
In Amerika wirst du auch bejubelt, in den Niederlanden würden Sie die Köpfen (finde ich auch gut da es zumeist gegen das Gesetz wäre.)
Bei uns kennst du das doch. Die meisten haben einfach nicht die Gewässer um viel zu fangen. Du kennst meine Meinung dazu ja nicht nur aus entsprechenden Whatsapp-Gruppen. Wenn du in M-V. einen riesen Schwarm Barsche rausziehst, wirst du von den anderen angegangen obwohl es nicht mit den "normalen" Gewässern zu vergleichen ist.
Ist halt der digitale "*******"-Vergleich und man kann frei kommentieren. Dementsprechend denke ich auch das viele nicht so ganz das vertreten, was sie selber am Wasser machen.
Bestes Beispiel ist doch immer wieder das Thema mit dem Aufräumen der Angelstellen am Wasser. Alle sagen wie schlimm es aussieht, aufräumen tun die wenigsten.
 

DenizJP

Well-Known Member
Fische nicht mit allzu viel Mitleid rechnen dürfen.
naja da müssen wir nicht bis nach Asien für schauen.....


mir gehts auch nicht um das Thema Tierschutz/Tierwohl - da lachen die meisten Asiaten nun mal drüber...

zu mal wir mit unserer Hochleistungs-Fleischindustrie und solchen wie Kükenschreddern oder Kastration bei Schweinen auch nicht wirklich besser da stehen...




aber darum ging es auch nicht - sondern um das Thema wie Fischfang und Co anderswo wahr genommen werden.
 

crisis

ewiger Lehrling
Und genau darauf habe ich geantwortet. Vielleicht nicht so direkt wie gewünscht.
 
Oben