Angeln in Kroatien vom Boot und Ufer

Tomasz

liest mit
Das sieht so aus, als würde man unkontrolliert pilken und den Fisch dadurch reizen, dass der Kunstköder einen verletzten Fisch imitiert, indem der Köder flatternd sinkt. Wenn ich das richtig sehe hat man dabei nicht immer Kontakt an der gestrafften Schnur, sondern ist diese zwischendurch lose. Das müsste doch auch mit schweren Küstenblinkern gehen oder? Ich werde aber versuchen mir diese Jigs auch noch zu besorgen.

Gruß

Tomasz
 

pulpot

Member
Oh da hat es wohl den Falschen erwischt. Ich bin bekennender Spätaufsteher. Das ist angesichts eines dreijährigen Sohnes ohnehin schon schwer genug. Daher wollte ich meine Angelausflüge in den späten Abend legen (mit Kopflampe natürlich).
Wie führe ich denn diese Speedjigs?

Gruß

Tomasz
Meine Erfahrung in Kroatien ist, Spinnangelei nur am frühen Morgen, abends gibt es maximal 1-2 Bisse und mit Glück vielleicht einen Fisch, während man früh vor/während dem Hellwerden Biss auf Biss haben kann. Alles an der selben Stelle mit denselben Ködern. Abends sind Naturköder besser (die Fische allerdings auch kleiner).

https://www.anglerboard.de/threads/was-habt-ihr-gefangen-im-mittelmeer-teilt-es-bitte-mit.220937/page-395#post-4948853
https://www.anglerboard.de/threads/was-habt-ihr-gefangen-im-mittelmeer-teilt-es-bitte-mit.220937/page-394#post-4948573
 

mfgrolf

Member
Ich hab im Sommer zu jeder Tageszeit Fisch am Haken gehabt. Fast ausschliesslich mit solchen Jigs gefischt und von Dentex über Schriftbarsche bis Hornhecht war da alles vertreten.
Wolfsbarsche wollen die Dinger nicht wirklich aber hey, Fisch.
 

mfgrolf

Member
Das sieht so aus, als würde man unkontrolliert pilken und den Fisch dadurch reizen, dass der Kunstköder einen verletzten Fisch imitiert, indem der Köder flatternd sinkt. Wenn ich das richtig sehe hat man dabei nicht immer Kontakt an der gestrafften Schnur, sondern ist diese zwischendurch lose. Das müsste doch auch mit schweren Küstenblinkern gehen oder? Ich werde aber versuchen mir diese Jigs auch noch zu besorgen.

Gruß

Tomasz
So ungefähr.

Such dir Stellen wo du vom Ufer tiefere Bereiche erreichen kannst.
Rausfeuern, auf den Grund absinken lassen und dann schnell anjiggen. Paar Kurbelumdrehungen reinholen und wieder von vorn.
Die Bisse kommen gerne beim anjiggen oder absinken.
Man kann die Dinger eigentlich nicht falsch führen, einfach Einkurbeln geht auch.
Du kannst damit alle Wasserschichten erreichen und solange die flott durchs Wasser gezogen werden funktionieren die auch.

Der Typ aus dem Video ist Markos Vidalis, der hat auf YT auch ein nettes Video der verschiedenen Führungsarten beim shorejigging, da wird's evtl etwas klarer.
 

pulpot

Member
Ich hab im Sommer zu jeder Tageszeit Fisch am Haken gehabt. Fast ausschliesslich mit solchen Jigs gefischt und von Dentex über Schriftbarsche bis Hornhecht war da alles vertreten.
Wolfsbarsche wollen die Dinger nicht wirklich aber hey, Fisch.
Das ist wahrscheinlich an meinen Stellen (Süddalmatien) etwas anders. Dort hab ich es mehr mit Schwarmfischen zu tun (Stöcker, Makrele, Baracuda) und die sind anscheinend nur am frühen Morgen so nah am Ufer, dass sie auch gut zu fangen sind. Am Abend gibt es maximal vereinzelte Stöcker oder Brandbrassen. Dentex ist mir trotz 20m Tiefe in Wurfweite dort noch nicht untergekommen, die hatte ich bisher nur auf Krk und Rab.
 

mfgrolf

Member
Das ist wahrscheinlich an meinen Stellen (Süddalmatien) etwas anders. Dort hab ich es mehr mit Schwarmfischen zu tun (Stöcker, Makrele, Baracuda) und die sind anscheinend nur am frühen Morgen so nah am Ufer, dass sie auch gut zu fangen sind. Am Abend gibt es maximal vereinzelte Stöcker oder Brandbrassen. Dentex ist mir trotz 20m Tiefe in Wurfweite dort noch nicht untergekommen, die hatte ich bisher nur auf Krk und Rab.
Ich hab einen Tag auf nem Angelboot mit Guide verbracht, der hat auch gestaunt. Bilder haben seine Zweifel beseitigt aber vielleicht hatte ich auch einfach nur Glück bzw. genau die richtigen Ecken.
100m weiter kann das schon auch wieder anders aussehen. Generell gilt ja auch da: Je weiter weg vom Trubel und je beschwerlicher der Weg zum Spot desto besser sind die Chancen. Weniger Angler, weniger Touristen, soll ja helfen :)

Bin um den 3.10 ein paar Tage wieder unten, mal sehen ob sich das wiederholen lässt ;-)
 

welliwelt

Member
Hi ,

Nächstes Jahr geht's mal wieder nach Mali losinj ! Ich habe mal irgendwo gelesen dass man bis zu 31.12 auch Jahreskarten für Kroatien kaufen kann. Stimmt das ?Kann mir jemand einen Link schicken wo man diese genau im Internet findet ?
 

welliwelt

Member
Gilt diese auch für Ausländer ?
7. Godišnja dozvola za maloljetne osobe i invalide Domovinskog rata Republike Hrvatske (u daljnjem tekstu HRVI) 100
 
Oben