Angeln in Schottland

Dieses Thema im Forum "Angeln in Europa" wurde erstellt von simon666, 7. Juni 2016.

  1. simon666

    simon666 New Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen am Neckar
    Hallo liebe Petrijünger,

    die mich mein Sommerurlaub dieses Jahr für2 Wochen nach Schottland verschlägt und ich natürlich auch 1-2 Ruten mitnehmen will, wollte ich mal fragen ob mir jemand für Schottlanf Tipps geben kann.
    In der ersten Woche bin ich im Cairngorms National Park (nähe Aviemore)
    und in der zweiten Woche auf der Isle of Skye (nähe Ose)

    Was geht hier denn so? Welche Köder, Montage etc.

    Danke für eure Tipps

    LG
     
  2. jkc

    jkc ...und Jessy; nun in "NL" :-(

    Registriert seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.748
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    NRW
    Moin, ich grabe den Thread hier Mal als ersten Thread mit globaler Überschrift zum Angeln in Schottland wieder aus. Seite 14 im Forum "Angeln in Europa".
    Generell scheint es mir hier im Forum kaum was zu Schottland zu geben? Auch unsere Suche nach Unterkunft / Boot / Angelgelegenheit im Netz war zäh, obwohl ich schon den Eindruck habe, dass Angeln dort größer ist als z.B. in GER. So steht es jedenfalls in jeder Touristeninformation, spiegelt sich dann in der Suche nach Angeboten nicht wirklich wieder...
    Um so erfreulicher, dass wir inzwischen doch eine Tour zusammen bekommen haben. Im Juni geht es für 2 Wochen in erster Linie zum Hechtfischen an den Loch Awe.
    Gibt's jemanden der schon Mal dort war? Sucheinträge zu dem See sind überschaubar.:D
    Auch andere Schottlandreisende dürfen sich gerne hier melden.

    Grüße JK
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2019
  3. Lajos1

    Lajos1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. März 2015
    Beiträge:
    3.567
    Zustimmungen:
    390
    Ort:
    Fürth
    Hallo jkc,

    nachdem du noch keine Rückmeldung bekommen hast schreibe ich mal kurz was. Meine Erfahrungen sind allerdings schon fast 40 Jahre her. Auf Hecht habe ich dort allerdings nicht gefischt , Lachse und hauptsächlich Forellen waren meine Zielfische. Die Regeln sind mitunter kompliziert und manchmal auch verwirrend, unbedingt die Vorschriften genau durchlesen und noch genauer beachten. Dazu sind sehr gute Englisch-Kenntnisse notwendig. Heute würde ich das nicht mehr so gut hinbekommen:rolleyes:.
    Am Sonntag war (ob es jetzt auch noch so ist, weiss ich nicht) das Angeln verboten und man brauchte zur normalen Lizenz auch noch so eine Art staatlichen Schein, zumindest für Lachs und Forelle. Da war sowieso nur die Fliege erlaubt. Die Preise für die Lizenzen hielten sich, die Forellen betreffend, in einem vertretbaren Rahmen, zumindest deutlich günstiger als in England selbst. Ansonsten; sehr schöne Landschaften, man braucht nur etwas Glück mit dem Wetter.
    Wie schon erwähnt, zu Hecht in Schottland kann ich leider nicht viel sagen, ausser, dass es welche gibt.smile01

    Petri Heil

    PS, wenn ihr Nessie sehen wollt, eine Flasche Schottischen Whisky besorgen, sich abends am Loch Ness hinsetzen und die Flasche leeren (pro Mann eine Flasche) - Nessie kommt - oder auch nicht:laugh2.

    Petri Heil

    Lajos
     
  4. jkc

    jkc ...und Jessy; nun in "NL" :-(

    Registriert seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.748
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    NRW
    Moin, danke für die Rückmeldung. Ich versuche den Thread hier ne Weile hoch zu halten in der Hoffnung, dass sich doch noch jemand erfahrenes meldet.

    Mit den Regelungen ist es wirklich etwas kurios. Nicht nur, dass es unterschiedliche Regeln bei unterschiedlichen Quellen gibt, manche Regeln an sich wirken ziemlich abstrus. Hechtfischen ist sonntags für uns erlaubt, ob das Verbot der Forellenfischerei noch Gültigkeit besitzt ist mir unklar, aber für uns wohl auch nicht wirklich von Belang. Ich baue aktuell darauf, dass unser Boostverleih, der uns auch die Erlaubniskarten verkauft kompetent genug ist uns alle Fragen auszuräumen. Vor allem was man entnehmen darf ist mir unklar, Ferox, Lachs und vermtl. Hecht müssen komplett zurück gesetzt werden (wobei ich beim Hecht auch schon 1 Fisch / Tag zum eigenen Verzehr gelesen habe). Bzgl. Browntrout gibts angaben von mehren Fischen pro Kopf am Tag , teils Angabe eines Entnahmefensters bis hin zum Entnameverbot wenn ich die zum Gamefish zähle. Barsch ist wohl kein Gamefish, nech. Wirklich klar ist es nur bei den Regenbogenforellen, die müssen alle raus.:D
    Kosten für die Erlaubnis sind überschaubar, kommt uns 28GBP die Wochenkarte. Kein Schnäppchen, aber auch nicht wirklich teuer.
    Was neben dem Sonntagsangelverboot auch für uns Deutsche mindestens ungewohnt ist: Es müssen Rutenhalter, optische oder akustische Bissazeiger verwendet werden und die drei Ruten dürfen maximal 3m auseinander stehen. Astgabeln oder die Ruten auf den Boden legen sind ausdrücklich verboten.

    Der Awe ist in der NavionicsWebAPP erfasst. Wir haben den der Karte nach interessanteren Nordteil des Sees in Reichweite.
    Wohnen werden wir hier: http://www.loch-awe.co.uk/ in fußläufiger Entfernung zum Bootsverleih Loch Awe Boats:
    https://www.tripadvisor.de/Attracti..._Boats-Dalmally_Argyll_and_Bute_Scotland.html
    https://www.facebook.com/Loch-Awe-Boats-459263780918106/
    Wir haben uns das Soft-Top-Boot reservieren lassen.

    Anreisen werden wir mit eigenem PKW und Fähre Zeebrügge - Hull.
    Brexitmäßig wäre es mir am liebsten wenn die heute alles auf Ende Juni, auf ein Datum nach unserer Rückkehr vertagen.

    Soweit erstmal, Grüße JK
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2019
  5. MikeHawk

    MikeHawk BigBaitBursche

    Registriert seit:
    21. Juni 2011
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    18
    Interessante Sache. Schottland und Irland stehen für mich die nächsten 3 Jahre auch auf der Liste, daher hoffe ich hier dann einen Bericht zu lesen ;)
     
  6. jkc

    jkc ...und Jessy; nun in "NL" :-(

    Registriert seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.748
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    NRW
    Jo, so ist der Plan, fängt ja oben im Prinzip schon an.;)
    Man darf sowas ja fastnicht schreiben, aber meine Hoffnung bzgl. des Brexit scheint sich zu erfüllen. - "Klopf auf Holz"
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2019
  7. jkc

    jkc ...und Jessy; nun in "NL" :-(

    Registriert seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.748
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    NRW
  8. MikeHawk

    MikeHawk BigBaitBursche

    Registriert seit:
    21. Juni 2011
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    18
    Gut zu wissen, danke für die Info.

    Und nix wird so heiss gegessen...bla... ;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden