Angeln vom Hausboot - Brandenburg an der Havel

Riesenangler

Well-Known Member
AW: Angeln vom Hausboot - Brandenburg an der Havel

An köder packst du dir das ein, was du zu hause auch nimmst. Noch ist das Wasser sehr klar. Das kann sich aber schnell ändern. Ab mitte Mai kommen die Oflanzen so richtig in Schwung und dann wirds trübe.
 

Pinocio

Active Member
AW: Angeln vom Hausboot - Brandenburg an der Havel

Danke für die Antwort. Hab gesehen, dort ist es selten tiefer als 5m, hab die Tiefläufer mal alle rausgeworfen und die Jerkbaits eingepackt. Bin sehr gespannt, wie es läuft.
 

Riesenangler

Well-Known Member
AW: Angeln vom Hausboot - Brandenburg an der Havel

Jerks sind gut. Gufis am System ohne Bleiköpfe sollten auch gzt laufen und alle Arten an Topwater. Und die Kkassiker nicht zu vergessen. Ich ha e immer ein oder zwei Spinner daber.
 

Pinocio

Active Member
AW: Angeln vom Hausboot - Brandenburg an der Havel

Hab auch ein paar große Gummis eingepackt und Frösche, hab die Seerosenfelder gesehen, da hab ich Bock drauf. Spinner habe ich immer dabei, sind einfach vielseitige Köder, die oft fangen.

Hab gesehen der Breitlingsee hat noch Raubfischschonzeit, dabei habe ich mir die Frage gestellt, ob es sinnvoller ist an den Seen dort zu fischen oder eher an der Havel selbst. Hast du da einen Tipp? Würde auch zu dem Angelladen dort gehen und mal nachfragen.

Wir sind zu 4. aber nur 2 Angler, daher muss ich mal schauen, ob ich überhaupt so viel Mitspracherecht habe, dass wir an meine Wunschstellen fahren können. Zur Not haben wir noch ein Ruderboot gemietet. Man darf nur ankernt angeln, habe ich das richtig gelesen?

Danke Riesenangler für deine Auskünfte, so selbstverständlich ist das ja heute nicht mehr so.
 

Riesenangler

Well-Known Member
AW: Angeln vom Hausboot - Brandenburg an der Havel

Ja man darf nur vom verankerten Boot aus Angeln. Aber wenn der Wind hart bläst und der Anker über den Boden schleift, so what?
Wenn ihr in die Seen wollt, dann ins Flache, bis maximal zwei Meter. Also wie geschrieben, kein großes rumgeeier, sondern standartware einpacken und los.
Jan Boreck in Plaue ist Gut und Hooks and More am Ortseingang von Brandenburg an der B1. Und FishingPro in der Upstallstraße. Micha ist da der absolute Raubfischkenner.
 

Pinocio

Active Member
AW: Angeln vom Hausboot - Brandenburg an der Havel

Alles klar vielen Dank. Dann werde ich mal zu Jan Borek gehen, solange die Mädels den Charterschein machen und mich erkundigen, der ist da gleich um die Ecke habe ich gesehen.

Alles andere wird sich ergeben. Freu mich in deine Heimat zu kommen ;)
 

Riesenangler

Well-Known Member
AW: Angeln vom Hausboot - Brandenburg an der Havel

Es wäre ja mal schön, eine Rückmeldung zu geben, wie es so lief, wenn man hier schon Infos abgreift. Danke, Bitte.
 

schomi

Member
AW: Angeln vom Hausboot - Brandenburg an der Havel

Schöner Bericht.
Danke für die Infos.
Gruß
Reinhold
 

Riesenangler

Well-Known Member
AW: Angeln vom Hausboot - Brandenburg an der Havel

Wie, mein See hat euch nicht so zugesagt?????? Das kann ich ja nun überhaupt nicht verstehen. Die weiße Bojenkette hat nichts zu sagen. Die sind nichg von offizieller Seite gelegt, sondern von privaten Schützern. Und die anderen Ketten siny nunmal eine Regattastrecke. Aber der See in Wusterwitz ist mitunter echt Zickig.
 

bigpit12

Leipziger
AW: Angeln vom Hausboot - Brandenburg an der Havel

Lach, naja jeder hat so seinen Geschmack. Was die Bojen betrifft, wir waren uns da nicht schlüssig und wussten damit nichts anzufangen, haben also das Gebiet lieber nicht befahren bevor wir irgendwas falsch machen. Der Kanal zum See ist allerdings sehr schön, aber Nachts bestimmt ein Mückenparadies. Deswegen sind wir dann auch weiter.
 

Pinocio

Active Member
AW: Angeln vom Hausboot - Brandenburg an der Havel

Es wäre ja mal schön, eine Rückmeldung zu geben, wie es so lief, wenn man hier schon Infos abgreift. Danke, Bitte.

Ist schon so lang her, irgendwo hatte ich meine Erfahrung aus der Woche geschrieben, nur im falschen Thread anscheinend.


Wir hatten damals sehr starken Wind und kamen kaum an gute Stellen. Es blieb in den 5 Tagen bei einem 74er Hecht, 2 Nachläufern und ein paar zarten Attacken.
Alles direkt in der Havel, in den Seen ging gar nichts.
Dennoch hatte es uns sehr gut gefallen. Wir kommen im Oktober wieder.
 

Riesenangler

Well-Known Member
AW: Angeln vom Hausboot - Brandenburg an der Havel

Ja. Das Raubfischjahr war bisher recht mau. Aaaber jetzt werden die kleinen *******rchen aktiv. Ich hatte letzte Woche sechs Hecht, alle ü70 und unzählige Barsche. Nur mit Zandern tue ich mich schwer.
 

steffen78

New Member
Wir waren letztes jahr Anfang okt. Für fünf Tage im Bereich Brandenburger Havel unterwegs. Und so wie die Tendenz hier ist, haben wir es auch erlebt. Haufen weißfisch inkl. Brassen und hecht. Zander, aal, schwierig... lag wohl nicht zuletzt an der starken befischung Dur den fischer- in jeder kleinen bucht mind. Eine reuse- die auch ständig geleert und wieder ausgelegt wurden...
fazit(für mich) man muß sich überlegen ob man in solchen Gewässern wo die Fischer so stark aktiv sind, denen noch Haufen Geld für angelkarten(dann noch für nachtangeln extra...) zu zahlen
 

Pinocio

Active Member
Hey,
War letzte Woche nochmal an der Havel. Diesmal ohne Hausboot. Dennoch will ich meine Erfahrung teilen, da hier von Riesenangler soviel Input kommt (Danke dafür).

Diesmal war ein Kumpel ohne Angelschein dabei und die meiste Zeit gingen wir auf Weißfisch. Das lief ab ca.16Uhr auch immer hervorragend. Es gab Kaulbarsch, Flußbarsch, Rotaugen und Schöne Brassen. Für meinen Kumpel war das ideal um mal Erfahrung mit dem Angeln zu machen. Nebenher zog ich auch immer mal kleine Spinner durchs Wasser, was viele kleine Barsche brachte. Leider habe ich den einzigen guten Einschlag vergeigt. Schätze das war ein guter Barsch, so rein vom Gefühl her.

Für 2 Tage hatte ich ein Motorboot zur Verfügung und erkundete etwas die Gegend. Meine Frau fuhr auch einmal mit raus und fing 2 tolle Hecht bis 86cm. Bei mir blieben eher die kleinen (bis 80cm) hängen. Super schönes Revier. Um die guten Stellen zu finden muss man bei der Wassermasse allerdings etwas Zeit zum Suchen einplanen.
Das Wetter war für die Raubfischjagd, mit Ententeichwetter, allerdings auch nicht ideal.
 
Oben