Angelstarter Set

Markus1990

New Member
Hallo Angelfreunde,

da in ca. 3 wochen mein Angelkurs losgeht wird es nun langsam Zeit die passende Ausrüstung zu kaufen. Ich war schon im Angelshop um die Ecke bin dort aber wieder sehr schnell raus da mir der Verkäufer das billigste starterset für knapp 400 € verkaufen/andrehen wollte.

So nun zu dem was ich brauche, ich wohne in Ba-Wü fast neben der Donau, auch einige Baggerseen sind in der nähe, welche ich nach bestandener Prüfung gerne befischen möchte.

Ich habe noch nicht wirklich Ahnung vom Material, weshab ich euch als erstes um hilfreiche und informative Lektüre bitte, wo z.b. die Angelruten beschrieben sind, welche Angel sich fur was eignet usw.

Ich möchte für mein Starterset zu Beginn eig. Nicht mehr wie 200 -250 € ausgeben, und wie oben gesagt an der Donau und auf/an Baggerseen angeln.

Danke für eure Hilfe
grüße
Markus
 

Schneidi

Active Member
AW: Angelstarter Set

An welchem baggersee in der region angelst du? Ich kenn einige in ba-wü in der donaunähe. Vllt kann ich dir dann genauer helfen. Absonsten ist für karpfen und hecht mit köfi angeln ein standart karpfensetbestehend aus einer 3,6m 3 lbs karpfenrute und einer 5000er freilaufrolle ausreichend. Fürs spinfischen auf hecht dann noch eine spinnrute mit 20-60 gramm und 2,4- 3 m ( je nach gewâsser). Dazu ne 3000er spinrolle.

Pro combo kannst ab 100 euro rechnen um keinen schrott zu haben. Für die forellen dann noch ne spinrute mit ca 5-15 gramm und ner 2000er rolle. Wenn du mit der pose angeln willst, dann wäre evtl. Noch eine matchrute in betracht zu ziehen.
 

Dakarangus

Active Member
AW: Angelstarter Set

Nimm auf jeden fall steckruten, die haben eine viel bessere aktion als teleruten.
dazu ein gepolstertes futteral, zb von dam, da gibts ein gepolstertes 3er für unter 40€.

Rollen in der preisklasse keinesfalls von shimano, auch wenn die kataloge noch so schön glänzen. besser ryobi ecusima, spro black arc, oder penn sargus & battle. gerade auf den karpfenruten auch gerne penn slammer. gibts etwa bei bode und ebay für um 60€, die ecusima bei gerlinger für um 40€.

frontbremsen sind heckbremsen vorzuziehen da mehr leistung und langlebiger.
 

Markus1990

New Member
AW: Angelstarter Set

Ich würde gerne in Ertingen (Schwarzachtalseen) und im Riedlinger "Donauwasser" Gebiet angeln. Kennst du bestimmt da du ja aus Saulgau kommst. Ich möchte zu Beginn meiner Fischer-karriere eig. noch nocht auf Hechte gehen,(oder?) erst wenn ich etwas erfahrener bin.

Deshalb wie du gesagt hast ne Karpfenrute und ne Spinnrute/ Matchroute fürs Forellen angeln.
Besondere Marken die sehr zu empfehlen sind?
Schnüre, oder gibt es sogar schon fertige Sets die was "drauf" haben?

Lg.
Markus
 

Schneidi

Active Member
AW: Angelstarter Set

Also es gibt kein gewässer das ich besser kenne als die schwarzachtalseen (badesee und sportsee).

Karpfen kannst du da sowohl auf größere wurfdistanzen, als auch knapp vorm ufer fangen, weshalb ich an deiner stelle entweder weitwurfruten mit 3,5 lbs oder 2,75 lbs ruten für die nahdistanz wählen würde. Ich verwende letzteres. Als rolle für den nahbereich reicht eine 5000er freilaufrolle. Ich verwende die shimano us baitrunner 4500 b und konnte damit bis jetzt jeden fisch sicher landen. Falls du weiter raus werfen willst, dann nimm was größeres wie eine okuma powerliner oder so. Karpfen fängt man meist mit ca 75 cm und 7-8 kg, wobei dies auch oft wildkarpfen sind. Tagsüber gehen dann eher so kleinere küchenkarpfen. Mit bis zu 15 kg kannst aber trotzdem rechnen. Mein rekord am see sind 14 kg.
Ich habe als ich an den schwarzachtalseeen angefangen habe zu angeln mit der spinrute angefangen zu angeln. Da empfehlen soch gummifische. Versuche gufis zu nehmen, die nicht jeder in seiner tasche hat, also z.b. Kein firetiger.
Meine empfehlung wäre eine rute mit 2,7 m länge für das gewässer und 15-50 g wurfgewicht. Hechte bis 80 cm drillt man damit sicher aus, wobei man meist hechte um 60 cm fängt. Es können aber auch meterhechte gefangen werden, was aber nicht so oft vorkommt,vllt. 3 stück pro jahr vom ganzen verein.Dazu eine 3000 rolle.
Bei der matchrute nimmst eine mit 3,9 m länge und ca. 10-30 g wurfgewicht. Damit kannst am see auf kleinere karpfen angeln, köfis fangen und in der donau den einen oder anderen döbel oder forelle an land ziehen, natürlich mit der posenmontage.

In welchen angelläden warst du bis jezt in der region? Ich empfehle dir den angelfachmarkt wangen oder weingarten (filiale von wangen) der kiebizmarkt bzw. Angelspezi kohler in mengen- hohentengen ist nicht so der hit. Die verkäuferin, die meist da ist, machte bislang auf mich keinen so kompetenen eindruck, der chef hat aber ahnung, ist aber nicht immer da. Leider hat man da wenig auswahl und relativ saftige preise. Der junge verkäufer in weingarten ist echt gut. Die haben auch viel auswahl und gute preise und beraten ausführlich und gut. Trotzdem musst immer aufpassen, dass du dir nix aufschwazen lässt. Jeder will schließlich was verkaufen und bei jmd mit wenig ahnung ist es nunmal einfach einfach was anzudrehen.

Hier mal meine verwendeten combos für die seen, damit du mal ne linie hast, nach der du dich richten kannst.

Sänger pro t rookie carp global 3,6 m (12 ft) 2,75 lbs + shimano us baitrunner 4500 b + 35 er mono.

(die rute ist für den preis nicht schlecht, allerdings unter deinem preissegment. Ich schau mich zur zeit auch nach etwas besseren um. Schau dir evtl, mal die chub outcast oder greys gt3 an oder ähnliche ruten. )
Meine combo ist eher auf die nahdistanz bis ca 70 meter ausgelegt. Als allroundkarpfencombo empfiehlt sich dann eine 3 lbs rute und eine etwas größere rolle, wie die bereits genannte okuma powerliner.

Zum spinfischen verwende ich eine savage gear bushwacker 2,58 m 15-40 g wurfgewicht. Dazu eine 2500er daiwa exceller x und ne 13er geflochtene. Damit konnte ich meine hechte bisher sicher landen. An der schwarzach verwende ich dann eine abu garcia vendetta in 2 m länge mit 4-15 gramm dazu eine 2000er penn sargus und eine 10er geflochtene oder 20er mono. Damit fische ich auf bachforellen an der schwarzach (mündet in die donau).

Bei der matvhrute kann ich dich nicht genau beraten, da ich keine habe. Ich verwende meist eine feedeerrute.

Bedenke, dass gerade der sportsee nicht einfach zu beangeln ist. Du kannst nicht am anfang erwarten jedes mal etwas zu fangen. Im gegenteil. Die erste 2 jahre wirst du dich in die materie einarbeiten müssen und irgendwann steigen die fangerfolge.

Falls du fragen zun see, dazu passendem gerät,... Hast, dann melde dich.
 

wobbler68

Active Member
AW: Angelstarter Set

Hallo

Hier ist es so das der Angelkurs ,für die Prüfung,vom Verein gemacht wird.
Und da ist ein Angelladenbesitzer mit beim Schulungspersonal.


Denn die kleineren Angelladenbesitzer sind meist im Vorstand eines Vereins zu finden.;)
Schon weil so der Verein bei ihnen Einkauft.(z.b. Preise für Feiern,Hegefischen usw.);):)

Und die können es sich dann nicht leisten Überteuerte Preise zu nehmen oder dich schlecht zu beraten.
Das würde sich zu schnell herumsprechen ,was sehr schlecht fürs Geschäft wäre .
Im Kurs spricht man ja mit den anderen Kursteilnehmern untereinander.Und Vereinsmitglieder erst recht.




Außerdem wird in der Gerätekunde ja so einiges an Ruten,Rollen und Zubehör gezeigt und erklärt.
Da solltest du erst mal abwarten.
Gekauft ist schnell und hinterher merkt Mann das es doch nicht das ist was Mann braucht.
 

Schneidi

Active Member
AW: Angelstarter Set

Da der threadstarter aus riedlingen kommt gehe ich davon aus dass er entweder im riedlinger verein oder im ertinger verein den kurs besucht. Der besitzer des angelladens in der regiin ist in einem anderen verein, welcher zum ertinger verein kein besonders gutes verhältnjs hat, weshalb ich davon ausgehe, dass diese nicht zusammenarbeiten.
 
Oben