Angelteiche

Dieses Thema im Forum "PLZ 8" wurde erstellt von DxrFxttxWxls, 13. Februar 2017.

  1. DxrFxttxWxls

    DxrFxttxWxls Guest

    Hallo,

    da ich noch etwas üben möchte, bevor ich das erste Mal an ein "echtes" Gewässer gehe, bin ich auf der Suche nach einem guten Angelsee in Bayern.

    Am ersten Februarwochenende war ich an einem Angelsee in Österreich. Dort war es auch echt super, aber mir ist es ein bisschen zu weit auf Dauer. Daher meine Frage:

    Kennt jemand einen Angelsee in Bayern, der Anfängern bedingungslos empfohlen werden kann und der auch im Winter geöffnet hat? Am besten wäre ein Angelsee in oder um München. Danke.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Februar 2017
  2. Rotbart

    Rotbart Fortes Fortuna Adiuvat!

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    AW: Angelteiche

    Such im Internet mal die "Fischzucht Loisachtal". Die is nähe Bad Tölz und hat nen Fischweiher zum Angeln dabei. Die Angelbeschränkungen sind da sehr moderat, so dass du da alles probieren kannst.

    Aber: Das Angeln am Angelteich hat nix mitm richtigen Angeln zu tun. Es kann schnell Frust aufkommen, wenn man Anzahl und Größe des Fangs 1 zu 1 auf die Freie Wildbahn überträgt.
     
  3. Forelle74

    Forelle74 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2017
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    493
    Ort:
    Taufkirchen
    AW: Angelteiche

    Hallo,
    Der Teich im Loisachtal ist sehr klein und im Winter meist noch zur
    Hälfte zugefroren.
    http://www.loisachtal-forellenzucht.de/teich.htm


    Für Anfänger geht auch:
    http://www.fischzucht-aumuehle.de/index.php?page=6
    Zwei Flache Teiche nicht allzu groß, aber immer voll Fisch.

    Ein Stück außerhalb Münchens.
    http://www.forellenhof-polling.de/
    Große Anlage mehrere Teiche .
    Fische nach Größen sortiert.

    Bei Karlsfeld:
    www.fischgut.de
    Große Teiche, oft auch große Fische.

    So das waren die "Forellenpuffs" um München.
    Alle haben ne Website und im Winter meist offen.

    Hier noch zwei etwas anderes Besatzgewässer.
    1.Die Mooshäuslweiher:
    Drei kleine Weiher in der Nähe der Ruderregattastrecke Oberschleißheim.
    Die Adresse ist etwas schwer zu finden.
    Hier derLink der Gaststätte die unmittelbar neben den Weihern ist.
    http://www.hotelpension-gasthaus-mooshaeusl.de/

    Einfach mal hinfahren und zu den Weihern gehen.
    Wasserfläche ca. 2ha
    Dort ist ein Schaukasten mit ner Telefonnummer.
    Dort bekommst du Tageskarten zu 15€(drei Fische frei)
    Eine Handangel,Besatz:Karpfen,Forellen.

    Angeln darf man dort solange es Eisfrei ist.
    Es gelten aber die gesetzlichen Schonmaße und Schonzeiten.
    Wenns schön ist verkauft der Besitzer die Karten direkt an den Weihern.
    In der Gaststätte gab es früher auch Karten.


    2. http://www.bayern-angeln-am-see.de/
    Da war ich noch nicht.
    Ist aber schon Richtung Moosburg/Freising

    Aus welcher Ecke kommste denn?

    Per PN kann ich dir noch n Tip geben;)...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2017
  4. man1ac

    man1ac Portugalieze!

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    AW: Angelteiche

    Das Fischgut Waldheim kann ich empfehlen, war aber auch nur einmal dort. Als Spinnfischer lief es auch ganz gut und man nimmt seine Fische mit nach Hause.
     
  5. Isarfischerin

    Isarfischerin züchtet Gummifischbäume

    Registriert seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    AW: Angelteiche

    Polling ist meine Lieblingsanlage (sehr, SEHR sauber, toller Service (Eimer, Tüten, im Sommer Eisakkus), viel Platz an den Teichen, saubere Toiletten, Mülleimer, Sitzbänke und Unterstände für den Regen, außerdem supernette Betreiber). In einem Teich sind auch Karpfen besetzt. Die Fische schmecken tadellos. Alle Angeltechniken sind erlaubt - außer, wenn es einfach zu voll ist. Aber es ist halt ziemlich weit weg von München.

    Ansonsten ist auch die Aumühle schon eine Überlegung wert. Sind bloß ein paar Kilometer Richtung Süden. Die beiden Teiche sind wirklich relativ klein und flach, allzuviel Angler würden sich da schnell ins Gehege kommen. Das ist uns aber noch nicht passiert: Wir waren oft überhaupt die einzigen - und das auch an Wochenenden. Ansonsten sind auch alle Angeltechniken erlaubt. Und die Fische schmecken auch tadellos. Es sind relativ viel Saiblinge besetzt, weil Saiblinge getrennt abgerechnet werden und etwas mehr kosten.

    Persönlich mag ich Waldheim am wenigsten, aber ich war bisher nur einmal dort und das ist schon viele Jahre her, genaugenommen kann ich eigentlich gar nicht wirklich darüber urteilen.

    Grüße
    Isarfischerin
     
  6. RXXMxrcxl

    RXXMxrcxl Guest

    AW: Angelteiche

    Moin,

    ich bin auch ab und an im Fischgut Waldheim wenn ich mal wieder schnell die Kühltruhe vollmachen möchte oder für Freunde Auftragsangelei betreibe.

    Mir gefällt es dort recht gut, allerdings ist es an guten Tagen mehr ein Pflücken als ein Angeln (im (extrem warmen) Sommer stehe die Saiblinge direkt vor dem kleinen "Wasserfall" und man kann denen dann die Bienenmade direkt ins Maul legen). Wenn jeder Wurf ein Treffer ist, geht das schnell ins Geld und der Angeltag ist schnell vorbei. Mein Rekord waren mal 15 Fische in knapp 45 Minuten...

    Für Anfänger aber sehr gut geeignet. Meine Tochter hat dort mit 4 Jahren ihre erste 40+ Forelle gefangen...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden