Angelverein - See Elsass

kallados

New Member
Hallo zusammen,

ich werde nicht an euch Ihre schwer gefundene "Super Plätzchen" verlangen, aber für kleine Hilfe würde dankbar.

Ich bin gerade auf der suche nach Angelmöglichkeiten im Elsass. Ich komme aus Friesenheim/Lahr also Umgebung Strasburg (Bas-Rhin ) bietet sich an.

Ich war bis jetzt paarmal bei Plombsheim, aber ohne Erfolg. Ich fische im Sommer eigentlich alles außer Fliegenfischen und Wels, im Herbst nur Raubfische.

Ich esse keine Fische und alle kommen zurück, also die Größe ist nicht besonders wichtig, halt ein bisschen Vielfalt wäre besser.

Ich bin neu hier in Friesenheim und habe mir bis jetzt immer nur Tageskarten für FR gekauft. Jetzt würde ich mir gerne eine Jährliche holen, aber ich höre immer etwas über Vereine, wo die FR Karte nicht genug ist.

Meine Idee ist also ein Privat finden, oder ein Verein und bleiben und ab und zu fischen.

ps: Ich laufe gerne mit Wathose die Wasser durch, da würden die Kanale wahrscheinlich doch besser, aber ich kenne mich gar nicht gut aus hier und bis jetzt habe keinen potenzielen Partner gefunden.

Danke für Info und Petri Heil
 

helmitus

Member
AW: Angelverein - See Elsass

Ps
Ich bin kein kochtopfangler, angle auf Hecht - Zander- Karpfen und waller. Wie du siehst fast das volle Programm.
 

kallados

New Member
AW: Angelverein - See Elsass

Ps
Ich bin kein kochtopfangler, angle auf Hecht - Zander- Karpfen und waller. Wie du siehst fast das volle Programm.
Wow das würde mich freuen. Ich habs genauso. Zander kann ich mir jha vorstellen auf dem Tisch, aber sonnst nicht. 90% geht wieder zurück.

Gerade Gestern habs zwei Stück in Strassburg rausgeholt (fast). Gegen 2:00 am Rhein fast 90cm... Hammer! Neue Rute, fast nichts zu sehen und so ein Schlag! Konnte ich aber leider nicht landen :(

Ich schicke dir PN
 

kallados

New Member
AW: Angelverein - See Elsass

Komisch, zeigte mir "abgesendet". Na egal. Ich wollte nur sagen, dass mich freuen würde zu zweit angeln gehen. Besonders im Nacht fühlt man sich schon sicherer wen man nicht alleine ist.

Ich versuche dann nochmal meine Kontaktdaten schicken, hoffentlich klappt.

Was nächste mal... gute Frage :) Ich bin relative Anfänger, also mit Zielfischen bin noch nicht so weit. Ich kenne mich auch leider noch nicht besonders gut aus im Elsass. Bis jetzt habe paar Stellen ausprobiert, aber mein Erfolg hängt oft ganz sicher auch von Erfahrungen her. Letztes mal habe ich etwa ein Teich etwa 20km von Grenzübergang gefunden- traumhaft schön aber Biss hatte keins.

Nicht nur deswegen wäre auch praktischer zu zweit sein um mehrere Methoden zu ausprobieren.

Ich bin offen. In Strasbourg habe Gestern/Heute echt Glück gehabt, also wäre interessant wahrscheinlich das etwas ausprobieren..?
 

kallados

New Member
AW: Angelverein - See Elsass

Sonnst von Zeiten her kommt zur Frage bei mir eigentlich nur Wochenende. Rhein ist ja möglich im Nacht befischen, also Freitag Nachts is ok. Wenn am Tag, dann halt am bestens Samstag...?
 

ae71

Member
AW: Angelverein - See Elsass

Hallo Kalldos, wenn du in Frankreich (Rhein) Nachts angelst viel Spaß bei den Kontrollen, halbe Stunde nach Sonnenuntergang ist das angeln verboten. Wenn sie dich erwischen bist du fällig. Nur so zur Info! Und an einem Teich zu fischen, gehört oft irgend einem Verein, also wenn du nur die Staatskarte hast also 67. Ist das wahrscheinlich Schwarzangeln. Informiere dich das ist sehr wichtig. Die Franzosen haben mittlerweile einen sehr dicken Hals auf die Kochtopfangler aus Deutschland.
Ich würde dir empfehlen die Fischereiprüfung zu machen und in Deutschland (Angelverein Lahr) einzutreten und du weißt was du darfst und was nicht. Bei den Franzosen ist das manchmal ein Lotteriespiel.
Gruß
Toni
 

kallados

New Member
AW: Angelverein - See Elsass

Hi Toni nur zur Info

*Nachts angelst viel Spaß bei den Kontrollen, halbe Stunde nach Sonnenuntergang ist das angeln verboten.
=== Stimmt nicht. Erstens ist am Rhein Nachtangeln erlaubt, weil um eine Gewässer 2.Kategorie mit Schiffsverkehr geht. Habe ich mich direkt in Strasbourg informiert. Und das ist auch lange nicht die einzige Stelle. Es gibt auch mehrere Teichen im Elsass wo das erlaubt ist.

*Nur so zur Info! Und an einem Teich zu fischen
Selbstverständlich, wer aber Zugriff auf online aktualisierte Karte hat (und hemand wo kan man auch fragen bei Verrein in Straßbourg). weiß genau wo fischen darf (https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1EBoGhxPdTekS0500O2v82g7XRgI )

*Kochtopfangler
===> Bin ich sicher nicht :) Meine Zwei Fische jährlich ruinieren sicher niemand :)

Ich sehe oft in Deutschland wie es aussieht, und auch wenn man Fischereiprüfungen hat. Es ist wie mit dem Führerschein- jeder weißt, dass am Kreisel blinken muss, oder bei Stop Schild stehen soll- aber was bringt das...?

Ich informiere mich sehr gut von mehreren Quellen und dann halte auch dran. Ich muss zustimmen mit "informieren sich", und gleichzeitig auch sagen, wenn das man richtig macht- hat mit Franzosen überhaupt kein Problem.

Ich hatte vor Zwei Wochen Kontrolle bei Plombsheim und war ich weit der einzige, wer überhaupt Angelkarte hatte- meistens hatten die Angler gar keine, oder nur Deutsche. Ein Beutel für Mühl? Wir waren am Ufer denke ich zu 8 oder 10 Angler und zwei hatten wir so was. Es war auch interessant von Polizei zu hören, das da mehrere Deutsche (Deutsche oder Deutsche-Russen) nicht nur Werkzeug verloren haben, sondern auch Erlaubnis in Deutschland weiter zu angeln, weil da irgendwelche Form der Zusammenarbeit zwischen Elsass und Ortenaukreis besteht.

Ich hatte eigentlich am Anfang Lust hier die Prüfungen machen, weil wir eigentlich schon paar Meter von Haus sehr schöne Gewässer haben, aber es ist ja nicht so einfach. Als ich nachgeschaut habe, was ich alles dazu brauche- nein danke.

Ich bin ja keine Deutsche und trotzdem Jahre lang fische- deutsche Terminologie kenne ich gar nicht. Es sind auch viele Bereiche wo ich Anfänger bin.

Ich habe mich dann lieber entschieden die Jahreskarte kaufen und dazu kaufe ich mir noch private, sobald ich was schönes finde. Von dem her muss ich leider sagen, dass ich lieber die Francozen unterstütze, als deutsche Bürokraten.

Ich finde absolut in Ordnung dass die Franzosen scharf sind. Sonnst kann das wirklich nicht funktionieren.

Ich kann die Prüfungen in Deutschland nicht ausschließen, weil das wirklich sehr angenehm und praktisch wäre, aber wenn ich jetzt ein Jahr lang lernen soll und gar nicht Angeln darf... ich werde sehen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

west1

******
AW: Angelverein - See Elsass

=== Stimmt nicht. Erstens ist am Rhein Nachtangeln erlaubt, weil um eine Gewässer 2.Kategorie mit Schiffsverkehr geht. Habe ich mich direkt in Strasbourg informiert. Und das ist auch lange nicht die einzige Stelle. Es gibt auch mehrere Teichen im Elsass wo das erlaubt ist.
Nachtangeln ist nur auf Karpfen und nur an bestimmten Abschnitten erlaubt.

1.3.1 Peche de la carpe de nuit

http://www.peche67.fr/Design/Wysiwyg/67/PDF/Arr_t_pr_fectoral_p_che_201.pdf
 

kallados

New Member
AW: Angelverein - See Elsass

Nachtangeln ist nur auf Karpfen und nur an bestimmten Abschnitten erlaubt.

1.3.1 Peche de la carpe de nuit

http://www.peche67.fr/Design/Wysiwyg/67/PDF/Arr_t_pr_fectoral_p_che_201.pdf
Ja das wurde mir Gestern auch gesagt... Also gut, tod sicher kann ich ja nicht sein. Ich habe halt Informationen von mehreren Quellen bekommen. Diese Version habe ich aber auch schon mal gelesen.

Na gut, mit dem kann man ja auch leben :)

Nachtangel kommt eher seltener, aber gut zu wissen.

Jetzt sind wiraber ein bisschen Out of Topic schon ;)
 

DerBuhMan

Member
AW: Angelverein - See Elsass

Hallo Kallados,

Ich habe mir auch schon öfter überlegt im Elsass am Rhein fischen zu gehen, auch weil ich Freunde ohne Fischereischein habe die gerne mal selbst fischen würden. Aber mir fält es sehr schwer mich über die Regeln zu informieren was man darf und was nicht in Frankreich. Zum Fliegenfischen fahre ich aber manchmal nach seltz an ein Gewässer von einem Verrein oder so. Dort hängen die Regeln auch in Deutsch übersetzt aus. Das ist sehr freundlich. Gibt es im Internet eine Art Landkarte oder so etwas wo ich sehen kann an welchen Gewässern ich im Berreich 67 angeln darf wenn ich die Karte habe?
 

kallados

New Member
AW: Angelverein - See Elsass

Hallo Kallados,

Ich habe mir auch schon öfter überlegt im Elsass am Rhein fischen zu gehen, auch weil ich Freunde ohne Fischereischein habe die gerne mal selbst fischen würden. Aber mir fält es sehr schwer mich über die Regeln zu informieren was man darf und was nicht in Frankreich. Zum Fliegenfischen fahre ich aber manchmal nach seltz an ein Gewässer von einem Verrein oder so. Dort hängen die Regeln auch in Deutsch übersetzt aus. Das ist sehr freundlich. Gibt es im Internet eine Art Landkarte oder so etwas wo ich sehen kann an welchen Gewässern ich im Berreich 67 angeln darf wenn ich die Karte habe?
Hi, das kann ich schon nachvollziehen. Ich habe auch bereits Infos von mehreren Quellen, und es stimmt nicht immer alles überrein.

So ein Verein würde mir sicher auch ein bisschen mehr Sicherheit zu geben. Ich habe hier einen potenziellen Anglepartner wahrscheinlich gefunden und freut mich, dass er offensichtlich viel Erfahrungen im Elsass hat. Dann wird hat alles einfacher wenns klappt.

Hier ist eigentlich das einzige was relativ einfach zu kapieren ist, sonnst ist das halt "immer auf der Suche".

Petri hail

Karte online für Bas-Rhin
https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1EBoGhxPdTekS0500O2v82g7XRgI&ll=48.60096143305734,7.5858875000000126&z=9
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
R PLZ 6 0
Schwarzachangler Angeln Allgemein 116
A PLZ 4 9
C PLZ 5 0
B PLZ 6 0
Oben