Angler sollen wieder Wolfsbarsch entnehmen dürfen

Deep Down

Well-Known Member
AW: Angler sollen wieder Wolfsbarsch entnehmen dürfen

Na also, Veranlasser war tatsächlich der Sportvisserij Nederland!

Die Iniative hätte somit auch vom DAFV ausgehen können! Andere zeigen dem DAFV weiterhin wie es im Interesse der Angler und der Umwelt geht!

Damit ist der DAFV seine aufgesuchten und angehängten Fremdfedern wieder los, mit denen er sich schmücken wollte und steht wieder so da, wie er sich selbst kleidet......als gerupfte hässliche Krähe!

Der Vorgang ist mal wieder eine herrliche Lachnummer!
 

kati48268

Well-Known Member
AW: Angler sollen wieder Wolfsbarsch entnehmen dürfen

Noch stehen ja nur die Widersprüche im Raum.
Andere schreiben den Franzosen die Initiative zu.
Wir gucken mal, ob wir Näheres raus kriegen.
Damit ist der DAFV seine aufgesuchten und angehängten Fremdfedern wieder los,...

Das ist leider weniger der Fall, denn für diese Art "Legendenbildung" ist der DAFV ja bekannt,
siehe "Baglimit 2016 verhindert", "wir unterstützen Anglerdemo", ...
Die angebundenen LV-Präsis werden es auf Sitzungen wieder & wieder vom Podium runterbeten - und was die sagen, wird doch wohl richtig sein.
 

Georg Baumann

Administrator
Teammitglied
AW: Angler sollen wieder Wolfsbarsch entnehmen dürfen

Was ist denn eigentlich passiert? Es gibt ein schwachsinniges Verbot und die europäische Anglervertretung spricht sich dagegen aus. Es gibt keinen neuen Sachstand oder habe ich etwas verpasst? Viel Wind um wenig, würde ich sagen ...
 

kati48268

Well-Known Member
AW: Angler sollen wieder Wolfsbarsch entnehmen dürfen

Georg, eben, es ist noch gar nix passiert, außer das wer auch immer aktiv geworden ist.
Aber es wird eben auch sofort als
positive Verbandsarbeit und das Engagement für Angler von
Frau Doktor Kasan
verkauft.

Dazu akzeptiert, unterstützt der DAFV die bescheuerten Gesetze bei uns, die die EU-C&R-Regelung bei uns faktisch zum Angelverbot für WoBas machen.
 

Deep Down

Well-Known Member
AW: Angler sollen wieder Wolfsbarsch entnehmen dürfen

Genau und um das Aufdecken dieser Märchenerzählungen vom DAFV geht es hier....wieder einmal!
 

Forelle2000

Active Member
AW: Angler sollen wieder Wolfsbarsch entnehmen dürfen

Hier wirft sich niemand den Heldenmantel um. Es ging um eine Pressemeldung zum Thema Wolfsbarsch bezüglich der Aktivitäten der EEA, nicht mehr und weniger
Reaktionen hier:
1. Na und, der DAFV ist trotzdem doof
2. Das waren die Franzosen
3. Nein die Niederländer
4. Ist doch gar nix passiert, wieso reden wir darüber.?

Ich fand den Inhalt der Meldung interessant. ...
 

Fantastic Fishing

Well-Known Member
AW: Angler sollen wieder Wolfsbarsch entnehmen dürfen

1. Na und, der DAFV ist trotzdem doof
Was bitte erwartest du?

Ein Fußballer macht 2 schlechte Spiele und steht im Kreuzfeuer. Wenn ich bei der Arbeit drei Fehler mache, bin ich weg vom Fenster. Wenn ich beim Wettkampf Fehler mache, wechselt man mich aus.

Und der DAFV soll jetzt nach fast 5 Jahren Stillstand wegen einem Aufflackern in den Himmel gehoben werden? Ich kann auch Zeitungsartikel verlinken und mich danach rühmen, es würde meine Arbeit sein. Die Nummer funktioniert aber nicht.

Der DAFV hat sich selbst in diese Position manövriert, daran sind doch nicht die User im AB schuld. Ich mach dir einen Vorschlag, liste doch mal auf, was erreicht wurde. ;)
 

Wegberger

aus dem Westen
AW: Angler sollen wieder Wolfsbarsch entnehmen dürfen

Hallo,


Ich mach dir einen Vorschlag, liste doch mal auf, was erreicht wurde. ;)

Hab ich auch schon vor 6 Wochen angeregt .... überlegt wohl noch immer #c
 

Forelle2000

Active Member
AW: Angler sollen wieder Wolfsbarsch entnehmen dürfen

Es ging um eine Info zum Wolfsbarsch...und nicht zum Thema: Wie finde ich den DAFV. Weder habe ich hier den Verband gelobt noch getadelt.
Das es bei manchen nur schwarz weiß gibt, nicht mein Ding.
 
Zuletzt bearbeitet:

Forelle2000

Active Member
AW: Angler sollen wieder Wolfsbarsch entnehmen dürfen

Mit bestimmten Leuten über den Vorteil eines gesamtdeutschen Verbandes zu reden und über die Fehler der letzten 4 Jahre zu diskutieren ist so sinnvoll wie im katholischen Priesterseminar einen Vortrag über Verhütung zu halten. Es ist unnütz und nicht sinnvoll.
 

Fantastic Fishing

Well-Known Member
AW: Angler sollen wieder Wolfsbarsch entnehmen dürfen

Es ging um eine Info zum Wolfsbarsch...und nicht zum Thema: Wie finde ich den DAFV. Weder habe ich hier den Verband gelobt noch getadelt.
Das es bei manchen nur schwarz weiß gibt, nicht mein Ding.
Und wenn der DAFV als Thema auftritt, wird auch dessen wirken beleuchtet. Ich kann natürlich als Ausrede mich auf einen engen Rahmen begrenzen und jedes mal die Leistung offen stehen lassen, die Erbracht wurde. Du flüchtest in deiner Argumentation einfach. Die Liste bleibt weiß.

Noch dazu wurde der Thread schon diskutiert, du hast ihn einfach mit dem Verweis zum DAFV aufgemacht. Dir mag das alles nicht passen, aber:

Schwarz/Weißes Denken auf der emotionalen Ebene ist immer doof. Bei einer Analyse zur Leistung, dem Wirken, der Effizienz reichen halt simple Parameter.

Nicht mein Ding, wenn man die Gefühltswelt bei einem Verband einbringt und nicht nach Schwarz/Weiß sortieren kann.

Und während ich diesen Post eintrage, kommst du zeitgleich mit diesem Ding um die Ecke. Du bestätigst doch die Annahme. Du kannst innerhalb weniger Minuten uns alle Widerlegen, stattdessen:

Mit bestimmten Leuten über den Vorteil eines gesamtdeutschen Verbandes zu reden und über die Fehler der letzten 4 Jahre zu diskutieren ist so sinnvoll wie im katholischen Priesterseminar einen Vortrag über Verhütung zu halten. Es ist unnütz und nicht sinnvoll.
Und dann sich wundern. :) :) :)
 

kati48268

Well-Known Member
AW: Angler sollen wieder Wolfsbarsch entnehmen dürfen

Ich fand den Inhalt der Meldung interessant. ...
Ich auch. |rolleyes

Hier wirft sich niemand den Heldenmantel um. Es ging um eine Pressemeldung zum Thema Wolfsbarsch bezüglich der Aktivitäten der EEA, nicht mehr und weniger
Reaktionen hier:
(von jemand anders, nicht von dir)

positive Verbandsarbeit und das Engagement für Angler von
Frau Doktor Kasan
Weitere Reaktionen hier:
(von Leuten die die Meldung analysieren und in Zusammenhang mit der Gesamtproblematik & dem DAFV bringen)
Hinterfragen:
- wer hat denn da wirklich was gemacht?
- was bedeutet das?
- was hat der DAFV konkret damit zu tun?
- was hätte dieser machen können, sollen, müssen?
Also alles, was jeder Leser mit einer Presse-Meldung machen sollte. Medikenkompetenz, das lent man in der Schule, irgendwo 7-9 Klasse.

Und dazu wird Meinung gebildet & diskutiert.
Genau dazu ist ein Forum da.

Dass da die Note 'mangelhaft minus' bei raus kommt, liegt evtl. nicht an den Leuten oder auch nicht an der PM,
sondern an dem Ergebnis, welches bei der o.g. Analyse raus kommt
und an der Meinung, die die überwiegende Mehrheit hier (viell. sogar die überwiegende Mehrheit alle Angler?) vom DAFV hat.



Sollte einem Präsidiumsmitglied dieser Organisation zu denken geben.
 

Georg Baumann

Administrator
Teammitglied
AW: Angler sollen wieder Wolfsbarsch entnehmen dürfen

Um Missverständnisse zu vermeiden: Ich finde es ok, dass die PM veröffentlicht wurde. Ich finde den Inhalt nur nicht allzu spannend. Und dass der DAFV es so klingen lässt, als habe er da selber was gerissen, ist zwar ungeschickt, aber eigentlich auch nicht wirklich schlimm. Hätte er an anderer Stelle Erfolge vorzuweisen bzw. das Vertrauen der Basis, würde das niemand groß erwähnen. So aber kann ich es gut nachvollziehen, dass sich hier einige aufregen. Das, was der DAFV dringender braucht als die Luft zum Atmen, sind greifbare Erfolge. Nur so könnte er sich wieder etwas Handlungsspielraum verschaffen.
 
G

Gelöschte Mitglieder 12701

Guest
AW: Angler sollen wieder Wolfsbarsch entnehmen dürfen

Das, was der DAFV dringender braucht als die Luft zum Atmen, sind greifbare Erfolge.
Ja, aber nicht so! Würden die nach 5 Jahren mit der Arbeit für Angler endlich beginnen, könnten sich tatsächlich auch mal Erfolge einstellen. So wird das halt nichts....
 
Oben