Anlagen in 25474

AngieHH

New Member
AW: Teufelssee in Hamburg (Schnelsen)

Danke Stefan *lol*
 

Jonny1985

Member
AW: Teufelssee in Hamburg (Schnelsen)

Moin Moin,

War letztes WE da !!!

Habe nur zwei Forellen gefangen und die waren auch noch viel zu klein.Kumpels haben auch welche gefangen die ebenfalls mickrig waren.Mit mickrig meine ich kleiner als ne Tiefkühlforelle bei Aldi !!!

Angle am Teufelssee seit 9 Jahren und so lütte >Forellen hab ich noch nie da gesehen und finde es frech !!!!

Gruß
Jonnsen|wavey:
 

AngieHH

New Member
AW: Teufelssee in Hamburg (Schnelsen)

Danke Jonnsen, klingt ja nicht sehr vielversprechend #t
 

olafjans

Member
AW: Teufelssee in Hamburg (Schnelsen)

Ich war am 12.04.08 da, und hab 2 Standard Forellen gefangen, also hatten schon die entsprechende Grösse. Mein Kollege ging leer aus. Andere Angler die da waren hatten jeweils zu zweit 12 Stk. davon eine grosse, bzw. zu zweit einmal 9 Stk. Und wir haben die ganze Zeit ziemlich grosse Karpfen springen sehen. Der Typ vom See hat uns gute Tips gegeben, wo man am besten fängt, leider waren diese Plätze schon von den vorher genannten besetzt. Aber dieses Wochenende fahren wir wieder hin, aber etwas früher, damit wir auch an den richtigen Platz können.
 
AW: Teufelssee in Hamburg (Schnelsen)

Moin Moin!

Ich war vor zwei Wochen dort nur mal zum gucken.

kein einziger Fang am ganzen Tag

der See wirkt sehr dreckig und es liegt auch viel Müll überall.

ein Angler erzählte mir das der Besitzer gewechselt hat und die Fänge sowie der komplette See immer schlechter werden.

Gruß Schomi
 

Jonny1985

Member
AW: Teufelssee in Hamburg (Schnelsen)

Das stimmt leider !!!

Seit da billig Löhner die unmotiviert sind arbeiten klappt da garnichts mehr !!!

Dieses Jahr sind die Forellen zudem winzig (höchsten 150g).

Früher hatte der See wirklich einen teuflisch guten Ruf !!!Man könnte viel aus dem See machen !!!
 

tomry1

Member
AW: Teufelssee in Hamburg (Schnelsen)

Um das mal klar zu stellen.
Der Besitzer hat nicht gewechselt.
Der Eigentümer wohnt 1km weiter und hat einen "Deutsch Russen" angestellt, der kassiert und die Fische einsetzt.
Leider sind beide Kassierer (Deutsch Russe aktuell u. Dicker unfreundlicher Brummel Bär vor 1 Jahr) nicht für den See geeignet.
Schade.
 

olafjans

Member
AW: Teufelssee in Hamburg (Schnelsen)

Also ich fand nicht, dass der See jetzt unbedingt so dreckig wirkte, bis auf ein bischen Schnur die überall rumliegt, war da eigentlich sonst kein Müll. Der "deutsch- Russe" war nett und hat uns gute Tips gegeben. Gefangen wurde auch, und ich hab meine beiden Forllen gewogen, die hatten zusammen etwas mehr als 1 Kg, also ca. 500g pro Stück.
Also mal gucken was da nächsten Samstag so geht.
 

olafjans

Member
AW: Teufelssee in Hamburg (Schnelsen)

Hehe ich weiss dass das Polen sind, deswegen hab ich auch Deutsch-russe in Anführungszeichen gesetzt.

Ok zum See nochmal: Ich war am Samstag den 19.04.08 von 8.00 -18.00 Uhr da. Es war bewölkt und sehr windig. Wir waren zu dritt.
Eigentlich fing es gut an, an der Stelle wo wir waren ( die Stelle wo voriges Wochenende von 2 Anglern 9 Stk gefangen wurden), haben wir von mehreren Anglern gehört, hatte einer zwischen 6.00 und 8.00 Uhr einen Karpfen und 2 Forellen gefangen, und hat sich vom Acker gemacht bevor der Kassierergekommen ist.
Aber dann...tote Hose. Der Pole war zwar wie immer freundlich,
aber alles was er sagen konnte zu dem Dilemma war, dass es am Wetterumschwung läge. Er hätte 14 Kg Forellen rein geschmissen, so um die 30 Stk. meinte er, aber beissen wollten sie nicht.
Das Ende vom Lied: An der Stelle wo vorige Woche 12 gefangen wurden, wurde eine gefangen. Der Kollege meinte auch, irgendetwas stimmte wohl nicht, die seien gefüttert worden oder so, sonst gehe er niemals unter 10 Stk. nach Hause. Zwei weitere hatten jeweils eine.
Der mit den meisten hatte wohl 3 Stk. Der Rest von den ca. 15 Anglern( ohne uns)blieb Schneider.
Einer berichtete noch, dass er einen grossen Karpfen auf Boilie dranhatte, der ihm aber abgerissen ist.
Wir hatten dann doch noch das Glück gegen 15 Uhr eine ca 700g Forelle zu fangen. eine weitere biss um ca. 16.30 Uhr, aber meine Sehne hatte sich in dem Unterwasser Unkraut verheddert, so dass der Anhieb ins Gestrüpp ging, und sie leider kurz vor dem Kescher wieder ausstieg.
Fazit: Jeder Angler hat uns beim vorbeigehen kopfschüttelnd gefragt, ob wir was gefangen hätten, und das heute wohl irgendwas nicht stimme. Ob es jetzt wirklich am Wetter lag weiss ich nicht zu beurteilen, kann schon ein Faktor gewesen sein, trotzdem kam uns das alles nicht koscher vor...nicht der wahre Jakob....naja eine Chance geben wir ihm wohl noch, aber nciht nächstes WE, wir brauchen mal wieder ien richtiges Erfolgserlebnis...woanders...hehe
 

KarpfenBernd

Active Member
AW: Teufelssee in Hamburg (Schnelsen)

Der Teufelssee soll wirklich ein Top-Karpfengewässer sein, hoffentlich wird er nicht so stark beangelt.

Wieso Stelle für Forellen? Forellen ziehen doch in kleinen Trupps durch den See und mit Sbirolinos sollte man eine größere Wasserfläche absuchen.
 

olafjans

Member
AW: Teufelssee in Hamburg (Schnelsen)

Stelle für Forellen weil 1. der Typ vom See gesagt hat, dass die Forellen aus Erfahrung meistens dort sind und 2. weil dort letztes WE einigermassen gut gefangen wurde. Ausserdem haben wir natürlich durch den halben See geschleppt, so wie die meisten anderen auch. Hat aber nichts gebracht. Der Typ vom See hat selber da 3-4 Std. geschleppt, aber nix gefangen.
 

maki1980

Active Member
AW: Teufelssee in Hamburg (Schnelsen)

Moin,

war hier mal wieder jemand?
War gestern mal zum schauen dort und der See sah im großen und ganzen recht gut aus. Leider könnte ich zum Thema Fangerfolg nichts erkennen.

Gruß
Daniel
 

Phil Lee

Member
verteufelter See in Hamburg (Schnelsen)

Oh mein Gott...

Ich bin nun zum 5. Mal am Teufelssee gewesen, und nicht einmal hat irgendwas "vernünftiges" angebissen!!!

Mini-Barsche Rotaugen und sowas, ja. Aber keine einzige Forelle.
Normal würde ich ja jetzt sagen, dass ich iwas falsch mache, aber die anderen Angler hatten auch nix...manchmal eine Portionsforelle über den ganzen Tag, aber sonst Flaute.

Egal ob Schleppen, Posen, Fliegen oder oder oder...

Kein Scherz, ich habe letzten Freitag extra frei genommen, 8 verschiedene Maden/Wurmvarianten angeboten (Zimt, Kaffee, Aromen, Vanille, Natur, Mehl u.v.m.), trotzdem nix.

Karol vom See (sehr freundlicher, und hilfsbereiter Kerl -> im Gegensatz zu dem bereits erwähnten dicken Brummelbär) ist auch nicht erfolgreich gewesen in den letzten Wochen.

Rein optisch trifft der Begriff charmant recht gut, denn es liegt (entgegen den vorherigen Beurteilung) nirgends Müll rum, denn Mülleimer und Aschenbecher stehen an jedem Anglerplatz, 5 Unterstände sorgen auch bei ganz ganz schlimmen Wetter für trockenen Füße.
Ich finds halt irgendwie ganz nett dort. Die Leute sind nett, der See ist charmant, nur die Fische wollen nicht so ganz.
Und das ist ja der eigentliche Grund, aus dem Mann zu einem Forellenpuff fährt.

Vereinzelt kommen dann immer irgendwelche Stories alà "letzte Woche hat hier ein 12jähriger drei Riesenkarpfen und 12 Forellen gefangen, in 4 Stunden". Wer weiß?

Mein Problem ist allerdings, dass ich noch keinen Angelschein besitze, da der nächste Kurs erst im September anfängt, und man dort, diesbezüglich keine Probleme hat. Mir ist derzeit noch die Gefahr zu groß, irgendwo anders, weiter draußen hinzufahren, um mir dann sagen zu lassen: "Nee Freundchen, nur mit Schein!"
Oder hat hier jemand noch einen Tipp für mich??? ;) pn?

Alles in allem also eher ein See zum Fische füttern als zum angeln...

In diesem Sinne
Petri Heil
 

Zat

Member
AW: Teufelssee in Hamburg (Schnelsen)

Hmm also ich war letztes jahr mal da da hatten wir mit wurmbündeln recht guten Erflog und PowerBait auf grund(1,50m vorfachlänge)

Der Typ vom See(Der Russe oder was er auch sein mag nicht der Dicke)hat eigentlich immer ganz gute Tipps gegeben.

Also ich kann nur sagen im ersten Berreich des Sees ist eigentlich immer tote Hose gewesen nur am "Strand" und den beiden anderen Angelstellen auf die man trifft wenn man den Weg entlang geht wurden mit Erfolg beangelt. Auch wenn ich sagen muss das ein Fisch über 35cm da schon eine Seltenheit ist.

Was ich eigentlich wissen wollte ist ob man da auch ohne Angelschein angeln kann?, ich wollte nämlich mal mit ein paar Kumpels hin und von uns habe nur ich einen Angelschein.

Gruß Felix
 

Hai-Happen

Hamburger-Jung
AW: Teufelssee in Hamburg (Schnelsen)

War am Sonntag mal da zum gucken, lief auch nicht so richtig was...

Anschlag am Bauwagen das nur mit Angelschein geangelt werden darf, aber ich wurde da noch nie kontrolliert#c!

Gruß
 

Pumbarich

New Member
AW: Teufelssee in Hamburg (Schnelsen)

Moinsen erstmal zusammen,
ich geh schon seit ich 11 oder 12 jahre alt bin an den teufelssee gibt zwar auch immer nicht so gute Tage aber es ist der einzige Forellenpuff an dem ich IMMER was gefangen habe.
Was die Karpfen angeht ist der beste platz meiner meinung nach ganz hinten links und dann richtung seerosenfeld ballern. geht eigentlich immer.
allerdings lohnt es auch ab und zu mit stahlvorfach und großen gufis zu fischen da auch immense hechte im see ihr unwesen treiben. konnte im april nen 98ger überlisten und ich gehe stark davon aus das es viel größere hechte dort gibt.
zum thema forellen ich weis nicht wenn ich mit meinen kumpels da bin ham wir immer so 8-10 stk. wenns nich so gut läuft, wenns gut läuft kann man auch gut schonmal 30 forellchen fangen übers letzte jahr hatten wir auch 3 oder 4 über 5 pfund:vik:.

Außerdem ist der see einfach schön, selbst wenns mal nicht so läuft, hat man immernoch n bissl schöne natur um sich. nicht so wie an machnen anderen seen.#6

MFG Und Petri Heil,
Pumbarich
 
Zuletzt bearbeitet:

SCREAM

Member
AW: Teufelssee in Hamburg (Schnelsen)

hallo ???
was redest du denn fürn bullsh** seit der pächter den oder die polen eingestellt hat (warscheinlich für 5€ pro tag) gehts mit dem see bergab war heute da bestes wetter kein einziger angler der see total verkrautet und der besoffene aufpasser im bauwagen hat mich gleich fortgeschickt als ich mir den see genauer ansehen wollte (also nur mal rumgehen)
wenn aufpasser da sind (meistens sind sie bier holen) dann sind sie selber am angeln und besetzen die besten stellen
fazit da bringt mich erst ein neuer betreiber wieder hin

in dem sinne wir sehen uns am wasser
 

Phil Lee

Member
AW: Teufelssee in Hamburg (Schnelsen)

Absolut nicht verkehrt diese Ansicht...Leider ist der See echt nicht fängig, will heißen: Wenn 10 Angler mit je 2 Ruten am Start sind werden durchschnittlich nicht mehr als 4 Flossenträger gefangen. Und obwohl ich nun bereits 15 Mal dort war, habe ich niemals nen Hecht, Karpfen oder sonst was anderes außer Forellen gesehen, die gefangen wurden...Mal abgesehen von den Fotos auf der HP und den "absolut glaubwürdigen" Aussagen ala "gestern...blabla...2 Kapitale...blabla...inner halben Stunde...usw." ist der Platz leider echt nicht zu empfehlen, auch wenns hübsch anzusehen ist, um 5 Uhr dort zu sein, alles ruhig, der Nebel zieht übern See...ist schon schön, aber halt nicht fängig.
Kraut ist auch echt übel dort...gerade im Uferbereich!!!
 

messerfisch

Active Member
AW: Teufelssee in Hamburg (Schnelsen)

Hi Leute ,

Das Thema gehört zwar nicht hier hin!!! Aber ich habe nichts anderes Über Hambug gefunden!



Ich wollte mal fragen ob es sich jetzt noch lohnt in der Tide Elbe auf Aal zu fischen???



gruß Max:vik:
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Angeln Allgemein 66
T Angeln Allgemein 49
nostradamus Teichanlagen 3
nostradamus Teichanlagen 3
D Teichanlagen 1
Oben