Auspumpen eines Weihers Membranpumpe??

Hi,
habe einen weiher ca 20x20m dieser müsste unbedingt entschlammt werden.

Ich kann mir eine Membranpumpe leihen diese schafft 15m3 in der Stunde!
Da wir ja Zeit haben sollte das ausreichen aber wie sieht es bei ihr mit Bläätern Schlamm usw aus?
Kreiselpumpen verstopfen sher leicht wie ich festgellt habe.
Hat einer Erfahrung mit diesen Pumpentyp?

Gruß Roman

Ausbaggern usw ist keine Option ;D
 

Xeviltan

Member
Das sagt Wikipedia über Membranpumpen:
Die Membranpumpen werden verwendet, wo eine leckfreie Pumpenausführung besonders wichtig ist. Beispielsweise werden sie dort eingesetzt, wo gefährliche Schlämme zu pumpen sind oder ein Trockenlauf zu befürchten ist. Sie sind sinnvoll zur Förderung abrasiver Fluide, weil sie keine schleifenden Dichtungen haben und wegen der geringen Wartungsansprüche generell bei Schlämmen.
 

schlotterschätt

Well-Known Member
Kauf Dir 'ne Schmutzwassertauchpumpe für 25 Euronen, die schafft 7500 ltr. die Stunde und Du brauchst dir keinen Kopp machen. Stell sie in einen "Käfig" z.B. einen Pflanzkorb für Wasserpflanzen, der hält dann auch den gröbsten Dreck ab.
 

Doanafischer

Active Member
Die schmutzwasserpumpen bringt nichts wenn ich alles in einem entfernen will :)

Wieso sollte ich mehr Leistung benötigen, einmal muss ja erstmal genug Wasser aus dem Zulauf kommen damit der Schlamm pumpbar bleibt und wir haben ja Zeit!
Die Pumpe muss nur das gemisch auch fördern können!
Gruß
 

Doanafischer

Active Member
Wieso sollte ich mehr Leistung benötigen, einmal muss ja erstmal genug Wasser aus dem Zulauf kommen damit der Schlamm pumpbar bleibt und wir haben ja Zeit!
Weil die Sogwirkung deiner Pumpe so gering sein wird, dass sie fast nur Wasser und sehr wenig Schlamm abpumpen wird.
Die Mast-Pumpe in diesem Video fördert fast 140 m3/h. Das dürfte das Minimum sein, um wirklich was zu bewegen.
 
Das Video ist schonmal gut, man muss aber auch mal sehen wieviel Verlust sie durch 100m Leitung hat.
Ich habe das Glück das ich es nur 20m pumpen muss.
Aber so stelle ich es mir vor :)
Gruß
 

Keine_Ahnung

Active Member
Hardware für solch ein Vorhaben biste schnell bei 10tsd Euro ..... nur so als Anhaltspunkt. Dafür einen Verleiher finden könnte schwierig werden, werden zu selten gebraucht.

Aber wenn baggern keine Option ist.....
 

smithie

Well-Known Member
Damit das funktioniert, muss der Schlamm sehr (!) dünnflüssig sein.

In einer Aktion vor einigen Jahren, ist die Feuerwehr angerückt und hat den Schlamm mit deren größter Spritze Richtung Pumpe gespritzt, damit der etwas verflüssigt wird und raus kommt.
Die Pumpe war eine ziemlich große Schmutzwasser/Abwasserpumpe vom THW.

Versuche es mit der Pumpe, die Du hast, aber ich würde mir nicht zu viel davon versprechen.


Weißt Du, wie dick die Schlammschicht ist?
Wie ist der Schlamm beschaffen? Wie fest/weich?
Wie lange wurde da schon nichts gemacht?
Hast Du Fotos?

In einem Teich der Größe habe ich tatsächlich auch schonmal selbst geschaufelt in angepumptem Zustand.
 
Hi,
Naja die Kosten betragen für ein ganzes Wochenende auch keine 100 Euro denke da muss man es einfach testen :)
Nein leider kann ich dazu nichts sagen, inmoment ist auch die Amphibien Party los :)
Warte auch noch auf Antwort vom Umwelt Amt wann ich die Aktion starten kann und darf!
Gruß
Aber werde berichten und auch Bilder machen.
 

smithie

Well-Known Member
Hi,
Naja die Kosten betragen für ein ganzes Wochenende auch keine 100 Euro denke da muss man es einfach testen :)
Nein leider kann ich dazu nichts sagen, inmoment ist auch die Amphibien Party los :)
Warte auch noch auf Antwort vom Umwelt Amt wann ich die Aktion starten kann und darf!
Gruß
Aber werde berichten und auch Bilder machen.
Wenn Du nachgefragt hast: ab 1.10.
 

oberfranke

Active Member
Wohin läuft den das abgepumpte Schlammwasser?
In ein anderes Gewässer wird meines Erachtens extremen Ärger mit dem Anrainer unterhalb bringen wenn das Schlammwasser kubikmeterweise eingebracht wird. Die Baustelle ist schneller eingestellt als sie eingerichtet ist.

Also entweder Schlamm incl. Wasser zum versickern/abtrocknen auf ne Auffangfläche aufbringen.
Besser ist ein Absetzbecken.
oder Teich ablassen, ausbaggern und gleich entsorgen.
 
Hi,

nene das Wasser darf auf keinen Fall in den Bach geleitet werden.
haben die erlaubniss es auf eine Fläche zum abtrocken zu Pumpen. Dies ist auch mit dem Umweltamt schon abgesprochen!

Also es ging wirklich nur darum ob einer Erfahrung mit dem Pumpentyp hat? Aber ich werde es einfach testen und dann Berichten ;D
Gruß
 
Oben