Babs Kijewski verstärkt das Abu Garcia/Berkley Team

Es gibt Neuigkeiten zu Babs!
Erst vor Kurzem haben wir eine Pressemeldung veröffentlicht, dass Babs und Zebco getrennte Wege gehen. Nun hat die bekannte Anglerin ein neues Teamangler-Zuhause gefunden. Folgende Pressemeldung erhielt die AB-Redaktion:


Babs.jpg


"Wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass Abu Garcia und Berkley ab dem 1. Februar 2019 eine Partnerschaft mit niemand anderem als Babs Kijewski eingehen werden. Babs, welche natürlich nicht mehr vorgestellt werden muss, fischt seit mehr als 20 Jahren auf viele verschiedene Fischarten, einschließlich Raubfische. Ihr breites Wissen und ihre umfangreiche Erfahrung in verschiedenen Disziplinen der Fischerei, und die große Anzahl an Ländern, in denen sie heute schon bekannt ist, haben uns diese Wahl leicht gemacht. Sie passt perfekt zu Abu/Berkley aber auch zu den weiteren Marken die mit uns verbunden sind.
Wir begrüßen Babs im Team und freuen uns auf eine fruchtbare und langjährige Zusammenarbeit.
Team Abu Garcia & Berkley"


Was haltet Ihr davon? Schreibt uns Eure Meinung dazu in die Kommentare!
 
Zuletzt bearbeitet:
einer wandert von berkley zu shimano und so weiter ein karussel dreht sich auch nur.....
 
Diesen Weg muss man erstmal beschreiten. Letztens habe ich sie noch auf dem Belly an einem recht heftigen Fluss paddeln sehen, danach hängt sie in Kanada auf Karpfen rum. Da steckt viel Leidenschaft hinter und nicht weniger anglerisches Können. Hat sie sich definitiv verdient. Man mag als Frau Vorteile in der Reichweite haben, genauso schwer ist es aber, alte Männer aus der Zeit des kleinen Herds und kleiner Füße zu überzeugen.

Kann man Babs nur Gratulieren, zweifelsohne schafft das nicht jeder.
 
Moin .

Man kann sie nur beglückwünschen zu dem nächsten Namhaften Geräte Partner und das Label wird wohl auf ihrem neuen Angelgerät schon drauf sein.thumbsup
 
Yeeeeaaaahhhh !
Da isse wieder thumbsup

Was für eine Dramatik - kurz vor Transferende noch diese "Bombe" :roflmao

Sie schafft es halt sich selber zu inszenieren und das recht gut.

Das rumgeschreie und rumgehopse geht weiter - Na prima :laugh2
 
Ich freue mich mit und über jede(n), der es in dieser Branche schafft, als Angler(in) Geld zu verdienen. Das muss man erstmal schaffen und reich wird damit wirklich niemand. Von daher gesehen habe ich Riesenrespekt, Daumen weit nach oben und weiterhin viel Erfolg!
 
Nun ja, alles was unsere Passion, bzw. liebstes Hobby in der Öffentlichkeit positiv darstellt, kann nur förderlich sein. Dazu gehören in der heutigen Zeit auch Frauen.
Ich denke, wir Angler wurden zu lange klischeehaft dargestellt. Da finde ich es durchaus erfrischend, wenn "Frau", egal wie sie nun heißen mag, das Image "entstaubt".
 
Oben