Baitcastcombo für Hecht

Dieses Thema im Forum "Raubfischangeln und Forellenangeln" wurde erstellt von Simoms, 13. Oktober 2018.

  1. Simoms

    Simoms New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Leser,

    Ich habe mich in letzter zeit etwas über die Angelei mit der Baitcaster informiert. Nur habe ich nicht so Ahnung wie mein Gerät aussehen soll wie teuer es sein muss etc.
    Deshalb frage ich mich was empfehlt ihr mir
    Ich fische an Seen vom Ufer ( Die Seen sind bis zu 10 Meter tief) mit Gummifisch mit einer Länge von 10cm bis 15cm mit Köpfen zwischen 10 und 15 Gramm Zielfisch ist der liebe Esox;)

    Danke im Vorraus für alle Antworten.
     
  2. Angelpedia

    Angelpedia New Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wie sieht denn dein Budget aus und hast du schon Erfahrungen mit Baitcastern gesammelt oder kann es doch eine Spinnrute mit einer Stationärrolle sein?

    Ich gehe mal davon aus, dass du noch Einsteiger im Angeln mit der Baitcast Rute bist und würde dir einmal die Savage Gear Black Savage Trigger mit 15-50g Gewicht empfehlen. Diese ist bestens für deine Gummis bis 15cm geeignet und kostet um die 80,00€. Manche empfinden sie als ein wenig zu wabblig aber das ist natürlich auch Geschmackssache, ich finde das Preis-Leistungs-Verhältnis fast unschlagbar. Zu der Rute passt eine Abu Garcia Revo SX Left die etwa 115,00 € kostet. Damit lassen sich Wurfgewichte bis ca. 70g werfen. Mit dieser Combo bist du für jeden Hecht gerüstet und bist mit Schnur bei guten Angeboten unter 200€.

    Falls du mehr über die Baitcast Rute oder die Baitcaster lesen willst, kann ich dir hier noch zwei Links von uns reinstellen. Dort erklären wir ausführlich worauf man beim Kauf als Anfänger geachtet werden sollte.
     
  3. Lajos1

    Lajos1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. März 2015
    Beiträge:
    3.923
    Zustimmungen:
    715
    Ort:
    Fürth
    Hallo,

    vor allen Dingen, siehe zu, dass Du mal bei einem Kumpel, oder Bekannten eine Baitcaster werfen kannst. Das ist nämlich ganz was Anderes als das Werfen mit einer Stationärrolle und für manche nicht geeignet. Dies nur als guter Rat, nicht dass Du da investierst und hinterher feststellst, dass das für Dich nichts ist.

    Petri Heil

    Lajos
     
  4. Vincent_der_Falke

    Vincent_der_Falke Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    2.269
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Espelkamp
    Ich klinke mich mal ein.

    Will mir auch ne Baitcast Kombo zulegen für meine Hechtangelei. Ich würde die Vorteile der Baitcastrolle gerne nutzen und denke auch, dass ich einen Nutzen daraus ziehen kann. Zudem will ich mal was Neues ausprobieren.

    Meine Wurfgewichte bei Hecht liegen bei 15-65g. Suche also entsprechende Rute und Rolle. Sollte beides hochwertig sein. Wenn es sehr gute Preisleistungs Kombis gibt ist das natürlich gerne gesehen. Ansonsten greife ich gerne tiefer in die Tasche.

    Was würdet ihr so empfehlen?
     
  5. Pinocio

    Pinocio Active Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2016
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Schorndorf
    Größere Köder zu benutzen ;)

    Nein, also ich nutze als leichtere Hechtkombo eine Abu Revo Beast mit einer Greys Prowla Jerkbait 2 -80g, ideal wirft die sich mit 50-75g finde ich. Die Rute wird wahrscheinlich etwas zu schwer und zu kurz sein für deine Köder, aber die Beast kann ich empfehlen, die wirft auch noch 15-20g gut. Zudem hast du noch Platz nach oben, was bei Hecht ja von Vorteil ist. Ideale Ködergröße ist bei uns so 16-20cm und dafür ist die Rolle perfekt.
     
  6. knutwuchtig

    knutwuchtig Active Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    217
    ich empfehle dir die Haibo Overlord (overload) bzw Piscifun Thunder die sind beide baugleich (hab ich ,funzt 1a ). die thunder kostet bei ali 66,50 die haibo ist 12 dollar teurer einzelne händler gehen bis -... über 100 dollar .auch zu empfehlen wäre die Tsurinoya Brontosaurus ab 69,00 alles beim chinezen . hechtruten , da würde ich auf den deutschen markt verweisen. da ist das angebot an längeren stecken mit entsprechendem wg größer z.b. savage gear . es sei denn du möchtest einen kurzen toray prügel bis 1,20 m. wenn du wert auf sehr hohe übersetzung und einholgeschwindigkeit legst , dann schau dir die Kastking speed deamon an , die hat 9.3:1 übersetzung . qualitativ kein überflieger , aber solide gebaut und macht was sie soll. bei allen 3 rollen stimmt auf jeden fall die preis /leistung . mehr geld sollte man als anfänger nicht ausgeben denn es ändert sich bis auf die haptik kaum etwas .eine alternative wäre der gebrauchtmarkt. viele wollen den hype mitmachen, und stellen fest , das die angelei doch nichts für sie ist .
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2018
  7. Vincent_der_Falke

    Vincent_der_Falke Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    2.269
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Espelkamp
    Danke knut für deine Empfehlungen. Haben die alle Magnetbremsen noch zusätzlich?
    Du hast die Piscifin getestet, richtig? Welche Rute hast du dazu und wie schwer sind deine damit gefischten Köder?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden