Barsch und Egli 2019

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Zanderschnapper1, 3. August 2019.

  1. Zanderschnapper1

    Zanderschnapper1 Member

    Registriert seit:
    25. März 2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Dornbirn
    Kaum zu glauben, daß es noch keine Beiträge zum Thema Barsch gibt! :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2019
  2. mefourlauber

    mefourlauber hat zu selten urlaub

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nah am Fluß
    Die einen fangen lieber EINEN Barsch auf Kunstköder als einen Haufen Winzbarsche auf Wurm, die womöglich auch noch alle geschluckt haben. Braucht man sich auf eine "pralle Tasche" nix einbilden.
     
  3. trawar

    trawar Active Member

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    85
    Jetzt bräuchte ich wiedermal einen "Gefällt mir nicht Button" an den Winzlingen ist doch nichts dran.
    Da sind vielleicht 3 dabei wo man sich streiten kann ob da was dran ist aber der rest ist einfach nichts.
    Viel zu schade um die schönen Tiere.
     
  4. Angler9999

    Angler9999 nicht nur Angler

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    PM
    Ich fische wie viel gerne auf Barsch und freue mich wenn es einer ist der für mich das "Küchenmaß" hat.
    Dazu gehören aber sicherlich nicht 9-12 cm Barsche. Auch kein ü45. Es gibt unzählige Methoden und Beiträge. Viele Vergleiche ob Wurm besser ist als KuKö.
    Mit ist das egal, weil ich mich freue am Wasser zu sein und meine Angelart mir am liebsten ist. (Logisch)
    Ob ich etwas fange weiß ich vorher nicht, aber wenn dann freue ich mich auch über die etwas kleineren. Ich habe hier aber auch kein großes Mitteilungsbedürfnis und sage bei Fragen wie war's ..."Nicht viele" und genieße den Tag.....
     
  5. Kochtopf

    Kochtopf Chub Niggurath

    Registriert seit:
    23. März 2015
    Beiträge:
    7.710
    Zustimmungen:
    10.479
    Ort:
    Kurhessen
    Mit Verlaub Herr Kollege - bei den meisten Barschen hätte es auch eine Senke getan.

    Ich angle so gut wie nie gezielt auf barsch und wenn dann mit Kunstködern, ich versuche es zu vermeiden Fische zu verangeln
     
  6. Hecht100+

    Hecht100+ Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. August 2018
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    1.471
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    Der 8018FDA9-3F5B-4747-BBA8-E34386998444.jpeg
     
  7. Hecht100+

    Hecht100+ Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. August 2018
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    1.471
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    Der beste Barschköder bleibt ein 20 cm Rotauge, kleine werden nicht verangelt und große kommen in die Pfanne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2019
  8. phirania

    phirania phirania

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Beiträge:
    18.436
    Zustimmungen:
    3.359
    Ort:
    münster
    Soll doch jeder auf seinen Zielfisch angeln,aber die kleinen dabei wenn es geht schonen....
     
  9. Zanderschnapper1

    Zanderschnapper1 Member

    Registriert seit:
    25. März 2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Dornbirn
    Schon lustig, daß sich in jedem Forum Leute, meist sind es Neider oder Ahnungslose...erdreisten, dumme Kommentare abzugeben!!!
    Am Bodensee gibt es Entnahmepflicht für alle Barsche und Renken, egal wie groß.
    Ist nicht meine Entscheidung und ich bin auch nicht glücklich damit, aber bei nicht befolgen könnte man auch die Angelerlaubnis verlieren...so, das war der erste Punkt!

    Der 2. Punkt ist, daß ich regelmässig delikate Barschfilets, Renkenfilets, Zanderfilets usw. esse und Leute die mir sagen, daß sie lieber mal einen einzigen Barsch essen, hahaha..mit verlaub, von denen kann ich nicht viel halten, aber jedem das seine.

    3. Meine Lieblichsbarsche zum essen haben so um die 20cm.!! Das sind die allerbesten und diese sind auch mein "Zielfisch im Sommer!
    40er-Barsche schmecken mir nicht mehr und so habe ich in meinem Leben schon 2 40er-Barsche wieder releast...weil es kostbare Tiere für einen guten Nachwuchs sind.

    Zum 4. kann ich allen Besserwissern hier einfach nur mal raten, behaltet eure negativen Kommentare einfach für euch!
    Mit solchen Kommentaren zeigt ihr einfach wie beschränkt euer eigener Horizont ist und mich tangiert sowas sowieso nicht, weil ich in meinem Alter schon über solchen Anfeindungen stehe!
    So, Morgen geht es wieder auf Barschfang, wenn Petrus mir gnädig ist, werden es wieder etliche 20er-Barsche mjam mjam...:XD:laugh2:XD:XD:XD:D
     
    Brillendorsch gefällt das.
  10. Andal

    Andal Teilzeitketzer

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    18.646
    Zustimmungen:
    8.969
    Ort:
    Nekropolis a. Rhein
    Gerade beim Perca f. ist es wichtig, dass man einer vernünftigen und gezielten Entnahme nachkommt, will man Kümmerwuchs und Massenvermehrung in den Griff bekommen, b.z.w. sie nicht aufkommen lassen.
     
  11. mefourlauber

    mefourlauber hat zu selten urlaub

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nah am Fluß
    Na ja, mein Neid sei Dir gewiss! :laugh2
    Ich angel auch seit 40 Jahren und gehe verantwortlich mit den Ressourcen um.
    Das m d Entnahmepflicht a Bodensee ist mir auch bekannt und hatte Dich auch in dieser Region verortet. Muss man allerdings keinen Besserwisserartikel drüber schreiben und als mündiger Bürger und Angler auch mal selbst was entscheiden.
    Über die Reaktionen brauchst Du dich echt nicht wundern. Mann könnte den Artikel auch anders aufbauen und d Entnahmepflicht i d Vordergrund stellen. Dann würde das wieder Sinn ergeben.
    Just my 5 Cents.
     
  12. Laichzeit

    Laichzeit Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    163
    Ich hab das OP-Bild nicht gesehen, aber man muss an dem Gewässer echt einen anderen Maßstab anlegen. Die Barsche werden hier nicht besonders groß und manchmal ist halt in Wurfweite vom Ufer aus keiner über 25 cm zu erreichen. Große Köfis ect. hab ich alles schon probiert, man fängt nur Döbel und Kunstköder sind bei den Großmäulern auch eher begrenzt selektiv auf die Länge. Die Entnahmepflicht gilt über den Sommer ab 13 cm und wer weiß, wie groß seine Handspannen sind ist, kann sich ja irgendwo zwischen Daumen und kleinem Finger seine persönlichen 13 Zentimeter aussuchen und die Kinderstube so ein bisschen mehr entlasten.
     
    Zanderschnapper1 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden