Barschköder die NICHT arm machen =)

Esox 1960

Active Member
AW: Barschköder die NICHT arm machen =)

Für Barsche ist heute auch noch der gute alte Twister extrem fängig.
5,7,und 9cm Länge ,gelb,rot und braun sind fängige Farben. Sie sind günstig und die passenden kleinen Bleiköpfe kosten auch nicht viel.In einem meiner Vereinsseen lieben die Barsche das kleine Gummiwürmchen vor allem in der Farbe gelb,mit rotem Bleikopf.
 

A@lrounder

Member
AW: Barschköder die NICHT arm machen =)

Vielen vielen Dank für die vielen Vorschläge =)

Da ist aufjedenfall einiges dabei.

Bin eben mal zum Händler meines Vertrauens gefahren und habe mir schonmal die ersten 4 Testobjekte geholt.

Hat die einer von euch schonmal gehabt?
 

Anhänge

Michael.S

”Und eines Tages kommt hoffent
AW: Barschköder die NICHT arm machen =)

Vielen vielen Dank für die vielen Vorschläge =)


Bin eben mal zum Händler meines Vertrauens gefahren und habe mir schonmal die ersten 4 Testobjekte geholt.
Da habe ich auch einen von , gut verarbeitet und Lauf ist auch gut ,zur Fängigkeit kann ich allerdings nicht sagen da ich im Moment auf Barsch den Gunki Gigan und den Salmo Hornet in 4 cm bevorzuge , die laufen beide sehr heftig ,die spürt man richtig in der Rutenspitze
 

YoshiX786

Active Member
AW: Barschköder die NICHT arm machen =)

Ja die habe ich auch alle zuhause! ich bin damit ganz zufrieden, lassen sich schön weit werfen und auch gut führen!!!
Und fangen tun die auch!!!
 

Angler9999

nicht nur Angler
AW: Barschköder die NICHT arm machen =)

Bei dem Preis sind alle gut. Wenn ne Kugel drin ist sogar sehr empfehlenswert.
Ich habe das linke Modell ohne Kugel drin. Selbst der geht wenn du nicht gegen den Wind werfen musst. (und das rechte Modell mit Kugel hab ich auch)

Hier hast du ne Spro Seite was es noch gibt...
http://www.raubfischspezialist.com/index.php?cat=c231_Power-Catcher-Serie.html
 
AW: Barschköder die NICHT arm machen =)

Ca 15€ für alles.

Habe meine Barschköder aufgefrischt, keine Ahnung, ich LIEBE kleine Köder einfach!!! :









& zu guter letzt noch mal ein paar Twister gegönnt, meiner Erfahrung nach DIE TOP Barschköder schlechthin, wichtig allerdings, dass man verschiedene Farben hat, manchmal ausschlaggebend! :

 

A@lrounder

Member
AW: Barschköder die NICHT arm machen =)

Sehr gut dann scheine ich ja schonmal keine Fehlkauf gemacht zu haben :vik:

Eine abschließende Frage noch: Wie siehts bei den 4 Wobblern mit der Köderführung aus? Twitchen? Einfach auswerfen und einholen?

Liebe Dank
 

YoshiX786

Active Member
AW: Barschköder die NICHT arm machen =)

kannste beides machen, hab mit beiden varianten gefangen, kommt glaub ich darauf an in welcher beißlaune die barsche sind

aber wenn du direkt einholst lass den wobbler ab und an mal für 3-4 sekunden stehen bevor du weiter einholst
 
AW: Barschköder die NICHT arm machen =)

Bellyboy shad von iron claw...geile teile für kleines Geld :) 5cm rockt die barsche
 

TJ.

Leider zu wenig angler
AW: Barschköder die NICHT arm machen =)

Die wichtigsten sind auf jeden fall genannt
Ich hab auch von spro die ikurus oder wie die Serie heist einige
Salmo, ugly duckling, Doyo, passt alles

Abu tormentor ist noch ein Top Köder eigentlich schwimmend aber mit Wirbel und fluro drann wird er fast zum suspender bzw leicht schwimmend Top.

Bei den von dir gekauften halt ich nicht ganz so viel von der power Catcher Serie gibt es welche die nicht so gut sind und laufen die ikurus sind da ne ganz andere Liga.

Generell sind einige sehr gute Köder auf dem Markt die meist zwischen 4-10€ zu haben sind.

Gruß Thomas
 

Pikepauly

Mitglied
AW: Barschköder die NICHT arm machen =)

Den 18 Gramm Mörrum kannst Du übrigens mit deiner leichten Rute wirklich nicht fischen, aber auf der von Dir genannten 60 Gramm Rute passt der absolut.

In sonem Gewässer wie Du es beschrieben hast, würde ich Carolina-Rig mit Gummiwürmern fischen. Viel günstiger gehts wirklich nicht.
 

Abfälle

Chef vom Dienst
AW: Barschköder die NICHT arm machen =)

Sbirolino (10g für relativ gezielte Würfe, 30g fürs richtige rausballern am See) mit einem langen Vorfach (1,20 bis 1,70) und kleine bis mittelgroße Twister (Farbe ist Geschmackssache, rot hat sich z.B. bei mir noch NIE "bezahlt" gemacht) und oder Dendrobenas und du bist super günstig ausgerüstet und fängst garantiert deine Barsche. Sowohl am See als auch am Kanal hat sich das bei mir bewährt. Wobbler können auch ganz nett sein, aber mir persönlich ist das auf Dauer zu teuer.
 

Tommi-Engel

Tommi mit "i" ..nicht mit "y"
AW: Barschköder die NICHT arm machen =)

Auf jeden Fall Spro Power Catcher
 

Rannebert

coin operated boy

H.Christians

Zandersucher
AW: Barschköder die NICHT arm machen =)

Salmo Butcher in Floating und sinkend. Meine absoluten Lieblingsköder auf Barsche.

Jaxxon Wobbler aus Polen sind auch klasse und fangen auch sehr gut.

Spro Powercatcher kann ich auch nur empfehlen.
 
AW: Barschköder die NICHT arm machen =)

Balzer-Colonel-Spinner GR 1-3. Bei Ebay und co günstig in 5er...10er Sets, noch günstiger über die jeweiligen Shop-Homepages.
Barschdekor läuft bei mir am Besten. Unter dem Motto:" Ich beiß oder fress dich weg du böser Reviereindringling".
Der 2. Beste Barsch-Spinnköder ist der schlichte silberne Spinner.

Ansonsten für Ansitz immer Tau und Mistwurm.
 
Oben