Bester Fluss in Deutschland

Riesenangler

Well-Known Member
AW: Bester Fluss in Deutschland

Die Fachhochschule in Brandenburg an der Havel soll auch einen sehr guten Ruf genießen, wenn es um Technische Studiengänge geht. Und dann ist die Havel praktisch gleich vor dem Campus. Und Barsche in Massen und auch in ansprechenden Größen.
 

Allrounder27

Active Member
AW: Bester Fluss in Deutschland

Oder Gender Studies in Berlin und dort dann Streetfishing oder evtl. mit Boot in den umliegenden Bezirken.
 

PirschHirsch

Well-Known Member
AW: Bester Fluss in Deutschland

Studienort rein nach Studienqualität auswählen und dann das beangeln, was dort eben in der Umgebung ist. Völlig egal, ob Fluss oder See.

Sollte dieses etwas mau sein, ist die Freude über jeden Fisch umso größer.

Je zäher knackbar das Gewässer, desto besser der Angler im Fang-Fall. Wer an sowas Erfolg hat, kann überall angeln. Ist ja abgesehen davon nicht für immer.

Geile Gewässer, aber evtl. ne miese Uni ist IMO allgemein keine sonderlich schlaue Wahl. Da gilt es, ganz klare Prioritäten zu setzen.

Bei gewissen Entscheidungen mit langfristigen Auswirkungen können faule Kompromisse wg. Alles-Haben-Wollen-Wunschkonzert relativ kräftig nach hinten losgehen.

Da heißt's nunmal, irgendwo abzuspecken. Soll vorkommen. Welcome to reality.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Bester Fluss in Deutschland

Wenns in den Süden gehen soll, wäre Regensburg, von wo aus man direkt 3 Flüsse (Naab, Donau, Regen) erreichen kann auch interessant.
Du sagst es ja schon, Fluss-technisch wirklich sehr viel!
u.a. ist die Donau der längste in M-EU.

Zumal da auch noch das zugehörige Bildungsangebot geboten ist. ;)
http://www.oth-regensburg.de/info-menue/studieninteressierte.html
http://www.uni-regensburg.de/studium/index.html


wegen dem Studium in ne andere Stadt ziehe und wollte euch da mal fragen :)
ich will eigentlich hauptsächlich barsch angeln .... ja :D
Das mit dem studieren muss sich eh erst entwickeln, das klappt eh nicht von anfang an.
Und Outdoor-Learning hat was, das steckt Potential, das wird der Megatrend :m :q
 
Zuletzt bearbeitet:

Golfstrom

Member
AW: Bester Fluss in Deutschland

... angeltechnisch ist Stralsund (FH) oder Greifswald (Uni) sicher das Beste was man finden kann. Innerhalb von 60min Fahrzeit kannst Du bis auf Huchen, Äschen und Barben eigentlich alles fangen. Ob kapitale Hechte, Barsch und Zander im Strelasund und den Bodden, Meerforelle, Platte und Dorsche auf Rügen, dicke Karpfen und Aale in den Stralsunder Teichen, Welse, Rapfen usw. in der Peene.
 

Mozartkugel

Active Member
AW: Bester Fluss in Deutschland

würde auch Greifswald oder Stralsund vorziehen... Ostsee, Bodden, Peene. Also die besten Gewässer in unmittelbarer Nähe, mehr geht eigentlich in D nicht mehr. :m
 

Surf

Member
AW: Bester Fluss in Deutschland

Du solltest vielleicht mal berichten was du genau Studieren willst! Es gibt nette Hochschulstädte mit schönen Gewässern. Ein nicht zu unterschätzender Umstand wird aber auch deine Wohnsituation sein! Willst du Uni und Wasser in Wurfweite haben musst du häufig ziemlich tief in die Tasche greifen!! Reputation der Uni ist gut und schön, letztendlich geht es um deine Leistung und um dein außeruniversitäres Engagement. Die Bücher sind überall die selben wie ich feststellen musste. Ich würde mir vorher folgendes überlegen : was will ich studieren? Wie weit will ich wegziehen? Wohin? Wieviel Geld soll deine Bude kosten? Werde ich mobil sein? Gibt's Fisch?
Aus persönlicher Erfahrungen teile ich dir aber noch mit, dass Wein, Weib und Gesang zu Studienbeginn deine Wochenendbeschäftigung sein werden!
 

nostradamus

Well-Known Member
AW: Bester Fluss in Deutschland

...Uni in Hamburg kann man knicken. Da gibt es nur ein paar Fachbereiche wo diese einen guten Ruf genießt. Jegliche..und wirtschaftlichen Studiengänge kann man absolut nicht empfehlen.

hi

würde mich da nicht ganz so weit aus dem fenster lehnen! Hamburg hat eine sehr gute uni!

Angeln
passt schon und man hat sehr viele alternativen!
 

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
AW: Bester Fluss in Deutschland

Ich würde hier auch mal Hamburg in die Runde schmeißen, ist für mich die deutsche Angelhauptstadt... Elbe, Alster und Bille sind tolle Gewässer, auch für Barsch! Dazu kommt der recht kurze Weg an die Ostsee und so Gewässer wie der NOk oder die Eider sind auch schnell zu erreichen. Dazu kommt die sehr liberale Fischereipolitik mit den freien Gewässern... Mein Angelmekka!:m

Einziger größerer Nachteil ist, dass ich nicht der Einzige bin, den das anzieht. Wer beim angeln seine Ruhe will muss dort schon ein bisschen suchen, oder doch woanders hinziehen...

Beste Grüße
Justsu
 

Kaulbarschspezi

Schläfer
AW: Bester Fluss in Deutschland

Hamburg hat eine sehr gute uni!
Deswegen schneidet sie bei der Exzellenzinitiative regelmäßig so gut ab. Und bekommt in diversen Rankings auch eine so herausragende Leere bescheinigt, dass sie zeitweise gar nicht mehr mitmachen will, um andere nicht zu beschämen..|rolleyes
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Bester Fluss in Deutschland

Als Koch wechselt man ja in den Jahren nach der Lehre häufig seine Stelle, um in möglichst viel unterschiedlichen Betrieben möglichst viele Stile und Arbeitsweisen kennen zu lernen.

Ich habe NIE eine neue Arbeitsstelle (im Schnitt jedes Jahr ne neue) nach dem Gewässer ausgesucht.

Sondern immer danach, was ich Neues lernen konnte für den Beruf.

Und dann die vor Ort möglichen Angelgewässer eben als persönliche Herausforderung gesehen - unabhängig von dem was da Fischmäßig rumschwamm oder anglerisch möglich war..

Da geh ich also voll mit PirschHirsch einig....

Aber jeder Jeck is anders - und jeder soll dürfen wie er will...
 

asphaltmonster

AnRHEINer
AW: Bester Fluss in Deutschland

Ich werfen dann man Koblenz ins Rennen... Die einzigste Stadt an Rhein, Lahn UND Mosel.
Dazu noch der Laacher See in der Nähe.
 

nostradamus

Well-Known Member
AW: Bester Fluss in Deutschland

Deswegen schneidet sie bei der Exzellenzinitiative regelmäßig so gut ab. Und bekommt in diversen Rankings auch eine so herausragende Leere bescheinigt, dass sie zeitweise gar nicht mehr mitmachen will, um andere nicht zu beschämen..|rolleyes
Hi Kaulbarschspezi,

glaube wir haben an der stelle andere vorstellungen von gut! In Hamburg forschen und lehren sehr gute Leute wie auch wieder das Handelsblatt BWL-Ranking 2014 zeigt.

Schau dir bitte mal an wie Hochschulen gerankt werden und so sind aus sicht von studierenden oft schlechte bewertungen zu erklären.

Gruß
 

Stulle

Well-Known Member
AW: Bester Fluss in Deutschland

Hamburg ist für Leute die mit dem öpnv zum angeln wollen traumhaft. Und das Nachtleben auch nicht zu verachten. Außerdem kannst du hier von der Forelle in der bille bis zur Flunder im Hafen fast alles beangeln. Nur barben hab ich hier noch nicht gesehen. Wie gesagt alles mit dem öpnv zu erreichen!
 

Kaulbarschspezi

Schläfer
AW: Bester Fluss in Deutschland

Hi Kaulbarschspezi,

glaube wir haben an der stelle andere vorstellungen von gut! In Hamburg forschen und lehren sehr gute Leute wie auch wieder das Handelsblatt BWL-Ranking 2014 zeigt.

Schau dir bitte mal an wie Hochschulen gerankt werden und so sind aus sicht von studierenden oft schlechte bewertungen zu erklären.

Gruß
Ist mein letzter Post dazu. Das BWL-Ranking sagt nichts über Lehre und begrenzt etwas über Forschung aus. Meines Wissen nach werden da lediglich Beiträge in Fachzeitschriften gezählt und gewichtet. Da ich selber jahrelang im Forschungsbetrieb tätig war, weiß ich sehr gut, wie so ein Indikator funktioniert. Abgesehen davon studieren die meisten BWL nicht aus Liebe zur Wissenschaft. Mit anderen Worten ein Ranking, wie dieses dürfte bzgl. BWL und angrenzender Fächer entscheidender sein:

http://www.studis-online.de/Studieren/art-1653-wiwo-uniranking2014.php

Über welche Uni reden wir nochmal?

Viele - fast alle - sonstigen Rankings und Erfahrungsberichte (hier arbeiten seit Jahren Hamburger Studenten verschiedener Fachbereiche für mich...) zeigen lediglich Mittelmaß mit kleinen positiven Ausreißern hier und da. Genau das zeigt sich auch in der Exzellenzinitiative, die der Hamburger Hochschullandschaft und Forschungslandschaft im Allgemeinen und der Uni Hamburg im Besonderen ein vergleichsweise erbärmliches Abschneiden attestiert (ist jedenfalls meine Deutung).

Insofern haben wir keinen unterschiedlichen Begriff von "gut" sondern eine sich offenbar unterscheidende Bemessungsgrundlage.

Aber man kann natürlich eine Mensa auch an Hand des hervorragenden kleinen gemischten Salates bewerten, ungeachtet dessen, dass das ansonsten zu fettige, lieblos hingeklatschte Essen in zugigen renovierungsbedürftigen Räumen eingenommen werden muss.

Lassen wir es bei unseren unterschiedlichen Meinungen, ist ja auch okay. Angeln kann man jedenfalls gut hier...#h
 
Zuletzt bearbeitet:

Mozartkugel

Active Member
AW: Bester Fluss in Deutschland

Was will eigentlich der Themenstarter Studieren und wie wichtig ist die Uni?
völlig egal, er will Barsche fangen haha :vik:

Auf jeden Fall eine gute Einstellung... das mit den Rankings und so ist doch kompletter Unfug, zumindest hier in D! Auch Noten sind nebensächlich. Kein Mensch wird ihn wegen der Uni oder den guten Noten einstellen, was zählt sind gute Kontakte aufzubauen.
 
Oben