Betrug bei EN393, Floater, Schwimm, Überlebensanzügen

Echolotzentrum

Werbekunde
AW: Betrug bei EN393, Floater, Schwimm, Überlebensanzügen

Hallo,

die einteilen Anzüge aus dem Mullion Programm sind vom Grundsatz her identisch.
Deshalb gilt das auch für den 1MD7.

Schutz vor Unterkühlung und die Bezeichnung Kälteschutzanzug sind von der Grundaussage identisch. Beides darf man nur schreiben, wenn er die Stufe D schafft und dies von einem autorisierten Institut getestet wurde.

Thomas Schlageter
 

OLLI01

Der Alptraum aller Hechtangler
AW: Betrug bei EN393, Floater, Schwimm, Überlebensanzügen

Genug!!!!

Also ich für meinen Teil weiß nun genug!

Ich glaube Thomas Schlageter.
Erstens,gibt es keinen Grund ihm nicht zu glauben,und...
zweitens.Glaubt ihr denn allen ernstes,das ein Unternehmer sich in aller Öffentlichkeit (und das nicht nur Regional,WWW ist Weltweit) hinstellt und das blaue vom Himmel erzählt.
Das wäre nicht nur das Ende seiner beruflichen und geschäftlichen Existenz,sondern auch in allen anderen Belangen sein absolutes Todesurteil.
Bevor sich Thomas hier öffentlich dazu "hinreissen" lässt mit seinem Namen und seinem Vermögen dazu zu stehen das die gemachten Angaben richtig sind,wird er sich sicherlich 100% davon überzeugt haben.

Ich habe auch gezweifelt,das gebe ich zu,aber wenn man mal ne Nacht drüber schläft und seinen Gesunden Menschenverstand bemüht,dann wird das doch noch was.

Insbesondere da nicht nur die Fa. Echolotzentrum mit ihrem Namen dafür gerade steht,sondern auch Sion, von denen er (wenn ich das richtig verstanden habe) diese Zusicherung hat.

Ich glaube nicht das jemand so dämlich ist und sich (Bildlich gesprochen) mit dem Megaphon hier hinstellt und versucht uns Äpfel für Birnen zu verkaufen!

In dem Sinne.nun laßt doch mal gut sein jetzt!!!

Gruß:OLLI
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Betrug bei EN393, Floater, Schwimm, Überlebensanzügen

Ich glaube nicht das jemand so dämlich ist und sich (Bildlich gesprochen) mit dem Megaphon hier hinstellt und versucht uns Äpfel für Birnen zu verkaufen!
Auch das wirds sicher geben - aber ich kenne Thomas ja auch persönlich und würde ihm das nie zutrauen.
 
F

Fischopa

Guest
AW: Betrug bei EN393, Floater, Schwimm, Überlebensanzügen

Genug!!!!

Also ich für meinen Teil weiß nun genug!

Ich glaube Thomas Schlageter.
Erstens,gibt es keinen Grund ihm nicht zu glauben,und...
zweitens.Glaubt ihr denn allen ernstes,das ein Unternehmer sich in aller Öffentlichkeit (und das nicht nur Regional,WWW ist Weltweit) hinstellt und das blaue vom Himmel erzählt.
Das wäre nicht nur das Ende seiner beruflichen und geschäftlichen Existenz,sondern auch in allen anderen Belangen sein absolutes Todesurteil.
Bevor sich Thomas hier öffentlich dazu "hinreissen" lässt mit seinem Namen und seinem Vermögen dazu zu stehen das die gemachten Angaben richtig sind,wird er sich sicherlich 100% davon überzeugt haben.

Ich habe auch gezweifelt,das gebe ich zu,aber wenn man mal ne Nacht drüber schläft und seinen Gesunden Menschenverstand bemüht,dann wird das doch noch was.

Insbesondere da nicht nur die Fa. Echolotzentrum mit ihrem Namen dafür gerade steht,sondern auch Sion, von denen er (wenn ich das richtig verstanden habe) diese Zusicherung hat.

Ich glaube nicht das jemand so dämlich ist und sich (Bildlich gesprochen) mit dem Megaphon hier hinstellt und versucht uns Äpfel für Birnen zu verkaufen!

In dem Sinne.nun laßt doch mal gut sein jetzt!!!

Gruß:OLLI

;+;+;+;+;+;+;+;+;+;+;+;+;+

siehe Dein Posting Nr. 275 ne Frage wird man doch a u c h
stellen dürfen.

MfG, Fischopa|wavey:
 

Stuffel

zum Löschen vorgemerkt
AW: Betrug bei EN393, Floater, Schwimm, Überlebensanzügen

Hi Fischopa,
sicher darf man Fragen stellen. Wäre ja auch noch schöner wenn es nicht so wäre.:m

Eine ausführliche und auch eingehende Antwort zu der Thematik hat Thomas Schlageter in seinen Ausführungen ja auch gegeben.#6
Im übrigen hätte ein Anruf bei ihm sicher auch ausgereicht um eine erschöpfende und zufriedenstellende Antwort zu bekommen.
Es mag aber sein das ich voreingenommen bin da ich meinem 1MD7 seinerzeit bei Herrn Schlageter gekauft habe und mit seinem Service, Beratung und Lieferung, sehr zufrieden war/bin.#6


Was mich aber noch interessieren würde...so ganz nebenbei...welche Antworten auf deine Frage hast du denn in dem "Nachbarforum" bekommen?
 
F

Fischopa

Guest
AW: Betrug bei EN393, Floater, Schwimm, Überlebensanzügen

Hi Fischopa,
sicher darf man Fragen stellen. Wäre ja auch noch schöner wenn es nicht so wäre.:m

Eine ausführliche und auch eingehende Antwort zu der Thematik hat Thomas Schlageter in seinen Ausführungen ja auch gegeben.#6
Im übrigen hätte ein Anruf bei ihm sicher auch ausgereicht um eine erschöpfende und zufriedenstellende Antwort zu bekommen.
Es mag aber sein das ich voreingenommen bin da ich meinem 1MD7 seinerzeit bei Herrn Schlageter gekauft habe und mit seinem Service, Beratung und Lieferung, sehr zufrieden war/bin.#6


Was mich aber noch interessieren würde...so ganz nebenbei...welche Antworten auf deine Frage hast du denn in dem "Nachbarforum" bekommen?
Eine sehr Kopetente von djac, nachzulesen im Norwegen- Angelforum unter Produkttips.

MfG Fischopa#h
 

OLLI01

Der Alptraum aller Hechtangler
AW: Betrug bei EN393, Floater, Schwimm, Überlebensanzügen

Ich habe auch gezweifelt,das gebe ich zu,aber wenn man mal ne Nacht drüber schläft und seinen Gesunden Menschenverstand bemüht,dann wird das doch noch was.
Frage beantwortet??
 

OLLI01

Der Alptraum aller Hechtangler
AW: Betrug bei EN393, Floater, Schwimm, Überlebensanzügen

#d #d #d #d #d #d #d #d #d
Boardregeln
§5 Abs.1
 
Zuletzt bearbeitet:

wallerkalle111

New Member
AW: Betrug bei EN393, Floater, Schwimm, Überlebensanzügen

Hallo .kann mir jemand helfen.suche einen anzug von marinapool.hat jemand händler adressen.mfg wallerkalle.
 

Hermann56

New Member
AW: Betrug bei EN393, Floater, Schwimm, Überlebensanzügen

Hallo,habe diese Berichte erst eben entdeckt.Bin normalerweise im Nachbarforum und habe meine Frage dort auch schon gestellt.Ein Weihnachtsgeschenk meiner Frau ist ein Mullion.
Meine Frau wurde durch einen Bekannten beraten.Gestern kam der Anzug und ich mußte ihn anprobieren.Dabei sah ich mir die beigelegten Informationen an.Ich konnte keinen Hinweis auf einen Kälteschutz entdecken.In der Werbung des Anzuges wird lediglich von Schutz vor Kälte geschrieben.Das macht jeder auch billigere Anzug und ist doch keine Ausage das es sich um einen geprüften
Kälteschutzanzug handelt .Ein Hinweis auf die Iso Norm gibt es auch nicht.Ich denke die einzigen Anzüge welches dieses erfüllen ,sind die Modelle der Fa. Fladen. Schade eigentlich.Um meiner Frau die Freude nicht zu verderben werde ich nicht den Versuch eines Umtausches unternehmen.Ich meine aber nicht den richtigen Anzug bekommen zu haben,Kälteschutz ist für mich wichtiger als Schwimmfähigkeit mit der ja ausführlich geworben wird.

MfG, Fischopa
Ich würde Dir raten, wenn du nicht glaubst, dass der Mullion einen entsprechenden Kälteschutz hat, dann probier es doch mal aus und schreibe von Deinem Ergebnis
 
Oben