Bissanzeige an Fließgewässern

Dieses Thema im Forum "Fließgewässer" wurde erstellt von DerAalbert, 18. August 2015.

  1. DerAalbert

    DerAalbert New Member

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fraureuth
    Petri!

    Ich war letztens bei sehr hohem Wasserstand an der Zschopau auf Grund angeln. Aufgrund großer Niederschläge war die Fließgeschwindigkeit entsprechend schnell. Da ich sonst in meine Schnur ein "Ei" einhänge, habe ich das wie gewohnt wieder gemacht. Aber durch die Strömung wurde die Schnur immer wieder nach unten getrieben und so konnte ich keinen Biss mit dieser Methode erkennen. Ich habe die Ruten relativ steil aufgestellt, um Treibgut in der Schnur zu verhindern. Später habe ich eine Aalglocke an die Rutenspitze geklemmt, jedoch finde ich diese Art der Bisserkennung zu ungenau!
    Wie macht ihr das mit der Bissanzeige bei schnell fließendem Wasser?

    Mfg DerAalbert

    PS: bin noch ziemlicher Jungangler :)
     
  2. MaxiDelme

    MaxiDelme Allroundschneider

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst, Niedersachsen
    AW: Bissanzeige an Fließgewässern

    Ich habe am Fluss die Erfahrung gemacht, dass die Bisse recht rabiat kommen. Da sollte eine Glocke schon funktionieren. Kann allerdings verstehen, warum du keine Glocken verwenden möchtest.

    Ich weiß nicht, wie viel Strömung herrscht, aber vielleicht tut es auch eine deutlich überbleite Pose (evtl. mit Knicklicht). Solange den Abstand des Bleis verändern, bis die Pose nicht mehr von der Strömung runtergedrückt wird.

    Mit Pose ist eh viel schöner. ;)
     
  3. Andal

    Andal Teilzeitketzer

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    18.646
    Zustimmungen:
    8.969
    Ort:
    Nekropolis a. Rhein
    AW: Bissanzeige an Fließgewässern

    Bei solchen Bedingungen fische ich erstens mit nur einer Rute und zweitens zur Bissanzeige nur über die Rutenspitze. Das bedeutet eben auch, dass es etwas "unentspannter" zur Sache geht und man wirklich direkt an der Rute bleiben muss. Weil bei solchen Zuständen auch meistens viel Dreck den Fluss herunter kommt, verzichte ich auch auf feine Spitzen, wie sie an den Avon- und Feederruten zu finden sind. Da macht man sich nur zusätzlichen, unnötigen Stress. Besser gehts dann in jedem Fall mit einer, der Strömung angepassten Grund-, oder Karpfenrute.

    Am wichtigsten jedoch ist die richtige Platzwahl. Irgendwo in den Strom werfen ist vollkommen sinnlos. Man muss sich unbedingt beruhigtere Bereiche, wie Rückströmungen etc. sunchen. Auch die Köder sollten jetzt gerne etwas größer und vor allem sehr aromatisch ausfallen. Stinkerkäse, aromatisiertes Frühstücksfleisch, große Tauwürmer und wem es nicht graust, auch Schnecken sind bei "Cafe Latte" gefragt.

    Es bringt meistens auch weniger, wenn man stur an einer Stelle klebt. Bewegung und verschiedene Angelplätz sind erfolgreicher. Echte Hot Spots können da einmündende Gewässer sein. Sie bringen entweder mehr, oder eben weniger Wasser als der Hauptstrom und bilden somit für Fische interessante Stand- und Fressplätze.
     
  4. DerAalbert

    DerAalbert New Member

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fraureuth
    AW: Bissanzeige an Fließgewässern

    Vielen Dank für die schnelle Antwort!
    Dann werde ich beim nächsten Mal wohl meine Spitze als Bissanzeiger verwenden bzw. mit Pose angeln. :)
    An der Stelle war ich bereits oft bei Niedrigwasser und ich hatte immer einen Fisch, wenn ich nah genug ans Ufer geworfen habe, das mit überhängenden Bäumen bestückt war.
    Aber ob ich bei Starkregen nochmal angeln gehen werde, weiß ich noch nicht :)

    Mfg DerAalbert
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden