Board-Fliegen (Bilder)

Steff-Peff

Fliegenwedler
AW: Board-Fliegen (Bilder)

Hi Dübel,
Petri zur Bafo. Die Püttlach ist in dem Bereich ja aktuell ganz schön verkrautet.


Ich hätte präzisieren müßen, dass ich in der Strecke der goldenen Krone in Pottenstein gefischt habe. Da muß man allerdings Übernachtungsgast sein, um eine Karte zu bekommen.


Cheers
Steff
 

Dübel

Active Member
AW: Board-Fliegen (Bilder)

Ich hatte eine Tageskarte für die Hausstrecke vom Campingplatz "Bärenschlucht". Die Karte gibt es ebenfalls nur für Campinggäste. 1 km Krautfahne an Krautfahne. Unterhalb des Platzes gibt es noch eine doppelt so lange Strecke, die frei verkäuflich ist.

Die Fliege ist ganz einfach gebunden. Ein großer Nymphenhaken, schwarzes Garn, roter Draht, roter Wollfaden, dunkle Hechel. Alles ist ganz einfach und schnell zusammengewickelt.
An der 0.18er Vorfachspitze durchbricht sie sofort die Wasseroberfläche und schwebt dann schön. Die Bisse kamen sofort nach dem Eintauchen der Fliege.
 

Minimax

Well-Known Member
AW: Board-Fliegen (Bilder)

Die Fliege ist ganz einfach gebunden. Ein großer Nymphenhaken, schwarzes Garn, roter Draht, roter Wollfaden, dunkle Hechel. Alles ist ganz einfach und schnell zusammengewickelt.
An der 0.18er Vorfachspitze durchbricht sie sofort die Wasseroberfläche und schwebt dann schön. Die Bisse kamen sofort nach dem Eintauchen der Fliege.
Vielen lieben Dank für das Rezept, fast genauso hatte ich sie nachgebunden (F16 #12, rotes Antronschwänzchen, Körper mit schwarzem Antrondubbing, gepalmerte Hennenhechel, Kupferdraht, ein bisschen dunkles Glitzerdubbing als Köpfchen). Du musst sie natürlich noch auf einen Namen taufen, immerhin hat sie gafangen.
Wer weiss, vielleicht wird sie auch bei meinen krautigen Tieflandbächen zum Erfolg führen- und wenn ich brav bin und mit ein bisschen Glück komm ich morgen schon ans Wasser!#h
Herzliche Grüße,
Minimax
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
AW: Board-Fliegen (Bilder)

Hallo Minimax,
darf man fragen,wo diese Tieflandbäche sind ? Vielleicht kannst Du ja mal ein paar Bilder davon einstellen. Würde mich interessieren.
Gruß aus dem Spessart
Steff
 

Dübel

Active Member
AW: Board-Fliegen (Bilder)

In guter Tradition der Firma Bavaria-Fliegen erhält diese Nassfliege einen Namen mit Bezug zur Fränkischen Schweiz.

Das Muster "Püttlach" gibt es bereits und "Bärenschlucht" assoziiere ich zu sehr mit dem Campingplatz. Ich taufe die Fliege also auf den Namen des Ortes, der dem ersten erfolgreichen Einsatz am nächsten liegt -

"Weidmannsgesees".

20180707_205128.jpg

Minimax, es freut mich natürlich sehr, dass du bereits Variationen der Weidmannsgesees gebunden hast. Ein paar Bilder wären, ebenso wie von den erwähnten Tieflandbächen, sehr schön!

Es grüßt der Dübel aus Bamberg
 

Minimax

Well-Known Member
AW: Board-Fliegen (Bilder)

Hallo Minimax,
darf man fragen,wo diese Tieflandbäche sind ? Vielleicht kannst Du ja mal ein paar Bilder davon einstellen. Würde mich interessieren.
Gruß aus dem Spessart
Steff
In guter Tradition der Firma Bavaria-Fliegen erhält diese Nassfliege einen Namen mit Bezug zur Fränkischen Schweiz.
"Weidmannsgesees".
Minimax, es freut mich natürlich sehr, dass du bereits Variationen der Weidmannsgesees gebunden hast. Ein paar Bilder wären, ebenso wie von den erwähnten Tieflandbächen, sehr schön!
Es grüßt der Dübel aus Bamberg


Lieber Steff, Lieber Dübel,
gerne gebe ich Auskunft. Ich angle im Brandenburgischen, und mache mich nach und nach mit den verschiedenen Salmonidenstrecken hier vertraut. Es gibt hier sowohl stark begradigte Abschnitte, als auch naturnahe Strecken. Äschen sind sehr selten und punktuell vertreten- die aktuelle Situation ist mir nicht ganz klar. Bachforellen sind in teilweise guten Beständen vorhanden und scheinbar auch auf dem Vormarsch, in einigen Gewässern auch sehr durch jährlichen Besatz gestützt. Ich bin leider sehr photofaul am Wasser, bzw. zu aufgeregt, aber einen guten Überblick und Charakterisierungen über die Brandenburger Strecken kann man auf der tollen Seite des engagierten Berliner Vereins Fario ev finden, eine wichtige Recherchequelle:
http://www.farioev.de/farioev_fische_gewaesser/farioev_fische_gewaesser.html
Bisher habe ich mich vor allem auf die südlich Berlins liegenden Gewässer konzentriert, und dort auch erste Erfolge
erzielt.
Ich versuche möglichst bald ein Bild einer reverseengineerten Version der Weidmannsgesees einzustellen, die ich gestern nur kurz testen konnte, da ich in einen Ephemeraschlupf geraten bin, und dann auch Trockenfliege umgeschaltet (hab im Ükelthread etwas berichtet). Diese Fliege werde ich dann auch einstellen,
herzliche Grüße,
Euer
Minimax
 

Minimax

Well-Known Member
AW: Board-Fliegen (Bilder)

Liebe Fliegenbindeenthusiasten,
wie gewünscht hier ein Bild meiner Version von Dübels Weidmannsgesees, mit den oben beschriebenen Materialien gebunden- richtig zufrieden bin ich nicht, meinen Hecheln fehlt irgendwie die richtige "Bugginess" im Vergleich zum Original- mal sehen, wie das lösbar ist.




Das zweite Bild zeigt eine Trockenfliege, der gestern eine kleine Forelle auf den Leim gegangen ist- und die auch sonst
ziemlich zerzaust ist. Wie ihr seht, ist sie altmodisch, aber recht üppig gebunden und enthält Elemente der PTN und der Little Marryatt. Einzige Besonderheit ist der Turrall Nymphenhaken, der zwar einen kleinen Hakenbogen hat, daher leicht und dezent ist, aber mit dem langen Schenkel Platz für größere Konstruktionen bietet. Das ist mein Danica/Vulgatamuster. das ich wie auch meine kleinen Standardfliegen in hellen und dunklen Versionen binde und gelegentlich Elemente variiere.
Dieses Exemplar: Schwänzchen coq de leon mottled, Körper Fasanenfibern Natur, Hechel whiting golden badger (etwas weich daher reichlich), Flügelchen Entenschwinge, mit fasermaler grau gefärbt- ursprünglich sahen die sogar ganz gut aus. Meistens binde ich die Flügel aber "amerikanisch" aus Hechelfedern in Dun.

herzliche Grüße,
Euer
Minimax
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
AW: Board-Fliegen (Bilder)

Hallo Minimax,
schöne Mucken. Danke fürs Einstellen.

Danke auch noch für den Link mit den Bächen.
Gruß
Steff
 

Dübel

Active Member
AW: Board-Fliegen (Bilder)

Sehr schöne Trockenfliege, minimax!
Deine Version der Weidmannsgesees schaut prima aus. Versuchs doch mal ganz ohne Dubbing und ein bisschen weniger Hecheln.

Ich hab auch deinen Bericht im anderen Thread gelesen. Der hat mir sehr gut gefallen. Eine kleine hart erkämpfte Wildforelle auf eine selbst gebundene Fliege - kann es etwas schöneres geben?
 

Minimax

Well-Known Member
AW: Board-Fliegen (Bilder)

Vielen lieben Dank,

und jetzt wo ich wieder weiss wie das mit Picr geht, kann ich ja nun den Thread mit meinen Fusseln vollspammen, har-har!

Hier ein Exemplar meiner kleinen Standard-dunkle-Trockenfliege. 16er Haken (hier Tiemco 100), Schwänzchen coq-de-leon, Körper Fasanenkiel braun, schwarze, sehr steife Hahnenhechel, Flügelchen schlecht und recht zurechtgestutzte medium Dun Hecheln.
Ich benutze sie gerne, wenn Fische steigen, ich aber die Beute nicht identifizieren kann. Eigentlich mögen die verschiedenen Fischarten sie ganz gerne auch unter unterschiedlichen Bedingungen. (soll heissen, sie wird schon genommen, aber niemand stürzt sich auf sie) Sie ist unkompliziert zu binden, leicht zu variieren, und schwimmt ganz gut.

herzlich,
Minimax

EDIT: Wohlgemerkt, das ist nicht mein orignäres Muster- es ist lediglich eine Kombination altbekannter Techniken und Proportionen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Dübel

Active Member
AW: Board-Fliegen (Bilder)

Sehr sehr schön! Ich muss endlich mal zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, um auch mal wieder trocken eine Forelle zu erwischen ...
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
AW: Board-Fliegen (Bilder)

EDIT: Wohlgemerkt, das ist nicht mein orignäres Muster- es ist lediglich eine Kombination altbekannter Techniken und Proportionen!

Das macht das selbst Binden doch gerade so interessant und die Mucken so erfolgreich. Es sind nicht die Muster, die die Fische schon beim Vornamen kennen, sondern optimiert aufs Gewässer, die Fische, Bedingungen ...
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
AW: Board-Fliegen (Bilder)

Gestern für nen Bekannten ne andere Art von Rehhaarsedge gebunden (Körperhechel statt Kopfhechel).
Er hatte mit seiner letzten immer gut gefangen, sie aber dann in den Büschen verloren. Für mich habe ich gerade 2 Testmuster gebunden, die ich evtl nachher mal fische.


Wird aber Zeit, dass es regnet. Der Wasserstand bei uns ist schon sehr niedrig. Wie sieht es bei Euch aus ?

Gruß
Stefan
 

Anhänge

Steff-Peff

Fliegenwedler
AW: Board-Fliegen (Bilder)

Die Rehhaarsedge konnte ich gestern erfolgreich testen. Wurde von Bafos, Rainies und Äschen eingeschlürft #6
Schwimmverhalten ist gut, Sichtbarkeit auch.
Gruß
Steff
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
AW: Board-Fliegen (Bilder)

Ja, das mit der Zeit ist so ne Sache. Ich habe aktuell Urlaub und wir hatten beschlossen, nicht zu verreisen. So habe ich Zeit, ein paar Gewässer abzuklappern. Durch die Wärme, Niedrigwasser und Helligkeit macht es aber keinen Sinn, vor 18 Uhr überhaupt ans Wasser zu gehen. Die tatsächliche Wassermenge sieht man am Einlauf des Pools auf dem dritten Bild.

War gestern Abend los, fischte aber nur mit Nymphe. Es scheint aktuell keinen Schlupf zu geben. Schade :(
Gruß
Stefan
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Oben