Board-Fliegen (Bilder)

AW: Board-Fliegen (Bilder)

Hat jemand eine Idee für ein "kleine Wollhandkrabbe" Fliegenmuster!? Meine Suche war bisher leider Erfolglos. Vom Gefühl her würde ich mich an Käfer-mustern orientieren - bin aber Neuling im Fliegenbinden...

Zielfisch wäre Barsch
 

mikesch

Allrounder

Dübel

Active Member
AW: Board-Fliegen (Bilder)

Ich habe am Samstag meine Forellensaison mit dem Fang meiner allerersten Äsche beendet. Ein fingerlanges Fischlein zwar nur, aber Äsche ist Äsche!

Die aus roher Schafwolle gewickelte Goldkopfnymphe ist mein Favorit. Kein Muster hat bisher zuverlässiger gefangen.
20170615_213853.jpg
 

Dübel

Active Member
AW: Board-Fliegen (Bilder)

A killer bug it is indeed! Gebunden hab ich die allerdings nicht mit der Chadwick 477.

Das Video kenne ich natürlich. Oliver Edwards gehört aber nicht wirklich zu meinen Favoriten. Ich bin eher Team Dabie McPhail.

Die rote Variante ist für das einzige Rotauge, dass ich je mit der Fliege gefangen habe, verantwortlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Steff-Peff

Fliegenwedler
Hier ein Testmuster einer einfach zu bindenden elk hair caddis (hier in Gr. 14).
Da ich normal kaum CDC binde und selbst nur seltenst fische, habe ich ne andere Farbe als in der Anleitung


verwendet.

Werde mir für 2019 noch ein paar davon binden und hoffen, dass es nächstes Jahr besser wird wie 2018.
Gruß
Steff

cdc elk hair caddis 20181209_165840.jpg
 

Minimax

Well-Known Member
Hier ein Testmuster einer einfach zu bindenden elk hair caddis (hier in Gr. 14).
Da ich normal kaum CDC binde und selbst nur seltenst fische...
Ist sehr gelungen, vielen Dank fürs teilen. Übrigens bin auch ich bei CDC zwiegespalten. Das scheint ja ein tolles Material grade für Zarteres zu sein, allerdings
auch "inkompatibel" z.B. brauchts ne andere Fettung, man soll CDC nicht mit Hechelfliegen gemeinsam lagern, etc.. Stimmt das?
Und natürlich ists wieder gleich eine ganze Farbpalette an recht kostpieligen Federlein...
Ich hab also auch einzwei Schachteln, die ich aber kaum verwende, habe glaube ich mal für Emerger gekauft...

herzlich
Minimax
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
Danke Euch, freut mich, wenn sie Euch gefällt-

@ Minimax: wüßte nicht, warum man CDC und "normale" Hecheln nicht zusammen lagern sollte. Vielleicht kennt ja jemand nen Grund und teilt es uns mit.
Meine Federn und Bälge sind aber ohnehin in den Originalbeuteln und berühren sich daher nicht.
Ich gehe davon aus, dass das CDC bei diesem Muster schön spielt und evtl. Beinchen vortäuscht. Ist aber nur ne Vermutung. Ansonsten sollte es das Schwimmverhalten verbessern. Ich hatte mal extra CDC-Öl, aber das hat sich über die Jahre verdrückt. Es muss also reichen, die Elchhaare etwas zu fetten und Trockenwürfe zu machen.
Gruß
Steff
 

Minimax

Well-Known Member
@ Minimax: wüßte nicht, warum man CDC und "normale" Hecheln nicht zusammen lagern sollte. Vielleicht kennt ja jemand nen Grund und teilt es uns mit.
Meine Federn und Bälge sind aber ohnehin in den Originalbeuteln und berühren sich daher nicht.
Ich gehe davon aus, dass das CDC bei diesem Muster schön spielt und evtl. Beinchen vortäuscht. Ist aber nur ne Vermutung. Ansonsten sollte es das Schwimmverhalten verbessern. Ich hatte mal extra CDC-Öl, aber das hat sich über die Jahre verdrückt. Es muss also reichen, die Elchhaare etwas zu fetten und Trockenwürfe zu machen.
Gruß
Steff
Da hab ich mich missverständlich ausgedrückt, sorry. Mir ging es schon um die Pflege der fertigen Fliege: Da hat ja CDC aufgrund der feinen Struktur ganz besondere Ansprüche, und obwohl die Meinungen da auch auseinandergehen, scheint doch Einigkeit zu bestehen, das es gilt, Kontakt der CDC mit herkömmlichen Schwimmpräparaten für Hechelfliegen peinlich zu vermeiden- und eben auch entsprechend behandelten Trockenfliegen.
Aber das ist bei Deinem Muster ja garnicht soo wild, da ja die eigentliche "Schwimmarbeit" von den Rehhaaren übernommen wird, und das CDC wie Du schreibst für die fluffige Bugginess zuständig ist.
Aber, deine Fliege und die Recherche haben mich CDCmässig etwas getriggert, ich hatte mir das Schächtelchen für CDC Emerger gekauft, da will ich mal bei Gelegenheit mein Bindeglück versuchen,
herzliche Grüße,
Minimax
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
Hallo Minimax,
auch das Aufbewahren von CDC´s mit "konventionellen" Fliegen dürfte unproblematisch sein. Um die CDC´s mit Fett zu ruinieren, müßten die konventionellen ja vor Fett triefen.
Also eher nicht.
Stell doch mal ein Bild des Emergers ein, der die da vorschwebt.
Gruß
Steff
 

Minimax

Well-Known Member
Stell doch mal ein Bild des Emergers ein, der die da vorschwebt.
Liebe Freunde des Fliegenbindens,

Ich meine die ganz einfachen Emerger mit CDC Loop Wing, ähnlich wie Gathercole S. 86. Die klappen auch, muss aber noch etwas üben.

Einstweilen hier mal zwei Variationen des alten Rhyacophilathemas, mit der Betonung auf "quick & dirty":



Beide sind auf 12er Tiemco 2312 Terrestrialhaken gebunden, und tragen eine proppere Beschwerung aus 020er Blei untendrunter. Der Hinterleib ist aus sparsamen helloliven Antrondubbing, der Thorax aus üppigem Spectra Dubbing gebildet. Letzteres für die "Bugginess" und Beinchensimulation ausgekämmt und faconiert.
Die Linken haben ein Schwänzchen aus dem Flaum von grünen Hennenhecheln und hinten eine Golddrahtrippung, die rechten sind etwas lautstärker mit einem
bernsteinfarbenen Glasköpfchen und Tinselrippung.
Es sind zwar keine Wunder der eleganten Proportionen (ebenso wie das Vorbild), ich setze aber gewisse Hoffnungen in den Kontrast zwischen dem grünen Leib und dem ultraprolligen Spectra. Tja es wird noch einige Zeit ins Land gehen bis sie sich beweisen können...

herzlice Grüße,
Euer Minimax
 
Zuletzt bearbeitet:

Steff-Peff

Fliegenwedler
Hallo Minimax,
sind doch sauber gebunden ! Lediglich der Widerhaken wäre an den Gewässern, an denen ich fische, nicht erlaubt. Aber den kann man bei Bedarf andrücken.
Grüße
Steff
 

Minimax

Well-Known Member
Lediglich der Widerhaken wäre an den Gewässern, an denen ich fische, nicht erlaubt. Aber den kann man bei Bedarf andrücken.
Grüße
Steff
Stimmt, hast Recht, Widerhaken sind ein Problem. An meinen Gewässern sind konventionelle Haken zwar erlaubt, aber in der Gewässerordnung werden Schonhaken empfohlen .Ich habe noch große Vorräte an entsprechenden Haken die ich noch aufbrauche, bin aber dazu übergegangen bartlose Haken zu kaufen. Einstweilen habe ich mir vorgenommen und praktiziere es auch, sie jeweils vor Gebrauch anzudrücken, aber oft genug vergesse ichs leider. Dabei sollte ich es doch besser wissen, hier mal ein Fangbild der besonderen Art vom vorletzten Tag der letzten Saison:roflmao:

Highlight 1: Samstag, ca. 15:30, im Brandenburgischen, etwa 30 Minuten am Gewässer, ein Zucken an der Rutenspitze, scharfer kurzer Anhieb, die Pheasant Tail Nymphe (Bauanleitung im Board-Fliegen Thread) schiesst mit ballistischer Präzision zurück und gräbt sich mit einem leichten Klatschen bis über Widerhaken in meinen Nasolabialbereich. An einem Widerhaken in einer erogenen Zone rumzupfen erwies sich als schlechte Idee, also ab zum Krankenhaus, rausschneiden.
Gut das Du mich erinnert hast, habe die ganze Serie also flugs entbartet,
hg
Minimax
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
Autsch ! Ich habe auch vereinzelte Resthaken. Bei denen biege ich den Widerhaken schon vor dem Binden um. So ärgere ich mich nur halb so sehr, wenn der Haken dabei bricht, was bei harten Haken mehrfach passiert ist.
Gruß
Steff
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
Da ich kein Muster gefunden habe, das mir zugesagt hat und ich aber schon viel über die Yellow Sally gehört habe, hier nun meine Interpretation in Gr. 14.
Keine Ahnung, ob ich es jemals fischen kann, aber was solls. Dafür ist man Binder :07_Cool
Gruß
Steff

Yellow Sally.jpg
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
AW: Board-Fliegen (Bilder)

Hat jemand eine Idee für ein "kleine Wollhandkrabbe" Fliegenmuster!? Meine Suche war bisher leider Erfolglos. Vom Gefühl her würde ich mich an Käfer-mustern orientieren - bin aber Neuling im Fliegenbinden...

Zielfisch wäre Barsch
Wäre das ein Muster für Dich ? http://dronsworld.blogspot.com/2014/03/preparing-pincer-of-furry-crab-v2.html?m=1
Hoffe, Du kannst den Hinweis noch brauchen.
Gruß
Steff
 
Oben