Board-Fliegen (Bilder)

Dübel

Well-Known Member
Irgendwann werde ich mal während einem Maifliegenschlupf an einem entsprechenden Gewässer sein, hoffe ich wenigstens ...
Aus dem, was gerade so rumlag, hab ich einfach ein paar größere Trockenfliegen gebunden. Nur die Fische werden beurteilen können, ob die einer Maifliegen ähnlich sind oder nicht.
20190505_202630.jpg
20190505_202532.jpg
20190505_202710.jpg
20190505_203032.jpg
 

Jason

Well-Known Member
Grüß dich @Dübel. Fliegen binden hast du echt drauf. Wie ich dich so einschätze bastelt du gerne. Posen baust du ja auch gerne.thumbsup

Gruß Jason
 

Dübel

Well-Known Member
Grüß dich @Dübel. Fliegen binden hast du echt drauf. Wie ich dich so einschätze bastelt du gerne. Posen baust du ja auch gerne.thumbsup

Gruß Jason
Danke, Jason! Ich bastle in der Tat sehr gerne. Meine Fliegenbindekünste halten sich allerdings im Vergleich zu Leuten, die das wirklich können, sehr in Grenzen. Aber solang die Dinger fangen, ist mir persönlich ziemlich egal, wie die ausschauen. Gekaufte Fliegen benutze ich grundsätzlich nicht. Das würde mir keinen Spaß machen.
 

Jason

Well-Known Member
Danke, Jason! Ich bastle in der Tat sehr gerne. Meine Fliegenbindekünste halten sich allerdings im Vergleich zu Leuten, die das wirklich können, sehr in Grenzen. Aber solang die Dinger fangen, ist mir persönlich ziemlich egal, wie die ausschauen. Gekaufte Fliegen benutze ich grundsätzlich nicht. Das würde mir keinen Spaß machen.
Sei nicht so Bescheiden. Sehen doch wirklich gut aus. Und wenn sie auch noch fängig sind dann passt das Gesamtbild.
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
Oh, die Prawu gefällt mir.
Ich habe von einem Jäger Hase, Reh und Wildschwein bekommen, außerdem auch noch Kormoranbrust und -schwingen. Mal sehen, was ich daraus so binde ...
Demnächst zeige ich hier auch wieder ein paar Bilder.
Hallo Dübel,
ich hab neulich mit nem Binder gesprochen, der bindet Nassfliegen und Woolies aus Kormoranfedern.
Wäre ein Ansatz für Dich, wenn Du Federn bekommen hast.
Gruß
Steff
 

Dübel

Well-Known Member
Mit den Kormoranfedern hab ich mich noch nicht eingehend beschäftigt. Ein kleine Nassfliege hab ich mal gebunden. Die Farbe der Federn ist jedenfalls sehr schön. Das Schwarz hat so einen grünlichen Schimmer.

Die Maifliegen konnte ich leider noch nicht testen. Aber vorgestern war ich mit einer Renegade unterwegs, die ich von einem amerikanischen Forumskollegen (traditionalfisherman.com) bekommen habe. Beim ersten Wurf ist gleich ne Laube drauf, die ich sogar für Sekunden am Haken hatte. Trotz nur sehr spärlich steigender Fische hab ich dann noch zwei kleine Döbel gefangen. Dieses Muster scheint für Fische echt sehr attraktiv zu sein. Ich werde es in Zunkunft sicher nachbinden. Hier ein Bild der Renegade "made in Colorado"
20190323_235555.jpg


Nach etlichen Attacken und 3 gehakten Fischen sah sie dann so aus
20190519_194717.jpg


20190519_193128.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Steff-Peff

Fliegenwedler
Die Renegade hab ich auch schon gebunden und gefischt. Könnte aber nicht behaupten, dass sie fängiger war, als andere Mucken. Was aber gut ist, ist die Sichtbarkeit !

IMG_0212 Renegade Gr 14.jpg
 

Mr. Sprock

Ich mag Binden und Affen
Bei Blinkern / Spoon-FF mit Blinkerfliegen muss du dir nicht viel Mühe beim Binden geben.
Es zählt nur der Blinkerkopf.
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
Hallo,

gestern war es so weit, ich konnte die Prawu endlich anknüpfen und testen.
- sehr gut sichtbar und schwimmt (zusätzlich gefettet) wie ein Kork
- Fängigkeit war gestern Abend trotz sehr geringer Oberflächenaktivität phänomenal. Die Bafos haben die Prawu regelrecht aggressiv genommen.

Wer also bindet und Mufflon, Rehhaar, Elch oder ähnliches Fell hat, sollte sich ein paar zum Probieren binden.

Gruß
Steff
 
Zuletzt bearbeitet:

Steff-Peff

Fliegenwedler
Da ich wegen ner Knie-OP seit Dienstag nicht so ganz mobil bin, fülle ich meine Bestände wieder etwas auf.
Hier in Anlehnung an Sandford´s Bullet, aber mit Dub statt CDC und mit Sichthilfe, da einige der Fliegen für nen Kollegen gedacht sind.
Dem Köpfchen habe ich eine Lackierung spendiert, um es robuster gegen Forellenzähne zu machen.
Gruß
Steff

20190613_150819.jpg


Standfords Bullet_20190615.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Steff-Peff

Fliegenwedler
Hi Sprock,
Danke.
Die CDC´s sind bis auf ein oder zwei Rückmuster alle an den Kumpel gegangen. Da waren noch ein paar dazu gekommen. Ich selbst fische keine CDCs, habe aber ein paar zur Beruhigung in der Dose. CDC lässt sich m.M.n. schön verarbeiten :)
Muster wie die abgewandelte Bullet dagegen gehören zu meinen 5 Standardmustern bei Trockenen.
Bindest Du auch ?

Gruß
Steff
 

Mr. Sprock

Ich mag Binden und Affen
Hi,
momentan binde ich nicht.
Habe ich aber bis vor einigen Jahren gerne gemacht.
Die Vorräte sind jetzt leider zur Neige gegangen, abgesehen von einigen schönen geschenkten, die ich nicht vernageln möchte.
Bei ruhiger Strömung sind die CDCs vielleicht etwas besser geeignet, sowie bei ganz kleinen Mustern. Generell finde ich die Rehhaarmuster aber auch besser. So zumindest meine Erfahrung.
Die sind einfach robuster und und schwimmen eigentlich genauso gut.
Dann gibt es auch noch die klassischen Trockenfliegen, die teures Bindematerial erfordern und nicht so einfach zu binden sind.
Die sieht man eigentlich kaum noch, genauso wie beim Nymphenfischen.
Alle "blinkern" nur noch. Klassische Nymphen, die auch sehr gut fangen, fischt kaum jemand. Es fehlt wohl das Vertrauen.
TL
 

Dübel

Well-Known Member
Oh ja, das wäre nett. Nicht, dass ich Zeit zum Fliegenbinden oder gar zum Fliegenfischen hätte. Das Schicksal des selber ständig arbeitenden Selbständigen ...
 
Oben