Brandungsangeln um Bovbjerg in Dänemark Nordsee

Wer hat tips ,erfahrungen ?
Meine Erfahrungen liegen zwar schon ca 5 Jahre zurück aber als Basis sollte es reichen. Direkt in Bovbjerg habe ich parallel zu den Steinschüttungen geangelt einige Butt und Dorsch gefangen. Einheimische Angler berichteten von gefangenen Wolfsbarschen. Wattwürmer gab es damals bei dem Spar Markt in Vejlby Klit. Direkt in Vejlby Klit habe ich am Strand richtig gut Plattfisch gefangen zeitweise mit Heringsfetzen sogar besser als mit Wattis. Nimm auf jeden Fall kräftiges Gerät mit da oben ist fast immer ne ordentliche Brandung.
Ich hoffe das hilft ein wenig
Petri
Ingo
 

carpdoc

Member
Meine Erfahrungen liegen zwar schon ca 5 Jahre zurück aber als Basis sollte es reichen. Direkt in Bovbjerg habe ich parallel zu den Steinschüttungen geangelt einige Butt und Dorsch gefangen. Einheimische Angler berichteten von gefangenen Wolfsbarschen. Wattwürmer gab es damals bei dem Spar Markt in war das spannend. Direkt in Vejlby Klit habe ich am Strand richtig gut Plattfisch gefangen zeitweise mit Heringsfetzen sogar besser als mit Wattis. Nimm auf jeden Fall kräftiges Gerät mit da oben ist fast immer ne ordentliche Brandung.
Ich hoffe das hilft ein wenig
Petri
Ingo
Vielen dank für die info, möchte ende Mai 2020 dort hin .Oder gibt es aktuel bessere stellen an der Nordsee Küste ?
 

jörn

Member
Wir waren 2019 im Mai in Vrist. BeimBrandungsangeln Plattfisch und wolfsbarsch. Ab Harboøre hat es viele Molen am Strand bis hoch nach Thyborøn. Wegen zu stärken Wind teilweise nach Thorsminde und an die oddesund Brücke ausgewichen.
Agger Tange Mole habe ich leider verpennt aber steht noch auf der Liste ;)
Als Einsteiger würde ich behaupten im Mai kann man fast nichts falsch machen. Haben ja viele Fischarten Saison.
Wattis kenne ich nur ne Box in Harboøre.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben