Brandungsruten / Brandungsrollen

Dorschgreifer

Well-Known Member
AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

Benutzt du auch ein günstiges Balzer Dreibein? Ich werde es mal mit 10 L Wasser probieren und beten. Dankeschön!
Ja, habe auch einen günstigen von Balzer, hat vor etlichen Jahren mal 39,95€ gekostet.

Meine 20 l Eimer sind die einfachen schwarzen aus dem Baumarkt, die auch die Bauhandwerker benutzen. Also auch für einen schmalen Taler und die dienen parallel auch zur Fischaufbewahrung.
 

Aalbubi

Angler xD
AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

Besten Dank für die ganze Hilfe, echt top von euch #6
Heute werde ich mir mal die Ultegra Rollen angucken, mal schauen ob ich vom Bauchgefühl schnapp mache.
 

Avat-vila

New Member
AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Proskyer Pro Alu und der Proskyer Nose Power? Außer dem Unterschied Alu/ Plastik? Ist der Aufpreis von circa 20 Euro Pflicht oder reicht auch die billigere Variante?
 

Aalbubi

Angler xD
AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

Wenn ich an die Qualität der Plastikspulen von diversen Herstellern über die letzten 15 Jahre zurückdenke, ist es schon meiner Meinung nach Pflicht. Kann ja sein das die Plastikspule eine gute Qualität aufweist. Aber ne Metallspule ist immer besser.
 

Testudo

Schützer und Nutzer
AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

Ich habe die Proskyer mit insgesamt 3 Spulen aus Alu für unter 70 Euro hier gekauft.

Spulenhub und Übersetzung sind identisch, warum sollte man die Rolle mit Kunststoffspulen für mehr Geld kaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Krallblei

Wüstenspinnfischer
AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

Habe die Rute schon mehrere Jahre. Im Vergleich sehr schlank. Mit ihr kannst 180gramn durchziehen bis der Arzt kommt. Wollte sie mal mit dem Gewicht kaputt werfen...keine Chance.
Allerdings nach einem Jahr war die Rute nicht mehr weiss sondern "gelb"
 

Testudo

Schützer und Nutzer
AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

Mal ne kurze allgemeine doofe Frage zu den Ruten:

Speziell bei den Brandungsruten ist mir aufgefallen, dass viele ohne Kork- oder Gummigriffe daherkommen.

Ok, viele sagen, ohne Gummi an der Rute wär's allgemein schöner...
Aber ernsthaft: Gibt's dafür spezielle Gründe?
Man braucht nicht mehr, als die Ruten mitbringen.

Eine Hand am Rollenfuss, die andere am Rutenende alles andere wäre nur Ballast. Mit Schrecken erinnere ich mich, das eine alte Rute einen recht großen Holzgriff am Ende hatte.
 

Astacus74

Member
AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

Hallo in die Runde,

ich habe mir zwei Brandungsrollen Quatum Motion 670 Surf gekauft ruhiger Lauf gute Schnurverlegung Preis stimmte auch #6 nur die Ersatzspule ist Grütze einfacher Aluspritzguß.

Das Material wäre ja noch ok aber so wie die Spulen aus der Form kamen wurden sie auch lackiert und nu ratet mal wie der Spulenrand aussieht richtig der Grat vom gießen ist einfachüberlackiert worden #q da muß man aufpassen das man sich nicht verletzt.

Möchte nicht wissen wie die Schnur da nach ein paar Würfen auschaut.

Habt ihr auch schon sowas gesehen???

Gruß Frank

P.s. Habe die Ersatzspulen schon reklamiert mal sehen was da rauskommt.
 

Aalbubi

Angler xD
Moin,

ich bin im Netz auf die Dam Steelpower BLUE Surf für 40 Taler gestoßen. Könnte mir jemand was zu der BLUE Surf sagen? Ich habe nur ein paar unbrauchbare Themen zur Red Surf gefunden. Wie ist die Verarbeitung? Schwabbelstock, mittel oder hart vom Blank her?

Ich will mir eine Zweitrute anschaffen, da meine 3 LBS Karpfenrute eher suboptimal ist. Ich suche wirklich ein günstiges Angebot, da ich sonst eher auf eine zweite Daiwa Windcast Surf sparen würde.

Würde mich über Infos freuen!
Gruß Victor
 

degl

Well-Known Member
Moin,

ich bin im Netz auf die Dam Steelpower BLUE Surf für 40 Taler gestoßen. Könnte mir jemand was zu der BLUE Surf sagen? Ich habe nur ein paar unbrauchbare Themen zur Red Surf gefunden. Wie ist die Verarbeitung? Schwabbelstock, mittel oder hart vom Blank her?

Ich will mir eine Zweitrute anschaffen, da meine 3 LBS Karpfenrute eher suboptimal ist. Ich suche wirklich ein günstiges Angebot, da ich sonst eher auf eine zweite Daiwa Windcast Surf sparen würde.

Würde mich über Infos freuen!
Gruß Victor
Hi Victor......alles was du über die RedSurf gelesen hast, kann du 1 zu 1 auf die BlueSurf übertragen...............nur die Farbe nicht;);)

Eine brauchbare Surfrute zum geringen Preis........eher als "mittelhart" zu bezeichnen....Wurfweiten um die 100m sind erreichbar

gruß degl
 

Stulle

Well-Known Member
Ich hab 2 Red die sind so weit ihren Preis wert, das es ne Blue gibt wusste ich noch garnicht
 

Hering 58

Hamburger Jung
Die habe ich auch ,bin zu frieden mit dem Reds.
 

Aalbubi

Angler xD
Die Rute ist heute angekommen. Verarbeitung ist in Ordnung, hier und da ein paar "schrammen", egal. Muss nur noch geworfen werden. Im Garten wurde sie ohne Blei einfach mal geschwungen und fühlte sich ziemlich gut an! Besten Dank Leute für die schnelle und tolle Beratung!
 

Hering 58

Hamburger Jung
Denn viel Spaß mit der Rute und Petri.
 

SvenPONTOS

New Member
Angelruten:- Pontos Valhalla Ryse
- Pontos Celtic Surf
- Pontos Titan

je nach Witterung.

Rollen :- Shimano Ultergra XT 12000
- Shimano Ultergra XSD 14000

Dreibein : Wattenbeck

Shelter : Quantum Beach Shelter

Trolley : alter Dega Trolley mit Ballonreifen
 
Moin Leute, ich schwanke aktuell zwischen 2 Brandungsgeräten und Rollen.

Ruten
Ersteres: Shimano Ultegra 425BX
Sowie: Shimano Power Aero 425BXG (die mit den großen Ringen und Schraubhalter)

Rollen
Entweder: Ultegra 14000
Oder: Power Aero 14000

Hat jemand von euch nen Tip? Erfahrungswerte? Vielleicht sogar Langzeiterfahrung?
Hatte beides in der Hand, und für gut befunden.
Trotzdem fällt mir die Entscheidung schwer. Hab das Problem eigentlich sonst nie ;-)
 
Oben