Brandungsruten / Brandungsrollen

jamajka2007

New Member
Hallo an alle!

Ich lese schon seit langem die Foren hier, aber habe noch nie was rein geschrieben. Da ich meistens alles nötige gefunden habe. Und jetzt brauche ich mal eure Hilfe und Erfahrungen.

Vor kurzem hatte ich Geburtstag gehabt und bald ist ja auch Weihnachten, wollte ich mir mein Geschenk selber schenken.
Ich will mir 2 neue gute Brandungsruten schenken. Da ich aber relativ neue auf dem Gebiet bin, aber schon die ersten Erfahrungen mit billigen oder mittlerem Preissegment habe, dachte ich so an 500 für 2 Ruten.

Vor kurzem hatte ich bei Moritz in Kaki die Tagora Sunrise von Dega in der Hand gehabt. Hat mir sehr gefallen. Straff, keine LowRider Ringe und leicht. Auch der Abstand zum Rollenhalter ist OK (bin 172 cm groß), nur das WG von max. 200 Gramm stört mich ein wenig. Da wenn ich endlich Zeit finde zum Angeln, stört mich auch raues Wetter nicht.
Hat jemand am Wasser mit der Tagora Erfahrungen schon gemacht? Ob es wirklich straff ist? Und wie ist die Bisserkennung, opt. WG etc.
Würde auch über die Dega pro x-pert world class etwas erfahren wollen, da kaum Info im Netz ist. Soll etwas leichter sein, aber das war's auch was ich gefunden habe.
Am meisten würde ich den Abstand zum Rollenhalter wissen wollen. Dann kann ich mit meinen vorhandenen Ruten vergleichen.

Für weitere Vorschläge bin ich auch offen. Wenn es mein Budget nicht sprengt.
Habe auch an Pontos gedacht, verfolge auch die Meldungen im Netz und so, aber ich will angeln und nicht ewig auf die Ruten warten, auch wenn die bestimmt super sind.

So, vielen Dank schon im Voraus wer bis hierher gelesen hat. :laugh2
 

degl

Well-Known Member
Hi,

bei deinem Limit sind die X-Pert sicher eine sehr gute Entscheidung..........thumbsup

Bei ihrem "Erscheinen" hatte ich "Probewurfmöglichkeiten" und war begeistert, federleicht, super Rückrad und beste Verarbeitung.......leider haben fast 2 Jahre Pause in den Läden zu "abverkäufen" geführt und ich habe mich anders entschieden(geht auch nicht mehr mit volle Pulle;))

Diese Ruten wiegen nur 470gr. was sie für mich so interessant machten..........

Bedenken solltest du auch, das bei "richtiger Brandung und Wind von vorn", die Fische sehr dicht unter Land anzutreffen sind, so das weite Würfe mit mehr als 200gr. eh nicht erforderlich werden/sind.........und Krallenblei hilft da ungemein.

gruß degl
 

jamajka2007

New Member
Hallo degl,

viele Dank für die Antwort und Tipp mit der Brandung.

Aber ich wollte mit diesen Ruten größeren Spektrum abdecken. Also wenn es nötig auch weite Distanzen zu werfen. Da nicht immer die guten Brandungsbedingungen vorhanden sind, aber die Angeltage viel zu selten sind.:(

Ich bin auch fast bei jedem Wetter draußen, wenn ich endlich mal ein Tag zum Angeln finde. Und die letzen 3 mal gab es entweder Ententeich oder fast schon orkanartigen Wind mit Regen und Sturmböen bis 75 km/h laut WetterApp. Der kaum in den 7 Stunden aufhörte wo ich draußen war. Dafür gab's ordentlich Fisch.:laugh2

Und natürlich muss ich noch an meiner Technik etwas arbeiten. Da helfen auch die besten Ruten nicht sehr viel.

Ich versuche in den nächsten Tagen die Ruten zu bestellen und wenn die da sind werde ich mich noch mal melden mit ein paar Fotos.
Ich hoffe es geht schnell :)
 

degl

Well-Known Member
Ich bin nicht der "Wurfcrack" aber habe damit die 130m ereicht, alledings nur mit 160gr Blei und ohne jegliche Montage......sie haben jedenfalls Spass gemacht

gruß degl
 
Nabend,

wollte zu Weihnachten einem Familienmitglied eine Freude machen und eine Brandungscombo schenken, da er 2-3 mal im Jahr an der See ist.
Mein Budget wäre 100€ und habe folgende Rolle und Rute gefunden.

Rolle: https://www.ebay.de/itm/Brandungsrolle-Quantum-Smart-Motion-Surf-Meeresrolle/253380329913?ssPageName=STRK:MEBIDX:IT&var=552543901147&_trksid=p2060353.m1438.l2649

Rute: https://www.ebay.de/itm/Mitchell-Avocet-PB-423-100-250-Surf-Brandungs-Rute-Rod-4-20M-100-250G-Sha/382056254665

Was sagt ihr, wäre die Combo ausreichend und für 100€ in Ordnung ?
Vielen Dank im Voraus

Gruß Martin
 

ragbar

disparu en mer....
Zumindest die Rute wird hier im Forum oft als Tipp gegeben, ist nichts falsch dran fürs Geld.
Rolle ist mir nicht bekannt.
 

Brandungsbrecher

Active Member
Nabend,

wollte zu Weihnachten einem Familienmitglied eine Freude machen und eine Brandungscombo schenken, da er 2-3 mal im Jahr an der See ist.
Mein Budget wäre 100€ und habe folgende Rolle und Rute gefunden.

Rolle: https://www.ebay.de/itm/Brandungsrolle-Quantum-Smart-Motion-Surf-Meeresrolle/253380329913?ssPageName=STRK:MEBIDX:IT&var=552543901147&_trksid=p2060353.m1438.l2649

Rute: https://www.ebay.de/itm/Mitchell-Avocet-PB-423-100-250-Surf-Brandungs-Rute-Rod-4-20M-100-250G-Sha/382056254665

Was sagt ihr, wäre die Combo ausreichend und für 100€ in Ordnung ?
Vielen Dank im Voraus

Gruß Martin
Ich hab schlechteres Gerät und fange damit, also alles OK ;-)
 

Aalbubi

Angler xD
Ich kann die Dam Steelpower Blue Surf empfehlen. Habe ich für 40 Euro gekauft. Ich werfe als Laie sogar besser (angenehmer) als mit meiner Daiwa Windcast Surf, da ich sie leichter aufladen kann (mir fehlt dort einfach die Praxis).

Die Rolle habe ich schon einige Male bei anderen Anglern gesehen. Einer von denen hat mich ganz schön heftig an die Wand geangelt. Werfen kann man mit der Rolle. Genauer habe ich sie mir aber nicht betrachtet.

Vielleicht findest du ja Bilder von der Schnurverlegung, denn die muss wirklich gut sein.
 

carpdoc

Member
Nabend,

wollte zu Weihnachten einem Familienmitglied eine Freude machen und eine Brandungscombo schenken, da er 2-3 mal im Jahr an der See ist.
Mein Budget wäre 100€ und habe folgende Rolle und Rute gefunden.

Rolle: https://www.ebay.de/itm/Brandungsrolle-Quantum-Smart-Motion-Surf-Meeresrolle/253380329913?ssPageName=STRK:MEBIDX:IT&var=552543901147&_trksid=p2060353.m1438.l2649

Rute: https://www.ebay.de/itm/Mitchell-Avocet-PB-423-100-250-Surf-Brandungs-Rute-Rod-4-20M-100-250G-Sha/382056254665

Was sagt ihr, wäre die Combo ausreichend und für 100€ in Ordnung ?
Vielen Dank im Voraus

Gruß Martin
Hallo, kann jemand noch was, zu der Rute sagen ? Mitchel-Avocet , ist sie eher steif oder schwabelig ? LG
 
Also ich habe den Vorgänger. Liegt zwar mittlerweile viel rum aber wenn Bekannte mitgehen fischen sie die. Wenn sich am Blank nicht viel geändert hat denke ich das sie OK ist. Was ich aber noch empfehlen kann ist eine Lineaffe. Hab ich im Frühjahr beim ASC aus der Not heraus geholt da die ganze Woche Sturm war und ich eigentlich Trollen wollte. War ne 40€ Kombi wo die Rute mich sehr überrascht hat. Klar kein Vergleich zu Technium oder Titan aber die könnte mit 50€ Ruten locker mithalten. Ich schau morgen mal in die Garage.
 
Oben