brauche eine Entscheidungshilfe bei Rolle und Schnur

S.Hirsch

New Member
Hallo, ich möchte für das Zanderangeln (Gummifisch und Wobbler) am Rhein mir eine neue Rolle und Schnur zulegen

Zuvor hab ich die alten Spro Red Arc Rollen gefischt und war damit eigentlich zufrieden
Jetzt gibt es ja eine neue Red Arc legend, lohnt die sich oder lieber wechseln auf eine
Shimano Stradic ci4+? Oder eine ganz andere?
Hatte auch jetzt 1 Jahr die Penn Battle 2 4000er gefischt, die kommt mir aber echt schwer vor und will die für Hecht nehmen. Was leichteres muss her


Thema Schnur( 8fach geflochten): Ich hab jetzt 1,5 Jahre eine Stroft GTP Typ R gefischt, teuer und ich finde die einfach zu laut. das coating oder was das war ist so schnell abgenutzt, also hab ich die Schnur gekürzt oder umgeschichtet (Ende der Spule nach vorne) habe, trotzdem wird die schnell wieder laut und möchte das einfach leiser haben.
Da die Stroft Typ E oder S wahrscheinlich leiser aber noch teurer sind, wollte ich mal fragen was mit der Daiwa J-Braid oder Daiwa tournament evo so ist?
Oder lohnt sich eine 12fach geflochtene?

Besten Dank schonmal
 

Vincent_der_Falke

Well-Known Member
Daiwa Tournament 8 Braid kann ich nur empfehlen. Man weiß wo der Preis herkommt. Super leise, extrem rund und sehr reißfest.
Habe heute, im Vergleich dazu, die Berkley Fireline bespult. Kein Vergleich. Laut, rau und deutlich steifer. Im Nachhinein würde ich die Tournament immer wieder kaufen
 

Xianeli

Besser Mitglied als Ohneglied
Hatte die Daiwa Tournament 8 Braid auf meinen 3 legalis die ich leider verkauft habe :mad: War immer zufrieden mit und kann nichts negatives sagen. Sehr geschmeidig und geräuscharm
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
Ich empfehle ja immer gerne die Penn Clash. Eine wirklich gute Rolle, wenn auch etwas über der Red Arc, aber das lohnt sich. Dazu eine Daiwa Tournament 8 Braid und du hast viel viel Freude.
 
Oben