Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

Dieses Thema im Forum "Angeln in Politik und Verbänden" wurde erstellt von Fantastic Fishing, 5. Mai 2018.

  1. Fantastic Fishing

    Fantastic Fishing Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    7.079
    Zustimmungen:
    4.631
    Kein Showdown, aber ein Lichtblick. Wie mir scheint werden einige Herrschaften immer aktiver und bewegen sich, so auch die Initiatoren von Bündnis Pro Angeln. Dahinter stecken mehrere Akteure, so auch Hubertus von Fishing King.

    Ebenso im Rennen ist Klaus Däschler, der scheinbar im Hintergrund mitorganisiert. Weitere Hersteller, aber nicht öffentlich wollen sich beteiligen. In näherer Zukunft kann hier großes Entstehen.

    Ich habe es jetzt mal hierher geschupst, es passt in keinen Bereich so richtig, obwohl es schon in den politischen Teil geht. Auch eine Homepage, sowie Facebook-Gruppe existieren. Es werden nicht nur lauwarme Worte geklopft, man denkt vorwärts.

    Es wird, langsam, aber sicher! #6

    https://www.buendnis-pro-angeln.de/
     
    Brutzel gefällt das.
  2. kati48268

    kati48268 nicht mehr heimatlos

    Registriert seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    12.346
    Zustimmungen:
    344
    Ort:
    Greven
    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    Hessens Präsi Däschler ist der Initiator, die Geschichte wurde hier im Board immer wieder mal erwähnt.

    Deswegen frage ich mich, warum er diese 'Anglerinteressen' nicht in seinem Verband & Bundesland umsetzt, dazu natürlich im DAFV wo Hessen Mitglied ist,
    genau dazu sind Verbandsstrukturen doch da.

    Über die eigene 'Bündnis'-Struktur wird nix gesagt, Transparenz geht anders.

    Inhaltlich wiederum ist das nur Geschwurbel.

    Beispielsweise sind Gemeinschaftsfischen doch legal, nur eben kein Wettfischen. Will er etwa den Begriff Gemeinschaftsfischen so auch noch diskreditieren?

    Setzkescher sind ebenso in den meisten Bundesländern legal.

    Und wenn man die Eigenverantwortung von Anglern stärken will, was tatsächlich sinnvoll und nötig ist, dann benutzt man doch nicht den vollkommen verbrannten Begriff C&R, eine Praxis, die mit genau diesem Begriff sogar in manchen LFGs verboten ist. Genau SO packt man es falsch an.

    Nee, das ist ein völliger Fehlschuss;
    falsche Waffe, falsche Munition, falsche Ziele, unfähiger Schütze.
    Der Herr sollte sich um seinen Job kümmern, wofür er gewählt wurde und wofür seine Organisation bezahlt wird.
    Da hat er mehr als genug zu tun.
     
  3. Fantastic Fishing

    Fantastic Fishing Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    7.079
    Zustimmungen:
    4.631
    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    Ich finde es Klasse, das du genau so reagierst. Ich hatte Kochtopf kurz nach dem Öffnen des Threads eine Mail geschickt, worin stand, wie du reagieren wirst und ich hatte Recht.

    Anstelle ein Thema zu Unterstützen, wird von dir und Camp Finkbeiner immer wieder das Haar in der Suppe gesucht. Mit Gero Hocker knallte es, mit Matze Koch, jetzt wird die gleiche Show bei einem neuen Projekt durchgezogen.

    Ich würde aufhören von Einigkeit unter Anglern zu sprechen, wenn ich daran kein Interesse habe.
     
  4. Revilo62

    Revilo62 Active Member

    Registriert seit:
    15. September 2012
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    Mich macht es nachdenklich, wenn dieses Projekt von Funktionären des DAFV unterstützt oder auch initialisiert wird.
    Auf der einen Seite versagen sie kläglich in ihrer Funktion, auf der anderen Seite wird so ein Bündnis gebildet, was macht das für einen Sinn?
    Parallelen zu den großen politischen Verlierern nach der Bundestagswahl sind da sehr naheliegend ....

    Tight Lines aus Berlin :vik::vik:
     
  5. Toni_1962

    Toni_1962 freidenkend

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    7.320
    Zustimmungen:
    590
    Ort:
    Bayern
    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    Schon bemerkenswert, dass im AB seit Jahren von einem gewissen Corps gegen Politik und Verbände gehetzt wurde, auch mit dem Argument, dass diese nichts versuchen, sich nicht bewegen, nicht lernfähig sind ....usw ...
    Nun gibt es Politiker, die zumindest offen ansprechen, was hier angepranger und auch Initiativen gebildet werden mit hier bisher Geforderten eben auch von bisher geschassten Personen.

    Tja, das passt nicht ins gepflegte Feindbild ...

    PETrA wird sich auf die Schenkel klopfen über uns hier im AB ...
     
  6. Fantastic Fishing

    Fantastic Fishing Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    7.079
    Zustimmungen:
    4.631
    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    Toni, es sind aber nur einige wenige, die aus irgendeiner Eitelkeit heraus alle guten Sitten vergessen und aus mir nicht ersichtlichen Gründen alles was Angelpolitik bedeutet vehement attackieren.

    Es spielt einfach keine Rolle. Würde Klaus Däschler nicht im Impressum stehen, würde man selbiges möglicherweise bejubeln. Bei Hocker hat man sich auch auf FB echauffiert und profiliert. Bei Matze Koch genauso. Es wird gezündelt, wo möglich, selbst lässt man den lauwarmen Worten aber keine Taten folgen.

    Mir ist jede Initiative recht, die sich dem Angeln annimmt und versucht zu vertreten. Wer aber Jahrelang auf Hass und Hetzerei sein Fundament aufgebaut hat, kommt ohnehin nicht drum herum, diese Schiene weiter zu fahren, um die eigene Berechtigung irgendwie aufrechtzuerhalten.
     
  7. Kochtopf

    Kochtopf Chub Niggurath

    Registriert seit:
    23. März 2015
    Beiträge:
    8.011
    Zustimmungen:
    11.410
    Ort:
    Kurhessen
    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    @ FF: Abzüge in der B-Note weil die Begriffe Abnicker und Präsine nicht gefallen sind. Ich bin für jedes bisschen Pro-Angler dankbar. Das ein Landesfürst alleine im Bundesverband zu keiner Kehrtwende führen kann sollte auch klar sein (wobei ja der letzte das Licht aus macht), kein Meilenstein aber ein kleines Lichtlein im Dunkel
     
  8. Fantastic Fishing

    Fantastic Fishing Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    7.079
    Zustimmungen:
    4.631
    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    Ich glaube man unterschätzt den Druck auch. Da sind so viele Köpfe, so viele verschiedene Meinungen, das erstmal zu formieren dürfte schwer genug sein. Im Anglerboard schaffst du es ja nicht mal in den ersten 10 Beiträgen Einigkeit gegenüber einem guten Zweck zu kreieren, warum sollte es dann auf anderen Ebenen besser funktionieren?

    Zumal jeder die Chance und Zeit haben sollte, sich zu beweisen.
     
  9. Laichzeit

    Laichzeit Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    188
    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    Welche Angler? Welche Gerätehersteller, wie viel politisches Gewicht hat dieses Bündnis? Leider ist das (noch) viel zu undurchsichtig, um der Aktion irgend einen Wert zusprechen oder aberkennen zu können.Mit ihren ausgewählten Schwerpunkten habe ich kein Problem, stellt sich nur die Frage, wie sie gewichtet werden. Wettangeln und Setzkescher wären aber nicht meine Speerspitzen und das sieht man auch in den Kommentaren bei facebook, unter uns selbst nicht gerade unumstritten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2018
  10. Fantastic Fishing

    Fantastic Fishing Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    7.079
    Zustimmungen:
    4.631
    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    In der Facebookgruppe sind die Angler, das ganze Formiert sich doch erst. Man kann nicht erwarten, das von Jetzt auf Gleich alles die gewünschten Bahnen annimmt, zumal die Vorstellungen so unterschiedlich sind, das sich die Hintermänner erstmal auf einen Kurs einigen müssen.

    Wäre das alles so einfach, könnte es ja jeder. Hubertus von Fishing King ist dort als Administrator tätig. Ein Vollblutangler und sympathischer Mensch. Es werden sicherlich andere Folgen.
     
  11. kati48268

    kati48268 nicht mehr heimatlos

    Registriert seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    12.346
    Zustimmungen:
    344
    Ort:
    Greven
    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    Es gibt sogar Leute, die klatschen würden,
    wenn der Bundesfinanzminister
    einen privaten Bund der Steuerzahler gründete,
    in dem er die (Länder-)Themen propagiert,
    die er als Bundesminister abwürgt.

    Da kann man machen nix.
    Jubelt, Perser, jubelt! :m

    |laola:
     
  12. Franky

    Franky Guest

    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    Mir ********gal, wer da was gründet. Ziele sind ok - aber wer sind des Reiters Rösse? Die Initiatoren sollten da m. M. n. genannt werden, damit man weiss, wem man hinterherrennt!
     
  13. Laichzeit

    Laichzeit Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    188
    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    Da hast du recht. Immerhin ist das Bündnis erst drei Monate jung, und das ist im Vergleich zu vielen anderen Angelverbänden/Aktionen nur ein Wimpernschlag an Zeit, in denen sie doch so wenig vorzuweisen haben, die Anglerdemo mal ausgenommen.

    @Kati
    Manche erkennen den Klotz am Bein erst nach langer Zeit. Klatschst du, wenn sie ihn bis zum Ziel mitschleppen? Oder auf halber Strecke liegen lassen?
     
  14. Fantastic Fishing

    Fantastic Fishing Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    7.079
    Zustimmungen:
    4.631
    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    Offiziell läuft das Ding seit einer Woche? Naja, wir werden sehen, ich baue aber keine Erwartungshaltung auf und lasse mich überraschen. Schaden kann es sowieso nicht.
     
  15. Kochtopf

    Kochtopf Chub Niggurath

    Registriert seit:
    23. März 2015
    Beiträge:
    8.011
    Zustimmungen:
    11.410
    Ort:
    Kurhessen
    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich Kati.
     
  16. el.Lucio

    el.Lucio Kreuzkümmel

    Registriert seit:
    25. November 2015
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Schalksmühle
    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    Kleiner Tipp fürs Wohlbefinden: wenn ihr merkt, dass ihr gerade anfangen wollt etwas schlecht zu machen, haltet kurz inne und fragt euch, ob ihr dadurch irgendwie benachteiligt werdet. Wenn ihr das mit nein beantworten könnt, lächeln, sich freuen, dass ja doch alles in Ordnung ist und glücklich weiterleben.
     
  17. Toni_1962

    Toni_1962 freidenkend

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    7.320
    Zustimmungen:
    590
    Ort:
    Bayern
    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    ... wenn es aber doch die Identität darstellt?
     
  18. Moringotho

    Moringotho Active Member

    Registriert seit:
    7. April 2011
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Krebskolonie
    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    sers,

    ich sage ja selten und ungern was zu den politischen sachen.
    aber, hier kann ich beide seiten verstehen.

    die einen (ich auch) freuen sich über jede gruppe und jeden versuch etwas für angler zutun.
    auf der anderen seite habe ich aber auch zweifel ob von leuten aus dem verband da was bei rauskommen kann.

    auch sollte man von anfang an mit offenen karten spielen.
    es fiele sicher vielen leichter sich hinter eine gruppe zu stellen wenn man weiss wer genau macht da was und nicht nur ein paar namen hinstellen und sagen im hintergrund ist auch noch etwas.
    das schafft kein vertrauen, man will ja wissen hinter wenn man sich stellt.

    und das ausgerechnet mein "landesfürst" (ist er zwar nicht da vereinslos. hält sich aber für den vertreter jeden anglers...) so etwas startet, auf der anderen seite aber seiner königin immer wieder nachrennt macht es halt nach aussen sicher nicht leichter.

    naja, das soll reichen. sonst hacken gleich beide seiten auf mir rum....
    soviel noch zur einigkeit.

    NdT Holger aka Mori
     
  19. Fantastic Fishing

    Fantastic Fishing Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    7.079
    Zustimmungen:
    4.631
    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    Nein, auf dir hackt niemand rum. Es ist deine Meinung und ein anderer Blickwinkel. Du hast ja nicht unrecht, wenn der Chef dem DAFV die Stange hält, kann man das Hinterfragen, nur muss man das nicht immer und überall betonen, schon gar nicht bei einem Projekt, wo auch andere Mitwirken. Im Endeffekt drehen sich die Debatten im AB ja deswegen im Kreis, weil sofort wieder das Fass aufgemacht wird und nichts anderes dabei rumkommt.

    Chancen geben und Fair bleiben, mehr erwartet niemand.
     
  20. Moringotho

    Moringotho Active Member

    Registriert seit:
    7. April 2011
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Krebskolonie
    AW: Bündnis Pro Angeln, ein weiterer Leuchtturm?

    sers,

    mehr will ich damit ja auch nicht aussagen.
    ist halt nur das grade in diesem fall beide seiten recht und unrecht haben.

    deshalb ist halt wirklich mal vorsichtiger optimismus aber auch abwarten angesagt.
    leider ist bei solchen angelegenheiten abwarten meist schon das ende am anfang. diemeisten initiativen kommen ohne unterstützung aus der breiten masse leider nicht vorran.

    NdT Holger aka Mori
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden